Mattlerbusch

Beiträge zum Thema Mattlerbusch

Natur + Garten
Die fleißigen Naturschützer des NABU sowie einige externe Helfer schlagen Pflöcke für die Benjeshecke in den Boden. Foto: Bartosz Galus
  4 Bilder

Pflanzen für den Naturschutz
NABU bepflanzt Streuobstwiese in Mattlerbusch

Der Naturschutzbund Duisburg (NABU Duisburg) hat - vor der Kontaktsperre - mit tatkräftiger Unterstützung seiner Oberhausener NABU-Kollegen und einigen freiwilligen Helfern die Streuobstwiese am Revierpark Mattlerbusch mit neuen Setzlingen bepflanzt. Daraus sollen umweltfreundliche Hecken wachsen, die vor allem die Insekten, aber auch die Vögel beim Nisten unterstützen. Elsbeere, Schlehe und Hundsrose. Diese Pflanzenarten sind wohl nur Lesern mit dunkelgrünem Daumen ein Begriff. Doch genau...

  • Duisburg
  • 26.03.20
Natur + Garten
Guten Mutes bei der Baustellenebsichtigung waren (v.l.) Architekt Peter Grund, Ratsfrau Ellen Pflug, RVR-Finanzexperte Thomas Holtmann, FMR-Geschäftsführer Jürgen Hecht, Betriebsleiterin Sandra Blat y Bränder, Ratsherr Bruno Sagurna, OB Sören Link, Ratsherr Josef Wörmann und Bezirksvertreterin Renate Gutowski.
Foto: Reiner Terhorst
  5 Bilder

Gradierwerk im Revierpark Mattlerbusch für 640.000 Euro erneuert - Fertigstellung im Mai
Ende der „Atemlosigkeit“ in Sicht

„Was lange währt, wird endlich gut.“ Dieser Satz gilt jetzt auch für die Erneuerung des Gradierwerks im Revierpark Mattlerbusch. Spätestens in diesem Mai wird die Saline wieder ihren gesundheitsfördernden Zweck erfüllen. Auf der Baustelle wird mit Hochdruck gearbeitet. 640.000 Euro werden investiert, die Stadt Duisburg und der Regionalverband Ruhr (RVR übernehmen als gleichberechtigte Gesellschafter jeweils 302.500 Euro. Die Frezeiitgesellschaft Metropole Ruhr (FMR), das „Dach“ aller fünf...

  • Duisburg
  • 03.03.20
Vereine + Ehrenamt
Das Prinzenpaar besuchte mit Gefolge das Karnevals Museum, auf dem Bild, von links: Präsident Narrenzunft Manfred Becker, Hofdame Marita,Prinzessin Mareike I, Prinz Alfred I.Hofdame Gaby, Enno Kramer Minister-Prinzenführer, Präsident KGK Hans Kitzhofer, Museumsleitung Jürgen Groß,
Pressesprecher Manfred Dürig KGK, Minister Jürgen Bergt.

Prinzenpaar des Kulturausschuss Grafschafter Karneval besuchen  1. Niederrheinische Karnevalsmuseum in Duisburg
Die Gesichte des Karnevals sehen

Gerne nahmen das Prinzenpaar Alfred I. und Mareike I. mit Hofstaat und der  Kulturausschuß Grafschafter Karneval (KGK) aus Moers die Einladung in das1.Niederrheinische Karnevalsmuseum in der Gemeinschaftsschule „Am Mattlerbusch“ an. Es ist ein Kleinod für alle Karnevalisten. In den Schaukästen, Vitrinen und an den Wänden befinden sich circa 4.000 Karnevalsorden aus dem In- und Ausland, prunkvolle Uniformen,üppige Perücken, Narrenzepter, Prinzen- undPräsidentenketten. Jahr für Jahr wird die...

  • Moers
  • 06.12.19
  •  1
Kultur
  2 Bilder

Saunameisterin Petra Radschun im Interview mit Marco Hortz
Das Gesundheitsbad: Niederrhein-Therme Duisburg

Die Niederrhein-Therme in Duisburg befindet sich mitten im Erholungspark des Stadtbezirkes Hamborn. Der Erholungspark mit ca. 45 Hektar entstand im Jahr 1979 als letzter der insgesamt fünf Revierparks im Ruhrgebiet. Hier fand sich neben der Therme auch unmittelbar das 40 Meter lange und acht Meter hohe Gradierwerk oder auch Saline genannt, welches Mitte 2019 ausbrannte. In der Therme locken die Saunen, das Dampfbad, die Salzgrotte, die Solebecken, der Bademodenshop sowie der Massagebereich und...

