Fotograf

Beiträge zum Thema Fotograf

Kultur

Kalender 2021 des niederrheinischen Künstlers
Im Himmel überm Niederrhein

„Im Himmel überm Niederrhein“ heißt der Kalender 2021 des niederrheinischen Kleinkünstlers und Fotografen Christian Behrens, und er ist in Zeiten von Corona, wo man sich das Abstandhalten so schön wie möglich machen soll, ein Botschafter der Leichtigkeit des Seins. Alle Motive sind Luftbilder vom Niederrhein, die Christian Behrens aus dem Gasballon seines Freundes Volker Kuinke gemacht hat. Den Kalender mit dem Format 42 x 29,7 Zentimeter bekommt man zum Preis von 25 Euro unter anderem bei der...

  • Xanten
  • 13.11.20
  • 1
  • 1
Kultur
Die Ausstellung Lichtspiele zeigt fotografische Streifzüge durch die Wirklichkeit des Schein.
Foto: Auferstehungsgemeiinde

Ausstellungseröffnung im Duisburger Süden
Lichtspiele in der Auferstehungskirche

In der Ungelsheimer Auferstehungskirche sind meist mehrmals im Jahr verschiedenste Kunst- und Fotografie-Ausstellungen zu sehen. Die evangelische Gemeinde hält an dem Format fest und zeigt jetzt Fotografien aus dem städtischen Umfeld der Region. In den Bildern geht es um das Spiel von Licht und Schatten und die Leuchtkraft der Farbe. Susanne Heinemann, Diplom-Ingenieurin für Innenarchitektur in Bochum, und Andrea Schirmer, Diplom-Designerin aus Duisburg, gaben der Ausstellung den Titel...

  • Duisburg
  • 18.09.20
Kultur
Der Fotograf und Autor Olaf Eybe lenkt den Blick auf Details menschlicher Grausamkeit.

Schmerzhafte Erinnerung in Nahaufnahme
Fotoausstellung in Steele von Olaf Eybe

Erinnerungen können wehtun. Manchmal müssen sie es sogar: Wenn es um grausamen Massenmord geht, um menschenverachtende Ideologien, um die Vernichtung von Juden, Sinti und Roma, Homosexuellen oder Andersdenkenden. Der Essener Fotograf und Autor Olaf Eybe hat Orte schmerzhafter Erinnerungen besucht: Auschwitz und Babyn Jar in Kiew, wo eine der größten Massenerschießungen des Zweiten Weltkriegs stattfand. Dort ist er mit der Kamera ganz nah herangegangen an Motive, die beklemmend wirken: Kleine...

  • Essen-Steele
  • 31.08.20
  • 2
Kultur
Fotograf Libero Musetti zeigt Gesichter seiner Heimat.

Fotoausstellung im Bildungszentrum Moers
Gesichter Europas auf Fotos gebannt

In der Ausstellung „Gesichter Europas“ zeigt der Fotograf Libero Musetti Gesichter seiner Heimat Sant' Anna di Stazzema. Bürgermeister Christoph Fleischhauer hat die Ausstellung im Foyer des Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrums, Wilhelm-Schroeder-Straße 10, eröffnet. Der italienische Künstler Libero Musetti war bei der Eröffnung online dabei. Drei Fotografen vom Niederrhein treten über eigene Bilder in einen Dialog mit den Fotos von Musetti. Ini-tiator ist der SCI:Moers in Kooperation mit dem...

  • Moers
  • 25.08.20
Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an Beigeordneten Lohe: 500 Euro pro Monat für freischaffende Künstler

Düsseldorf, 21. April 2020 Viele freischaffende Düsseldorfer Autoren, Fotografen, Grafiker, Journalisten, Künstler, Musiker, Schauspieler und andere haben derzeit aufgrund der Corona-Beschränkungen keinerlei Einnahmen und erhalten auch keine Unterstützungen von Bund oder Land. „Diese auf Hartz IV oder Grundsicherung zu verweisen ist der Kulturstadt Düsseldorf unwürdig“, erklärt Nicole Haumann, Bürgermitglied der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER und beratendes Mitglied im Kulturausschuss....

