Naturfotografie

Beiträge zum Thema Naturfotografie

Natur + Garten
  31 Bilder

Einfach mal raus in die Natur
Besuch bei den Störchen im Hervester Bruch

Zu diesen Zeiten, in denen wir es nicht so leicht haben uns wie vorher in der Öffentlichkeit zu bewegen, ist die Natur jedoch unantastbar. Gerade jetzt ist es an der Zeit, die Natur mehr zu entdecken und zu bestaunen. Man glaubt gar nicht, was es für wunderbare Orte in unserer Umgebung gibt. So auch im Hervester Bruch, wo jedes Jahr aufs neue das Storchenpaar Werner und Luise angeflogen kommen, um ihren Nachwuchs hier groß zu ziehen. Bei meinem Besuch gab es noch weiter Störche, die nicht...

  • Dorsten
  • 02.07.20
Überregionales
"Vater der Schwäne" und BürgerReporter des Monats: Michael Güttler aus Sprockhövel-Haßlinghausen.
  5 Bilder

BürgerReporter des Monats April: Michael Güttler

Der "Paparazzo" von Sprockhövel ist BürgerReporter. Doch seinem Spitznamen zum Trotz fotografiert Michael Güttler nicht die Prominenz der Republik, sondern hat einen echten Vogel-Faible. Im Interview erfahrt ihr, was seine Lieblingsmotive sind und wohin es ihn als Fotografen zieht. Michael Güttler ist unser BürgerReporter des Monats April. 1. Was sind die drei wichtigsten Sachen in deinem Leben? Die Gesundheit, da ich zur Zeit gesundheitlich angeschlagen bin.Meine Familie, meine Frau und...

  • Kamen
  • 01.04.18
  •  63
  •  32
Natur + Garten
In den Rhader Wiesen wurde trotz der eisigen Temperaturen der erste Storch gesichtet.
  2 Bilder

Erster Storch in den Rhader Wiesen gesichtet

Rhade. Trotz der frostigen Temperaturen ist auch ins Naturschutzgebiet Rhader Wiesen ein erster Storch aus seinem Winterquartier zurückgekehrt. Naturfotograf Roland Winkler gehörte am Donnerstag zu den Ersten, die den Großvogel sichteten. „Es ist schön zu sehen, dass die Störche jedes Jahr aufs Neue nach Dorsten zurückkehren“, freute sich Roland Winkler und fügt hinzu: "Dieser Storch ist unberingt, daher ist schwer zu sagen, ob er zu den Alteingesessenen gehört“. Bereits in den nächsten...

  • Dorsten
  • 23.02.18
  •  1
Kultur
Auf ein neues Jahr im Lokalkompass! Hans-Jürgen ist unser erster BürgerReporter des Monats im neuen Jahr.
  4 Bilder

BürgerReporter des Monats Januar: Hans-Jürgen Smula

Willkommen im Jahr 2018 unserer Zeitrechnung! Unser BürgerReporter des Monats Januar ist als waschechter Gelsenkirchener zwar an kaltes und trübes Wetter gewöhnt, doch zieht es Hans-Jürgen Smula von Zeit zu Zeit auch in wärmere Gefilde. Was ihm das Reisen bedeutet und wo man in Gelsenkirchen auf jeden Fall gewesen sein sollte, erfahrt ihr im Interview. Was macht Gelsenkirchen für dich aus? Was läuft gut, was nicht so? Als Riesenfan von Schalke 04 fällt mir der erste Teil der Frage leicht:...

  • 01.01.18
  •  58
  •  39
Überregionales
Nicht ständig unter Dampf, aber ab und zu: Rainer Bresslein ist BürgerReporter des Monats April.
  4 Bilder

BürgerReporter des Monats April: Rainer Bresslein

Gerade einmal zwei Jahre lang ist er im Lokalkompass aktiv, trotzdem dürfte er vielen Leserinnen und Lesern bekannt sein. Rainer Bresslein, das wird beim Durchblicken seiner Beiträge schnell deutlich, beobachtet eindringlich. Seine Heimat Wattenscheid zeigte er uns bereits aus allen möglichen Perspektiven, aber auch Nord- und Ostsee haben es ihm angetan. Im Interview verrät unser BürgerReporter des Monats unter anderem, warum man manche Warnungen nicht in den Wind schießen sollte. Was macht...

