Mariengymnasium

Beiträge zum Thema Mariengymnasium

Politik
Staatssekretär Mathias Richter aus dem Schulministerium stellte sich den Fragen der Jugendlichen.
Foto: Bangert
3 Bilder

Staatssekretär Mathias Richter stellte sich im Mariengymnasium den Fragen der Schüler
Die Schule der Zukunft

Dafür sind die Schüler an diesem Freitagmittag sogar länger geblieben. Jugendliche fragen nach bei Themen, die sie bewegen. Der Staatssekretär gibt Antworten. Das Forum des Mariengymnasiums ist restlos gefüllt. Mathias Richter aus dem Schulministerium sitzt auf dem Podium. Seine Ministerin Yvonne Gebauer war verhindert und daher steht er jetzt Rede und Antwort. Der Freidemokrat wirbt engagiert für eine Vereinheitlichung der x verschiedenen Schulsysteme in Deutschland: „Wir müssen Qualität...

  • Essen-Werden
  • 29.01.20
Politik
Die Ministerin kommt am Freitag nach Werden.

Politisches Gespräch im Mariengymnasium
NRW-Schulministerin kommt nach Werden!

NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer kommt nach Werden und besucht am Freitag, 24. Januar, das Mariengymnasium. Die Politikerin nimmt sich Zeit, um mit den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe ins Gespräch zu kommen. Eingeladen wurde Yvonne Gebauer von der Schülervertretung, die damit die Gesprächsreihe mit namhaften Politikern der Landes- und Bundespolitik fortsetzt. Thematisiert werden aktuelle Fragen der Bildungspolitik.

  • Essen-Werden
  • 21.01.20
Vereine + Ehrenamt
Reni Kümmerlein vom Ökumene-Ausschuss stellte die Gastrednerin Christiane Gregor vor. 
Foto: Debus-Gohl
7 Bilder

Beim 31. Werdener Neujahrsempfang drehte sich Vieles um Ökumene und Klimaschutz
Global denken, lokal handeln

Beim ökumenischen Neujahrsempfang begrüßte Frank Kühbacher im Forum des Mariengymnasiums die diesmal nicht ganz so zahlreich Erschienenen. Der Diakon nahm ein Wort des Jubilars Beethoven auf, die eigenen Werke seien immer verbesserungswürdig: „Auch bei der Ökumene wird es uns nicht in einem großen Wurf gelingen. Beim Fahrplan zur Einheit der Kirche sind wir nicht die Komponisten, sondern die Interpreten. Wir üben noch.“ Pfarrer Oliver Ruoß wird im Zuge des ökumenischen Frühlings am 26....

  • Essen-Werden
  • 15.01.20
LK-Gemeinschaft
Für die jungen Besucher gab es eine Menge zu entdecken
3 Bilder

Mariengymnasium öffnete die Türen zum Informationstag
Unterricht zum "Anfassen"

Das Mariengymnasium lud wieder zum "Tag der offenen Tür". Dann haben Viertklässler und deren Eltern traditionell die Möglichkeit, sich die Schule ganz in Ruhe aus der Nähe anzuschauen, Fragen zu stellen und natürlich selbst in Aktion zu treten. Das bischöfliche Gymnasium bot seinen Besuchern einen Vormittag lang die Gelegenheit, u.a. am offenen Unterricht teilzunehmen und Gespräche mit dem Kollegium, Schülern und der Schulleitung zu führen. Während der Veranstaltung konnten Jung und Alt zum...

  • Essen-Werden
  • 29.11.19
Kultur
Fünft- und Sechstklässler des Mariengymnasiums beteiligten sich am bundesweiten Vorlesetag der Stiftung Lesen. 
Foto: Henschke

40 Mariengymnasiasten lasen in drei Grundschulen aus ihren Lieblingsbüchern vor
„Wie es weitergeht, lest ihr selbst…“

In der Schule an der Jacobsallee warten sie schon ganz ungeduldig. Auch die Vorleser sind nicht wenig aufgeregt. Die Fünft- und Sechstklässler des Mariengymnasiums beteiligen sich am bundesweiten Vorlesetag der Stiftung Lesen. Bald ist der Schulhof erreicht, die Lektüre lässig unterm Arm geklemmt oder leicht verkrampft in Händen gehalten. Im Gepäck auch der „Werdener Kanon der Kinderliteratur“, an dem sich viele der Gymnasiasten als Nachwuchsautoren beteiligt haben. Sie waren bis vor kurzem...