  • Düsseldorf
  • 21.04.20
Kultur
Christian Albrecht ist freier Autor beim WDR und drehte für die Reihe "Fotograf der Woche" in der Lokalzeit auch in Menden.
44 Bilder

Mit dem WDR auf Motivsuche in Menden
Aus einem anderen Blickwinkel betrachtet

Fotografieren ist mein Hobby. Der WDR hat mich vor kurzem auf einer Fotorunde durch meine Heimatstadt Menden begleitet. Mein Ziel war und ist es immer noch, die Motive so einzufangen wie ich sie sehe und Stimmungen, welche ich empfinde, mit hinüber zu holen - auf das andere Menschen diese beim Betrachten der Fotos ebenso empfinden. Denn meistens bin ich alleine wenn ich ein bestimmtes Bild in mich aufnehme: morgens oder spät nachmittags, wenn die Sonne noch andere Schatten wirft und die Tiefen...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.04.20
  • 3
Kultur
3 Bilder

HORST WACKERBARTH - »THE RED COUCH: A GALLERY OF MANKIND« / DÜSSELDORF PHOTO +
Einladung zur Vernissage: Fr. 13. März 2020, 18:30 Uhr „Horst Wackerbarth: The Red Couch – A Gallery of Mankind“

Herzlich sind Sie eingeladen zur Eröffnung unserer Ausstellung mit Horst Wackerbarth anlässlich des Fotografie-Festivals düsseldorf photo+! Horst Wackerbarth ist ein international renommierter FotoKünstler aus Düsseldorf. Seine Werke wurden in mehr als 50 Einzelausstellungen weltweit präsentiert. Das Ziel seines bekanntesten Projekts - The Red Couch: A Gallery of Mankind - ist eine Galerie der Menschheit. Seit 40 Jahren bereist Wackerbarth die Welt mit seiner roten Couch, die er im Lebensumfeld...

  • Düsseldorf
  • 25.02.20
  • 1
  • 1
Fotografie
Dieter Nuhr in der Eröffnung von seiner Fotografie Ausstellung "nah und fern" Bilder aus vier Kontinenten in der städtischen Galerie Iserlohn.
Foto aus der Story: "Nachricht: Fotografie.
Bilder: Fotografie von Dieter Nuhr – nah und fern - Fotografie Ausstellung - städtische Galerie Iserlohn, Deutschland."
10 Bilder

Nachricht: Fotografie
Bilder: Fotografie von Dieter Nuhr – nah und fern - neue Fotografie Ausstellung - städtische Galerie Iserlohn, Deutschland.

Fotografie in der neuen Ausstellung „nah und fern“ Bilder aus vier Kontinenten von Kabarettist Dieter Nuhr in der städtischen Galerie Iserlohn, Deutschland. Wunderbar fand ich besonders die Bilder, die wie abstrakte Kunst Malerei Gemälde aussahen. Beeindruckend die verschiedenen Facetten der Vergänglichkeit aus vier Kontinenten zu erleben. Die gute Nachricht: die Fotografie Ausstellung „nah und fern“ läuft noch bis 29.03.2020. Informationen zur Fotografie Ausstellung in der städtischen Galerie...

  • Iserlohn
  • 10.02.20
  • 2
  • 2
Fotografie
3 Bilder

Tolle Fotos im Pop Up Musuem
Tolle Fotos aus dem Pop Up Museum

Eine tolle Lokation für alle die spaß am fotografieren haben. Bunte Räume, Einrichtungen, US Cars,- Geldschrank, Supermarkt, Ballonraum, Disko Kugel, Bälle Pool in verschieden Farben.  Viel Abwechslung bieten die offenen Räume,- es kann von einem zum anderen gegangen werden. Personal steht zur Verfügung um Fragen oder technische Hilfsmittel wie Beleuchtung zu bedienen. Eine vorab Reservierung ist online möglich, um Wartezeiten am Eingang zu vermeiden.

