Nebenkostenabrechnung

Beiträge zum Thema Nebenkostenabrechnung

Politik

Mietrecht
Wohnungsbaugesellschaft Hemer mbH unterliegt im Rechtsstreit um fehlerhafte Nebenkostenabrechnungen vor dem Amtsgericht Iserlohn

Eine Heizkostenabrechnung der Baugesellschaft Hemer GmbH vom 26.04.2016 gab den Anlass zu einer gründlichen Nachprüfung der Abrechnungen der Vorjahre ab 2001. Dabei stellte der Kläger mit seinem Unterstützer mehrere schwerwiegende Mängel zu Lasten der Mieter fest. Erste Versuche einer außergerichtlichen Einigung scheiterten. Am 27.04. 2018 wurde eine ausführliche Klageschrift eingereicht. So hatte die Wohnungsbaugesellschaft Hemer mbH u.a. mit einem falschen Öltankvolumen gerechnet. In den...

  • Iserlohn
  • 20.02.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Quartierstreffpunk Giebelstraße 7

Ärger mit dem Vermieter ?
Ärger mit dem Vermieter - Stress mit den Mietern?

Ärger mit dem Vermieter - Stress mit den Mietern? Einvernehmliche Lösungen suchen in der MietersprechstundeWas tun bei Ärger mit Nebenkostenabrechnungen oder unterschiedlichen Ansichten über zu leistende Schönheitsreparaturen? Das sind nur 2 Beispiele aus einem Katalog von Rechten und Pflichten, über die Mieter und Vermieter miteinander in Streit geraten können. Oft folgen dann langwierige und teure Gerichtsverfahren. “Man kann auch einvernehmliche Lösungen erzielen“, dachte sich das...

  • Gelsenkirchen
  • 07.12.18
Politik

Abschaffung der Grundsteuer führt zu rund 14 Milliarden Euro Entlastung

Düsseldorf, 4. Dezember 2018 Grundgedanke der Grundsteuer ist, dass Kommunen für Grundstücke und Gebäude Infrastruktur (Straßen, Laternen, etc.) vorhalten müssen und sich die Nutzer, also die Eigentümer bzw. deren Mieter an diesen Kosten beteiligen sollen. Da jedoch das Bundesverfassungsgericht die geltende Regelung der Grundsteuer und ihrer Bemessung für verfassungswidrig erklärt hat, muss/müsste der Gesetzgeber bis Ende 2019 eine verfassungsgemäße Neuregelung finden. Grundgedanke des...

  • Düsseldorf
  • 04.12.18
  •  1
Ratgeber
Bis zum 9. Februar versendet die GSW die Jahresabrechnungen. Foto: Archiv

GSW versenden 85.000 Jahresendabrechnungen

Bis zum 09. Februar versenden die GSW etwa 85.000 Jahresendabrechnungen. Um dem erhöhten Beratungsaufwand zu begegnen, verlängern die GSW bis einschließlich zum 11. März die Öffnungszeiten ihrer Kundencenter und richten ein telefonisches Beratungszentrum ein: Kundencenter Kamen Montag - Donnerstag 08.00 - 17.00 Uhr Freitag 08.00 - 13.00 Uhr Kundencenter Bergkamen / Bönen Montag - Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr 13.00 - 17.00 Uhr Freitag 08.00 - 13.00...

  • Kamen
  • 04.02.16
Ratgeber
Kaum beachtet, aber seit dem 1. Januar 2015 gesetzliche Pflicht: Haus- und Wohnungseigentümer müssen nun alle neuen sowie erneuerbaren Messgeräte an eine Landesbehörde melden. Das gilt zum Beispiel für neue Stromzähler. Bei Zuwiderhandlungen drohen Bußgelder.