  • Essen-Werden
  • 16.11.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
In der einen Hand die Murmel, in der anderen die Stoppuhr. 
Foto: Bangert
2 Bilder

Die MINT-Tage im Mariengymnasium beschäftigten sich mit Kugelbahnen
Der Trichter mit dem Trichter

In der einen Hand die Murmel, in der anderen die Stoppuhr: Geniale Ideen sind gefragt. Wer zum Beispiel ist auf den Trichter mit dem Trichter gekommen? So ein Trichter verführt die Kugel nämlich dazu, langgezogene Kreisbahnen zu vollziehen, bevor sie dann ins Loch plumpst. Das bringt Zeit. Im Mariengymnasium finden die MINT-Tage der Klasse 6 statt. Diese werden von einer Gruppe Naturwissenschaftslehrern aus allen Fachbereichen betreut. Denn MINT beinhaltet Mathematik, Informatik,...

  • Essen-Werden
  • 02.02.19
LK-Gemeinschaft
Schulleiterin Dr. Christiane Schmidt, Dezernentin Eva Lingen und Generalvikar Klaus Pfeffer.
Foto: Henschke
3 Bilder

Im Mariengymnasium war Amtseinführung der neuen Schuldezernentin des Bistums
„Unsere Schulen sind auch Kirchen-Orte“

Der Anlass ein freudiger, das Ambiente angemessen. Im Forum des Mariengymnasiums sind die Damen elegant und die Herren im feinen Zwirn erschienen. Derzeit besuchen etwa 7.500 Schülerinnen und Schüler im Bistum Essen Schulen in katholischer Trägerschaft. Das Bistum führt die neue Leiterin des Dezernates für Schule und Hochschule nun auch offiziell und vor allem feierlich ins Amt ein. Die gebürtige Düsseldorferin Eva Lingen war hauptamtliche Geschäftsführerin des Verbandes der...

  • Essen-Werden
  • 25.01.19
LK-Gemeinschaft
Beim symbolischen Spatenstich mit Dr. Christiane Schmidt, Eva Lingen, Michael Pletsch, Johannes Wesseling, Dr. Martin Fornefeld und Markus Emons.  
Foto: Henschke

Das Werdener Mariengymnasium wird per Glasfaser ans superschnelle Internet angeschlossen
Das digitale Klassenzimmer

Digitale Bildung wird oft noch stiefmütterlich behandelt und muss noch stärker in den Fokus gerückt werden. Das Mariengymnasium Essen-Werden geht da längst voraus. Schulleiterin Dr. Christiane Schmidt bestätigt: „Die nötige Infrastruktur ist bei uns weitgehend vorhanden. Die vorhandene Technik ist schon auf hohem Niveau und wird jetzt noch beschleunigt.“ Ihr Gymnasium hat bereits reagiert und setzt auf ActivPanels. Als Zentrum eines digitalen Klassenzimmers bietet dieser interaktive...

  • Essen-Werden
  • 16.01.19
Ratgeber
Als MINT-freundliche Schule wird großer Wert auf naturwissenschaftlichen Unterricht gelegt. 
Foto: Gohl
8 Bilder

Gut besuchter Tag der offenen Tür im Werdener Mariengymnasium
Eine Schule blickt über den Tellerrand

Bei der Schulrallye eilen die Kinder durch das ganze Schulgebäude und versuchen, die kniffligen Fragen zu beantworten: „Wie heißt unser Deutschbuch? Welche Farbe hat Rotkohl in Zitronensaft?“ Das Mariengymnasium des Bistums Essen für Mädchen und Jungen in paralleler Monoedukation öffnet seine Türen, um Viertklässlern und deren Eltern die Schule vorzustellen. Und da gibt es nicht wenig zu erleben. Im Fach Geschichte springt einen die Mumie förmlich an. Man kann die uralte Schulbank drücken...

