Ostviertel

Beiträge zum Thema Ostviertel

Blaulicht
Waren die Ersthelfer nur scheinbar hilfsbereit? Haben die drei Männer die Situation der Verletzten schamlos ausgenutzt? Die Polizei hat nach dem Unfall im Ostviertel Ermittlungen aufgenommen.

57-Jährige wird bei Unfall schwer verletzt - zudem fehlt jede Spur von ihrer Geldbörse
Falsches Spiel von scheinbar hilfsbereiten Ersthelfern?

An der Kreuzung Steeler Straße/Franziskanerstraße/Auf der Donau hat sich gestern (5. August) ein folgenschwerer  Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine 57-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden ist. Der 33-jährige Fahrer eines roten Mercedes-Van befuhr die Straße An der Donauund wollte nach links in die Steeler Straße abbiegen. Dabei hat er an der Kreuzung die Fußgängerin übersehen. Diese hatte die Steeler Straße in Richtung An der Donau überqueren wollen. Es kam zu einem Zusammenstoß,...

  • Essen-Borbeck
  • 06.08.20
Ratgeber
Hatice Kül und Laura Lorenz von der Kita "Bunte Noten" schicken ihren Kita-Kindern Bastelutensilien nach Hause. Foto: Kita

Kita "Bunte Noten" versorgt Kinder mit Spielutensilien
Bastelspaß kommt per Post ins Ostviertel

Vor fünf Jahren öffnete die Kindertageseinrichtung "Bunte Noten" an der Natorp Straße 30 im Essener Ostviertel. Nachdem auf Beschluss der Landesregierung seit 16. März alle Schulen und Kindertagesstätten geschlossen wurden, hieß es auch für die Mitarbeiter dieser Kita, den gewohnten Betrieb einzustellen "Bei uns sind insgesamt 22 Vorschulkinder - 75 Prozent der 65 Kinder, die wir betreuen, kommen aus sozial benachteiligten Familien", erklärt Emine Suntay, Kita-Leiterin. "Daher entstand bei...

  • Essen-Nord
  • 15.05.20
  • 2
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Analyse der Mängelmelder App der Stadt Essen

Auf der Basis vom 05.04.2020 habe ich die Einträge der Mängelmelder-App der Stadt Essen analysiert. Dabei hat sich herauskristallisiert, dass weiterhin, das Müllproblem kein Stadtproblem ist, sondern ein Problem nördlich der A40. Der Spitzenwert liegt bei 646 Einträgen der PLZ 45143 (Altendorf, Bochold, Nordviertel, Westviertel). Dieser wird gefolgt mit 548 Einträgen bei unserer PLZ 45329 (Karnap, Altenessen-Nord, Vogelheim). Im Vergleich Burgaltendorf hat 25 Einträge und Heisingen hat 57...

  • Essen-Nord
  • 05.04.20
Blaulicht

Straße Eiserne Hand ist gesperrt
Rohrbruch flutet Keller im Ostviertel

Der Bruch einer 400er Wasserleitung (40 cm Durchmesser) hat am 9. September gegen 4 Uhr, einen Teilabschnitt der Straße "Eiserne Hand" im Ostviertel unterspült und die Keller von mindestens vier Einfamilienhäusern überflutet. Die Eiserne Hand und die angrenzende Elisenstraße wurden bis zum Abstellen des Wassers durch einen Entstörtrupp der Stadtwerke vorübergehend zu Flüssen. Direkt an der Bruchstelle bildete sich ein Krater von etwa acht Quadratmetern, ein geparktes Fahrzeug drohte in das...

  • Essen-Nord
  • 10.09.19
Ratgeber
Eine erfolgreich entschärfte Bombe.

Bomben ausgegraben - Weiterer Verdachtspunkt
Update: Bombe im Ostviertel in Essen entschärft

14.46 Uhr Der Blindgänger im Ostviertel wurde erfolgreich entschärft. Die Stadt Essen meldet: "Die Einsatzkräfte werden die Straßensperrungen in Kürze aufheben, die Ruhrbahn wird die umgeleiteten Linien ebenfalls zeitnah wieder fahrplanmäßig fahren lassen. Die angehaltenen Bahnen der Deutschen Bahn werden in Kürze wieder Fahrt aufnehmen. Rund 10 Personen wurden in der Betreuungsstelle in der Schule am Steeler Tor versorgt."  Drei Krankentransporte wurden durchgeführt. Rund um die...

