Schäfer

Beiträge zum Thema Schäfer

Natur + Garten
Schäfer Horst Manja und Bürgermeister Harald Lenßen mit den grauen gehörnten Heidschnucken.
2 Bilder

Kooperation von Stadt Neukirchen-Vluyn und Interessengemeinschaft Gehörnte
Gemeinsam die Heide erhalten

In den 1980er Jahren wurde die Heidefläche am Klingerhuf angelegt. Seit 2018 helfen zeitweise 25 Heidschnucken bei der Pflege: indem sie dort weiden, dämmen sie das Wachstum von Büschen und Bäumen ein. Bürgermeister Harald Lenßen und Schäfer Horst Manja besichtigten die Fläche und stellten die neuen Informationstafeln vor, die Spaziergänger über Entstehung, Nutzung und Sinnhaftigkeit der Heide aufklären. „Als Stadtverwaltung sind wir verpflichtet, zu jeder Bebauung entsprechende Grünflächen...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 02.10.19
  •  1
Ratgeber
"Wie kann Herdenschutz gelingen?" ist Titel des gemeinsamen "Zaunaktionstages" der NABU NRW und der Stiftung Dingdener Heide am Samstag, 27. Juli, 13 bis 15 Uhr in der Dingdener Heide (Parkplatz Klausenhofstraße/Zum Venn). Hierzu sind (Hobby-)Schäfer sowie Bürger eingeladen.

"Wie kann Herdenschutz gelingen?" - Diskutieren Sie mit am Samstag, 27. Juli, 13 bis 15 Uhr
NABU NRW lädt zum Zaunaktionstag in die Dingdener Heide ein

"Wie kann Herdenschutz gelingen?" ist Titel des gemeinsamen "Zaunaktionstages" der NABU NRW und der Stiftung Dingdener Heide am Samstag, 27. Juli, 13 bis 15 Uhr in der Dingdener Heide (Parkplatz Klausenhofstraße/Zum Venn). Hierzu sind (Hobby-)Schäfer sowie Bürger eingeladen. Sorgen und Ängste der Bevölkerung Die seit Juni 2018 standorttreue Wölfin im „Wolfsgebiet Schermbeck“ sorgt mit immer neuen Rissen von Schafen und Ziegen für zunehmende Besorgnis und Ärger unter den Nutztierhaltern, aber...

  • Wesel
  • 20.07.19
  •  1
  •  1
Kultur
Symbolische Schlüsselübergabe: Pfarrerin Claudia Schäfer, Pressereferent Wolfgang Ploog, Pfarrer Johannes Böhnke und Propst Hubertus Böttcher.

Umbau startet: Auferstehungskirche in Arnsberg wird für ein Jahr geschlossen

Nach jahrelanger Planung und Vorarbeit soll Anfang März der Umbau der Auferstehungskirche in Arnsberg starten. Für ein Jahr wird das Gotteshaus daher geschlossen, der letzte Gottesdienst findet am 24. Februar statt. "Normalerweise bereitet das erhebliche Schwierigkeiten", erklärte Presbyteriums-Sprecher Wolfgang Ploog beim Pressetermin am Freitagmorgen. "Doch Propst Hubertus Böttcher hat sich bereit erklärt, die St. Norbertus-Kirche im Dickenbruch zur Verfügung zu stellen." Daher könne man...

  • Arnsberg
  • 15.02.19
Natur + Garten

Friseurtermin für 500 Schafsdamen
Fünf Tage Schafschur auf dem Stiftungshof Kalthof

Iserlohn. Zur alljährlichen Schafschur auf dem Stiftungshof in Kalthof sind interessierte Zuschauer willkommen. Hier besteht auch die Möglichkeit, Rohwolle direkt zu beziehen. Schäfer Maik Randolph beantwortet gerne alle Fragen rund um das alte Handwerk Schäferei und die Schafschur. Am Dienstag, 5. Februar, von 10 bis 18 Uhr sowie Mittwoch bis einschließlich Samstag jeweils von 9 bis 18 Uhr können Klein und Groß dem Schafscherer bei Schur und Klauenpflege über die Schulter schauen. Von 12 bis...

  • Iserlohn
  • 27.01.19
Natur + Garten
Der DNA-Test beweist: Der Wolf ist in Schermbeck angekommen.

