Regenbogenhaus

Beiträge zum Thema Regenbogenhaus

Natur + Garten
Die Geocaching App kostenlos runterladen und schon kann die Schatzsuche beginnen.

Regenbogenhaus bietet Schatzsuche per Handy im Westfalenpark
Neu: Geocaching im Park

Ben-Lasse, Fynn-Luka und Gianluca probierten in den Herbstferien die erste Schatzsuche nach Geocaching-Koordinaten im Westfalenpark aus. Ihre Mission: Am Regenbogenhaus brauchte der Hund Peppi dringend Hilfe beim abenteuerlichen Rätsellösen. Mit dem Handy, der kostenlose Geocaching-App, Papier und Stift hatten sie Spaß bei der Geocache-Schatzsuche.  Übrigens bietet der Westfalenpark auch am Samstag, 26. Oktober, ab 13 bis 17 Uhr ein Ferienprogramm an.

  • Dortmund-City
  • 24.10.19
Kultur
Die Kinder Leonie, Tom, Tom und Ante auf den Laufrädern und Rollern freuen sich über die Spende. Foto: Verkehrswacht

Mehr Verkehrssicherheit durch Laufräder und Roller
Bewegungsmangel entgegensteuern

 Ein zusätzliches Bewegungstraining für die Kinder im Kindergarten „Regenbogenhaus“ der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde macht die Verkehrswacht Oberhausen jetzt möglich. Sie übergab dem Kindergarten drei Laufräder, drei Roller, fünf Helme und einen pädagogischen Leitfaden mit unterschiedlichen Übungsmöglichkeiten. „Nie war Bewegungsförderung so wichtig wie heute. Studien belegen, dass sich immer mehr Kinder zu wenig bewegen“, so Dieter Elsenrath-Junghans von der Verkehrswacht. Und...

  • Oberhausen
  • 18.02.19
Kultur
  7 Bilder

Buntes Treiben in Rheinhausen

Kinder  bringen Farbe auf die Leinwand Soll man drei Tage nach dem Ereignis noch im Lokalkompass darüber berichten? Unbedingt! Wenn eine international aktive Künstlerin mit Kindern aus Flüchtlingsunterkünften malt, ist das immer eine Nachricht wert. Seit Oktober 2015 macht Karin Gerlich in der Diakonie - West gemeinsam mit Claudia Form Flüchtsarbeit mit Kindern. Dazu gehören nicht nur ein Deutschkurs sondern auch spielerische Aktivitäten bis hin zu kreativen Aktionen, Trommelkurs mit...

  • Duisburg
  • 29.09.17
Überregionales
Am Haus am Ginsterweg findet auch in diesem Jahr wieder ein Martinimarkt statt.

Martinimarkt auf Schwerin

Auch in diesem Jahr findet im Haus am Ginsterweg (Ginsterweg 31) der alljährliche Martinimarkt statt. Mit zahlreichen Ständen (Schmuck, Handarbeiten, Holzarbeiten) und Köstlichkeiten aus der hauseigenen Küche begrüßt das Haus am Ginsterweg seine Gäste am Dienstag (10. November) ab 11 Uhr auf Schwerin. Die JVA "Meisenhof" wird wieder mit Kunstwerken aus Holz und Metall vertreten sein. Zum Mittagessen werden Gänsekeule, Klöße und Rotkohl angeboten. Ab 17.30 Uhr werden die Kinder des...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.11.15
LK-Gemeinschaft
Mit Pflanzenfarben werden Ostersonntag im Park Eier gefärbt.

Westfalenpark lädt Familien zu Oster-Aktionen ein

Ein Kreativ- und Kulturprogramm hat das Westfalenpark-Team für Eltern und Kinder in den Osterferien vom 31. März bis 10. April am Regenbogenhaus und an der Holz- und Tonbaustelle vorbereitet. Höhepunkt der Aktionen ist Ostersonntag: Eier werden gefärbt, Osternester geflochten, Hefegebäck gebacken und Osterdeko gebastelt. Um 15 Uhr toben „Kaspar und die 60 wilden Hasen“ im Kinderkulturcafé über die Bühne. Das Programm: 31. März und 1. April, 13 bis 17 Uhr - Osterkarten gestalten, 2. April,...

  • Dortmund-City
  • 25.03.15
  •  1
LK-Gemeinschaft

Es gruselt in der Stadt!

Unter anderem lädt der Fredenbaumpark alle Kinder ab 15 Uhr zum Schminken, Verkleiden, Basteln, Lagerfeuer u.v.m mehr ein. Im Westfalenpark startet um 19.30 Uhr eine Nachtwanderung am Regenbogenhaus.

  • Dortmund-City
  • 28.10.13
LK-Gemeinschaft

Kinder basteln am Spielebogen

Ob Basteln und werken am Regenbiorgenaus oder Klettern am Robinson-Spielplatz, der Westfalenpark mit seiner langen Spielmeile ist bei Kindern beliebt. Am 31. Oktober lädt der Park Familien zur Halloween-Nachtwanderung für Kinder von 6 bis 14 Jahren ein. Zur Gruselwanderung, die mit Stockbrotbraten am Lagerfeuer startet sind Verkleidungen erwünscht. Anmeldung unter Tel: 50-26138. Ein Herbstferienprogramm läuft im Regenbogenhaus vom 19. Oktober bis zum 3. November.

