Pflegeeltern

Beiträge zum Thema Pflegeeltern

Vereine + Ehrenamt

Stadt sucht Bereitschaftspflegeeltern

Das Jugendamt der Stadt Unna sucht dringend Familien, die sich der Aufgabe der Bereitschaftspflege stellen möchten. Gesucht werden Familien, die Erfahrung mit Kindern haben. Ein Elternteil sollte den ganzen Tag für die Betreuung der Kinder zur Verfügung stehen, bei der Aufnahme von Kindergartenkindern oder Schulkindern kann eine Teilzeitbeschäftigung möglich sein. Belastbarkeit, Empathie und Verständnis, auch für die leiblichen Eltern, sind weitere Kriterien für die Aufnahme von Kindern....

  • Unna
  • 12.06.20
Politik

Soziales
Adoption als Glückssache?

Kathrin, Jessica und die kleine Mia (Namen geändert) sind eine Regenbogenfamilie. Mia wächst mit zwei Müttern auf, Kathrin und Jessica waren bei Mias Geburt vor fast zwei Jahren schon verheiratet. Kathrin hat das Wunschkind ausgetragen, und Jessica, musste, da sie kein leiblicher Elternteil ist, die Adoption des Kindes beantragen. Ihr Fall ist eine „Stiefkind-Adoption“, wie sie auch in Patchwork-Familien vorkommt. Eigentlich eine Formsache, doch in der Praxis, so Jessica, wäre das Paar ohne die...

  • Dortmund-City
  • 07.04.20
Vereine + Ehrenamt
Die Kinder eroberten mutig die Wände des Kletter- und Boulderzentrums „Bergstation“ in Hilden.

Ausflug in die Kletterhalle
Stadt sucht engagierte Familien für Pflegekinder

Nicht jedes Kind in Monheim kann bei seinen Eltern leben. Wenn die leiblichen Eltern überfordert oder krank sind, bieten Pflegefamilien den Kindern für kurze oder auch für längere Zeit ein sicheres zu Hause. Die Stadt hatte nun Familien, die Kinder und Jugendliche in sogenannter Fremdpflege betreuen, zu einem Ausflug in eine Kletterhalle eingeladen. Nach einer kurzen Einführung eroberten die Kinder, ihre Geschwister und die Pflegeeltern mutig die Wände des Kletter- und Boulderzentrums...

  • Monheim am Rhein
  • 25.04.19
Ratgeber
Die Eingewöhnung hat mit fünf Monaten verhältnismäßig lange gedauert, über die Jahre sind Britta, Dirk und ihre beiden Pflegekinder aber zu einer richtigen Familie zusammengewachsen.
2 Bilder

Zweite Chance für Kinder: Stadt Dinslaken sucht Pflegeeltern
Endlich angekommen

"Mittlerweile sind das meine", sagt Britta (43). Weil sie und ihr Mann keine eigenen Kinder bekommen können, haben sie sich vor knapp drei Jahren entschieden, zwei Pflegekinder aufzunehmen. "Die Schwester meiner besten Freundin hat drei Pflegekinder." Sich von dem Gedanken an eigene Kinder zu verabschieden und stattdessen Kindern einer Fremden eine, wie Mitarbeiterin Daniela Pagonakis findet, "Wahninns-Chance" zu geben, war ein langer Prozess. "Aber wir haben es nie bereut", sagt Dirk (51)....

  • Dinslaken
  • 22.03.19
Ratgeber
Der Pflegekinderdienst der Stadt Datteln sucht aktuell Pflegepersonen für Kinder und Jugendliche.

Datteln: Sicherheit und Geborgenheit - Pflegeeltern gesucht

Mit neuer Besetzung sucht der Pflegekinderdienst der Stadt Datteln aktuell Pflegepersonen für Kinder und Jugendliche, deren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht in der Lage sind, ihre Kinder ausreichend zu betreuen und zu versorgen. Seit Oktober ist der Pflegekinderdienst mit Jennifer Barnhofer besetzt, die von Dana Tumbrink unterstützt wird. „Alle Kinder und alle Jugendlichen benötigen einen Ort, an dem sie Sicherheit und Geborgenheit finden“, sagt Jennifer Barnhofer. Und Dana Tumbrink...