DNA-Test beweist: Wolf reißt Schafe in Schermbeck

Schermbeck. Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt den Nachweis von Wolf-DNA mit Hilfe einer Speichelprobe, die am 13. April 2018 in Schermbeck an gerissenen Schafen genommen wurde. Die Speichelprobe wurde untersucht durch das Senckenberg Forschungsinstitut, das im Auftrag von Bundes- und Landesbehörden als "Nationales Referenzzentrum für genetische Untersuchungen bei Luchs und Wolf" genetische Proben aus ganz Deutschland untersucht. Der Schafhalter...

  • Dorsten
  • 13.06.18
  •  1
Überregionales

Pfarrerin Claudia Schäfer feiert 25-jähriges Ordinationsjubiläum in der Auferstehungskirche Arnsberg

Am Sonntag, 8. April, begeht Pfarrerin Claudia Schäfer um 10 Uhr in der Auferstehungskirche im Rahmen eines Festgottesdienstes ihr 25-jähriges Ordinationsjubiläum. Ihre Laufbahn hat sie 1993 in der Kirchengemeinde Neheim begonnen. Sie arbeitete 6 Jahre im Frauenreferat des Kirchenkreises, dann vertrat sie 3 Jahre ihren Ehemann in der Arnsberger Kirchengemeinde, während seiner Erziehungszeit. 2002 wurde sie schließlich in die Pfarrstelle in Oeventrop gewählt. Mit großen Engagement und...

  • Arnsberg
  • 04.04.18
LK-Gemeinschaft
6 Bilder

Kleine Schafe...

...sind immer wieder ein Blickfang... Beim Streifzug durch die Ahsewiesen im Lippetal, vielen mir diese Lämmer ins Auge. Und hier sind die Bilder dazu.

  • Kamen
  • 28.03.18
  •  6
  •  12
Überregionales
Besuch im Rathaus. Foto: Stadt Bergkamen

Russische Schüler erkunden das Bergkamener Rathaus

 Bürgermeister Roland Schäfer lud 40 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern zu einem Besuch in den Ratstrakt ein. Anlass dessen war ein Schüleraustausch zwischen dem städtischen Gymnasium Bergkamen und dem Gymnasium Nummer 5 in Sergjev Possad (Russland). Nach einem gemeinsamen Foto auf dem Platz der Partnerstädte, fand sich die Gruppe im großen Sitzungssaal ein. Dort durften die Gäste auf den Sitzen der Politiker/-innen Platz nehmen und sich von dem zuvor...

  • Kamen
  • 15.11.17
Kultur
Schäfer Markus Müller vor seinem zur Mini-Galerie umgewandelten historischen Schäferwagen.
2 Bilder

Schaf-Auktion ist Kunstaktion

Mini-Galerie im Schäferwagen "Darin hat der Schäfer geschlafen? Wie winzig! Wie groß waren die Schäfer denn früher?", schmunzelt eine Besucherin der Kunstausstellung "Schwarzes Schaf auf Abwegen". Wo nun 83 kleinformatige Werke von 43 Künstlern hängen und stehen, kann sonst ein Schäfer schlafen und Unterschlupf finden. Ein historischer Schäferwagen, um 1900 erbaut, wird für sechs Wochen zur Mini-Galerie. Auf dem Kreativhof Lehmberg in Hamminkeln hat die Initiatorin Silke Noltenhans zu...

  • Hamminkeln
  • 18.09.17
Überregionales
4 Bilder

Micaela in Herne

Der Livestyle Erotikmarkt lud am Samstag zu einer Autogrammstunde mit seiner Markenbotschafterin Micaela Schäfer in seine Filiale in Herne auf der Dorstener Straße, ein. Dem Aufruf folgten viele Freunde, Gäste und Interessierte. Vor Ort konnten Sie sich, bei einem gemeinsamen Shop Rundgang mit Micaela Schäfer, von dem vielfältigen Angebot an hochwertigen Artikeln überzeugen. Die Fans kamen von überall her und freuten sich, ihrem Star einmal ganz nah zu sein. Der Eintritt zum Erotikmarkt...

  • Herne
  • 23.05.17
Kultur
5 Bilder

Amaryllis hat viel mit Advent und Weihnachten zu tun

Obwohl die Amaryllis eine sehr giftige Pflanze ist, da sie ja viele sogenannte Alkaloide enthält, entfaltet sie sich voller Schönheit, Langlebigkeit, Farbenpracht und Eleganz. Ursprünglich entstammt sie den Anden in Peru. Sie ist also eine Gebirgspflanze, um die sich viele Legenden und Lieder der Schäfer bewegen. Es sind von ihr sogenannte "Bukolische Dichtungen" bekannt. Schäferdichtung von mir (als chinesisches Sternbild "Schaf"): Als sanftes weißes Schäfchen, da grase ich so...

