Alles zum Thema Ruhrfestspiele

Beiträge zum Thema Ruhrfestspiele

Kultur
Martin Brambach gewinnt für seine Darstellung in "Der Fall Barschel" den Deutschen Fernsehpreis als bester Hauptdarsteller.

Glückwunsch: Martin Brambrach gewinnt Deutschen Fernsehpreis

Glückwunsch zum Deutschen Fernsehpreis: Martin Brambach, in Recklinghausen lebender Charakterdarsteller, wurde als Bester Hauptdarsteller 2017 ausgezeichnet. Speziell mit seinen brillanten Vorstellungen in "Der Fall Barschel" (ARD/Degeto Film/Zeitsprung Pictures) und "Wellness für Paare" (ARD/WDR/Riva) überzeugte Martin Brambach die Jury. In Düsseldorf wurden die herausragenden Leistungen des Fernsehjahres 2016 in Fiktion, Unterhaltung, Information und Sport ausgezeichnet. Der Deutsche...

  • Recklinghausen
  • 03.02.17
  •  3
  •  3
Kultur
In „Neue Fälle für Sherlock Holmes“ darf das Publikum den berühmten Sherlock Holmes bei seinen Ermittlungen in den Straßen Londons begleiten.
2 Bilder

Kulturelle Glanzlichter

Im Frühjahr 2017 reiht sich ein kulturelles Highlight an das andere und bringt funkelnden Glanz in die trüben Wintertage. Eine berührende Oper, eine musikalische Produktion mit Weltstar Dominique Horwitz und unterhaltsame Theaterabende stehen auf dem Spielplan des Ruhrfestspielhauses. Mit Leonard Lansink, Heinrich Schafmeister und Luc Feit ist die einfallsreiche und geistsprühende Komödie „Kunst“ prominent besetzt. Yasmina Rezas Erfolgsstück gehört zum Besten, was das zeitgenössische Theater...

  • Recklinghausen
  • 05.01.17
  •  1
Kultur
Pinzipal Christian Stratmann bei der Stadtspiegel-Benefizversteigerung 2016 im Eckstein Recklinghausen.
28 Bilder

Stadtspiegel-Aktion 2016: Stratmann zaubert Fans der Ruhrfestspiele Geld aus der Tasche

Christian Stratmann hat's drauf: Bilder, gezeichnet von Stars der 70. Ruhrfestspiele Recklinghausen, fanden pünktlich vor Weihnachten bei der Stadtspiegel-Auktion stolze neue Besitzer, weil sich der Prinzipal des Mondpalast Wanne Eickel und des RevuePalast Ruhr in Herten charmant, witzig und unermüdlich einsetzte. Die Versteigerung im Eckstein erbrachte 280 Euro. (Bericht von Kerstin Halstenbach) 2012 wurde die Aktion gestartet. Der Erlös geht immer komplett an eine Einrichtung, die sich um...

  • Recklinghausen
  • 21.12.16
  •  3
Überregionales
Auktionator Christian Stratmann in seinem Element. Die von Promis gezeichneten Bilder sind originelle Weihnachtsgeschenke und Sammlerstücke.
2 Bilder

Stadtspiegel versteigert Promi-Bilder am 15. Dezember: Weihnachtsaktion

Wem es noch an Ideen fehlt, womit er seinen Lieben eine Freude zu Weihnachten machen kann: Ein von prominenten Schauspielern wie Edgar Selge oder Günter Lamprecht gezeichnetes Bild ist der Hammer, weil originell und einzigartig. Unter den selbigen kommen die "gesammelten Werke" am Donnerstag, 15. Dezember, um 17.30 Uhr im Eckstein Recklinghausen. Mit Buntstiften auf normalen Malblöcken haben Stars,die bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen aufgetreten sind. gezeichnet. Für eine gute Sache:...

  • Recklinghausen
  • 07.12.16
  •  3
Kultur
36 Bilder

"Recklinghausen leuchtet 2016"

Es ist wieder soweit. In Recklinghausens "Guter Stube" geht wieder ein Licht an Insgesamt 45 Objekte werden in den nächsten 14 Tagen in helles Licht versetzt. Thema der diesjährigen Show sind die Ruhrfestspiele. Denn in diesem Jahr werden sie 70 Jahre alt. Die Projektion vor dem Rathaus zeigt den Werdegang der Ruhrfestspiele. Von den Anfängen bis zum heutigen Theaterfestival.