  • Datteln
  • 19.12.18
LK-Gemeinschaft
Der Adoptions- und Pflegekinderdienst Heiligenhaus sucht weitere Pflegeeltern. Bei Friederike Dewald (von links), Mike Wetzel, Abteilungsleiter bei der Jugendhilfe, sowie Meike Unger können sich Interessierte informieren.

Adoptions- und Pflegekinderdienst Heiligenhaus sucht Pflegeeltern
Sein Zuhause öffnen für ein Pflegekind

Leider hat in unserer heutigen Gesellschaft nicht jedes Kind die Möglichkeit, in seiner eigenen Familie aufzuwachsen. Auch in Heiligenhaus gibt es Jungen und Mädchen, die in Pflegefamilien untergebracht sind. Paare und Familien öffnen ihr Zuhause, um diesen Kindern Schutz und Halt zu bieten. "Das ist ein hoch-sensibles Thema, bei dem viele Fachkräfte mitwirken und ein regelmäßiger offener Austausch von Nöten ist ", so Mike Wetzel, Abteilungsleiter bei der Jugendhilfe der Heiligenhauser...

  • Heiligenhaus
  • 18.12.18
Ratgeber

Info-Abend der Pflege und Adoptiveltern am 08.11.2018

Am 08.11.2018 um 20 Uhr bietet sich im Rahmen der WESPA Gruppe eine Informationsrunde für Pflege- und Adoptiveltern. Am Abend wird Besuch vom Jugendamt der Stadt Wesel erwartet. Es können Fragen gestellt werden oder man kann sich auf aktuellen Stand bringen lassen. Das Thema ist diesmal Beratung als solche. Es soll Hilfestellung bei der Suche nach Ansprechpartnern geben. Einrichtungen und Möglichkeiten der Beratung werden vorgestellt. Die Teilnahme ist an keine Vorkenntnisse geknüpft und ist...

  • Wesel
  • 05.11.18
Überregionales

Sparkasse spendet an den Kinderschutzbund

Martina Niemann, die Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes, konnte sich jetzt über eine Spende von 15000 Euro freuen. Überreicht wurde der symbolische Scheck von Sabine Bartz, Vorstandsmitglied der Gemeinwohlstiftung der Dortmunder Sparkasse. Mit dem Betrag soll die Beratung von Pflegeeltern finanziert werden, die seit 2004 im Kinderschutzzentrum angeboten wird. Zusätzlich gibt es für Pflegekinder in belasteten familiären Situationen stabilisierende therapeuthische Angebote. Nicht nur der...

  • Dortmund-City
  • 30.12.16
Kultur
Autor Ben Weber

Ben Weber gibt in "Papa-Probetraining" Einblick in den Weg zur Pflegeelternschaft

Benno und Susanne Weber sind seit mehr als 20 Jahren ein Paar. Mittlerweile Ende 40, haben sie sich damit abgefunden, kinderlos geblieben zu sein. Susanne hat als Grundschullehrerin einen ausgefüllten Tag, während ihr Gatte als Fitnesstrainer bereits altersbedingt auf dem Abstellgleis gelandet ist. Beim Seniorensport und in Nordic-Walking-Kursen ist seine Kompetenz noch gefragt, aber den Zeiten, als er blutjunge Studentinnen unter seine Fittiche nehmen durfte, trauert er doch nach. Notgedrungen...

  • Bochum
  • 07.07.16
Überregionales
Im Zuge der Flüchtlingswanderungen kommen immer mehr minderjährige Flüchtlinge in Bergkamen an, die ohne Begleitung ihrer Eltern eingereist sind. Foto: Kreis Kleve

Jugendamt Bergkamen sucht Pflegefamilien für Flüchtlinge

Im Zuge der Flüchtlingswanderungen kommen in Bergkamen immer mehr minderjährige Flüchtlinge an, die ohne Begleitung ihrer Eltern eingereist sind. Das Jugendamt hat die Aufgabe, sich um Versorgung, Unterbringung und Betreuung dieser Jugendlichen zu kümmern. Sie erhalten einen Vormund, werden in geeigneten Jugendhilfeeinrichtungen untergebracht und durchlaufen eine sog. Clearingphase zur Klärung der weiteren Perspektive. Im Anschluss daran kann die Aufnahme in einer Pflegefamilie für einige der...