  • Essen-West
  • 22.05.19
Überregionales

Polizei nimmt mutmaßlichen Autoknacker fest

Mindestens 30 aufgebrochene Autos im Südostviertel und Ostviertel Am Montagmorgen, 12. März um 4.11 Uhr, ist ein 45-jähriger mutmaßlicher Autoknacker vorläufig festgenommen worden. Ein Zeuge beobachtete ihn dabei, wie er Autos in der Straße "Auf der Donau" aufbrach. Der Zeuge war durch ein Knallgeräusch alarmiert worden und konnte dann dabei zusehen, wie der Mann in ein Auto einstieg. Sofort rief er die Polizei an, sodass die Beamten den Tatverdächtigen noch in einem der Autos antrafen....

  • Essen-Süd
  • 15.03.18
Überregionales
Unser Foto zeigt (v.l.n.r.) den Kirchenmusiker Lothar Jorczik, Pastor Arnold Jentsch (St. Bonifatius) und Matthias Helms (Vorsitzender des Presbyteriums der Evangelischen Kirchengemeinde Altstadt) bei der Vorstellung der neuen ökumenischen Liederbücher in der Trauerhalle auf dem alten Teil des Parkfriedhofs. Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Kerstin Bögeholz
2 Bilder

Vier Gemeinden spenden ökumenische Liederbücher für die Trauerhallen auf dem Parkfriedhof und dem Ostfriedhof

Die Evangelischen Kirchengemeinden Altstadt, Bergerhausen und Königssteele und die Katholische Gemeinde St. Bonifatius haben gemeinsam neue ökumenische Liederbücher für die Trauerhallen auf dem Parkfriedhof und dem Ostfriedhof gespendet: Insgesamt wurden 160 Exemplare des Liederbuchs „Denn du bist bei mir!“ angeschafft, das von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Baden-Württemberg im vergangenen Jahr in einer überarbeiteten und erweiterten Neuauflage herausgegeben worden...

  • Essen-Süd
  • 22.11.17
Ratgeber
5 Bilder

Melodisch betreut: In der Natorpstraße öffnet nächsten Monat eine neue Kindertagesstätte

Zum 1. September eröffnet der Verein Erziehung und Bildung ohne Grenzen im Ostviertel die Kindertagesstätte „Bunte Noten“. 40 Kinder in zwei Gruppen werden hier betreut, eine davon ist zudem bilingual. Kern des Kita-Konzepts ist eine frühkindliche musikalische Erziehung, ein Instrument spielen können ist aber keine Pflicht. „Unser Verein verfolgt die Idee, etwas für die Bildung zu machen“, betont Kenan Gedik, ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender von „Erziehung und Bildung ohne Grenzen Ruhr...

  • Essen-Nord
  • 08.08.15
  • 2
Ratgeber

Kinder nicht angeschnallt - Vater am Steuer beschimpfte Polizisten

Am Montag, 9. September, beobachtete kurz vor 8 Uhr ein Bezirksbeamter an der Severinstraße im Ostviertel nahe einer Schule den Fuß- und Fahrzeugverkehr - meist Kinder und Eltern. In einem Essener Toyota beförderte ein 47-jähriger Mann drei Kinder. Zwei Kindergartenkinder, die zwar in den vorgeschriebenen Sitzen auf dem Rücksitz saßen, aber nicht angeschnallt waren, veranlassten den Beamten zu einer Überprüfung. Damit war der Fahrer und Vater nicht einverstanden und forderte den Beamten auf...