  • Recklinghausen
  • 21.10.16
  •  1
  •  1
Kultur
Vertreter der Stadt und ihrer Kooperationspartner laden ab dem 21. Oktober wieder zu „Recklinghausen leuchtet“ ein.

Lichter für die Ruhrfestspiele: „Recklinghausen leuchtet“ feiert das Jubiläum des Theaterfestivals

Am 21. Oktober gehen die Lichter wieder in der Altstadt an, und es heißt zum elften Mal „Recklinghausen leuchtet“. In diesem Jahr stellt die Veranstaltung das 70-jährige Jubiläum der Ruhrfestspiele in den Mittelpunkt. „Es ist ein Geburtstagsgeschenk an die Ruhrfestspiele“, erklärt Bürgermeister Christoph Tesche. Die Geschichte des Theaterfestivals spiegelt sich in einer 3D-Show wider, für die das Rathaus, obwohl es wegen der Modernisierungsmaßnahmen leergezogen ist, wie üblich als Leinwand...

  • Recklinghausen
  • 19.10.16
  •  1
Kultur
Der Abschied von Genia Nölle.

Genia Nölle wechselt zu den Ruhrfestspielen

Nach 13 Jahren in der Stadtverwaltung, die letzten acht als Beigeordnete des Dezernates III, wechselt Genia Nölle zu den Ruhrfestspielen. Ab dem 15. Oktober ist sie offiziell Geschäftsführerin des international bekannten Theaterfestivals. In der letzten Ratssitzung am Montag, 26. September, hat Bürgermeister Christoph Tesche sie offiziell verabschiedet. Zum Dank für die gute Zusammenarbeit übergab er einen Blumenstrauß und richtete einige Worte an sie: „Zwar verabschieden wir Genia Nölle heute...

  • Recklinghausen
  • 30.09.16
Kultur
41 Bilder

Die 70. Ruhrfestspiele verabschieden sich mit einem Abschlußkonzert .

Die 70. Ruhrfestspiele verabschieden sich mit einen Abschlußkonzert und einen gigantischem Feuerwerk. Nach Rapper Tizzle, Gewinner des Clubraum-Contests, der um 19 Uhr auftratt, kam die Neue Philharmonie Westfalen mit "La Dolce Vita!" und spielte italienische Musik querbeet, von Morricone-Filmhits mit Gänsehaut-Faktor bis Schmachtendes von Eros Ramazotti. Durch den Abend moderierte der Intendant Dr. Frank Hoffmann. Leider regnete es den ganzen Abend, Schirme und richtige Regenkleidung...

  • Recklinghausen
  • 19.06.16
Kultur
Erfolgreicher "Kapitän" auf dem Riesen-Kulturdampfer des Vest Recklinghausen: Frank Hoffmann, Leiter der Ruhrfestspiele. Bis 2018 geht sein Vertrag, der mehrfach verlängert wurde.

Ruhrfestspiele 2016 knacken erneut die 80.000er-Marke - Party bis in die Nacht

80.610 Gäste haben - das gibt Festivalleiter Dr. Frank Hoffmann bekannt - die 70. Spielzeit der Ruhrfestspiele Recklinghausen besucht. Damit war das älteste deutsche Theaterfestival wieder ein Erfolg. Das Ergebnis darf Hoffmann, seit 2005 Chef der Ruhrfestspiele, für seine Planung des gigantischen Kulturbetriebs auf seine Kappe nehmen und strotzt vor Selbstbewusstsein. „Wir waren mutig und doch erfolgreich“, zog der Intendant Bilanz zum Programm, das die Ruhrfestspiele seit dem 1. Mai 2016...

  • Recklinghausen
  • 17.06.16
  •  2
Kultur
Nicolai Despot und Maik Solbach.