  • Essen-Werden
  • 25.11.18
Überregionales
In Neuseeland kann man über sich hinauswachsen. Leonie Rosenau stürzt sich in die Tiefe. 
Foto: privat
2 Bilder

Neuseeland ist anders

Das „Study Nelson“-Team ermöglicht wertvolle Erfahrungen am anderen Ende der Welt Birgit Neumann wagte das Abenteuer und wanderte aus ans andere Ende der Welt. Verwirklichte in Neuseeland ihren „Lebenstraum“. Fand dort ihr Glück und lernte den Zukünftigen kennen. David Monopoli ist so ein waschechter Neuseeländer. Ruhig, freundlich, er kann zupacken, ohne groß drum herum zu reden. Doch wenn er über sein Land redet, über die Menschen, über die Schönheit der Natur? Dann leuchten seine Augen...

  • Essen-Werden
  • 18.09.18
  •  1
  •  2
Überregionales
Gerne setzen sich die Schülervertreter für die Jugendlichen in ihrer Stadt ein.

Toller Spendenerfolg - 449,78 Euro für die Notschlafstelle „Raum 58“

Die Idee war einfach, aber effektiv: Durch das Sammeln von leeren Pfandflaschen wurde Geld für den guten Zweck gesammelt. Bis zu den Sommerferien war diese Aktion ein Erfolg, denn die Schülersprecher konnten einen Betrag in Höhe von 449,78 Euro an die Essener Notschlafstelle für Jugendliche, „Raum 58“ ,überweisen. Mit diesem Geld kann nun ein kleiner Teil dazu beigetragen werden, dass den Jugendlichen in der Einrichtung geholfen werden kann. Das kann in Form von Verpflegung, Hygieneartikeln,...

  • Essen-Werden
  • 30.08.18
  •  1
Überregionales
Gregor Lauenburger mit einem Schülerprojekt „Springbrunnen“ im Raum der Stille. 
Foto: Henschke

Religion ist das, was man daraus macht

Gregor Lauenburger ist Schulseelsorger am Werdener Mariengymnasium In Duisburg-Hamborn geboren. Lehre als Bankkaufmann. Wie sich herausstellte, der völlig falsche Weg. Neustart. Zivildienst in Xanten, in einer katholischen Propsteipfarrei: „Meine erste eigene kleine Bude, ich wurde morgens durch die Glocken geweckt. 20 schöne Monate waren das.“ Wesentliche Erkenntnis: Gregor Lauenburger hatte herausgefunden, dass man bei der Katholischen Kirche arbeiten kann, ohne Priester zu sein....

  • Essen-Werden
  • 27.07.18
Überregionales
Dr. Christiane Schmidt ist stolz auf den ersten gemischten Abiturjahrgang ihres Mariengymnasiums.
Foto: Henschke
3 Bilder

„Da war Taschentucheinsatz angesagt“

Dr. Christiane Schmidt ist stolz auf den ersten gemischten Abiturjahrgang ihres Mariengymnasiums Die feierliche Messe in St. Ludgerus wurde von Weihbischof Wilhelm Zimmermann zelebriert. Dann ging es ins Forum des Mariengymnasiums. Unter Moderation des Abiturienten Lukas Fußangel kam es zur Zeugnisvergabe mit eigens für diesen Anlass umgetextetem Abi-Lied. Mittendrin die Schulleiterin Dr. Christiane Schmidt. Für sie war die Feier ein einschneidendes Erlebnis. Denn der Jahrgang war nicht...

  • Essen-Werden
  • 12.07.18
Kultur
Im Mariengymnasium näherten sich Georg Dücker und sein Chor der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen.
Foto: Bangert
2 Bilder

Irgendwo auf der Welt…

Ein ebenso lebenslustiger wie nachdenklich machender Abend mit dem Essener Vokalensemble Ein Konzert? Eine Lesung? Beides. Schöne Stimmen, umso bösere Texte. Der Schrecken lauert hinter den Worten. Fast vierzig Jahre lang lehrte Georg Dücker in Werden. Eine Institution. 1975 gründete der Dirigent, Komponist und Musikpädagoge das Essener Vokalensemble. Von Beginn an standen außergewöhnliche Interpretationen der a-Capella Musik im Mittelpunkt des Kammerchors. Im Mariengymnasium nähern sich...

