pächter

Beiträge zum Thema pächter

Wirtschaft
Von rechts: Salih Numanovic, Thomas Striebeck (Leiter des Fachbereichs Immobilienmanagement), Bürgermeisterin Gabriele Grollmann Mock, Jürgen Kranz (Schwelmer Wählergemeinschaft/Bürger für Schwelm), Brigitta Gießwein (Bündnis 90/Die Grünen) und Schwelms Beigeordneter Ralf Schweinsberg.

Vertrag unterzeichnet: „Restaurant im Martfeld“ öffnet am 1. März seine Türen
Ab März gibt es Bockwurst in Schwelm

Salih Numanovic ist der neue Pächter der Martfeld-Gastronomie. Der gelernte Restaurant-Fachmann unterzeichnete jetzt im Schwelmer Rathaus den Pachtvertrag. Ende Januar/Anfang Februar 2020 wird Salih Numanovic mit seinem Koch die Küche des Martfeld-Restaurants in Augenschein nehmen. Dann soll auch die Karte für das Speisenangebot geschrieben werden, das preislich im mittleren Segment liegen wird. Die Gäste erwartet eine Küche nach gutbürgerlicher Art und mit Balkangerichten. Eröffnet wird...

  • wap
  • 30.12.19
Wirtschaft
Fährhaus in bester Lage / Bild Schepers
2 Bilder

Fährhaus geschlossen
Das Traditionslokal Fährhaus in Bislich, sucht neue Pächter

Bislich: Seit Wochen, sind die Türen des Fährhauses geschlossen. Der Ex-Fußball Nationalspieler Thomas Brdaric und seine Frau Antje, führten das Fährhaus seit fast acht Jahren. Ende 2018, verpachteten Sie das Lokal an Emmanuel Louvet und Partner. Die gebürtigen Franzosen aus Düsseldorf, renovierten das Fährhaus und nannten es L’Auberge St. Honoré. Hier wollten sie mit französischer Küche punkten. Leider ist das Konzept nicht aufgegangen und sie mussten vor einigen Tagen schließen. Die...

  • Hamminkeln
  • 24.10.19
Überregionales

Schwelm: Neuer Pächter für Haus Martfeld

Die Fritz Betriebs-GmbH ist neuer Pächter der Gastronomie im traditionsreichen Haus Martfeld. Das teilt die Schwelmer Stadtverwaltung mit mit. Der Vertrag gilt ab dem 1. August. Geschäftsführer sind Martina Spannagel und Till Mundorf.

  • Schwelm
  • 04.07.16
Politik
Der 1973 eröffnete Bürgertreff Überruhr steht vor der Schließung.   Foto: Janz

Aus für den Bürgertreff Überruhr

Nach langem Hin und Her, politischen Diskussionen, Bürgerprotesten und einer Unterschriftenaktion steht der Bürgertreff Überruhr am Nockwinkel nun doch vor dem Aus. Vermarktung nicht umzusetzen Die städtische Immobilienwirtschaft war bemüht, zum 1. Januar 2015 einen erfahrenen Pächter oder eine Betreibergesellschaft „mit neuen Ideen für eine anspruchsvolle Gastronomie und eine attraktive Nutzung der Mehrzwecksäle“ zu finden. Ohne Erfolg. Eine öffentliche Ausschreibung einer Neuverpachtung...

  • Essen-Ruhr
  • 13.11.14
  •  2
Überregionales
3 Bilder

Vor die Tür gesetzt

Wer ein Tier hat, will dieses gut versorgt wissen, anders ist es auch nicht bei der Heiligenhauserin Karin Wolff. Mit ihrer Stute Ibanah musste sie nun allerdings die Erfahrung machen, dass nicht für jeden Pächter eines Stalls unbedingt das Wohl der Tiere an erster Stelle steht. „Meine zehnjährige Stute war trächtig, am 7. Juni ist ein gesundes Fohlen zur Welt kommen“, freut sich die Pferdenarrin. Die Freude ist auch daher so groß, weil sich Wolff zwischenzeitlich ernsthafte Sorgen um das...