Erstaufführung von "Theben-Park" bei den Ruhrfestspielen

Ein Basketball-Court, umschlossen von einem hohen Gatter, ein durchtrainierter, nervöser junger Mann, der dribbelt, wirft, dribbelt. Eine Überwachungskamera verfolgt jede seiner Bewegungen. Der Junge hat seinen Vater getötet, der Sportkäfig ist ein Knast und der Mann, der hinzukommt und ihn anspricht, ein Autor, der aus der Geschichte des Jugendlichen ein Drama über einen Vatermörder schreiben will. Das Spiel mit Handlungsebenen ist ein kontinuierliches Stilmittel und Erzählprinzip in den...

  • Recklinghausen
  • 13.06.16
Kultur
Hansgünther Heyme "in action". In seiner Zeit in Recklinghausen (1990-2003) hat er das Programm der Ruhrfestspiele hemmungslos sogar in der Damen-Unterwäsche-Abteilung von Karstadt verteilt. Auch Karstadt Recklinghausen ist jetzt Geschichte.
2 Bilder

Mister Ruhrfestspiele: Flüchtlingsdrama und türkische Oprah Winfrey - Heyme feiert Premiere

Alle Welt spricht über Erdogan und sein mangelhaftes Verständnis für Demokratie - und Hansgünther Heyme beweist einmal mehr sein Gespür für (politische) Themen. Bei den Ruhrfestspielen, die in dieser Saison 70 Jahre alt werden, inszeniert der ehemalige Festivalleiter "Am Rand", ein Stück der türkischen Autorin, Journalistin und Dramatikerin Sedef Ecer. Story: Tamar und Azad haben nur einander, beide sind Waisen. Sie leben illegal neben einer Müllhalde in der Siedlung aus selbstgebauten...

  • Recklinghausen
  • 10.06.16
  •  1
Kultur
Szene aus "Loser(s)": Deutschalndpremiere, zu sehen im Theater Marl im Rahmen der Ruhrfestspiele Recklinghausen 2016.

Ruhrfestspiele: "Losers" im Theater Marl - opulent, rasant, circensisch

"Loser(s)" vermischt Akrobatik, zeitgenössischen Tanz und Hip-Hop-Elemente mit einem satten Sound und Beatboxing. Die freche und frische Show feiert bei den Ruhrfestspielen 2016 ihre Deutschlandpremiere im Theater Marl. Das ist ein Augen- und Ohrenschmaus aus Tschechien. Regie und Choreographie: Jarek Cemerk. Es geht- ohne dass eine stringente Geschichte erzählt wird - ums Verlieren und den Verlust. In unserer hektischen Zeit kann man sich schon mal selbst verlieren. Spielstätte: Theater...

  • Marl
  • 22.05.16
  •  2
Kultur
"Ginpuin. Auf der Suche nach dem großen Glück" handelt von einem Pinguin mit kleinem Sprachfehler. Zu sehen bei den Ruhrfestspielen 2016.
7 Bilder

Ruhrfestspiele: Kindertheater auf einen Blick

Nicht nur Erwachsene und Jugendliche, auch die Kleinen und Kleinsten erleben bei den Ruhrfestspielen viel. Hier einige Tipps in Sachen Kindertheater. Mithilfe weniger Requisiten wie Steine, Lehm, Wasser und Musik weckt „Fische & süßer Brei“ (für Minis ab 2) die kindliche Lust am Erschaffen und Entdecken immer neuer Welten. Von Ines Müller-Braunschweig, die auch Regie führt. Theater der Jungen Welt Leipzig. Vorstellungen im Rangfoyer im Ruhrfestspielhaus. 11. Mai um 10 und 15 Uhr. In „König...

  • Recklinghausen
  • 09.05.16
  •  5
Kultur

Olaf Scholz trägt sich in das Goldene Buch der Stadt ein

Zur Eröffnung der Ruhrfestspiele am 3. Mai kam auch Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz nach Recklinghausen. Dabei trug er sich in das Goldene Buch der Stadt ein. Mit dabei: Recklinghausens Bürgermeister Christoph Tesche, Dr. Klaus Engel (Evonik Industries) und Dr. Frank Hoffmann (Festspielleiter der Ruhrfestspiele).