  • Essen-Werden
  • 25.06.18
  •  1
Überregionales

„Fenimore Castle“ im Mariengymnasium

Montag, 9. Juli, möchten die Schülerinnen und Schülerder English Drama Group des Mariengymnasiums gerne ein möglichst großes Publikum ab 19.30 Uhr im Forum mit auf die Reise ins Fenimore Castle nehmen - eine spannende Reise in die Vergangenheit. Es wird hier gruselig, aber auch lustig. Das Stück wird in englischer Sprache aufgeführt, aber auch wenn man nicht jedes Wort versteht: das bunte Bühnenbild, unterstützt von Leinwand-, Licht- und Soundeffekten spricht für sich. Der „Eintritt“ besteht...

  • Essen-Werden
  • 22.06.18
Vereine + Ehrenamt
Voll war es im Forum des Mariengymnasium.

Schachfreunde freuen sich: "Werdener Jugend-Open" war ein Riesenerfolg

150 Kinder und Jugendliche in fünf Altersklassen kämpften um die Pokale und um Punkte in der Grand-Prix-Wertung der Schachjugend NRW. Dabei fand das Turnier zum ersten Mal im Mariengymnasium in Werden statt. Die Räumlichkeiten waren hervorragend geeignet und kamen bei allen Teilnehmern gut an. Fast pünktlich begann das Turnier nach Eröffnungsreden von Prof. Till Engel (1. Vorsitzender), Stefan Barthelmes (Jugendleiter) sowie Schirmherr und Bezirksbürgermeister Dr. Michael Bonmann. Insgesamt...

  • Essen-Werden
  • 19.06.18
Überregionales
Stolz präsentiert Jessica Ritzka ihre Auszeichnung.

Das „Sahnehäubchen“ zum Abitur

Geschafft! Nicht nur über ein hervorragendes Abiturzeugnis kann sich Jessica Ritzka aus der Stufe Q2 des Mariengymnasiums freuen, sondern zudem kann die Abiturientin das international renommierte Zertifikat „English for Business“ der Londoner Industrie- und Handelskammer (LCCI) stolz in den Händen halten – auf der sehr anspruchsvollen zweithöchsten Niveaustufe 3, die nach Europäischem Referenzrahmen einem Leistungskursniveau entspricht, und zwar in allen Bereichen (Writing, Listening und...

  • Essen-Werden
  • 18.06.18
  •  1
Überregionales
Meditation mit Humor: Luisa, Marlene und Selina haben ihrem Springbrunnen eine Quietsche-Ente beigesellt. 
Foto: Henschke

Mit dem Strom schwimmen?

Selbstgebaute Springbrunnen laden im Mariengymnasium ein zur Meditation Im Mariengymnasium wurde nun eine besondere Ausstellung eröffnet. Im Raum der Stille werden von Schülern gebaute Zimmer-Springbrunnen präsentiert. Die Klasse 8c hatte sich im Physikunterricht mit den technischen Voraussetzungen von Springbrunnen beschäftigt und in Kleingruppen sieben solcher Wasserspiele erschaffen. Ob schlicht oder golden-pompös, die handwerklichen Probleme waren immer dieselben. Klassenlehrerin Irene...

  • Essen-Werden
  • 12.06.18
Überregionales
Auf Einladung der Schülervertretung kam Ministerpräsident Armin Laschet am Montag nach Werden, um sich den Fragen der Jugendlichen zu stellen. Mit dabei war auch Hanslothar Kranz, der an diesem Tag seinen 83. Geburtstag feierte.
2 Bilder

Hanslother Kranz wurde am Montag 83 Jahre alt und der Ministerpräsident gratulierte

Der Start seines Jubeltags dürfte ganz nach dem Geschmack von Hanslothar Kranz gewesen sein. Unser "Bürgermeister der Herzen" wurde nämlich am Montag (ihm wahrlich nicht anzusehene) 83 Jahre alt und "feierte" dies nicht nur bei der Jugend im Mariengymnasium, sondern freute sich auch über so namhafte Gratulanten wie Ministerpräsident Armin Laschet und Oberbürgermeister Thomas Kufen. Auch für den Werdener vom Wesselswerth dürfte dies nicht alltäglich gewesen sein. Passend zum Anlass lachte...

