Fotograf

Beiträge zum Thema Fotograf

Fotografie
Kaiser Wilhelm Denkmal
Aktion 5 Bilder

Dein Lieblingsfoto
Entscheide, welches Foto wir auf Instagram posten!

Bei der Mitmachaktion "Dein Lieblingsfoto" könnt ihr entscheiden, welches Communityfoto auf unserem Instagram Kanal Lokalkompass gepostet wird. Die Lokalkompass-Community besteht aus vielen sehr guten (Hobby-) Fotograf*innen. Deshalb finden wir, dass eure Fotos einer noch breiteren Zielgruppe präsentiert werden sollten. Auf unserem Instagram Kanal haben wir über 4200 Follower, die sich tagtäglich über eure Fotos erfreuen. Nun möchten wir nicht mehr alleine die Auswahl treffen, sondern von euch...

  • Essen
  • 28.12.21
  • 4
  • 5
Fotografie
Aus dem Flugzeug heraus macht Luftbildfotograf Kevin Krautgartner die meisten seiner Fotos.
5 Bilder

Wasser in allen Farben und Formen
Kevin Krautgartner aus Schwelm fotografiert die Welt von oben

Von Kunstwerken der Natur spricht Kevin Krautgartner, wenn er die Fotos beschreibt, die er aus der Luft macht. Weltweit ist der aus Schwelm stammende Luftbildfotograf unterwegs. Seit einigen Jahren beschäftigt er sich vor allem mit dem Thema Wasser. Jetzt hat der 33-Jährige unter dem Titel „Wasser.Farben“ seinen ersten Bildband herausgebracht. Von Vera Demuth „Mich fasziniert das Element Wasser“, erklärt Krautgartner, der in Schwelm geboren und aufgewachsen ist, nun aber in Wuppertal lebt. Aus...

  • Schwelm
  • 27.10.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Das Foto mit dem Titel „Late Night Shopping" des Essener Fotografen Achim Pohl ist im Eggerscheidter Jugendtreff zu sehen.

Großformatiger Originalabzug "Late Night Shopping" des Essener Fotografen Achim Pohl in Ratingen zu sehen
Ruhrpott-Foto im Eggerscheidter Jugendtreff

Im Rahmen des Landesprojektes „Kulturrucksack NRW" war neulich eine Ratinger Schülergruppe auf dem Gelände der Stiftung Zollverein auf Entdeckertour. Bei ihrem geführten Rundgang durch die Dauerausstellung im Ruhr Museum zeigten sich die Ausflügler von einem Foto des Essener Fotografen Achim Pohl besonders angetan. Kurzum kontaktierte das Ratinger Jugendamt den in Essen lebenden Fotografen. Er antwortete umgehend und sandte einen großformatigen Originalabzug seines Fotos aus dem Jahre 2008 an...

  • Ratingen
  • 08.09.21
Kultur
7 Bilder

Eine interessante Reise durch die Düffelt
Kunst und Klimawandel - (Joseph) Beuys' Land

Urlaubszeit ist auch Entdeckerzeit, und so horchte ich innerlich direkt auf, als ich von der neuen Beuys-Installation in einer meiner Lieblings-Niederrhein-Regionen, der Düffelt, erfuhr. Bei typisch niederrheinischem Wind-Sonne-Wolken-Wetter brachen wir dann zu unserer Tour auf. Die erste Station sollte sich gleich nebenan an einem Kolk in Rindern befinden. Und siehe da, es war nicht zu übersehen, das große Bild von Beuys, der in die Landschaft blickt. Glaube ich zumindest, denn der Künstler...

  • Kleve
  • 01.09.21
  • 5
  • 4
Kultur
Oft sagen Bilder mehr als Worte. Udo Kloppert und Uwe Stoklossa (v.l.) haben sich gemeinsam mit Thomas Dörbandt aus unterschiedlichen Blickwinkeln fotografisch dem „Was ist eigentliche Heimat?“ gewidmet. Herausgekommen ist eine eindrucksvolle Werkschau.
Foto: Reiner Terhorst
3 Bilder

Imposante Ausstellung mit Schwarz-Weiß-Bildern vom bunten Leben und großer Leidenschaft
Heimat ist bunt und vielfältig

Manchmal sagen Bilder mehr als viele Worte. Das trifft auch und gerade auf Fotos zu, die die drei Hobbyfotografen Thomas Dörbandt, Udo Kloppert und Uwe Stoklossa ab Ende August im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Meiderich präsentieren. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, das Thema Heimat aus unterschiedlichen Blickwinkeln unter die Lupe zu nehmen, oder, besser gesagt, vor die Linse zu bekommen. Beim Anbringen der bildhaften Botschaften über die Vielfältigkeit von „Heimat leben,...

