Politisches Kabarett

Beiträge zum Thema Politisches Kabarett

Kultur
Britta von Anklang und Andreas Breiing liefern scharfsinniges Kabarett auf hohen Niveau - am 5. April in Dorsten.
3 Bilder

Die Buschtrommel gastiert in Dorsten
„Dumpf ist Trump(f), ob rechts, ob links – Hauptsache geradeaus“

Auf Einladung des Kulturbüros wird die Buschtrommel mit ihrem Programm "Dumpf ist Trump(f), ob rechts, oder links – Hauptsache geradeaus“ am Freitag, 5. April, um 20 Uhr, in der Aula St. Ursula Realschule zu sehen sein. Die Zeiten bleiben schräg. Donald Trump kaspert sich weiter durchs Amt, Erdogan bekommt den Friedensnobelpreis und die Buschtrommler üben sich in wohlwollender Berichterstattung über die Fake News der beiden. Und das kriegen die hin, zumindest ein Stück weit. Sie bemühen...

  • Dorsten
  • 18.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
2 Bilder

Sebastian Schnoy zu Gast in Dorsten
Die Herrschaft des Stumpfsinns

Dorsten. Auf Einladung des Kulturbüros wird Sebastian Schnoy mit seinem Programm „ Dummikratie – Warum Deppen Idioten wählen“ am Freitag, 1. März, um 20 Uhr, in der Aula Gymnasium Petrinum zu sehen sein. In „Dummikratie – Warum Deppen Idioten wählen“, kämpft Sebastian Schnoy für die Aufklärung und gegen den Stumpfsinn. Er liefert politisches Kabarett ohne Zeigefinger. Warum ist Stumpfsinn so erfolgreich? Was denken Politiker, die sich für einfachste Sprachhülsen entscheiden? Wieso haben...

  • Dorsten
  • 08.02.19
Politik
2 Bilder

Wussten Sie schon .....?

.... welche Bedeutung der D- Moll Akkord aus Mozarts Requiem oder Schuberts Der Tod und das Mädchen in Wirklichkeit hat : Nein ? Dann gibt´s hier die Lösung des Rätsels : https://www.youtube.com/watch?v=qR6kUy_XMMY

  • Goch
  • 05.09.18
  •  11
Kultur
9 Bilder

Max Uthoffs "Gegendarstellung" in der Stadthalle Rheinberg

Letzte Woche trat Max Uthoff mit seinem Programm "Gegendarstelllung" in der Stadthalle von Rheinberg auf. Mit seinen messerscharfen Analysen gab er seine Sicht auf die derzeitige politische Landschaft knallhart, aber auch mit Augenzwinkern kund. Der studierte Jurist ist bekannt als Gastgeber der Kabarettsendung "Die Anstalt" im ZDF zusammen mit Claus von Wagner. Hier ein Bericht, der das Programm von Rheinberg teils...

  • Kamp-Lintfort
  • 13.03.18
  •  152
  •  2
Kultur
Das aktuelle Programm von Thomas Freitag
2 Bilder

Thomas Freitag - Kabarettistischer Hochgenuss

Thomas Freitag hat mich gestern mit seinem aktuellen Programm: Europa- der Kreisverkehr und ein Todesfall begeistert. Ich war vor vielen Jahren in seinen politischen Programmen und fand ihn damals schon toll. Beeindruckend fand ich mmer, wenn er in die Rollen von Willy Brandt, Herbert Wehner und Franz Joseph Strauß schlüfte. Auch in der von mir sehr geschätzten Fernsehsendung Scheibenwischer war er oft präsent. Gestern bin ich nach vielen Jahren wieder in sein Kabarettprogramm...

  • Hilden
  • 21.11.17
  •  1
Kultur
Bestechende Wortmagie: Scharf und originell. Max Uthoff in Mülheim an der Ruhr, am 16. Februar im Ringlokschuppen.

