Nordwärts Projekt

Beiträge zum Thema Nordwärts Projekt

Fotografie
Als einen der Lieblingsorte von Dortmundern im Norden hat Fotograf Lucas Kaufmann den Malakowturm an der Roten Fuhr in Grevel im Herbst im Bild festgehalten. Beim Turm in Sichtweite des Lanstroper Eis und im Schatten der Halde Grevel handelt es sich um einen ehemaligen Luftschacht der Zeche Preußen II. Der ehemalige Wetterschacht wird aktuell als alternativer Lernort genutzt. Kinder im Grundschulalter, die besonderer Aufmerksamkeit bedürfen, werden hier durch die soziale Stadtteilinitiative Neuer Lernort und das Freie Bildungswerks Scharnhorst gefördert.
3 Bilder

"nordwärts"-Wanderausstellung macht bis zum 23.11. in der Stadtteilbibliothek Eving Halt
Lieblingsorte des Nordens entdecken

Lieblingsorte des Dortmunder Nordens erleben - das kann man derzeit und noch bis einschließlich 23. November ohne großen Aufwand in der Stadtteilbibliothek Eving. Wie sehen die Lieblingsorte der Dortmunder*innen in der „nordwärts“-Gebietskulisse aus? Eine sehr anschauliche Antwort auf diese Frage vermittelt in der Bücherei am August-Wagner-Platz die Wanderausstellung des städtischen Projekts "nordwärts". Nachdem die Lieblingsorte-Ausstellung bereits im August drei Wochen in der Kokerei...

  • Dortmund-Nord
  • 03.11.20
Kultur
Haus Wenge in Lanstrop.

Nach Workshop-Absage: "nordwärts“-Projekt Haus Wenge geht neue Wege in Lanstrop
Digitale Beteiligung wird erprobt

Jetzt erst Recht: Auch wenn der Workshop zur Findung einer Trägerkonstruktion für den ehemaligen Lanstroper Adelssitz „Haus Wenge“ am 26. Oktober aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation nicht stattfinden kann, lassen sich die Beteiligten nicht entmutigen. Die Koordinierungsstelle "nordwärts" möchte gemeinsam mit ihrem Kuratoriumsvorstand und allen Haus-Wenge-Interessierten neue Möglichkeiten der Bürger*innen-Beteiligung erproben. Alle Bürger*innen, insbesondere auch die Vertreter*innen...

  • Dortmund-Nord
  • 21.10.20
Kultur
Die achtjährige Franziska hat sich offenbar künstlerisch mit dem "Kunst°Ort" Dortmunder Hafen befasst. Immer noch erhältlich: das Malbuch.
4 Bilder

Kinder-Kunstwerke sind ab sofort online zu bewundern // Mit dabei: das Lanstroper Ei
"KunstºOrte" digital ausgestellt

"Nordbert", das plüschige Eisvogel-Maskottchen des Beteiligungsprojektes "nordwärts", freute sich besonders darauf, die digitale Ausstellung zum Online-Kunstprojekt „KunstºOrte ,nordwärts'" eröffnen zu können. Zusammen mit Kunst- und Medienpädagogin Simone "Simi" Sonnentag hatte "nordwärts" von Juli bis September Kinder und deren Familien per YouTube-Video dazu eingeladen, farbenfroh aktiv und kreativ zu werden. Schritt für Schritt, wurde anhand der Techniken großer Künstler wie Klee, Marc...

  • Dortmund-Nord
  • 20.10.20
Kultur
Heinz Bünger (l.) vom Vorstand des "nordwärts"-Kuratoriums, Scharnhorsts langjähriger Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny (SPD), der bereits lange in einer Wenge-Lenkungsgruppe und im Verein mit seinem Stellvertreter Werner Gollnick (r.) für die Neunutzung des Hauses gearbeitet hat, sowie Melissa Raidt (vorne) vom "nordwärts"-Projekt stellten die Ergebnisse vor Ort in Lanstrop vor.
3 Bilder

Haus Wenge in Lanstrop soll Bürger*innen-Zentrum werden
Dachorganisation soll Interessen zusammenführen

Haben die monatelangen Streitigkeiten nun endlich ein Ende? Das bürgerschaftliche Engagement in Lanstrop soll jedenfalls künftig in einer gemeinsam zu bildenden Dachorganisation gebündelt werden, die in Haus Wenge den Hut auf hat. Das ist ein Ergebnis des zweiten "Runden Tisch Haus Wenge", der Ende August getagt hat. Vertreter des "nordwärts"-Kuratoriums, von Vereinen und des städtischen Fachbereichs Liegenschaften stellten dies gestern (17.9.) gemeinsam beim Pressetermin vor Ort an der...

  • Dortmund-Nord
  • 18.09.20
Fotografie
Die Kokerei Hansa - gleichzeitig Ausstellungsort und einer der Lieblingsorte der Dortmunder im Norden.
2 Bilder

"nordwärts"-Ausstellungsreihe startet in der Kokerei Hansa
Lieblingsorte des Nordens erleben

Wie sehen die Lieblingsorte der Dortmunder*innen im Norden - genauer: in der "nordwärts"-Gebietskulisse - aus? Ab heute (28.7.) und noch bis zum 16. August lohnt sich ein Besuch des beeindruckenden Industriedenkmals Kokerei Hansa in Huckarde gleich doppelt. Denn zu dieser Zeit gibt es nicht nur Geschichten der Montanindustrie zu erleben, sondern auch eine Fotoausstellung der besonderen Art. Drei Wochen lang ist die "nordwärts"-Lieblingsorte-Ausstellung in der Kokerei zu Gast und bringt...

  • Dortmund-Nord
  • 28.07.20
  • 1
Kultur
Digital öffnen sich die Tore von Haus Wenge für einen Rundgang.
Video 7 Bilder

"nordwärts" bietet digitalen Rundgang durch den ehemaligen Adelssitz in Lanstrop
Haus Wenge "öffnet seine Türen"

Der ehemalige Adelssitz Haus Wenge an der Alekestraße in Lanstrop wird zurzeit renoviert und steht der Öffentlichkeit daher noch nicht zur Verfügung. Um die Zeit bis zur Eröffnung zu verkürzen, gibt es ein neues Informationsangebot. Wer sich dafür interessiert, was gerade im Haus passiert und wie es aktuell von innen aussieht, hat jetzt die einmalige Gelegenheit, den Blick durchs Schlüsselloch zu wagen: Das zweigeschossige Herrenhaus mit dem Staffelgiebel in Backstein und den Steinkreuzfenstern...

  • Dortmund-Nord
  • 21.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.