  • 01.04.17
  •  50
  •  34
Natur + Garten
Leidenschaftliche Wärme – leidenschaftliche Kälte
  29 Bilder

Leidenschaftliche Wärme – leidenschaftliche Kälte. Novalis

Leidenschaftliche Wärme – leidenschaftliche Kälte. - Novalis Wieder einmal hat es mich morgens in die Natur verschlagen. In den Lippeauen von Dorsten erlebt man Wunderbares zu jeder Jahreszeit. Hier ein kleiner Ausschnitt von den vielen Fotos, die in etwa zwei Stunden erstellt worden sind. Freitag, 30-12-2016

  • Dorsten
  • 31.12.16
  •  1
Überregionales
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck ist unsere BürgerReporterin des Monats September.
  3 Bilder

BürgerReporterin des Monats September: Elisabeth Jagusch

"Oft suchen wir Stille und können sie nicht finden, bis sie uns plötzlich ungebeten besucht." – Zum Beispiel beim Betrachten der Schnappschüsse von BürgerReporterin Elisabeth Jagusch. Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß – Elisabeth Jaguschs zweites Zuhause ist die Natur. Mit ihrer Kamera ausgerüstet, durchstreift die fotobegeisterte Schermbeckerin seit Jahr und Tag ihre Heimatstadt und Umgebung, ihre Reisen führten sie aber auch in entlegenere Regionen Deutschlands. In den drei Jahren ihrer...

  • 01.09.16
  •  60
  •  37
Überregionales
Der Blick fürs Detail - Stefanie Vollenberg ist unsere BürgerReporterin des Monats Juli.
  3 Bilder

BürgerReporterin des Monats Juli: Stefanie Vollenberg

"Ich möchte mit meinen Fotos zeigen, was man im Alltag viel zu oft übersieht: die wunderbaren Kleinigkeiten. Details, die so belanglos und alltäglich erscheinen, dass man sie fast gar nicht mehr wahrnimmt." Für Stefanie Vollenberg ist das Fotografieren, wie man an ihren Bildern sehen kann, nicht nur ein Zeitvertreib, sondern Talent und Leidenschaft. Die kreative Bottroperin mit dem Blick fürs Detail ist unsere BürgerReporterin des Monats Juli. Mit unserem Interview habt ihr die einmalige...

  • 01.07.16
  •  25
  •  29
Natur + Garten
Dieser Blitze schlug senkrecht in den Boden ein. Hier mit Blickrichtung von Barkenberg auf Alt Wulfen. Hier ist auch noch gut die St. Matthäuskirche auf dem Bild mit zu erkennen.
  2 Bilder

Gewitterfront mit heftigen Blitzen über Dorsten / Mehrere Feuerwehreinsätze

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag entlud sich ein starkes Gewitter mit heftigen Blitzen über dem gesamten Dorstener Stadtgebiet. Hunderte von Blitzen ließen die Nacht zum Tage werden. Teilweise zuckten die Blitze hinter den dichten Wolken über den Nachthimmel, wie im Bild B, dass in Alt Wulfen im Bereich Im Hundel Ecke Friesenweg entstanden ist. Andere Blitze wiederum schienen senkrecht in den Boden einzuschlagen, wie von Barkenberg mit Blickrichtung Alt Wulfen auf Bild B zu sehen...

  • Dorsten
  • 24.06.16
  •  1
Natur + Garten
Morgens in Dorsten ...
  7 Bilder

Morgens in Dorsten ...

