Sanitäter angegriffen

Beiträge zum Thema Sanitäter angegriffen

Blaulicht
Tag und Nacht im Einsatz

Polizeieinsatz in der Rolandstraße in Gelsenkirchen - Schalke
Randalierer beleidigt Beamte und verletzt einen Rettungssanitäter

Bei einem Einsatz am 08. September 2020, auf der Rolandstraße in Gelsenkirchen - Schalke wurde ein 42 – jähriger Rettungssanitäter leicht verletzt. Gegen 19:15 Uhr wurden die Rettungskräfte waren alarmiert, weil ein 57 Jahre alter Essener auf der Straße rumschrie und einen hilflosen Eindruck machte. Da der Mann die Helfer bedrohte, riefen sie die Polizei zur Hilfe. Als die Beamten um 19:19 Uhr eintrafen, wurden auch sie sofort massiv beleidigt und körperlich bedroht. Da der Mann sich nicht...

  • Gelsenkirchen
  • 09.09.20
Blaulicht

Erneut Helfer attackiert
Junge Frau verletzt Sanitäter bei der Hilfeleistung mit Tritten

Am Freitagabend, 15. März, gegen 22.50 Uhr, verletzte eine Mülheimerin (22) einen Sanitäter auf der Kirchbergs Höhe, als dieser der jungen Frau helfen wollte. Kurz zuvor schickte die Leitstelle der Mülheimer Feuerwehr den 28-jährigen Sanitäter und seine beiden Kollegen (26, 41) mit ihrem Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes zum Einsatzort nahe der Gracht. Dort befinde sich nach Angaben von Anrufern eine junge Frau in hilflosem Zustand am Boden liegend. Tatsächlich fanden die Sanitäter die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.03.19
Blaulicht

Auch Polizeibeamte angegriffen
Essener City: Sanitäter im Einsatz mit zerbrochenen Flaschen attackiert

Wieder einmal musste die Polizei einschreiten, weil an sich Unbeteiligte gegen Rettungskräfte eines Krankenwagens gewalttätig wurden. Ein zunächst normaler Rettungseinsatz der Feuerwehr Essen in der Innenstadt in der Nacht auf den 15. März gegen 1 Uhr entwickelte sich kurz darauf zu einem dringenden Unterstützungseinsatz für die Essener Polizei. Kurz nach 1 Uhr alarmierte ein Notruf die Polizei, wonach die Besatzung eines Rettungswagens der Johanniter Unfallhilfe auf der Kettwiger Straße...

  • Essen-Süd
  • 15.03.19
  • 2
Überregionales

Betrunkener schlägt auf Sanitäter ein- Polizisten nahmen Duisburger in Gewahrsam

"Ein vermutlich betrunkener Mann in einem Duisburger Fahrzeug vor dem Haus Dümptener Straße 13, nahe der Oberhausener Straße", meldete ein Anrufer Karfreitag (30. März, gegen 22.20 Uhr) der Polizei. Bevor die eingesetzten Beamten den Einsatzort erreichten, stufte die Polizeileitstelle den Einsatz plötzlich deutlich herauf. Überraschend erhielt die Polizei Kenntnis, dass ebenfalls dort eingesetzte Rettungssanitäter des Roten Kreuzes von dem Mann angegriffen würden. Wenige Minuten später traf der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.04.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.