  • Dortmund-City
  • 14.10.13
  •  1
Ratgeber
In allen Farben des Regenbogens druckten Kinder im Westfalenpark mit selbstgemachten Stein-Sempeln.

Bunte Ferienaktionen im Park

Einen bunten Stempel bastelte sich am Wochenende Anastasia aus Speckstein am Spielebogen im Westfalenpark. Auch in dieser Woche sind Kinder hier und im Regenbogenhaus zvon 12 bis 17 Uhr zu folgenden kostenlosen Kreativaktionen willkommen: Mittwoch und Donnerstag Brot backen und schmieden, Freitag Jahrmark der Sinne, Samstag Krims und Krams mit Hammer und Säge und Sonntag magische Clownerie. merh über das Programm im Park: hier

  • Dortmund-City
  • 19.08.13
LK-Gemeinschaft
Spaß haben Kinder bei Projekten im Westfalenpark. In den Sommerferien lädt das Regenbogenhaus am Spielbogen zu Aktionen ein.

Ab in den Park

Jahrmarkt der Sinne für Ferienkinder im Regenbogenhaus. Rund um die Sinne dreht sich in den Ferien alles auf der Spielmeile und im Regenbogenhaus im Westfalenpark. Innenstadt-süd. Ferienkinder sind von 12 bis 17 Uhr willkommen und außerdem gibt es im Park ein neues Programm fürs zweite Halbjahr.

  • Dortmund-City
  • 02.08.13
LK-Gemeinschaft

Es wird gruselig...

... für alle Kinder von 6-14 Jahren. Denn am Freitag veranstaltet das Regenbogenhaus im Westfalenpark eine Halloweenführung. Verkleidung und Taschenlampen mitbringen und dann geht‘s um 19.30 Uhr los. Anmeldung unter Telefonnummer:  50-26138.

  • Dortmund-City
  • 23.10.12
Überregionales

Brackeler Familienzentrum "Regenbogenhaus" re-zertifiziert

Brackels evangelisches Familienzentrum, das Regenbogenhaus im Kaldehofweg 53 , hat erfolgreich am Re-Zertifizierungsverfahren teilgenommen und trägt weiterhin das nordrhein-westfälische Gütesiegel für Kindertagesstätten. Derzeit, noch bis zum 27. Juli, macht die Kita Ferien. Zum 1. August wird die Trägerschaft des Regenbogenhauses übrigens von der Evangelischen Kirchengemeinde Brackel übergehen zu den Vereinigten Kirchenkreisen Dortmund/Lünen (VKK).

  • Dortmund-Ost
  • 17.07.12
Kultur

Nachtwanderung für Kinder im Westfalenpark: Noch freie Plätze

Am Freitag, 13. April, findet die erste Nachtwanderung in diesem Jahr im Westfalenpark statt. Wie das Regenbogenhaus mitteilt, sind noch einige freie Plätze für Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren zu vergeben. Wer also noch teilnehmen möchte, sollte sich rasch noch einen Platz reservieren. Und zwar unter Tel. 50–26138. Treffpunkt ist am Regenbogenhaus um 19.30 Uhr. Nach dem gemeinsamen Stockbrotbacken am Lagerfeuer beginnt die Wanderung gegen 20.30 Uhr. Eine funktionstüchtige...

  • Dortmund-Süd
  • 11.04.12
Ratgeber
Der erste Schnuller hängt schon im Baum am Regenbogenhaus: der dreijährige Max hat ihn gemeinsam mit seiner Mutter Susanne Kogge gegen ein Geschenk von  Zahnfee Sabrina Mothes eingetauscht.

Abschied vom Nucki

Ungefähr mit dem dritten Lebensjahr sollten Kleinkinder sich von ihrem Schnuller verabschieden, sonst könnten Zahnfehlstellungen drohen. Doch für die Kleinen ist der Abschied vom Schnuller oft alles andere als einfach. Ein Schnullerbaum im Westfalenpark erleichtert in Zukunft die Trennung. Der Arbeitskreis Zahngesundheit, das Familien Projekt und das Jugendamt laden am Tag der Zahngesundheit, Sonntag, 25. September, zur Eröffnung des Schnullerbaums in den Westfalenpark ein. Die Kinder und...

  • Dortmund-City
  • 20.09.11
Politik
Knapp 40 Bürger nahmen an der Informationsveranstaltung über die neue Einrichtung des sci:moers, dem Regenbogenhaus für psychisch-kranke junge Menschen, teil. Christian Voigt (Anwohnerinitiative) begrüßt Frank Liebert vom sci.
  4 Bilder

Erst Sorgen beim Anwohnertreffen, dann "Herzlich Willkommen sci:Regenbogenhaus in unserer Nachbarschaft"

Die Anwohnerinitiative im Moerser Stadtteil Meerbeck-Ost/Hochstraß hatte zu einem Anwohnertreffen zum Thema "Unsere neue Nachbarn: Das sci:Regenbogenhaus" mit dem Fachbereichsleiter Jugend der sci:moers Herrn Frank Liebert Ende Februar eingeladen http://www.lokalkompass.de/moers/politik/anwohnertreffen-in-meerbeck-ost-unsere-neuen-nachbarn-das-sciregenbogenhaus-d43029.html . Da die Anwohner nur durch einen puren Zufall über die Umwidmung des ehemaligen Übergangswohnheimes an der Bismarckstraße...

  • Moers
  • 14.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.