  • Düsseldorf
  • 29.11.16
  •  2
  •  5
LK-Gemeinschaft
Lachst Du uns etwa aus? Auch dieses Schaf stammt aus dem Lokalkompass. Foto: Jessica Wunderling
60 Bilder

Lokalkompass - voll Schaf

Es gibt Themen wie dieses, auf die kann man einfach nur durch einen Zufall stoßen: Innerhalb weniger Tage machten diverse Schafe nämlich Ausflüge an Orte, an denen die Vierbeiner eigentlich so gar nichts zu suchen haben. Und wenn schon kein Pferd auf'm Flur sondern plötzlich ein Schaf leibhaftig im Schlafzimmer steht, haben wir uns doch mal - quasi voller Wollust - auf die Suche nach noch mehr 'schafen Sachen' im Portal gemacht und wurden fündig: 353 Beiträge und hunderte von Schnappschüssen...

  • 30.06.16
  •  4
  •  12
Natur + Garten
Sch(l)afzimmer: In der Ecke kommt das verängstigte Tier etwas zur Ruhe.

Was macht das Schaf im Schlafzimmer?

Es passieren Dinge, die sind so verrückt, dass man sie beim besten Willen nicht vorhersehen kann. Zum Beispiel der Besuch eines lebendiges Schafs im eigenen Schlafzimmer! Genau das ist Antje Babl aus der Herrentheystraße 33 in Brambauer passiert. „Mein Mann saß auf der Terrasse, als er plötzlich rief ‚Achtung, ein Schaf!'. Und schon raste es wie ein Irrwisch an mir vorbei in die Wohnung und durch die Zimmer“, erzählt Antje Babl. Als das Schaf im Schlafzimmer war, sprang es über die Betten....

  • Lünen
  • 30.06.16
  •  2
Überregionales
Die Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Bergkamen-Bönen, Beate Brumberg, und Bürgermeister Roland Schäfer wiesen in ihren Ansprachen darauf hin, dass mit dem Neubau der Sparkasse die Attraktivität des Innenstadtbereichs gestärkt wird und ein städtebauliches Zeichen gesetzt wird. Foto: privat

Bergkamen: Grundsteinlegung für die Sparkassen-Hauptstelle

Auf dem insgesamt 3.722 m² großen Grundstück gegenüber Rathaus und Busbahnhof lässt die Sparkasse Bergkamen-Bönen den Neubau errichten. Das neue Sparkassengebäude ist als freistehender Querriegel entlang der Hubert-Biernat-Straße geplant. Mehr als 70 Sparkassenmitarbeiter werden zukünftig in dem dreigeschossigen Gebäude auf einer Nettogrundfläche von 3200 m² arbeiten. Das Gebäude stellt eine moderne städtebauliche Komponente zum Busbahnhof und zum Rathaus dar. Kernstück wird die großzügige...

  • Kamen
  • 03.09.15
  •  1
Natur + Garten
Schäfer Christof May liebt seinen Beruf. Tagaus und tagein pendelt er in den Sommermonaten zwischen seinen Schafherden hin und her und schaut nach dem Rechten. (Schütze)
17 Bilder

400 Grasfresser sorgen für ökologisch „gemähte“ Wiesen

Schafe lieben saftige Wiesen. Als tierische Rasenmäher sind sie deshalb ideal. 100 Schafe grasen aktuell in Deusen. Schäfer Christof May und seine Hunde passen dabei auf, dass kein Schaf aus der Herde ausbüxt. Im Westen. Idylle pur auf der Streuobstwiese an der Deusener Straße. Schafe soweit das Auge reicht. Und die sind immer hungrig. Sind keine Grashalme mehr zu finden, heißt es für die 100 schwarzköpfigen Fleischschafe weiterziehen. Die Wiese an der Schlossstraße in Bodelschwingh lockt...

  • Dortmund-West
  • 17.08.15
  •  1
Natur + Garten
Noch völlig verängstigt weichen die Schafe von Heinz-Dieter Schulte-Höppe (hier mit Maik-Uwe Delinski, re.) weiter nach hinten, wenn man sich ihnen nähert. Kurz zuvor war vermutlich ein Hund in den umzäunten Berich gelangt und hatte dort ein Lämmchen gerissen. Die anderen Schafe waren geflüchtet.