  • Duisburg
  • 30.09.19
Reisen + Entdecken
Die SPD-Ortsverbände Baerl und Walsum machten sich vor Ort ein Bild über Stand der Arbeiten an der Saline im Revierpark Mattlerbusch.          Foto: SPD

Mit dem Rad vor Ort
Es tut sich was an der Saline im Mattlerbusch

Bei einer Fahrradtour der SPD Walsum und Baerl machten die Sozialdemokraten auch an der Saline im Revierpark Mattlerbusch halt. Nachdem die Röttgersbacher SPD um die Bezirksvertreterin Renate Gutowski rund 4000 Unterschriften für den Wiederaufbau der Saline gesammelt haben, kann man nun sehen, dass erste vorbereitende Baumaßnahmen gestartet sind. „Hier zeigt sich, “ so der Sprecher der SPD in der Bezirksvertretung Walsum, Detlev Frese, „dass es lohnt, sich einzumischen! Wenn wir in einem...

  • Duisburg
  • 08.09.19
  •  1
Sport
Die „Herren 70“ sind in die 2. Verbandsliga aufgestiegen. Auf dem Foto die siegreiche Mannschaft. Von links: Wolfgang Moseler, Reinhard Schürman, Norbert Kempinski, Lothar Kayser, Franz Bresser, Heinz Schmidt und Mannschaftsführer Gerhard Rosenfeld.
Foto: Nunzio Verducci

Freude beim Tennisklub am Mattlerbusch
„Herren 70“ aufgestiegen

Die „Herren 70“ des Tennisklubs am Mattlerbusch (TKM) feiern den Aufstieg in die 2. Verbandsliga. In der abgelaufenden Saison hat die Mannschaft ungeschlagen den 1. Platz in der Bezirksliga belegt. Dadurch wurde der Aufstieg gesichert. Mannschaftsführer Gerhard Rosenfeld erhofft sich in der neuen Saison eine ähnlich gute Leistung, um im „direkten Durchmarsch“ dann in die 1. Verbandsliga aufzusteigen.

  • Duisburg
  • 01.09.19
Ratgeber
Genau ein Jahr alt ist dieses Foto. Da erläuterte Betriebsleiterin Sandra Blat y Bränder unserer Redaktion die Pläne zur Instandsetzung der maroden Saline. Man hatte die Planungen und Finanzierungen unter Dach und Fach. Durch den Brand ist man vor neue Herausforderungen gestellt, die man offensiv und zielorientiert angeht.
Foto: Reiner Terhorst

Niederrhein-Therme trotz Brand regulär geöffnet – Viele Sonderaktionen
„Licht am Ende des Tunnels“

Der Arbeitstag von Sandra Blat y Bränder, Betriebsleiterin im Revierpark Mattlerbusch und in der Niederrhein-Therme, beginnt zurzeit frühmorgens und endet selten vor 19 Uhr. Die „Nachwirkungen“ der Brandstiftung, durch die das kurz vor der Instandsetzung stehende Gradierwerk und die Kelo-Sauna zerstört wurden, halten sie in Atem. „Aber“, so sagt sie im Gespräch mit dem Hamborner Anzeiger, „wir sehen Licht am Ende des Tunnels und sind auf einem guten Weg.Vor dem Brand haben wir richtig gute,...

  • Duisburg
  • 21.07.19
Ratgeber
Genau ein Jahr alt ist dieses Foto. Da erläuterte Betriebsleiterin Sandra Blat y Bränder unserer Redaktion die Pläne zur Instandsetzung der maroden Saline. Man hatte jetzt die Planungen und Finanzierungen unter Dach und Fach. Durch den Brand ist man vor neue Herausforderungen gestellt, die man offensiv und zielorientiert angeht.
Foto: Reiner Terhorst

Sommeraktionen in der Niederrhein-Therme auf den Weg gebracht
Trotz Brand weiter regulär geöffnet

Nach dem Brand im Bereich der Saline und in einem kleinen Außenbereich der Niederrhein-Therme stellen sich immer noch viele die Frage, ob denn der Saunabetrieb weitergehe. Diese Frage beantwortet Betriebsleiterin Sandra Blat y Bränder mit einem klaren Ja. Neben der Saline ist lediglich die Kelo-Sauna ein Opfer der Flammen geworden. Alle anderen Saunen und Bäder sind nicht betroffen und daher weiterhin voll funktionsfähig. Auch die Sonderveranstaltungen wie die „lauschigen...

