mein Revier

Beiträge zum Thema mein Revier

Blaulicht
Polizeipräsidium Gelsenkirchen - Süd

Polizei Gelsenkirchen
Drei Verletzte nach Schlägerei am Kärntener Ring in Horst

Horst. Um 0:55 Uhr am Sonntag, 21. Februar 2021, wurde der Leitstelle der Polizei eine Schlägerei zwischen 10 Personen auf einem Parkplatz am Kärntener Ring in Horst gemeldet. Als die eingesetzten Polizeibeamten am Einsatzort eintrafen, hatte sich ein Teil der Beteiligten bereits in zwei Fahrzeugen in unbekannte Richtung entfernt. Die Polizeibeamten nahmen den Sachverhalt vor Ort auf, zwei weitere Beteiligte meldeten sich später selbstständig in der Polizeiwache Nord und machten dort Angaben zu...

  • Gelsenkirchen
  • 22.02.21
Blaulicht
Anstatt mit erlaubten 50 km/h mit 136 Stundenkilometer unterwegs.

Polizei Gelsenkirchen
Innerstädtische Straße mit Autobahn verwechselt - Raser des Wochenendes

Zwei Punkte, drei Monate Fahrverbot und fast 1400 Euro Bußgeld drohen einem Autofahrer nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung auf der Grothusstraße. Innerhalb geschlossener Ortschaft war der Mann am Freitagabend, 27. November 2020, anstatt mit erlaubten 50 km/h mit 136 Stundenkilometer unterwegs. Dieser Raser war nur einer von vielen Verkehrssündern, den die Polizei und die Stadt Gelsenkirchen bei einem gemeinsamen Schwerpunkteinsatz in der Nacht von Freitag 27.November auf Samstag. 28....

  • Gelsenkirchen
  • 30.11.20
Blaulicht
Polizei warnt vor falschen Anrufern der Sparkasse

Polizei Gelsenkirchen
Warnung vor falschen Sparkassen-Angestellten am Telefon

Die Polizei warnt weiter vor falschen Angestellten der Sparkasse, die versuchen Gelsenkirchener Bürgerinnen und Bürgern um ihr Erspartes zu betrügen. Die vermeintlichen Mitarbeiter der Sparkasse rufen dazu ihre Opfer an und fordern sie auf, eine Transaktionsnummer (TAN) mitzuteilen. Diese TAN in Kombination mit der Kontonummer ermöglicht es den Betrügern anschließend Abbuchungen von den Konten der Geschädigten vorzunehmen. Beachten Sie daher: Mitarbeiter eines Geldinstitutes erfragen niemals...

  • Gelsenkirchen
  • 13.07.20
Blaulicht
Polizei stellt Betäubungsmittel und Waffen sicher

Polizei Gelsenkirchen
Betäubungsmittel sichergestellt - Anzeigen gegen drei Personen

Polizeibeamte beobachteten am frühen Dienstagmorgen, 03. Dezember 2019, im Rahmen der Streife an einer Tankstelle an der Cranger Straße im Gelsenkirchener Ortsteil Erle eine Gruppe von Personen, die augenscheinlich mit Betäubungsmitteln handelten. Um 01:27 Uhr entschlossen sich die Beamten die fünf Personen, zu kontrollieren. Bei einem 20-Jährigen, den sie vor Ort durchsuchten, fanden sie geringe Mengen unterschiedlicher Betäubungsmittel, Scheingeld in dreistelliger Höhe, einen...

  • Gelsenkirchen
  • 03.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.