  • Recklinghausen
  • 06.05.16
Kultur
3 Bilder

Die Ruhrfestspiele zu Gast im Theater Marl

Das Theater Marl ist in diesem Jahr wieder ein Spielort der Ruhrfestspiele. Wichtige Aufführungen werden in diesem Jahr dort stattfinden. Unter dem Motto „Mittelmeer – Mare Nostrum?“ setzen sich die 70. Ruhrfestspiele mit der Literatur und der Dramatik sowie mit den aktuellen politischen wie sozialen Zuständen in der Mittelmeerregion auseinander. Vom 1. Mai bis 19. Juni 2016 stehen Stücke, Autoren und Inszenierungen unter anderem aus Italien, Spanien, Frankreich, Griechenland, der Türkei,...

  • Marl
  • 05.05.16
  •  2
Kultur
45 Bilder

70. Ruhrfestspiele eröffnet - Kulturvolksfest auf dem grünen Hügel

Wie jedes Jahr werden die Ruhrfestspiele mit einem großen Kulturfest eröffnet. So auch in diesem Jahr. Unter dem Motto "Mittelmeer- Mare Nostrum" setzen sich die Ruhrfestspiele mit der Literatur und der Dramatik auseinander. Zum 1. Mai gab es reichlich Kultur für Jedermann. Walk Akts, Kindertheater oder das Clubraumfinale setzten die Akzente in diesem Jahr. Natürlich gab es eine DGB Kundgebung in der auch der BV Norbert Maus und Dr. Frank Hoffmann die siesjährigen Ruhrfestspiele...

  • Recklinghausen
  • 01.05.16
Kultur
Bergmann um 1900 am Tag der Arbeit
2 Bilder

Die Ruhrfestspiele und die Poahlbürger von Recklinghausen

Es war ja nicht der erste Skandal, der mit so lautem Donner über die Bühne gegangen ist, dass die Bretter, die manchem die Welt bedeuten, gekracht haben und das Ende der Ruhrfestspiele nahe schien. Am Morgen des 1. Mai 1977 war es schon fast einmal so weit. Was war passiert? Ich war von der Ruhrfestspielleitung gebeten worden, für die Festspielzeitung einen Beitrag aus dem Werkkreis Literatur der Arbeitswelt zu liefern, ein Gedicht oder eine Kurzgeschichte, eine Glosse, irgendeinen kleinen...

  • Recklinghausen
  • 01.05.16
Kultur
Matthes Fechner, Chrstine Sommer und Martin Brambach machen gemeinsame Sache bei den Ruhrfestspielen. Die Nachfrage nach Karten ist groß.

Ruhrfestspiele: Sommer, Brambach, Fechner geben mehr

Auf Grund des großen Interesses an der Produktion „Von Gelsenkirchen bis Hollywood“ mit Christine Sommer, Martin Brambach und Matthes Fechner bieten die Ruhrfestspiele neben der Aufführung am 5. Mai um 18 Uhr eine Zusatzvorstellung am gleichen Tag um 21 Uhr im Theaterzelt am Ruhrfestspielhaus an. Kunden, die ihren Kartenwunsch auf der Warteliste vermerken ließen, werden von der Kartenstelle telefonisch und/oder postalisch über diesen Zusatztermin informiert. Tickets sind ab sofort in der...

  • Recklinghausen
  • 12.04.16
  •  4
Überregionales
Martin Brambach hat schon eine stattliche Karriere als Schauspieler vorzuweisen. Am Sonntag, 6. März 2016, gibt er im "Tatort" den Kommissar.
3 Bilder

Neuer Tatort-Kommissar aus Recklinghausen: Martin Brambach

Geht's nach seiner beeindruckenden Schauspielkarriere, ist Martin Brambach längst ein Star. Aber einer, der einem nicht unbedingt auffällt. Das wird sich ändern, wetten: Am Sonntag (6.3., 20 Uhr, ARD) ist der Recklinghäuser erstmals im neuen „Tatort“ aus Dresden zu sehen, als Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel. Werden Sie am Sonntag den „Tatort“ sehen? Martin Brambach: Ja. Die Familie Brambach-Sommer wird in Recklinghausen vor dem Fernseher sitzen und sich „Auf einen Schlag“...