Die Sonne bringt Wärme und das Licht, aber Schatten, den bringt sie nicht. Das wollte ich Euch nicht vorenthalten, aber besser spät als nie. Morgens in Dorsten, wenn (fast) alles noch schläft und nur die Sonne alles gibt. Aufgenommen am 08-06-2016- Wenger Höfe, Richtung Osten

  • Dorsten
  • 09.06.16
  •  5
  •  12
Überregionales
"Ich liebe meine Familie und bin immer für alle ansprechbar!" - BürgerReporterin Angelika Hartmann.
  3 Bilder

BürgerReporterin des Monats Juni: Angelika Hartmann

Angelika Hartmann ist eine Frau mit vielen Talenten und ebenso vielen Interessen. Wenn sie nicht malt, schreibt, bäckt, fotografiert oder schwimmt, findet sie aber immer wieder Zeit, die Lokalkompass-Community mit frischem Bild- und Textmaterial zu versorgen. Die gelernte Industriekauffrau berichtet seit Sommer 2010 für das Portal und ist somit Reporterin der ersten Stunde. Im Interview erfahrt ihr unter anderem, wie es die BürgerReporterin des Monats nach Hagen verschlug und was ihre Ideen für...

  • 01.06.16
  •  68
  •  38
Überregionales
Den Fotoapparat immer dabei: BürgerReporterin Kerstin Zenker ist auf der Jagd nach neuen Motiven.
  5 Bilder

BürgerReporterin des Monats April: Kerstin Zenker

"Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut", weiß Kerstin Zenker. Die engagierte Hobby-Fotografin und BürgerReporterin dieses Monats berichtet jetzt seit mehr als fünf Jahren für den Lokalkompass. Dabei nimmt die gebürtige Dortmunderin vor allem Motive aus dem Tier- und Pflanzenreich ins Visier, daher trifft man sie oft in den Naturschutzgebieten, die ihre Wahlheimat Bergkamen umgeben. Wenn Deine Familie und Freunde Dich beschreiben sollten: Was würden sie...

  • 01.04.16
  •  81
  •  86
Natur + Garten
Regenbogen über Dorsten, was für ein Wetter. (28.03.2016)
  10 Bilder

Regenbogen über Dorsten, was für ein Wetter.

Regenbogen über Dorsten, was für ein Wetter. (28.03.2016) Was für ein Montagabend. Alles war drin vom Wetter, Wind, Sturm, Hagel, Regen und Sonne bei etwa 12°C. Und dann so kurz vor 20 Uhr dann dieser wunderbare Regenbogen über Dorsten. Hier ein paar Handyaufnahmen.

  • Dorsten
  • 28.03.16
  •  7
  •  14
Natur + Garten
Regenpause genutzt ...
  20 Bilder

Regenpause genutzt ...

Bei Sonne kann jeder, bei Regen will fast keiner. Bei Regenpausen kann dann wieder jeder. Impressionen in der Regenpause.

  • Dorsten
  • 15.09.15
  •  8
  •  12
Natur + Garten
Dorstener Lippeauen im Frühnebel - 03-10-2014
  27 Bilder

Dorstener Lippeauen im Frühnebel - 03-10-2014

Dorstener Lippeauen im Frühnebel - 03-10-2014 Für alle Langschläfer. Hier ein paar Impressionen von den Lippeauen in Dorsten in höhe vom Dorstener Motor-Yacht-Club 1973 e.V. Ich habe wieder einmal nur mit der Belichtung gespielt. Innerhalb von einer halben Stunde (8 - 8:30 Uhr) sind so einige Bilder im Frühnebel entstanden. Viel Spaß beim Betrachten und ein schönes Wochenende wünsche ich euch allen.

  • Dorsten
  • 03.10.14
  •  7
  •  9
Natur + Garten
  8 Bilder

Rhader Störche sind flügge geworden

In Rhade haben alle drei Jungstörche das Nest in den Rhader Wiesen am Westerfeldweg verlassen. Sie stolzieren nun durch das saftige Grün der Umgebung. Die Altvögel sind aber immer noch dabei und zeigen ihnen, wie sie etwas Fressbares finden. Ab und zu kreisen einige Fremdstörche am Himmel. Dann gibt es immer noch großes geklapper auf dem Nest, denn die Altstörche versuchen diese immer noch zu vertrieben. Der Nachwuchs fliegt unterdessen zu den Kühen, um sich vielleicht so etwas zu tarnen....