  • Duisburg
  • 02.07.19
Sport
Das Vorstandsteam des TKM geht voller Elan an seine neuen Aufgaben. Unser Foto zeigt stehend von links Jens Schepers (Sportwart), Marc Laufkötter (1. Kassenwart), Heinz Garden (Seniorenwart), Rosi Hampel (Hauswartin), Sascha Papewalis (2. Kassenwart), Rebekka Peller (Schriftwartin). Knieend von links: Cedric Siebert (1. Jugendwart), Marian Zielinski (1. Vorsitzender) und Philipp Schneider (2. Vorsitzender). Auf dem Foto fehlt der 2. Jugendwart Sören Bauer.
Foto: TKM

Generationswechsel beim Tennisklub am Mattlerbusch auf den Weg gebracht
Die Weichen für die Zukunft gestellt

Der Tennisklub am Mattlerbusch (TKM) erblickte bereits 1907 das sportliche Licht der Welt. Seit dieser Zeit haben sich viele Vorstände und Funktionsträger dafür engagiert, dass sportliche Erfolge im Einklang mit familiärem, geselligem Miteinander stehen. Jetzt hat der Verein in der Führungscrew erneut einen Generationswechsel vollzogen. In der diesjährigen Jahreshauptversammlung hat der TKM turnusmäßig einen neuen Vorstand gewählt. Nach fast einem Jahrzehnt verabschiedete sich Marlies Thier...

  • Duisburg
  • 05.03.19
Kultur
  5 Bilder

Der Autor Dieter Ebels debütierte als Filmemacher

Dieter Ebels´ Dokumentation über die Thingstätte im Mattlerbusch beeindruckte die Zuschauer Der Raum im Brauhaus Mattlerhof füllte sich sehr schnell und damit die fast 40 Gäste Platz fanden, mussten noch zusätzliche Stühle aufgestellt werden. Einmal mehr stieß eine Veranstaltung des Hamborner Heimatvereins auf großes Interesse. Nach der Eröffnungsrede von Thorsten Fischer, gab der Autor Dieter Ebels, selbst ein langjähriges Mitglied des Heimatvereins, ein kurzes Statement über seine...

  • Duisburg
  • 28.09.18
Überregionales

6 Jahre Wohnen und Tagesstruktur am Mattlerbusch

Der LVR-Wohnverbund und das LVR-Heilpädagogische Zentrum am Mattlerbusch feiern 6-jähriges Bestehen 6 Jahre ist es bereits her als der LVR-Wohnverbund im Quartier am Mattlerbusch im Duisbur-ger Ortsteil Röttgersbach eröffnete. 24 Frauen und Männer mit geistiger und mehrfacher Behinderung fanden hier ihr neues Zuhause. Wenig später öffnete auch das LVR-Heilpädagogische Zentrum mit tagesstrukturierenden Beschäftigungs-, Bildungs- und Freizeitangeboten, die nun von mittlerweile rund 35 Frauen...

  • Bedburg-Hau
  • 17.09.18
Kultur
Dieter Ebels ist nicht nur als Buchautor erfolgreich. In seinem etwa 30-minütigen Film über die alte Thingstätte im Mattlerbusch lässt er fast vergessene Hamborner Geschichte wach werden.
Foto: Reiner Terhorst

Ein Hauch von Mystik weht mit - Dieter Ebels präsentiert einen Film über die Thingstätte im Mattlerbusch

Der Ur-Hamborner Dieter Ebels hat sich als Buchautor bereits einen Namen gemacht. In vielen literarischen Genres zuhause, schreibt er höchst erfolgreich Romane, Kinderbücher, Krimis sowie historische Abhandlungen und Betrachtungen. Jetzt präsentiert er einen Film über die Thingstätte im Mattlerbusch. Und der ist nicht nur für Hamborner Heimatfreunde interessant. Am Mittwoch, 26. September, 17 Uhr, findet im Brauhaus Mattlerhof, Wehofer Straße 42, im Herzen des Revierparks Mattlerbusch, die...

