Matthias Röttger

Beiträge zum Thema Matthias Röttger

Ratgeber
Einen Ausbildungsgang zum nebenberuflichen kirchenmusikalischen Dienst bietet das Erzbistum Köln an. "Qualifizierter Einzelunterricht wird Ihnen bei einem hauptamtlichen Kirchenmusiker am Wohnort angeboten.", so Matthias Röttger, Regionalkantor im Kreis Mettmann. Auf dem Symbolfoto: Kirchenmusiker Christian Hubert (Orgel) und Julia Kolodzy (Sopransaxophon)

Ausbildungsgang zum nebenberuflichen kirchenmusikalischen Dienst / Noch bis Mittwoch, 1. Dezember, anmelden!
Kirchenmusiker im Kreis Mettmann

Einen neuen Ausbildungsgang zum nebenberuflichen kirchenmusikalischen Dienst bietet auch im nächsten Jahr das Erzbistum Köln an. Die Anmeldung kann bis Mittwoch, 1. Dezember, erfolgen. "Qualifizierter Einzelunterricht wird Ihnen bei einem hauptamtlichen Kirchenmusiker am Wohnort angeboten.", so Matthias Röttger, Regionalkantor im Kreis Mettmann. "Sie spielen Klavier? Sie singen gern? Sie wollen Ihr Talent ausbauen und wieder einmal Unterricht nehmen, der Sie auf einer breiten Basis musikalisch...

  • Velbert
  • 15.11.21
Kultur
Regionalkantor Röttger komponiert neue Messe für „Junge Kantorei“ in Mettmann. Die Uraufführung des Werkes ist am Sonntag, 3. Oktober, 11.30 Uhr in St. Lambertus Mettmann.

Uraufführung des Werkes mit Klavier- und Violin-Begleitung: Sonntag, 3. Oktober, 11.30 Uhr in St. Lambertus Mettmann
Regionalkantor Röttger komponiert neue Messe für „Junge Kantorei“ in Mettmann

Regionalkantor Matthias Röttger hat die Zeit des Corona-Lockdowns genutzt, um eine neue Messe für die „Junge Kantorei“ zu schreiben. Die Junge Kantorei ist der dritte von insgesamt vier Kinder- und Jugendchören an St. Lambertus in Mettmann. In dieser Gruppe singen die Sängerinnen und Sänger des fünften bis achten Schuljahres. Die Messe ist zweistimmig für Sopran und Alt und ganz bewusst in deutscher Sprache verfasst. Den meisten Messkompositionen liegt der lateinische Text zugrunde, Kantor...

  • Velbert
  • 25.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.