  • 01.02.20
Fotografie
Diese Woche suchen wir das Foto der Woche zum Thema Großbritannien.
Aktion

Foto der Woche
Brexit: Großbritannien

Jetzt ist es amtlich: Ab heute gehört Großbritannien nicht mehr zur EU - der Brexit ist damit weitestgehend vollzogen. Bereits im Sommer 2016 hatten die Britten mit einer knappen Mehrheit für den Austritt aus der EU gestimmt.  Das Vereinigte Königreich ist nicht nur die Heimat von Größen wie Shakespeare und den Beatles, sondern bietet zudem tolle Landschaften, moderne Großstädte und viele historische Gebäude. Über 66 Millionen Menschen leben derzeit im Vereinigten Königreich - 55 Millionen...

  • Essen
  • 01.02.20
  • 19
  • 6
Kultur
Wolfgang Skorvanek vom Geschichtsvereinsvorstand gratulierte dem Evinger Fotografen Uli Möller (r.) zu seinem Wettbewerbserfolg.

Uli Möller hielt Stolperstein-Putzaktion von Konfirmanden und Geschichtsverein im Bild fest
Evinger Fotograf gewinnt zweiten Preis im internationalen Foto-Wettbewerb

Um die Erinnerung an die Ermordung von Menschen durch die nationalsozialistischen Machthaber in Konzentrationslagern wach zu halten, putzte der Evinger Geschichtsverein mit den Konfirmanden der Segenskirchengemeinde Eving Stolpersteine in Lindenhorst. Dies fotografierte der Evinger Fotograf Uli Möller. Für sein Bild wurde Uli Möller jetzt bei einem großen internationalen Wettbewerb ausgezeichnet. Klar, dass der Geschichtsvereinsvorstand, vertreten durch seinen stellvertretenden...

  • Dortmund-Nord
  • 29.11.19
Fotografie
Wasserspiegelung des Förderturms II des ehemaligen Bergwerks Ewald in Herten.

Verborgene Parallelwelt
Magisches Vest

Regen, Regen und nochmals Regen – davon hatten wir in den letzten Tagen gewiss mehr als genug. Obwohl auch die Natur den Regen dringend benötigt, mögen viele Menschen hingegen eher keinen Regen. Ich persönlich versuche auch schlechtem Wetter etwas Positives abzugewinnen. Mit Pfützen schaffe ich beispielsweise immer wieder magische Welten. Jedes Mal, wenn ich eine Pfütze sehe, zucke ich nämlich entweder mein Smartphone oder meine Kamera und versuche, so nah wie möglich an die Wasseroberfläche zu...

  • Herten
  • 18.08.19
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft
Personenschutz?
8 Bilder

Düsseldorfer Paparazzi in Bochum gesichtet
Lokales aus Bochum : Kamera läuft 📷📽🎬

Die Bezeichnung Paparazzi oder Paparazzo war einst eine scherzhafte Bezeichnung für unerwünschte Pressefotografen,die meist in unerwünschter,versteckter und aufdringlicher Art meist Prominenten nachstellten.  Da fällt mir gerade das Skandal Foto der britischen Herzogin "Fergie"ein. Sie küsste ein paar Milliadärsfüße -  das brachte ihr die Scheidung - dem Fotografen satte 2,4 Millionen Euro.📸 (Bruni ,das wäre es ) Papparazi :   📸📸📸📸📸 Ein Beruf der als umstritten gilt,einerseits unentbehrlich für...

  • Bochum
  • 04.04.19
  • 16
  • 6
Fotografie
Dichte Wolken über dem Signal-Iduna-Park. Foto: lokalkompass.de/ Horst Schwarz

Foto der Woche
Wolken

In dieser Woche sind sie häufig zu sehen: Wolken! Mal bringen sie Regen mit sich, mal sind sie harmlos-weiß und türmen sich zu großen Formationen auf.  Sehr feine Wassertröpfchen müssen in der Atmosphäre sein, damit sich Wolken bilden. Sie sind überlebenswichtig für alle Lebewesen auf der Erde, denn sie regulieren unseren Wasserhaushalt. Verdunstet an einer Stelle der Erde Wasser, nehmen Wolken es auf und verteilen es in Form von Regen an einer anderen Stelle der Welt. Übrigens sind mehr als 50...