Lachen über den Irrsinn der Welt: Max Uthoff

Max Uthoff : Gegendarstellung im Ringlokschuppen Haben Sie schon mal überlegt, wie langweilig es für Friedhofsbesucher ist, wenn irgendwann auf Ihrem Grabstein nur stehen wird: „Lieschen Becker. *22.3.84 +14.8.35 Wie wäre es, wenn auf Ihrem Grabstein zur humoristischen Unterhaltung der Friedhofsbummler stehen würde: „DU bist auch bald dran?“ oder das, was Angela Merkel vermutlich wählen würde: „Das hier ist alternativlos!“ Vielleicht entscheiden Sie sich auch für ein schlichtes,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.02.17
  •  6
  •  3
Kultur
Mathias Tretter bespaßte im Auftrag des Goethe-Instituts ahnungslose Kanadier.

Tretter im Hasper Hammer

Sie wissen nicht, was „Selfie“ heißt? Dann haben Sie den neuesten Hype komplett verschlafen! „Selfie“ ist der Name des neuen Programms von Mathias Tretter: satirisch geistvoll, sprachlich auf höchstem Niveau, kurzum hervorragende Unterhaltung. Der Kabarettist geißelt den Zwang zur Selbstinszenierung in der postdemokratischen Gesellschaft. Politik, Wirtschaft, Medien, Kultur, aber auch das Private sind zunehmend Schauplatz der schamlosen Überhöhung des eigenen Ichs. Selbst...

  • Hagen
  • 23.11.15
LK-Gemeinschaft
Es muss nicht immer Zwangsjacke sein: Philip Simon (links, Mitte und rechts) gastiert am 27. Februar mit „Ende der Schonzeit“ (und einem fetten Update) im Hasper Hammer.

Kabarettist Philip Simon: Sich vertragen ist doch eigentlich ganz einfach

Einer der größten Könner des deutschen politischen Kabaretts ist Untertan von König Willem Alexander, verehrt das Grundgesetz und spricht ohne niederländischen Akzent: Auf Philip Simons Gastspiel im Hasper Hammer ("Ende der Schonzeit" am Freitag, 27. Februar) darf man gespannt sein. Ein Gespräch über Satire, Wahnsinn und Frieden. Herr Simon, wie oft sind Sie in den letzten Wochen gefragt worden, was Satire darf? Oft, für meinen Geschmack aber nicht oft genug. Der Mordanschlag auf die...

  • Hagen
  • 11.02.15
  •  2
Kultur
Dieter Hildebrandt September 2011 bei seinem Auftritt im Unterhaus des Freisinger Lindenkellers.

Dieter Hildebrandt ist tot

Das deutsche Kabarett verliert eine seiner hervorragendsten Persönlichkeiten, Dieter Hildebrandt. Als Mitbegründer der Münchner Lach- und Schießgesellschaft und im spontanen Schlagabtausch mit Hans Jürgen Diedrich - für mich unvergessen - folgte er nun seinem Partner aus frühen Kabarettjahren fast genau ein Jahr nach dessen Tod. Diedrich verstarb Ende August 2012. Diese beiden Kabarettisten, allen voran Dieter Hildebrand, prägten mein Verständnis von politischem Kabarett und dem...

  • Goch
  • 20.11.13
  •  10
  •  3
Kultur
Mit bayrischem Mundwerk fordert Lisa Fitz mehr Mut und Zivilcourage.

Kabarettabend mit Lisa Fitz

Lisa Fitz, die renommierteste politische Kabarettistin im Land, bringt es auf den Punkt: Was den Menschen in Zeiten von Banken- und Staatspleiten, Wut- und Hartz-Vier-Bürgern, Pisastudien und im Alltag fehlt, ist der Mut. Ob in der Schlange im Supermarkt, im Restaurant oder in der U-Bahn, dort wo der Mensch mit Gewissen als Mutbürger Klage in Taten umsetzen will. Zu oft fehlt der Schneid oder die Zivilcourage. „Der Mut ist wie ein Regenschirm. Wenn man ihn am dringendsten braucht, fehlt...

  • Gladbeck
  • 09.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.