  • Duisburg
  • 03.08.21
Fotografie
Sabrina Pesch
3 Bilder

Für mehr Authentizität in der Fotografie
Nackt und echt auf´m Hocker

Egal ob in den sozialen Medien oder in Zeitschriften, als Fotograf hat man ab und an den Eindruck, ständig den gleichen „Einheitsbrei“ zu sehen. Echte Menschen mit Falten, Augenringen oder etwas Hüftgold findet man nur noch selten. Die Fotografin Sabrina Pesch aus Hilden hat im Zuge dessen das Projekt „Nackt und echt auf´m Hocker“ ins Leben gerufen. Hier geht es darum, Menschen zu zeigen, wie sie sind. Mit all ihren Ecken und Kanten. Egal mit welchen Körperformen. Weiterhin wird im Großen und...

  • Hilden
  • 06.06.21
  • 9
  • 2
Reisen + Entdecken
65 Bilder

Hafenstadtteil und Schimanski Heimat Duisburg Ruhrort
Hafenromantik in Duisburg Ruhrort

Der wohl bundesweit bekannteste Stadtteil Duisburg ist Ruhrort. Dank dem Tatort und eben Horst Schimanski erlangte die Hafencity Deutschlandweit Berühmtheit. Aber auch viele weitere TV- Produktionen wurden in Ruhrort gedreht, wie etwa MS Franziska, Vera Wesskamp, der Hafendetektiv, oder die Ruhrpottwache. Als neu zugezogener, aber schon immer bekennender Ruhrort Fan, lerne ich diesen ganz eigenen Kosmos jeden Tag aufs neue kennen. Die Vielseitigkeit und der Facettenreichtum sind hier schier...

  • Duisburg
  • 15.05.21
  • 10
  • 6
LK-Gemeinschaft
Globetrotter und Bürgerreporter Alfred Müller: Auch hier in Südgeorgien immer mit Kamera unterwegs.
2 Bilder

Lokalkompass-Community
Bürgerreporter des Monats März: Alfred Müller aus Oberhausen

Alfred Müller hat schon einiges von der Welt gesehen. Antarktis, Australien, Galapagos, Norwegen, Grönland, Karibik – kaum ein Reiseziel, an dem der Oberhausener noch nicht gewesen ist! Seit einem Jahr lässt er auch die Lokalkompass-Community an seinen Reisen teilhaben. Er ist unser Bürgerreporter des Monats März. Wie kam es, dass du Bürgerreporter geworden bist? Ich habe im vorigen Jahr mal etwas in der Lokalpresse nachschauen wollen und bin dabei auf den Lokalkompass gestoßen. Dabei habe ich...

  • Herne
  • 01.03.21
  • 35
  • 6
LK-Gemeinschaft
Die Türme von Castrop Rauxel
Aktion 5 Bilder

Dein Lieblingsfoto
Entscheide, welches Foto auf unserem Instagram-Account erscheint!

Bei unserer neuen Mitmachaktion "Dein Lieblingsfoto" könnt ihr entscheiden, welches Communityfoto auf unserem Instagram Kanal Lokalkompass gepostet wird. Die Lokalkompass-Community besteht aus vielen sehr guten (Hobby-) Fotografen. Deshalb finden wir, dass eure Fotos einer noch breiteren Zielgruppe präsentiert werden sollten. Auf unserem Instagram Kanal haben wir über 3400 Follower, die sich tagtäglich über eure Fotos erfreuen. Nun möchten wir nicht mehr alleine die Auswahl treffen, sondern von...

  • Essen
  • 08.02.21
  • 10
  • 5
Fotografie
3 Bilder

Homepage Update
Neue Homepage mit tollen Fotos

Hallo, durch den Lockdown hatte ich viel Zeit um meine Homepage zu aktualisieren. Eine neue Domain gibt es auch um eben was NEUES zu zeigen. https://fotograf-mario.de Durch Corona habe ich Fotograf 90% weniger Aufträge. Nun überlege ich alternativ was kreatives an zu bieten. Das wird am kommenden Wochenende mich beschäftigen bei reichlich Kaffee und Kekse. Es wird weiter gehen... ich werde hier schreiben was mir so eingefallen ist. Über ein Facebook Like o. Instagramm würde ich mich freuen ;)...

  • Lünen
  • 21.01.21
  • 1
Kultur

Kalender 2021 des niederrheinischen Künstlers
Im Himmel überm Niederrhein

„Im Himmel überm Niederrhein“ heißt der Kalender 2021 des niederrheinischen Kleinkünstlers und Fotografen Christian Behrens, und er ist in Zeiten von Corona, wo man sich das Abstandhalten so schön wie möglich machen soll, ein Botschafter der Leichtigkeit des Seins. Alle Motive sind Luftbilder vom Niederrhein, die Christian Behrens aus dem Gasballon seines Freundes Volker Kuinke gemacht hat. Den Kalender mit dem Format 42 x 29,7 Zentimeter bekommt man zum Preis von 25 Euro unter anderem bei der...

