Rausch

Beiträge zum Thema Rausch

Blaulicht

Polizei setzte Fesseln und Spuckhaube ein
Betrunkene Frau schlief in Hagen auf der Fahrbahn

Am Mittwoch,20. Mai, meldeten Zeugen der Polizeileitstelle gegen 4.45 Uhr eine auf der Fahrbahn liegende Frau in der Eilper Straße. Beim Eintreffen der Beamten schlief die 55-Jährige auf der Fahrbahn und hätte leicht von einem Fahrzeug erfasst werden können. Als die Beamten die Frau wachrüttelten, reagierte diese ungehalten. Da sie sich nicht von der Straße entfernen wollte, nahmen die Polizisten sie mit auf den Gehweg. Dort drohte sie einem Beamten mit einem Schlag und ging wenig später mit...

  • Hagen
  • 20.05.20
Blaulicht

Einsatz an der Altendorfer Straße
Ruhestörerin durfte Rausch bei der Polizei ausschlafen

Eine 34-jährige Frau, die sich heute Nacht, 3.Februar, wiederholt weigerte, ihre Lautstärke bei Musik und Gesprächen zu reduzieren, wurde gegen 3.30 Uhr ins Polizeigewahrsam gebracht. Um 2.21 Uhr wurden die Beamten zum ersten Einsatz an der Altendorfer Straße gerufen - Nachbarn fühlten sich durch laute Gespräche im Hausflur in ihrer Nachtruhe gestört. Nachdem die 34-Jährige den Rückzug in ihre Wohnung angetreten und der Besuch das Haus verlassen hatte, kehrte nur kurzzeitig Ruhe im Haus ein....

  • Essen-West
  • 03.02.20
Ratgeber
Symbolfoto Polizei

22-Jähriger beschädigt in Neudorf 40 Autos in einer Nacht: rund 100.000 Euro Sachschaden!

40 Autos in einer Nacht beschädigt, rund 100.000 Euro Sachschaden! Dafür muss sich ein Bochumer nun verantworten, der Mittwochnacht, 28. Februar, im Rausch auf dem Sternbuschweg und der Finkenstraße in Neudorf willkürlich den Lack an Fahrzeugen zerkratzt und Außenspiegel zerstört hat. Eine alarmierte Streife konnte den 22-Jährigen in der Nähe eines Supermarktes festnehmen. Da er seinen Namen nicht sagen wollte, durchsuchten die Polizisten ihn. Sie fanden keinen Ausweis, dafür aber ein Tütchen...

  • Duisburg
  • 01.03.18
  • 1
Überregionales

Jugendliche Randalierer mussten ihren Rausch im Polizeigewahrsam ausschlafen

Zunächst taten sich zwei junge Burschen, 16 und 18 Jahre alt, in der Nacht zu Freitag bei einer Ruhestörung in der Elsässer Straße hervor, sie zeigten sich gegenüber den Beamten aggressiv, riefen Beleidigungen und verließen schließlich nur widerwillig die Örtlichkeit. Wenig später und eine Straße weiter kühlten sie ihr Mütchen an einem Vogelhaus und Anwohner riefen die Polizei, die gegen 1.10 Uhr an der Bushaltestelle Mühlhauser Straße erneut auf die Randalierer traf. Lauthals krakeelend und...

  • Hagen
  • 21.07.17
LK-Gemeinschaft

Mit Bedacht auswählen

In Anbetracht der bevorstehenden Tanz-in-den-Mai-Veranstaltungen möchte ich den Tipp geben, sich den Schlafplatz mit Bedacht auszuwählen. Ein Bekannter hat dies jetzt nicht befolgt. Wir waren zu einer Hochzeit auf einem Hof eingeladen. Wenn dort gerade nicht geheiratet wird, verkaufen die Inhaber dort ökologische Produkte und betreiben ein Hofcafé. Ein Hochzeitsgast war mit seinem alten VW-Bus angereist, hatte das Gefährt auf dem Parkplatz des Hofes abgestellt und wollte dort nach der Feier in...

  • Velbert
  • 29.04.15
Überregionales

Hagen: Nach Genuss von Psycho-Pilzen Wohnung der Mutter angezündet

Von Patrica Prange: Im Vollrausch hielt er sich für „Luzifer“ und soll die Wohnung seiner Mutter in Hagen angezündet haben. Seit Dienstag steht ein 25-jähriger vor dem Hagener Landgericht. Für die Tat als solche kann er aber nicht verurteilt werden, weil er in seinem Rauschzustand nicht schuldfähig war. Vor Gericht erklärte der Mann, der zurzeit wegen einer anderen Tat in Haft sitzt, dass er eigentlich nur gute Erfahrungen mit sogenannten „Psychopilzen“ gehabt hätte. Er konsumierte das...

  • Hagen
  • 08.01.14
LK-Gemeinschaft

Vorweihnachtsstimmung erhöht drastisch das Konsumverhalten der Besucher

Am Freitag, den 21. Dezember, geht die Welt unter. Das ist den meisten Mitbürgern bewusst. Auch den Handelsketten ist dies soweit bekannt. In Dortmund, einem der am besten besuchten Weihnachtsmärkte Europas, wurden die Preise auf Alles drastisch reduziert. "Es wird kein Weihnachten mehr geben! Deswegen haben wir die Preise zum Schleuderpreis herabgesetzt. Die Antwort auf die häufigste Frage lautet dabei, Ja wir haben etwas zu verschenken! Eigentlich auch egal. Wird eh keinen mehr interessieren....

  • Dortmund-City
  • 19.12.12
Überregionales
Rauschbrillenaktion
17 Bilder

Teamwork wird bei den Guttemplern aus Iserlohn und Hemer großgeschreiben !!

Auf Teamwork setzen die beiden Guttempler Gemeinschaften aus Iserlohn und Hemer bei der Ausrichtung von Veranstaltungen in den beiden Nachbarstädten. Sowohl den Informationsstand auf dem Bürgerfest zum 775 Jubiläum der Stadt Iserlohn als auch den Stand auf den Hemeraner Herbstsagen bestücken die beiden Guttempler Gemeinschaften gemeinsam. Mit besonderen Aktionen möchten die Guttempler auf die Auswirkungen des Alkohols im Körper aufmerksam machen. Mit sogenannten Rauschbrillen erlebt man die...

  • Iserlohn
  • 16.09.12
Kultur

Fremde Zuwendung...

Ihr kennt alle das Problem, von irgendwelchen Callcentern mit Anrufen belästigt zu werden. Mal hast Du eine Reise nach Malle gewonnen oder mal eine Spiele-Gewinn-Zusage. Aber immer ist es mit einem berühmten „Deutschen Haken“ verbunden. Was wäre denn auch ein Deutscher ohne Haken? Etwa so, wie ein Holländer ohne Wohnwagen oder Thule-Box, oder? Also, mich erreichte eines Tages, etwa vor 5 Jahren, ein solcher Anruf. Am anderen Ende der Leitung sprach ich mit einer sehr netten jungen Frau. Sie...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.02.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.