  • Recklinghausen
  • 03.03.16
  •  4
  •  8
Kultur
2 Bilder

Veranstaltungen der Ruhrfestspiele 2016 im Theater Marl

Das Theater Marl ist auch in diesem Jahr wieder Gastgeber für die Ruhrfestspiele. Alle Veranstaltungen im Theater Marl 07.05.2016 „Hader spielt Hader“ 14.05.2016 „Die Springmaus“ 24.05./25.05./26.05.2016 „Loser(s)“ 28.05./29.05.2016 Die Schuld des Tages an die Nacht (Ce que le jour doit à la nuit) 31.05./01.06.2016 “Fla.co.men“ 04.06./05.06./06.06.2016 „Prosperos Insel“ 09.06./10.06.2016 „Revue!“ 11.06.2016 René Steinberg, Lioba Albus und Abdelkarim Unter dem...

  • Marl
  • 20.01.16
  •  1
Kultur
Auktionator Christian Stratmann mit sichtlich begeisterten neuen Bilderbesitzern im Drübbelken - Stadtspiegel-Versteigerung 2015.

Stadtspiegel-Promibilder-Versteigerung: Stratmann toppt Stratmann

Bei der vierten Stadtspiegel-Promibilder-Versteigerung gab es wieder eine Überraschung: Waren bisher zwei Mal das vom Ruhrfestspielleiter Frank Hoffmann gezeichnete Werk sowie 2014 die Gemeinschaftsarbeit von Christine Sommer und Martin Brambach die "Abräumer", holte Auktionator Christian Stratmann für die gute Sache am meisten Geld heraus - mit dem Porträt, was Michaela May vom Prinzipal gezeichnet hatte: 100 Euro legte dafür ein Liebhaber auf den Tisch. Bemerkenswert, denn das Mindestgebot...

  • Recklinghausen
  • 13.12.15
  •  3
Kultur
Michaela May hat den Prinzipal porträtiert. Mit 100 Euro ging es weg - Bestpreis.
16 Bilder

Promis zeichnen und malen für den guten Zweck

Stadtspiegel versteigerte mit Prinzipal Christian Stratmann 17 Werke der Rührfestspiel Schauspieler 2015. Seit 2012 gibt es diese Versteigerung deren Erlös an die Medizinische Kinderschutzambulanz an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik in Datteln ging. Ort war diesmal wieder das Drübbelken wo 17 Werke ihre neuen Besitzer suchten. Hit war diesmal ein Bild von Michaela May, die Christian Stratmann porträtierte. Ausführlicher Bericht auf diesem Portal:...

  • Recklinghausen
  • 11.12.15
  •  3
Kultur
Michaela May malte Christian Stratmann - der Prinzipal „darf“ also sein eigenes Portät versteigern.

Stratmann verführt: Michaela May malt für den Stadtspiegel - Lesereihe im Mondpalast

Der Mann kriegt jeden rum. Christian Stratmann zieht als Auktionator ehrenhalber bekanntermaßen immer im Dezember für einen guten Zweck für den Stadtspiegel Menschen Geld aus der Tasche. Sie können Bilder von Künstlern der Ruhrfestspiele ersteigern, die die Stars selbst mit Buntstiften fabriziert haben. In diesem Jahr werden die Bilder zu Gunsten der Kinderschutzambulanz der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln versteigert. Der genaue Termin wird noch...

  • Herten
  • 17.09.15
  •  3
Kultur
2 Bilder

Recklinghausen legt eine ExtraSchicht ein

In Recklinghausen bricht am Samstag, 20. Juni, neben elektrischen Blitzen im Umspannwerk auch die Revolution bei den Ruhrfestspielen los. Meterlange Blitze, historische Glühlampen, Dachbegehungen oder die Frühschicht für Kinder: im Umspannwerk Recklinghausen – Museum Strom und Leben dreht sich alles um die Elektrizität. Die Ruhr Tourismus GmbH präsentiert hier zum 15-jährigen ExtraSchicht-Jubiläum in einer sehenswerten Foto-Ausstellung Highlights von hochspannenden Programmen,...

  • Recklinghausen
  • 16.06.15
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.