  • Xanten
  • 13.11.20
  • 1
  • 1
Kultur
Die Ausstellung Lichtspiele zeigt fotografische Streifzüge durch die Wirklichkeit des Schein.
Foto: Auferstehungsgemeiinde

Ausstellungseröffnung im Duisburger Süden
Lichtspiele in der Auferstehungskirche

In der Ungelsheimer Auferstehungskirche sind meist mehrmals im Jahr verschiedenste Kunst- und Fotografie-Ausstellungen zu sehen. Die evangelische Gemeinde hält an dem Format fest und zeigt jetzt Fotografien aus dem städtischen Umfeld der Region. In den Bildern geht es um das Spiel von Licht und Schatten und die Leuchtkraft der Farbe. Susanne Heinemann, Diplom-Ingenieurin für Innenarchitektur in Bochum, und Andrea Schirmer, Diplom-Designerin aus Duisburg, gaben der Ausstellung den Titel...

  • Duisburg
  • 18.09.20
Kultur
Der Fotograf und Autor Olaf Eybe lenkt den Blick auf Details menschlicher Grausamkeit.

Schmerzhafte Erinnerung in Nahaufnahme
Fotoausstellung in Steele von Olaf Eybe

Erinnerungen können wehtun. Manchmal müssen sie es sogar: Wenn es um grausamen Massenmord geht, um menschenverachtende Ideologien, um die Vernichtung von Juden, Sinti und Roma, Homosexuellen oder Andersdenkenden. Der Essener Fotograf und Autor Olaf Eybe hat Orte schmerzhafter Erinnerungen besucht: Auschwitz und Babyn Jar in Kiew, wo eine der größten Massenerschießungen des Zweiten Weltkriegs stattfand. Dort ist er mit der Kamera ganz nah herangegangen an Motive, die beklemmend wirken: Kleine...

  • Essen-Steele
  • 31.08.20
  • 2
Kultur
Fotograf Libero Musetti zeigt Gesichter seiner Heimat.

Fotoausstellung im Bildungszentrum Moers
Gesichter Europas auf Fotos gebannt

In der Ausstellung „Gesichter Europas“ zeigt der Fotograf Libero Musetti Gesichter seiner Heimat Sant' Anna di Stazzema. Bürgermeister Christoph Fleischhauer hat die Ausstellung im Foyer des Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrums, Wilhelm-Schroeder-Straße 10, eröffnet. Der italienische Künstler Libero Musetti war bei der Eröffnung online dabei. Drei Fotografen vom Niederrhein treten über eigene Bilder in einen Dialog mit den Fotos von Musetti. Ini-tiator ist der SCI:Moers in Kooperation mit dem...

  • Moers
  • 25.08.20
Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an Beigeordneten Lohe: 500 Euro pro Monat für freischaffende Künstler

Düsseldorf, 21. April 2020 Viele freischaffende Düsseldorfer Autoren, Fotografen, Grafiker, Journalisten, Künstler, Musiker, Schauspieler und andere haben derzeit aufgrund der Corona-Beschränkungen keinerlei Einnahmen und erhalten auch keine Unterstützungen von Bund oder Land. „Diese auf Hartz IV oder Grundsicherung zu verweisen ist der Kulturstadt Düsseldorf unwürdig“, erklärt Nicole Haumann, Bürgermitglied der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER und beratendes Mitglied im Kulturausschuss....

  • Düsseldorf
  • 21.04.20
Kultur
Christian Albrecht ist freier Autor beim WDR und drehte für die Reihe "Fotograf der Woche" in der Lokalzeit auch in Menden.
44 Bilder

Mit dem WDR auf Motivsuche in Menden
Aus einem anderen Blickwinkel betrachtet

Fotografieren ist mein Hobby. Der WDR hat mich vor kurzem auf einer Fotorunde durch meine Heimatstadt Menden begleitet. Mein Ziel war und ist es immer noch, die Motive so einzufangen wie ich sie sehe und Stimmungen, welche ich empfinde, mit hinüber zu holen - auf das andere Menschen diese beim Betrachten der Fotos ebenso empfinden. Denn meistens bin ich alleine wenn ich ein bestimmtes Bild in mich aufnehme: morgens oder spät nachmittags, wenn die Sonne noch andere Schatten wirft und die Tiefen...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.04.20
  • 3
Kultur
3 Bilder