  • Kamen
  • 06.01.16
Ratgeber
Im Zuge der Flüchtlingswanderungen kommen immer mehr minderjährige Flüchtlinge in Bergkamen an, die ohne Begleitung ihrer Eltern eingereist sind. Foto: Kreis Kleve

Pflegefamilien für jugendliche Flüchtlinge gesucht

Im Zuge der Flüchtlingswanderungen kommen immer mehr minderjährige Flüchtlinge in Bergkamen an, die ohne Begleitung ihrer Eltern eingereist sind. Das Jugendamt hat die Aufgabe, sich um Versorgung, Unterbringung und Betreuung dieser Jugendlichen zu kümmern. Sie erhalten einen Vormund, werden in geeigneten Jugendhilfeeinrichtungen untergebracht und sollen in Pflegefamilien untergebracht werden. Im Rahmen zweier Infoabende am Dienstag, 12. Januar 2016 und Donnerstag 21. Januar, jeweils 19 Uhr,...

  • Kamen
  • 17.11.15
  • 1
Überregionales
Für die zahlreichen Katzenwelpen im Kreistierheim werden Pflegeeltern gesucht.

Kreistierheim braucht Hilfe: Katzeneltern gesucht!

Sie sind niedlich, aber hilflos – und ihre Betreuung macht viel Arbeit: Zahlreiche elternlose Katzenwelpen befinden sich derzeit im Kreistierheim in Unna und wollen versorgt werden. Eine Aufgabe, die zwar Spaß macht, aber wegen der rund um die Uhr erforderlichen Betreuungsintensität und der Vielzahl der Jungtiere für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tierheims derzeit kaum noch zu leisten ist.   Daher sucht das Tierheim nun tierliebe und verantwortungsbewusste Katzenmütter oder -väter,...

  • Kamen
  • 30.05.14
Ratgeber

Lesben und Schwule als Pflegeeltern

In Zusammenarbeit von SLADO (Dachverband schwuler, lesbischer und transidenter Vereine und Initiativen in Dortmund) und der Stadt gab es jetzt erstmals eine Infoveranstaltung, die sich speziell an Lesben und Schwule richtete. Dort gab es Informationen für Einzelpersonen und Paare, die sich vorstellen können, ein Pflegekind aufzunehmen. Alexander Ewers, Gruppenleiter des Kinderpflegedienstes, erläuterte die Besonderheiten, auf die es ankommt, wenn man sich dafür interessiert, ein Stück des Weges...

  • Dortmund-City
  • 05.11.13
  • 1
Ratgeber
Dorothea Heinze
2 Bilder

Eine Familie zum Wachsen

Die kleine Mandy* tobt vergnügt durch das Bällchenbad, ihre Augen strahlen. Das ist Mädchen ist vier Jahre alt und dass sie einmal so unbeschwert toben würde, wurde ihr nicht in die Wiege gelegt. Denn hinter dem Kind liegen traurige Jahre. Zeiten mit Erfahrungen von Gewalt und Vernachlässigung, doch nun hat die kleine eine „neue Familie“. „Mandy hat ein ganz besonderes Bedürfnis nach Zuwendung und Nähe“, erzählt Brigitte Herbert*. Die 33-Jährige bietet dem kleinen Mädchen ein neues schönes...

  • Marl
  • 14.02.13
Überregionales
Auch in diesem Jahr besuchte Landrat Wolfgang Spreen wieder das Sommerfest des Kreisjugendamtes für die Pflegekinder und Pflegeeltern

Landrat dankt Pflegeeltern für die Betreuung von kreisweit 250 Pflegekindern

In der vergangenen Woche hat das Kreisjugendamt mit Pflegekindern und Pflegeeltern ein Sommerfest in der Bauernhof Erlebnisoase Irrland in Kevelaer gefeiert. Mehr als 150 Kinder, Jugendliche und ihre Pflegeeltern waren der Einladung gefolgt. Kreisjugendamt als Wegbegleiter Landrat Wolfgang Spreen dankte den Pflegeeltern in seinen Begrüßungsworten für ihr großes Engagement bei ihrer anspruchsvollen Aufgabe, einem Kind oder einem Jugendlichen ein neues Zuhause zu geben. Spreen: „Kinder und...

  • Kleve
  • 01.09.12
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.