  • Duisburg
  • 11.09.18
Kultur
  2 Bilder

Filmvorführung mit Dieter Ebels

Der Buchautor und Heimatfreund Dieter Ebels zeigt den Film Die Thingstätte im Mattlerbusch Am 26. September 2018 findet um 17 Uhr im Brauhaus Mattlerhof eine Filmvorführung der besonderen Art statt. Der Duisburger Erfolgsautor Dieter Ebels, der über die Geschichte seiner Heimatstadt bereits eine Reihe von Büchern veröffentlichte, produzierte bereits im letzten Jahr einen beeindruckenden Film über die Vergangenheit im Mattlerbusch (Der Lokalkompass berichtete bereits ausgiebig darüber). Der...

  • Duisburg
  • 08.09.18
  •  1
Sport
Offizielle Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Radtreff Ruhrpark startet ins 36. Jahr

Gemeinsam abfahren und gemeinsam ankommen Der Radsportverein Blau-Gelb 1928 Oberhausen e.V. bietet allen, die sich sportlich betätigen möchten, den Radtreff auch im 36. Jahr kostenlos an. Die diesjährige Saison wird am 28. März ab 17:15 Uhr mit einer Prüfung der Fahrräder durch die Oberhausener Polizei an der Sportplatzanlage Solbadstraße 10 am Ruhrpark in Oberhausen-Alstaden eröffnet. Nach der Begrüßung von Ehrengästen, Polizei und Teilnehmern durch den 1. Vorsitzenden Heinz-Werner...

  • Oberhausen
  • 23.03.18
Ratgeber

Ostermarkt im Mattlerhof

Am Sonntag, 18. März findet der mattlertastische Indoor und Outdoor Ostermarkt von 11 bis 17 Uhr statt. Im Brauhaus laden Aussteller, Handwerker und Kunstanbieter zum Bummeln und Stöbern ein. Die gemütliche Atmosphäre im Mattlerhof, macht die Osterzeit oder den Ausblick auf den Frühling noch schöner. Wie gewohnt können sich die Besucher, bei ihrem Einkaufsbummel, kulinarisch verwöhnen lassen. Unter anderem gibt es leckeren Kuchen und frisch gebackene belgische Waffeln. Der Eintritt ist...

  • Duisburg
  • 16.03.18
Überregionales

Dieter Ebels: Filmdokumentation Thingstätte

Der Duisburger Buchautor Dieter Ebels ist in fast allen Genres zu Hause. So erscheint demnächst mit einem dreisprachigen Bildband über Duisburg, welches er gemeinsam mit dem Fotograf Heinz Pischke erarbeitete, seine 20ste Buchveröffentlichung. Für die geschichtsträchtigen Bücher über seine Heimatstadt Duisburg musste Dieter Ebels aufwendige Recherchearbeit leisten. Aus dieser Arbeit resultierte wohl auch eine tiefgründige Filmdokumentation, die der Autor nun im Internet veröffentlichte. Der...

  • Duisburg
  • 30.08.17
Politik
Der Mitmachtag ist eine von vielen Veranstaltungen, die die Menschen in den Gysenbergpark locken.

Natur und Tivoli

2020 feiern die fünf Revierparks ihren fünfzigsten Geburtstag. Grund genug, die in die Jahre gekommenen grünen Herzen der Metropole Ruhr einer Renovierung zu unterziehen. Aus diesem hat der Regionalverband Ruhr (RVR) das integrierte Handlungskonzept "Zukunft und Heimat: Revierparks 2020" vorgelegt, mit dem er sich am Landeswettbewerb "Grüne Infrastruktur NRW" beteiligt. In den Siebzigerjahren waren die Revierparks in Deutschland und Europa einzigartig. Die offenen, kostenlos nutzbaren...