  • Velbert
  • 09.03.19
  • 16
  • 6
Fotografie
Diese Spiegelung in einem Gebäude ist Renate Croissier aufgefallen. Foto: lokalkompass.de / Renate Croissier

Foto der Woche
Spiegelungen

Sie sind ein beliebtes Fotomotiv, weil sie das menschliche Auge irritieren und somit die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich ziehen: Spiegelungen.  Besonders häufig werden Reflexionen in Seen oder anderen Gewässern fotografiert. Aber auch Spiegelungen in Pfützen können reizvoll sein oder in Fenstern, zum Beispiel hohen Gebäudekomplexen in Großstädten. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt - und ein echter Hingucker springt meist dabei heraus! Die Spielregeln Hier noch einmal die...

  • Velbert
  • 16.02.19
  • 19
  • 4
Kultur
Der passionierte Hobby-Historiker und Ahnenforscher Werner Niederastroth bei der Präsentation seines Unna-Filmes beim Ahnenforscher Stammtisch Unna.

Passionierter Unnaer Hobby-Historiker und Ahnenforscher verstarb am 13. Februar 2019 im Alter von 90 Jahren
Trauer um Unnaer Urgestein und Zeitzeugen Werner Niederastroth

Der Ahnenforscher Stammtisch Unna trauert zusammen mit den Angehörigen über den Verlust eines jahrelangen Wegbegleiters und Forscherfreundes, der am letzten Mittwoch im Alter von 90 Jahren in Unna starb. Der passionierte Hobbyfotograf, Hobby-Historiker und Ahnenforscher Werner Niederastroth - in Soest geboren - kam vor 83 Jahren nach Unna und verliebte sich in diese Stadt. Als Fotograf machte er Schnappschüsse von Ereignissen in seiner Stadt, von denen es sonst kaum oder kein anderes...

  • Unna
  • 14.02.19
  • 1
Fotografie
Bunt und fröhlich: Diese Kinder lassen sich die Laune durch den Regen nicht verderben. Foto: lokalkompass.de/Biene

Foto der Woche
Regenschirm-Tag am 10. Februar

In den USA wird am 10. Februar der National Umbrella Day begangen (deutsch: Regenschirm-Tag). Im Alltag ist dieses Accessoire für viele unverzichtbar - und doch widmen wir ihm nur wenig Aufmerksamkeit.  Rihanna hat ihn besungen und es gibt ein Kinderlied mit dem Namen "Ein Hut, ein Stock, ein Regenschirm".  Vorbild für den Regenschirm war der Sonnenschirm. Er schützte bereits zwischen dem zweiten und dritten Jahrtausend vor Jesus Christus die Mächtigen in den frühen Hochkulturen Mesopotamiens,...

  • Velbert
  • 09.02.19
  • 16
  • 6
Fotografie
Dieses Hingucker-Foto im Schnee hat Christiane Bienemann gemacht. Foto: lokalkompass.de / Bienemann

Foto der Woche
Schnee....

In dieser Woche hat es auch bei uns im Flachland geschneit. Wunderschön anzusehen ist die Landschaft, aber auch die Innenstädte, wenn sie mit einer weißen Schneeschicht bedeckt sind.  Ob Kinder oder Tiere, beim Spielen und Tollen in der weißen Pracht haben sie gleichermaßen Spaß. Zeigt uns doch mal, was euch in diesem Winter-Wonderland so vor die Linse kam - gerne auch so lustige Motive wie das von Christiane Bienemann. Wir freuen uns drauf! Die Spielregeln Hier noch einmal die Regeln: Bei...