HORST WACKERBARTH - »THE RED COUCH: A GALLERY OF MANKIND« / DÜSSELDORF PHOTO +
Einladung zur Vernissage: Fr. 13. März 2020, 18:30 Uhr „Horst Wackerbarth: The Red Couch – A Gallery of Mankind“

Herzlich sind Sie eingeladen zur Eröffnung unserer Ausstellung mit Horst Wackerbarth anlässlich des Fotografie-Festivals düsseldorf photo+! Horst Wackerbarth ist ein international renommierter FotoKünstler aus Düsseldorf. Seine Werke wurden in mehr als 50 Einzelausstellungen weltweit präsentiert. Das Ziel seines bekanntesten Projekts - The Red Couch: A Gallery of Mankind - ist eine Galerie der Menschheit. Seit 40 Jahren bereist Wackerbarth die Welt mit seiner roten Couch, die er im Lebensumfeld...

  • Düsseldorf
  • 25.02.20
  • 1
  • 1
Fotografie
Dieter Nuhr in der Eröffnung von seiner Fotografie Ausstellung "nah und fern" Bilder aus vier Kontinenten in der städtischen Galerie Iserlohn.
Foto aus der Story: "Nachricht: Fotografie.
Bilder: Fotografie von Dieter Nuhr – nah und fern - Fotografie Ausstellung - städtische Galerie Iserlohn, Deutschland."
10 Bilder

Nachricht: Fotografie
Bilder: Fotografie von Dieter Nuhr – nah und fern - neue Fotografie Ausstellung - städtische Galerie Iserlohn, Deutschland.

Fotografie in der neuen Ausstellung „nah und fern“ Bilder aus vier Kontinenten von Kabarettist Dieter Nuhr in der städtischen Galerie Iserlohn, Deutschland. Wunderbar fand ich besonders die Bilder, die wie abstrakte Kunst Malerei Gemälde aussahen. Beeindruckend die verschiedenen Facetten der Vergänglichkeit aus vier Kontinenten zu erleben. Die gute Nachricht: die Fotografie Ausstellung „nah und fern“ läuft noch bis 29.03.2020. Informationen zur Fotografie Ausstellung in der städtischen Galerie...

  • Iserlohn
  • 10.02.20
  • 2
  • 2
Fotografie
3 Bilder

Pop Up Musuem Köln Topp
Pop Up Museum Köln Topp

Eine tolle Location für alle die,  die Spaß am fotografieren haben. Bunte Räume, Einrichtungen, US Cars, Money-Geldschrank, Supermarkt, Ballonraum, Diskokugel, Bällepool in verschiedenen Farben.  Viel Abwechslung bieten die offenen Räume, es kann von einem Raum zum anderen gegangen werden. Personal steht zur Verfügung für  Fragen oder um technische Hilfsmittel wie Beleuchtung zu bedienen. Eine vorab Reservierung ist online möglich, um Wartezeiten am Eingang zu vermeiden.

  • 01.02.20
  • 1
  • 2
Fotografie
Diese Woche suchen wir das Foto der Woche zum Thema Großbritannien.
Aktion

Foto der Woche
Brexit: Großbritannien

Jetzt ist es amtlich: Ab heute gehört Großbritannien nicht mehr zur EU - der Brexit ist damit weitestgehend vollzogen. Bereits im Sommer 2016 hatten die Britten mit einer knappen Mehrheit für den Austritt aus der EU gestimmt.  Das Vereinigte Königreich ist nicht nur die Heimat von Größen wie Shakespeare und den Beatles, sondern bietet zudem tolle Landschaften, moderne Großstädte und viele historische Gebäude. Über 66 Millionen Menschen leben derzeit im Vereinigten Königreich - 55 Millionen...

  • Essen
  • 01.02.20
  • 19
  • 6
Kultur
Wolfgang Skorvanek vom Geschichtsvereinsvorstand gratulierte dem Evinger Fotografen Uli Möller (r.) zu seinem Wettbewerbserfolg.

Uli Möller hielt Stolperstein-Putzaktion von Konfirmanden und Geschichtsverein im Bild fest
Evinger Fotograf gewinnt zweiten Preis im internationalen Foto-Wettbewerb

Um die Erinnerung an die Ermordung von Menschen durch die nationalsozialistischen Machthaber in Konzentrationslagern wach zu halten, putzte der Evinger Geschichtsverein mit den Konfirmanden der Segenskirchengemeinde Eving Stolpersteine in Lindenhorst. Dies fotografierte der Evinger Fotograf Uli Möller. Für sein Bild wurde Uli Möller jetzt bei einem großen internationalen Wettbewerb ausgezeichnet. Klar, dass der Geschichtsvereinsvorstand, vertreten durch seinen stellvertretenden...

  • Dortmund-Nord
  • 29.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.