Ritterrüstung

Beiträge zum Thema Ritterrüstung

Kultur
Spannende Kämpfe zwischen den Rittern und Landsleuten dürfen die Gäste auf Kloster Graefenthal erwarten.
2 Bilder

Am 21. und 22. September findet auf dem Klostergut in Asperden das Mittelalterfest statt
Ritter auf Graefenthal

Schwerter klingen, Kanonen grollen, Pferde klappern, es ist das Jahr 1474, die Burgunder ziehen gegen Neuss und auf dem Weg belagern sie das reiche Kloster Graefenthal. Können die Nonnen gerettet werden? Am kommenden Wochenende werden unsere Leser erfahren, denn es ist wieder Zeit fürs Mittelalterfest. Am Samstag, 21. September, und am Sonntag, 22. September, leben die alten Zeiten wieder auf, mit allem, was das Mittelalter zu bieten hat: Vollkontakt-Kämpfe in Ritterrüstung, Auftritte von...

  • 19.09.19
Kultur
Charmante Idee (von links): Die Künstlerin Monika Meiland, Gabriele Sachs, Peter von Krusenstern (Kunstmacher, Maler, Autor) und Künstlerin Katalin Kanyasi. WB-Foto: Angelika Thiele

"500 Jahre Beinkleid" - von der Hüfte abwärts gemalt

Ob Pumphose, Rock, Jeans-Hose, Mini, Leggins, Gesellschaftsanzug, Straßenkleidung, Uniform, Pumps oder gar das Unterteil einer Ritterrüstung – all das findet sich auf den 55 Bildern der Ausstellung „500 Jahre Beinkleid – eine künstlerische Zeitreise durch fünf Jahrhunderte“. Von der Hüfte abwärts zu malen: das hat sich der in Bayern lebende Kunstmacher und Kinderbuchautor Peter von Krusenstern ausgedacht, der gerne ausgefallene Projekte realisiert. Die Werke von 25 Künstlern aus...

  • Herne
  • 23.05.14
  •  1
Überregionales
5 Bilder

Backstage im Aalto: Rüstmeisterin auf die Finger geschaut

Imposante Rüstungen stehen aufgereiht im Lager und warten auf ihren Einsatz oder einem Standort im Museum, gemeinsam mit einem Metallmonstrum, einem fahrbaren Trojanischen Pferd inmitten unzähliger Schwerter. Doch das ist nur der Fundus. Ein Stockwerk höher liegt die Werkstatt. Dort sitzt Martina Flößer. Sie ist Rüstmeisterin am Aalto Theater. Flößer fertigt dort die Dinge, die so scheinbar selbstverständlich und manchmal unauffällig zu einer Aufführung dazugehören und dabei aber...

  • Essen-Süd
  • 21.05.12
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.