  • Velbert
  • 02.02.19
  • 24
  • 6
Kultur
Der Hochofen auf Phoenix West, gesäumt von Bäumen.
8 Bilder

Fotografie
Walter Keller fotografiert Dortmunder Augenblicke

Seit 2014 ist Walter Keller mit seinem Fahrrad und seiner Kamera in Dortmund unterwegs und fängt dort seine "Dortmunder Augenblicke" ein. Es sind Momentaufnahmen, von Menschen, Tieren, Pflanzen und Gebäuden. Lange Zeit war Keller als freier Journalist und Fotograf in Südostasien unterwegs. Angefangen hat das mit einer Reise, die er Mitte der 70er Jahre, noch während seines Studiums von seiner Heimatstadt Bad Honnef aus nach Indien machte. Der klassische Studententrip mit dem Bulli nach Indien....

  • Dortmund-Süd
  • 06.11.18
Kultur

Vernissage zur Ausstellung "Dortmunder Momente" 

in der AWO Begegnungsstätte in Brackel-Neuasseln. Vorgestellt werden Fotografien mit Motiven aus Landschaft, Natur und Stadtmomente von Dortmund. Am Sonntag, 02. September um 15 Uhr, steht der Fotograf Frank Heldt, für weitere Infos, Fragen, Gespräche gerne zur Verfügung. Hierzu sind "ALLE" herzlich eingeladen. Die anschließende Ausstellung kann man während der Bürozeiten und Öffnungszeiten der Begegnungsstätte besuchen. Der Eintritt ist frei! AWO Ortsverein Brackel-Neuasseln Haferfeldstr. 3...

  • Dortmund-Ost
  • 25.07.18
  • 3
  • 7
Kultur
...das ist es, ... !
6 Bilder

B I L D E R am laufenden B A N D ...

R U H R P O T T  Bücher LESEN Bücher LESEN Bücher LESEN... … oder frei nach FRANK GOOSEN: …WOANDERS ist auch SCHEIßE! Letztes Jahr schon gönnte ich mir diesen zugebenermaßen etwas teuren TOLLEN BILDBAND… Reinhard KRAUSE, Essener´ Fotograf „WOANDERS ist auch SCHEIßE!“ Einfach, weil ich diese Ruhrgebietsaufnahmen sehr mag! Auch und gerade ältere Bilder dieser meiner Heimat hier …und weil auch ich die achtziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts so sehr mag! Schon mehrfach seitdem blätterte ich...

  • Essen-Ruhr
  • 15.07.18
  • 19
  • 25
Kultur
Foto: Kunstmuseum Pablo Picasso -                             David Douglas Duncan und Pablo Picasso
7 Bilder

*Abschied von einer Foto-Legende*

Er hatte ein langes Leben. Im Alter von 102 Jahren verstarb gestern Picassos Freund und  Fotograf David Douglas Duncan. Seinen Lebensabend verbrachte er in Grasse nördlich von Cannes an der Côte d'Azur. Der US-Amerikaner war für allem für seine Bilder von Pablo Picasso bekannt. Über Jahre fotografierte er den Maler immer wieder bei seiner Arbeit und auch privat. Zwischen den Männern entwickelte sich im Laufe der Zeit  eine enge Freundschaft. Die Fotografien des Malers veröffentlichte er in...

  • Hagen
  • 08.06.18
  • 4
  • 11
LK-Gemeinschaft
Hier fühlt Katze Fine sich sauwohl. Wir wollen wissen: Wo ist euer Lieblingsort? Foto: Hans-Jürgen Smula / lokalkompass.de
77 Bilder

Foto der Woche: Mein Lieblingsort

In dieser Woche werden wir etwas persönlicher, wollen nämlich von der Community wissen, wo eure Lieblingsorte sind. Ist es die heimische Couch vor dem Fenster mit der tollen Aussicht? Das schattige Plätzchen im Garten? Die Sitzgruppe im Lieblings-Biergarten? Oder eine Bank auf einem Wanderweg? Lasst uns in dieser Woche teilhaben und zeigt uns, wo ihr euch richtig gerne aufhaltet. Vielleicht laden eure Bilder ja den einen oder anderen Betrachter ein, diesen Platz ebenfalls kennen zu lernen...

  • Velbert
  • 14.04.18
  • 14
  • 24
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.