  • Velbert
  • 16.07.14
Kultur
Stephan Bevermeier, Peter Szabowski, Hans-Uwe Koch und Peter-Michael Schüttler (v.l.) gehen entspannt in die neue Saison.

Regler lebt auf

Die Unsicherheit des vergangenen Jahres ist weg: Seit Januar ist der Verein Regler Produktion alleiniger Pächter der Freilichtbühne. Und die Mitglieder legen bereits kräftig Hand an: Das kleine Häuschen auf dem Gelände erstrahlt im Inneren in neuem Gewand. Und auch die Planungen für die kommende Saison sind weitgehend abgeschlossen. Das dunkle Grau im Eingangsbereich des Gebäudes ist dem weißen Glanz gewichen und die freiliegenden Elektrokabel sind unter Putz verschwunden. Die kommende...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.03.14
Überregionales
2 Bilder

Kirchplatz-Café schließt bald

Nur noch bis 30. Juni ist am Tönisheider Kirchplatz ein Café beheimatet. Dann hören die Pächter, die Janssens, auf. Gründe dafür gibt es viele: Hohe Kosten, viele Arbeitsstunden und eine Menge Ärger führen nun dazu, dass die Pächter die Segel streichen. Wilbert Hager, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Tönisheide, wertet das als „Verlust für Tönisheide“. „Das Café am Kirchplatz ist ein klassisches Café, eine Anlaufstelle insbesondere für die ältere Generation.“ Auch wenn mit dem Eiscafé ein...

  • Velbert
  • 19.02.14
Kultur
4 Bilder

Kurzes Intermezzo

Wer es noch nicht gesehen, gelesen hat: Die Hot Dog-Bude ist geschlossen! Pünktlich zum Mendener Herbst 2013 zogen die Watsons nach umfangreichen Renovierungsarbeiten die Jalousien an ihrem Hot-Dog-Imbiss erstmals hoch. Aus Krankheitsgründen mussten die Eheleute Watson ihre Hot Dog-Bude schließen. Hoffentlich findet sich schnell ein neuer Pächter.

  • Menden (Sauerland)
  • 17.01.14
  •  5
  •  1
Politik

Bürgertreff Überruhr: Stadt sucht neuen Pächter

Für den Bürgertreff Überruhr am Nockwinkel 64 sucht die Stadt Essen zum 1. Januar 2015 einen erfahrenen Pächter oder eine Betreibergesellschaft „mit neuen Ideen für eine anspruchsvolle Gastronomie und eine attraktive Nutzung der Mehrzwecksäle“. Erlöse sollen Renovierungen und Neuinvestitionen decken Mit dem Pächter soll ein neues, zukunftsfähiges Betriebskonzept für die Gaststättenräumlichkeiten und die Mehrzwecksäle entwickelt werden, das auch die Renovierungen und Investitionen...

  • Essen-Ruhr
  • 23.10.13
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die neuen Pächterinnen: Dorothea Hegemann (v. r.) und Sylvia Jacob (2. v. r.).

IBSV-Schießstand komplett renoviert

Laut IBSV-König und Vereins-Vize Georg Fischer war IBSV-Oberst Hans-Dieter Petereit die letzten vier Wochen mehr im vereinseigenen Schießstand als Zuhause oder im Büro anzutreffen. Grund waren die umfangreichen Renovierungsarbeiten. Helle Räume und eine neue, moderne Küche künden von einer neuen Äera. Als neue Pächterinnen präsentierte der Verein Dorothea Hegemann und Sylvia Jacob. Mit ihnen soll wieder IBSV-Wind wehen, der die Einheiten zurück auf die Höhe führen soll. Aber auch Privatfeiern...

  • Iserlohn
  • 27.02.13
Überregionales

Richtigstellung: "Hotel Am Park" bleibt Hotel

In dem Beitrag vom 19. September wurde erwähnt, dass das Fröndenberger "Hotel Am Park" in eine Seniorenwohnanlage umgewandelt würde. Dies ist falsch. Das Unternehmen wird weiter als Hotel geführt. Bereits am 1. Januar 2012 werden neue Pächter den Betrieb übernehmen und weiterbetreiben. Der entsprechende Absatz wurde aus dem Bericht entfernt.

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 15.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.