Sammelstellen

Beiträge zum Thema Sammelstellen

Natur + Garten
Am Samstag, 12. Oktober, bietet der ASG in der Zeit von 10 bis 13 Uhr wieder mobile Grünschnittsammlungen in Wesel an.

Auch Altmetalle und Elektrokleingeräte werden kostenlos gesammelt
Mobile Grünschnittsammlung in Wesel-Flüren, -Büderich und -Blumenkamp

Am Samstag, 12. Oktober, bietet der ASG in der Zeit von 10 bis 13 Uhr wieder mobile Grünschnittsammlungen an folgenden Sammelstellen an: Flüren/Schulhof,Büderich/MarkplatzBlumenkamp/Schulhof Größere Mengen, die mit Anhängern, LKW, Kasten- und Pritschenwagen angeliefert werden, können nur am Wertstoffhof des ASG (Werner-von-Siemens-Straße 17) angenommen werden. Kofferraumladungen sind für Weseler Bürger kostenlos. Nähere Informationen zu den Grünschnittsammlungen sowie die Öffnungszeiten...

  • Wesel
  • 07.10.19
Natur + Garten

Herbstlaub kann kostenlos entsorgt werden
Jetzt wird ordentlich sauber gemacht

Der Herbstanfang steht vor der Tür und damit purzelt auch die so farbenprächtige Blätterpracht. Damit das Laub der städtischen Bäume nicht zum Ärgernis wird, bereitet sich die ENNI Stadt & Service aktuell erneut auf einen besonderen Entsorgungsservice vor. Ab dem 7. Oktober können Moerser an sechs mobilen Sammelstellen wieder das Laub der städtischen Bäume kostenlos abgeben. Ulrich Kempken, ENNI-Abteilungsleiter Entsorgung/Reinigung, ist sicher, dass die bewährte Aktion auch in diesem...

  • Moers
  • 04.10.19
Politik
Marco Kaufmann, Inhaber von Lotto Presse Kaufmann, zeigt Barbara von Hall eine ausgefüllte Liste zur Abschaffung der Straßenbaubeiträge. Ab sofort ist sein Geschäft auf der Angermunder Straße 36 - neben dem Rivercoffee in Kaiserswerth - auch eine offizielle Sammelstelle der Initiative.

Engagement zahlt sich aus
Nicht nur Bürger im Norden sprechen sich für die Abschaffung der Straßenbaubeiträge aus

In Bayern, Hamburg und Berlin wurden sie bereits abgeschafft. In NRW kämpfen die Bürger vehement für die Abschaffung der Straßenbaubeiträge. Mit der Volksinitiative „Straßenbaubeitrag abschaffen“ will der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (BdSt NRW) die Landtagsabgeordneten verpflichten, sich dieses Themas anzunehmen. Die Abgeordneten sollen § 8 Abs. 1 Kommunalabgabengesetz NRW so reformieren, dass Straßenbaubeiträge nicht mehr erhoben werden. Stattdessen sollen die Kommunen vom Land...

  • Düsseldorf
  • 21.01.19
Ratgeber
Noch ist er schön anzusehen, aber wohin dann mit dem Baum? Einfach zur Sammelstelle bringen.

Stadt Witten
Wohin mit dem Weihnachtsbaum? Stadt richtet Sammelstellen ein

Wer nach dem Fest seinen nadelnden Weihnachtsbaum loswerden möchte, kann das ab dem 2. Januar tun. Die Stadt richtet wieder in allen Stadtteilen Sammelstellen ein, an denen die Bäume bis zum Sonntag, 13. Januar, abgegeben werden können – aber ohne Lametta, Plastiktüten oder sonstigen Müll. Denn die Bäume werden gehäckselt und fließen in den Naturkreislauf zurück. Das Häckselgut soll auf Wegen und Pflanzbeeten verstreut werden. Für die Abgabe der Bäume sind folgende Standorte vorgesehen. Annen...

  • Witten
  • 30.12.18
Überregionales
Manuela Prinzenberg. Foto: privat

500 Plastikdeckel für eine Polio-Impfung

Die Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen und Getränkekartons (bis 4 cm Durchmesser) sind kein Müll. Der Verkauf von 500 Deckeln reicht aus, um eine Polio-Impfung zu finanzieren. Im Raum Sterkrade und Osterfeld engagiert sich seit einiger Zeit Manuela Prinzenberg für diese Aktion. Viele fleißige Sammler unterstützen sie dabei und helfen ihr. Inzwischen gibt es weitere Abgabestellen. In Osterfeld ist dies unter anderem möglich im Caritaszentrum /Westfälische Straße und in der Sozialkirche St....

  • Oberhausen
  • 05.06.18
Ratgeber
3 Bilder

Schadstoffsammlung des ZBH Marl im Monat April 2015

Die Schadstoffsammlung der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen kommt im Auftrag des Zentralen Betriebshofs (ZBH) im April an zwei Tagen nach Marl. Die Termine sind Donnerstag, 9. und Samstag, 25. April. Die Abgabezeit am Donnerstag ist von 14 bis 18 Uhr auf dem Wertstoffhof an der Zechenstraße 20. Der zweite Termin auf dem Wertstoffhof ist am Samstag, 25. April in der Zeit von 9 bis 13 Uhr. Zum Problemmüll gehören z. B. Pflanzenschutzmittel, Desinfektionsmittel,...

  • Marl
  • 03.04.15
Ratgeber
Die Jugendlichen der evangelischen Johannisgemeinde bieten zum Beispiel wieder an, die Bäume abzuholen.