  • Essen-Werden
  • 08.05.18
  •  1
Überregionales
Propst Schmidt führte Armin Laschet durch die Basilika.

Regierungschef besuchte auch noch die Basilika

Das Pausenklingeln beendete die Diskussion im Mariengymnaasium, die nach den vorbereiteten Fragen von Lennard Kelbch noch zahlreiche Schülerinnen und Schüler mit eigenen Beiträgen ergänzten. Armin Laschet nutzte anschließend die Gelegenheit für einen Besuch der benachbarten Ludgerus-Basilika, bei dem ihm die Leiterin der Schatzkammer St. Ludgerus, Andrea Wegener, und der Werdener Propst Jürgen Schmidt die Besonderheiten des über 1.000 Jahre alten Gotteshauses erläuterten. Laschet, gebürtiger...

  • Essen-Werden
  • 08.05.18
Überregionales
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet spricht zu Schüler des Marien-Gymnsiums Werden

Einfach mal anfragen...

Wenn es darum geht, Wahlversprechen zu halten, kann sich künftig mancher Politiker Nachhilfe beim Werdener Mariengymnasium holen. Die aktuellen Schülervertreter waren seinerzeit mit dem Versprechen angetreten, hochkarätig besetzte Podiumsdiskussionen an die bischöfliche Schule zu holen. Und nachdem sie im vergangenen Sommer bereits den damaligen Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) begrüßen konnten, war am Montag dessen Parteikollege und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet der Einladung...

  • Essen-Werden
  • 08.05.18
Politik
Die Schüler hatten eine Reihe von Fragen an den NRW-Ministerpräsidenten.
4 Bilder

Ministerpräsident Armin Laschet besuchte Werden / Gleiche Bildungschancen: "Eigentlich müssten wir die besten Schulen in die schwierigsten Stadtteile bringen" / Schüler für G 9

"Wer von Euch ist für G8?" - eine Handvoll Schüler meldet sich. Die Gegenprobe fällt überzeugender aus. Eine deutliche Mehrheit der Schüler am Werdener Mariengymnasium wäre für G9 - auch wenn die Gesetzesänderung für sie zu spät kommt. "Dieses Ergebnis liegt im Landestrend", sagt Ministerpräsident (MP) Armin Laschet am Montagvormittag im Forum der Schule. Die Schüler hatten ihn zum Gespräch eingeladen. Schülermoderator Lennard Kelbch sitzt mit Laschet auf der Bühne und befragt den MP. Als...

  • Essen-Werden
  • 08.05.18
Überregionales
Die Schülervertretung des Mariengymnasiums hat eine neue Spendenaktion.

Spendenaktion am Mariengymnasium

Erneut engagiert sich die Schülervertretung des Mariengymnasiums durch eine Spendenaktion. Kürzlich stellten die Schülersprecher Lennard Kelbch und Ole Düsterhöft in einer Schulversammlung der Schülerschaft und dem Kollegium das aktuelle Projekt vor, mit dem "Raum 58", die Notschlafstelle für Jugendliche in Essen, unterstützt wird. Ole und Lennard gaben dabei ihre Eindrücke weiter, die sie beim Besuch der Notschlafstelle in Vorbereitung der Spendenaktion gesammelt hatten. In einem kurzen...

  • Essen-Werden
  • 27.04.18
Überregionales
In gemütlicher Runde saßen die Ehrenamtlichen zusammen.

Dankabend für Ehrenamtliche

Auch in diesem Jahr wurden die Ehrenamtlichen der Pfarrei St. Ludgerus zum Dankabend in das Forum des Mariengymnasiums eingeladen. In gemütlicher Runde kamen die Werdener zusammen, um sich auszutauschen und einen Abend lang einmal selbst im "Rampenlicht" zu stehen.Foto: Bangert

  • Essen-Werden
  • 26.04.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.