Lämmchen gerissen / Schafe Richtung Friedhof Barendorf geflüchtet

Einige seiner 60 Schafe, die auf der Wiese unterhalb des Friedhofs Barenhof weiden, seien auf dem Gelände der Ruhestätte gesichtet worden. Schäfer Heinz-Dieter Schulte-Höppe hatte diese Nachricht von einem Bekannten per Telefon erhalten. Beim Erreichen der Weide bot sich ihm dann ein schrecklicher Anblick. Ein guter Freund des Schäfers war zur Unterstützung mitgekommen. Maik-Uwe Delinski zeigte sich ebenso erschüttert über das Geschehene. Schulte-Höppe: „So etwas habe ich bisher noch nicht...

  • Hemer
  • 19.05.15
  •  2
Überregionales

Schäfer bittet für seine Tiere um Rücksichtnahme

Schäfer Erwin Biedermann ist mit seinen Schafen wieder an der Ruhr unterwegs. Ab dem heutigen Samstag wird er für eine Woche mit den Tieren auf der Hundewiese in einem eingezäunten Bereich die Tiere weiden lassen und bittet die Hundebesitzer um entsprechende Rücksicht. Erwin Biedermann kommt aus Unna und ist Schäfer aus Leidenschaft und aus Tradition. Seinen Beru hat er von seinem Opa übernommen und in Hattingen ist er in der Regel zweimal im Jahr. Zunächst ist er an der Ruhr unterwegs und...

  • Hattingen
  • 24.04.15
  •  5
  •  2
Politik

Kamen / Bergkamen: Bürgermeister bleiben - Makiolla wieder Landrat!

Das lokal gesehen wohl interessanteste und eindeutigste Wahlergebnis erzielten Kamens Bürgermeister Hermann Hupe und Roland Schäfer (Bergkamen), die jeweils mit einer absoluten Stimmenmehrheit für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt worden sind. Auch Landrat Michael Makiolla wurde in seinem Amt bestätigt. Bei der Kommunalwahl errang der 58-jährige Sozialdemokrat erneut im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit. Auf den alten und neuen Landrat entfielen 54,22 Prozent der Stimmen (2009 = 53,73...

  • Kamen
  • 26.05.14
Überregionales
EMMAs Baumkleid / Fotos: Winkler
8 Bilder

EMMAs Baumkleid an der Essener Eichendorffschule

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Eichendorffschule wurde an der Heißener Straße in Essen das Projekt Urban Knitting eingeführt. Alle Schönebecker, die sich für das Häkeln und Stricken interessierten, konnten mitmachen, darunter waren Kinder der Schule, Mütter und Bewohner einer Rüttenscheider Seniorenresidenz. So entstand EMMAs Baumkleid, eine Abkürzung für „Eichendorff-Mit-Mach-Aktion“. Während des Sommers brachten die Teilnehmer viele Quadrate in Tüten oder Kartons zur...

  • Essen-Borbeck
  • 09.05.14
Kultur
78 Bilder

Lammtag auf dem Stiftungshof Kalthof

Zur Einweihung des " Grünen Klassenzimmers" auf dem Stiftungshof in Kalthof lud das umweltpädagogische Programm des Naturschutzbundes ( NABU) ein. Um der Natur näher zu kommen, steht das Umweltbildungshaus Schulklassen und Kindergärten zur Verfügung. Kinder und Erwachsene konnten die ca.500 Coburger Fuchsschafe, Ziegen, Hühner und anderes Kleingetier bestaunen, bevor sie wieder im Frühjahr durch den Märkischen Kreis auf Wanderschaft gehen. Bei leckerem Stockbrot, Würstchen, Kuchen und Käse...

  • Iserlohn
  • 05.04.14
  •  1
Politik
Bochum - keine Lobby im Land und im Bund

Warum wehrt sich Bochum nicht gegen die massive Unterfinanzierung durch Land und Bund?

Nicht nur die eigene Unwilligkeit bzw. Unfähigkeit die städtischen Ausgaben auf dem Niveau der Einnahmen zu halten, hat Bochums Stadthaushalt ruiniert, sondern leider auch die Tatsache, dass Bund und Land der Stadt per Gesetz immer neue Sozialaufgaben aufgedrückt haben, für die Finanzierung der zusätzlichen Aufgaben der Stadt jedoch bis heute keine ausreichenden Finanzmittel zur Verfügung stellen. So geschieht es jetzt wieder bei der Inklusion (WAZ vom 25.03.14), so war es auch bei der...

  • Bochum
  • 30.03.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.