Festnachsorge: Wohin mit den alten Weihnachtsbäumen?

An Heiligabend war er der strahlende Mittelpunkt des Festes, doch jetzt machen sich viele Gedanken, wie sie den ausgedienten Weihnachtsbaum danach am besten loswerden können. Dafür gibt es auch in diesem Jahr mehrere Möglichkeiten. Die Jugendlichen der evangelischen Johannisgemeinde bieten zum Beispiel wieder an, die Bäume abzuholen. „Am 10. Januar holen wir alte Weihnachtsbäume aus den Wohnungen ab. Wer das Angebot nutzen möchte, sollte sich spätestens bis zum 7.  Januar unter der...

  • Witten
  • 03.01.15
Überregionales
3 Bilder

Das muss nicht sein!!!

Auf dem Weg zum "Bräukerweg" in Menden durchquere ich das Papenbuschgebiet. In der Nähe der Einfahrt zu den Stadtwerken befinden sich Container für Altpapier und Altglas für verschiedene Glasfarben. Erst dachte ich, der Weißglascontainer ist voll, weil so viele leere Flasche über das Einfüllloch standen. Das war aber nicht so. Ist es so schwer, die Flaschen in den Container zu werfen? Ganz zu schweigen von Pappe. Aber auch andere Dinge standen herum, die da nichts zu suchen hatten. Das muss...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.11.14
  •  5
  •  2
Ratgeber

USB: Grünschnittsammelstellen öffnen

Zum Start der Gartensaison öffnet der USB Umweltservice Bochum am Montag, 11. März, zwei Sammelstellen für Grünschnitt. Für die Dauer von fünf Wochen steht im Stadtteil Wattenscheid auf dem Parkplatz „In der Mark“ in der Nähe vom Südbad eine Sammelstelle für Grünabfälle zur Verfügung. Dort können bis zum 13. April kostenlos Grünabfälle in haushaltsüblichen Mengen abgegeben werden. Geöffnet ist von Montag bis Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr, samstags von 07.30 Uhr bis 15.30 Uhr. Im...

  • Bochum
  • 08.03.13
Ratgeber
Die Stadt bittet darum, Lametta oder ähnlichen Baumschmuck vorher sorgsam zu entfernen.

Sammelstellen für Weihnachtsbäume - bis 14. Januar

Das städtische Betriebsamt hat auch in diesem Jahr wieder Sammelstellen eingerichtet, an denen die ausgedienten Bäume kostenlos und umweltfreundlich entsorgen können. Die Aktion läuft an allen Standorten bis zum 14.  Januar. Die Flächen werden mit Absperrband gekennzeichnet. Angenommen werden nur Bäume aus Privathaushalten. Die Stadt bittet darum, Lametta oder ähnlichen Baumschmuck vorher sorgsam zu entfernen. Die Sammelstellen: Witten-Mitte: Platz an der Gedächtniskirche, Parkplatz an der...

  • Witten
  • 04.01.13
Ratgeber

Aktion "Weihnachten im Schuhkarton": Sammelaktion für bedürftige Kinder im Osten

Weihnachten ist noch weit weg, doch wer an die ärmsten Kinder der Welt denkt, kann schon jetzt etwas tun. Jetzt startet deutschlandweit zum 17. Mal die Aktion “Weihnachten im Schuhkarton”. Diese größte Hilfsaktion ihrer Art richtet sich an Kinder, die in Krisengebieten dieser Welt groß werden. Sie wachsen in Slums, Waisenhäusern und sozial schwachen Familien auf. Opfer der Armut, Opfer des Krieges. Meist haben sie noch nie Weihnachten erlebt. Durch „Weihnachten im Schuhkarton“ halten sie...

  • Wesel
  • 22.10.12
Ratgeber

Sammelstellen eingerichtet: Weihnachtsbäume werden bis zum 13. Januar abgeholt

Die Stadt Haltern am See hat in diesem Jahr wieder ein Privatunternehmen mit der Entsorgung der Weihnachtsbäume beauftragt. Die Bäume können bis zum 13.01.2012 an den Sammelstellen zur Abholung bereitgestellt werden. Bitte entfernen Sie vor der Entsorgung sämtliches Lametta, Engelshaar oder ähnlichen Baumschmuck. Die Weihnachtsbäume werden von den Sammelstellen abgeholt und eingesammelt und direkt einer weiteren Verwertung zugeführt. Folgende Sammelstellen wurden eingerichtet: Haltern am...

  • Haltern
  • 03.01.12
Überregionales
Ein (bedauerlicherweise) gewohntes Bild: Überfüllte Altkleidercontainer, hier eine Aufnahme aus Kamp-Lintfort. Foto: Heike Cervellera

Kein schöner Anblick: Ärger über Altkleidercontainer

Nach unserem Aufruf im Rahmen unserer Aktion „Mängelmeldung“ erreichten die Redaktion des Wochen-Magazins zahlreiche Beschwerden von Lesern, die sich über Altkleidercontainer geärgert haben. Denn viele Zeitgenossen lagern nicht nur ihre veraltete Kleidung, sondern auch sämtlichen anderen Unrat gern neben den Altkleidercontainern und sorgen damit für einen wenig attraktiven Anblick. Das Schlimme dabei: Müll „vermehrt“ sich immer. Was tun die Städte gegen „Müll-Rowdys“ und wer ist eigentlich...

  • Moers
  • 01.06.11
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.