  • Dorsten
  • 30.07.14
  •  2
Natur + Garten
  5 Bilder

Storch kehrt in den Hervester Bruch zurück

Der Storch in Dorsten ist wieder da. Seit Donnerstag tummelt sich Meister Adebar wieder auf seinem Horst im Hervester Bruch. Offenbar ist der seltene Vogel sehr zur Freude der Dorstener Naturfreunde dorthin zurückgekehrt, wo es ihm auch in den vergangenen Jahren sehr gut gefallen hat. Allerdings ist der Storch derzeit noch alleine. In den letzten Jahren war das Storchenpaar Werner und Luise eine richtige Attraktion im Dorstener Naturschutzgebiet Hervester Bruch. Text:...

  • Dorsten
  • 07.02.14
  •  2
  •  4
Natur + Garten
Neujahr 2014 = Kaiserwetter in Dorsten.
  13 Bilder

Neujahr 2014 = Kaiserwetter in Dorsten.

Neujahr 2014 = Kaiserwetter in Dorsten. Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr viel Glück und Gesundheit. Kinder war das ein Tag. Mir fällt dazu nur ein Wort ein. - Kaiserwetter - Heute Morgen zwischen acht und neun Uhr etwa 5 °C und die aufgehende Sonne. Dann gegen elf Uhr Sonnenschein pur, blauer Himmel und um die 9 °C. Das war dann die Einladung zum Spaziergang mit der Knipse. Wer es nicht erlebt hat, hier ein paar Eindrücke im Bild festgehalten. Gegen späten Nachmittag...

  • Dorsten
  • 01.01.14
  •  15
  •  8
Natur + Garten
Abendhimmel in Dorsten - 16-12-2013
  26 Bilder

Abendhimmel in Dorsten - 16-12-2013

So ein Tag. Temperaturen um die 11 °C und Sonnenschein. Das Sonne- und Wolkenspiel ist wunderbar anzusehen und zwingt einen stehen zu bleiben, um es zu genießen.

  • Dorsten
  • 16.12.13
  •  15
  •  12
Natur + Garten
Die Natur präsentiert uns oft faszinierende Augenblicke. Wie man diese einfängt, vermittelt RVR Ruhr Grün im Kurs "Naturfotografie für Anfänger".

Einführung in die Geheimnisse der Naturfotografie

Die Natur präsentiert uns oft faszinierende Augenblicke. Wie man diese einfängt, vermittelt RVR Ruhr Grün im Kurs "Naturfotografie für Anfänger" am Freitag, 2. August, und am Freitag, 16. August, am Hof Punsmann in Dorsten-Lembeck, Im Höltken 11. Neben Theorie zu Kamera, Zubehör, Blenden, Schärfe, Naturfotografie und rechtlichen Grundlagen gibt es auch praktische Übungen. Die Gruppe trifft sich um 16 Uhr vor dem Ausstellungsraum der Biologischen Station. Eigene Ausrüstung darf gern...

  • Dorsten
  • 12.08.13
  •  1
Natur + Garten
Gras Hüpfer zu Besuch.
  10 Bilder

Gras Hüpfer zu Besuch.

Gras Hüpfer zu Besuch. Da stöbert man einen Augenblick nicht in seiner Zeitschrift, schon wird diese von anderen in Beschlag genommen. Sehr interessierter Zeitgenosse, der sich intensiv mit den einzelnen Buchstaben beschäftigte. Einen kleinen Haufen hat er dann auch noch hinterlassen. Welche parallelen zu einigen Menschen;-)) Die Grashüpfer (Gomphocerinae) sind eine artenreiche Unterfamilie der Feldheuschrecken (Acrididae), deren Vertreter vorzugsweise in verschiedenen Arten von...

  • Dorsten
  • 06.08.13
  •  5
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.