Neues Gesetz: Meldepflicht für neue Messgeräte und Zähler

Schon am 25. Juli 2013 beschlossen trat zum 1. Januar 2015 das neue Mess- und Eichgesetz in Kraft. Ein Gesetz, für das sich wohl auch die meisten Gladbecker Haus- und Wohnungseigentümer wohl eher nicht interessiert haben, von dessen Inhalt dieser Personenkreis aber betroffen ist. Daher weist nun der „Verband Wohneigentum NRW“ (Sitz Dortmund) ausdrücklich auf die Auswirkungen des neuen Gesetzes hin. Denn nach Paragraph 32 des „MessEG“ müssen ab sofort alle neuen als auch erneuerten Messgeräte...

  • Gladbeck
  • 31.03.15
  •  1
Ratgeber

Immeo und die Nebenkostenabrechnung... Eine Geschichte zum Nachdenken! Skuril, Frech und noch nicht zu Ende...!

Immeo und die Nebenkostenabrechnung, das kann doch nicht korrekt sein..!? Die Nebenkostenabrechnung ist für alle Mieter, egal ob bei einer Wohnngbaugesellschaft, durch eine Wohnungsverwaltung oder durch einen privaten Vermieter in jedem Jahr wieder spannend. Besonders spannend ist es jedoch wenn man von der ganzen Materie etwas versteht und eine Nebenkostenabrechnung richtig lesen kann. Wenn man dann noch kontrolliert, nachrechnet, Fehler aufdeckt und sich wie in meinem Fall an die die...

  • Essen-West
  • 28.09.14
  •  1
Überregionales
2 Bilder

Es fehlt an Transparenz und Ansprechpartnern

Die Probleme, mit denen sich Manfred Thüs aus Velbert derzeit rumschlägt, dürften auch vielen anderen Mietern der Grand City Property-Wohnungen bekannt vorkommen. Es geht um ein leidiges Thema: Seit der Übernahme der Wohnungen von der Wobau im Januar 2012 fehlt für die Mieter jegliche Transparenz. „In der Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2012 werden Kosten aufgeführt, die ich mir nicht erklären kann“, so Manfred Thüs. Eine Sonderreinigung sowie eine Sperrmüllabfuhr seien seiner Meinung nach...

  • Velbert
  • 22.03.14
  •  1
Politik

Bürger in Datteln werden von Politikern abgezockt

Wie jedes Jahr erhielt ich im Januar den Grundbesitzabgabenbescheid 2013. Gleich die erste Zeile "Grundsteuer B" machte mich stutzig. Unter der Rubrik Hebe-/ Geb.-satz war angegeben 535,00 vH. Das war doch in 2012 wesentlich weniger! Richtig! 2012 waren es noch 435,00 vH. Eine solche Erhöhung wollte ich nicht ohne Weiteres hinnehmen und schrieb die Stadtverwaltung Datteln an. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Mit Entsetzen nahm ich zur Kenntniss, daß die Dattelner Politiker...

  • Bochum
  • 14.02.13
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die (neuerliche) Erhöhung der Grundsteuer B löst nun beim Verein "Haus + Grund" heftige Kritik aus. Dieses Vorgehen, so der Vereinsvorsitzende Burchard Strunz, treffe Grundstückseigentümer ebenso wie auch die meisten Gladbecker Mieter.

Erhöhung der Grundsteuer B löst nun heftige Kritik aus

Gladbeck. Zum Jahresauftakt erhalten derzeit alle Gladbecker Eigentümer von Grundstücken die Grundbesitzabgabenbescheide für das Jahr 2013. Besonders auffällig darin sei die deutliche Anhebung der Grundsteuer B, so der Verein „Haus + Grund“. Und Eigentümer, die in den letzten Wochen die Diskussion darüber nicht verfolgt hätnten, dürften nun vermutlich schockiert sein. glaubt der Vereinsvorsitzende Burchard Strunz. Schon im Jahr 2012 seien die Hebesätze für diese Steuer von 440 auf 530...

  • Gladbeck
  • 28.01.13
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.