  • Herne
  • 19.06.17
LK-Gemeinschaft
Der Verkauf der Action Card hat begonnen.     
Das Foto zeigt v.l. Hannah Langnese, Mitarbeiterin beim Action Guide und noch Auszubildende, Elke Münich, Beigeordnete für Familie, Bildung und Soziales, Klaus-Dieter Gohlke, Bereichsleiter Jugend/Bildung und Anja Hermes, Sozialarbeiterin Action Guide. Foto: Jörg Vorholt

30 Jahre Action Guide

Der Action Guide ist ein offenes Angebot in den Ferien für Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 20 Jahren. Zusätzlich können auch Kinder ab sechs Jahren an attraktiven Rabatt-Aktionen teilnehmen. Es ist ein Programm für alle, auch inklusiv gestaltet. Kein Kind soll ausgeschlossen sein, so Elke Münich. Spätestens nach dem Schulwechsel mit zehn Jahren ändern sich die Bedürfnisse der Jugendlichen. Ferienaktivitäten sich selbst auszuwählen, sich ein eigenes spannendes und entspannendes...

  • Oberhausen
  • 30.05.17
Ratgeber
Naherholungsgebiet: der Revierpark Mattlerbusch. Foto: Archiv

Revierpark muss erhalten bleiben

Was wird aus dem Mattlerbusch? Für die Duisburger SPD-Fraktion muss der Revierpark Mattlerbusch an der Stadtgrenze zu Oberhausen unbedingt erhalten bleiben. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Ellen Pflug: „Der Mattlerbusch ist ein wichtiges Naherholungsgebiet im Duisburger Norden. Seine weitläufige Parkanlage wird von vielen Spaziergängern genutzt. Überregional gesehen stellt der Park eine wertvolle Grün- und Freiraumfläche dar. Aus diesem Grund werden wir uns dafür einsetzen, dass...

  • Duisburg
  • 29.03.16
Sport

Kein Aprilscherz, der Radtreff Ruhrpark startet

33. Auflage auch wieder für Pedelec-Fahrer Auch im 33. Jahr bietet der Radsportverein Blau-Gelb 1928 Oberhausen e.V. allen, die sich sportlich betätigen möchten, diesen Fahrrad-Freizeitspaß kostenlos an. Die diesjährige Saison wird am 1. April ab 17:15 mit einer Prüfung der Fahrräder durch die Oberhausener Polizei an der Sportplatzanlage Solbadstraße am Ruhrpark in Oberhausen-Alstaden eröffnet. Nach der Begrüßung von Ehrengästen, Polizei und Teilnehmern durch den 1. Vorsitzenden...

  • Oberhausen
  • 27.03.15
Sport
Katja Wehmeier, Silke Büker, Verena Grothe, Saskia Schlitzkus (v. links)

Oberhausener Radrennsportler erfolgreich

Verena Grothe und Manfred Nowak auf dem Podest Nun im Spätherbst werden die Beine langsam müde. Körper und Geist haben eine Pause nach einem langen Radsportjahr verdient bevor Anfang Dezember wieder das Wintertraining in vollem Umfang einsetzt. Es ist auch die Zeit um für die erbrachten sportlichen Leistungen gebührend Anerkennung zu erfahren. Dies geschieht traditionell bei den verschiedenen Sportler-Ehrungen. Hier finden sportliche Kontrahenten in kameradschaftlicher Runde bei Speis und...

  • Oberhausen
  • 21.10.14
Natur + Garten

Stadt Duisburg verbietet Hundefreilauf auf privatem Grundstück

Der Stadt Duisburg ist es lieber wir spazieren mit 20 Hunden auf einmal durch den schönen Mattlerbusch, als den Hunden auf einem eingezäunten Grundstück Freilauf zu bieten. Auf diesem Grundstück würden keine Spaziergänger, Jogger und Pferde gestört werden. Wir verstehen es nicht, Ihr? Mehr Infos zu diesem Thema gibt es auf www.duisburger-hundesitting.de unter Neuigkeiten oder hier LINK ZUR HUNDESITTINGSEITE

  • Duisburg
  • 26.08.14
Überregionales

Von der Liege auf die Palme

Man kennt sie, man hasst sie: Menschen, die sich im Urlaub den Wecker auf fünf Uhr stellen, um eine der begehrten Poolliegen für den Rest des Tages mit ihrem Handtuch in Beschlag zu nehmen. Mallorca-Mentalität nennt man diese Form der Vorsorge neudeutsch. Dagegen geht die Nieder­rhein-Therme im Revierpark Mattlerbusch seit geraumer Zeit vor. Mitarbeiter sind gehalten, „beschlagnahmte“ Liegen leerzuräumen, wenn deren „Eroberer“ zu lange Zeit nicht mehr aufgetaucht ist. Als dies nun einer...

  • Duisburg
  • 12.04.13
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.