  • Essen-Nord
  • 13.09.13
  • 4
Ratgeber

Mit Stock auf Mann im Park eingeschlagen

Nach fünf flüchtigen Männern fahndet die Essener Polizei nach einer Körperverletzung auf der Ziegelstraße. Am Freitag, 17. August, 16.40 Uhr, wurde ein 23 Jahre alte Essener, so berichtet er, im Park an der Ziegelstraße zunächst von einem circa 170 cm großen Mann mit kurzer Jeanshose, brauner Kappe und dunklem Shirt angesprochen und beleidigt worden. Nach der verbalen Auseinandersetzung seien dem Mann vier weitere Bekannte zu Hilfe gekommen, die den 23-Jährigen bedrohten und mit einem Stock...

  • Essen-Nord
  • 18.08.13
Überregionales
Neuer Glanz: Das alte Haus der Jugend ist zum Förderturmhaus 2 umgestaltet worden. Fotos: Torma
16 Bilder

Förderturmhaus, das Zweite

Das Förderturmhaus auf Carl ist eine Erfolgsgeschichte. Seit 2008 werden dort sozial benachteiligte Kinder gefördert und aufs Leben vorbereitet. Das Projekt erntete so viel Anerkennung, dass die Geschichte nun ihre Fortsetzung findet: In der Hammacherstraße, Schnittstelle zwischen Nord- und Ostviertel, feiern der Verein „Förderturm - Ideen für Essener Kinder“ und seine Unterstützer die Eröffnung des Förderturmhauses 2. Unweit der nördlichen Innenstadt wurde etwas Bemerkenswertes...

  • Essen-Nord
  • 02.07.13
Ratgeber

Von Transporter angefahren: Mädchen musste ins Krankenhaus

Am Beginn der Frillendorfer Straße, Nähe Elisenplatz wurde Donnerstagmorgen (6.September) ein junges Mädchen angefahren und schwer verletzt. Kurz nach 8 Uhr soll die 15-Jährige an der dortigen Fußgängerampel über die Straße zu einem wartenden Schulbus gelaufen sein. Dabei achtete sie vermutlich nicht auf das rote Fußgängersignal. Ein 54- jähriger Mann konnte trotz Vollbremsung seines Ford-Transit den Aufprall nicht mehr verhindern. Notarzt und Sanitäter versorgten die Schwerverletzte am...

  • Essen-Nord
  • 07.09.12
Ratgeber

Junger Mann wurde nachts Opfer zweier Räuber

Zwei Täter beraubten in der Nacht auf den 8. Juli gegen 2 Uhr einen 18 Jahre jungen Mann auf dem Weg zu seinem Auto im Ostviertel. Der Essener war auf der Varnhorststraße unterwegs, als er in Höhe der Bernestraße zwei Männer passierte. Plötzlich wurde er von hinten gewürgt. Mit den Worten "Ich stech´ Dich ab!" drohte ihm einer der beiden und forderte Handy und Bargeld. Der zweite Täter bekräftigte: "Der macht das wirklich!". Mit ihrer Beute liefen die zwei anschließend in Richtung Hollestraße...

  • Essen-Nord
  • 08.07.12
Kultur
9 Bilder

Kinderspaß im Ostviertel

Eine ganze Reihe von Einrichtungen und Institutionen hatte ein Kinderfest vorbereitet, das auf dem Elisenplatz im Essener Ostviertel stattfand. Bei vielen Aktionen hatten nicht nur die kleinen Besucher ihren Spaß. Fotos: Gohl

  • Essen-Nord
  • 30.09.11
Politik
Bezirksvertreterin Christiane Moos

Briefkasten im Ostviertel steht wieder an der Elisenstraße

Im Zuge von Einsparungen ließ die Deutsche Post bereits vor Jahren Briefkästen an vielen Standorten in Essen demontieren. Den Bewohnern im Ostviertel blieb nur noch ein Briefkasten in einem Gewerbegebiet an der Hauptfeuerwache. Die Bürger mussten seitdem weite Wege in Kauf nehmen, um ihre Briefe zu verschicken. Alle Bemühungen der Bewohner und des örtlichen Bürgervereins Essen-Altstadt e.V. haben die Deutsche Post nicht zum Umdenken bewegen können. Die Bezirksvertreterin Christiane Moos stellte...

  • Essen-Nord
  • 25.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.