Schule

Beiträge zum Thema Schule

Politik
Im ehemaligen JKG-Gebäude soll es einen Teilstandort der Gesamtschule Waltrop geben. Foto: Archiv

Schulausschuss steht vor Grundsatzbeschluss
Gesamtschule Waltrop: Teilstandort in Ickern

Im Gebäude der ehemaligen Janusz-Korczak-Gesamtschule an der Waldenburger Straße, soll es zum Schuljahr 2020/21 einen Teilstandort der Gesamtschule Waltrop, in Trägerschaft der Stadt Waltrop, geben. Dies geht nun auch offiziell aus der entsprechenden Sitzungsvorlage des Schulausschusses hervor. Dieser tagt am Donnerstag (21. November), um 17 Uhr. Dann wird ein Grundsatzbeschluss gefasst. Daraus wiederum ergeben sich finanzielle Auswirkungen. Genauere Angaben sollen in einer späteren...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.11.19
Politik
Sozialdezernentin Regina Kleff und Parteienvertreter  gaben bekannt, dass am Montag (13. Mai) eine Elternbefragung startet. Foto: Stadt

Elternbefragung startet am Montag (13. Mai)
Bekommt Castrop-Rauxel wieder eine zweite Gesamtschule?

Bekommt Castrop-Rauxel wieder eine zweite Gesamtschule? Die Politik ist sich einig, dass diesbezüglich Handlungsbedarf besteht. Aber was wünschen sich die Eltern? Sie sollen bei der Frage, wie die Schullandschaft in unserer Stadt ab dem Schuljahr 2020/21 aussehen soll, mitreden können. Und deshalb startet am Montag (13. Mai) eine Elternbefragung. Dies gaben Sozialdezernentin Regina Kleff und Parteienvertreter jetzt im Rahmen eines Pressegespräches bekannt. Fraktionen sind sich...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.05.19
  •  1
Politik
Castrop-Rauxeler Schüler (im Bild: Schüler der Willy-Brandt-Gesamtschule) streiken fürs Klima. Foto: Thiele

"Fridays for Future"
Castrop-Rauxeler Schüler streiken fürs Klima

Im August 2018 hatte Greta Thunberg (16) angefangen, vor dem Sitz der schwedischen Regierung in Stockholm für mehr Klimaschutz zu protestieren. Mittlerweile haben sich ihrem Ziel Schüler auf der ganzen Welt angeschlossen. Unter dem Motto "Fridays for Future" gehen sie jeden Freitag auf die Straße. Heute (15. März), dem Tag der ersten weltweiten Demo, tun dies auch die Schüler in Castrop-Rauxel. Die Resonanz ist trotz des schlechten Wetters enorm! Um 13 Uhr versammelten sich die jungen...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.03.19
Politik

Frage der Woche: AfD-Meldeportal für Lehrer – demokratisch oder nicht?

Schülerinnen und Schüler sollen an deutschen Schulen politisch gebildet werden. Dabei sollen Lehrkräfte sich aber neutral gegenüber Parteien und Ideologien positionieren und dürfen keine politische Werbung machen. Das gleiche gilt für Hochschulen. Weil er dieses Neutralitätsgebot verletzt sah, bot ein AfD-Politiker daraufhin an, einzelne Personen zu melden.Über www.mein-lehrer-hetzt.de und www.mein-prof-hetzt.de wurde man bis vor Kurzem auf die Webseite des AfD-Abgeordneten Stefan Räpple...

  • Herne
  • 12.10.18
  •  96
  •  3
Politik

Spezialverkehr: Mit dem Bus zur Schule

Die Schule hat wieder begonnen. Manche Schüler gehen zu Fuß; andere nehmen das Fahrrad oder werden von den Eltern mit dem Auto gebracht. Für manche Kinder gibt es jedoch ein besonderes Angebot: den Schülerspezialverkehr. Von Vera Demuth Diesen Bus können Grundschüler aufgrund der Schülerfahrkostenverordnung kostenlos nutzen, die nicht zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule kommen können und deren Hin- und Rückweg mit dem ÖPNV mehr als 60 Minuten betragen würde. Deininghausen In...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.09.18
Überregionales
Lernen, Freunde, Spaß und Langeweile, in der Schule erleben wir eine ganze Menge.                Foto: pixabay
34 Bilder

Foto der Woche: Eure Schulzeit

Die Schule nimmt viel Zeit unseres Lebens ein. Dort erleben wir viele erste Male. Wir lernen Freunde und Feinde kennen, verteufeln und bejubeln Lehrkräfte. Wir haben Lieblingsfächer und absolute Hassfächer. Wir lernen viel dazu, nicht nur Fachwissen, sondern auch soziale Werte. Wir werden erwachsener und reifer. In der Schule lachen, weinen und schreien wir. Wir feiern Erfolge, müssen aber auch mit Misserfolgen umgehen. Der erste besondere Tag, der mir einfällt, ist die Einschulung: Bunte...

  • Essen-Nord
  • 01.09.18
  •  19
  •  15
LK-Gemeinschaft
Die Zeugnisse, von manchen Schülern auch als Giftblätter tituliert, sind übergeben - nun  beginnen die Sommerferien! Foto: Mareike Schulz / www.lokalkompass.de
27 Bilder

Foto der Woche: Endlich Ferien!

Als ich gestern in der Stadt war, hörte ich ein Schulkind zu seinen Freundinnen sagen: "Ich habe heute Zeugnisgeld bekommen. Sucht euch etwas aus, ich bezahle!" Die anderen Mädchen, die offenbar nichts abgestaubt hatten, freuten sich sehr über diese nette Geste.  Was sind eure Erinnerungen an die Sommerferien? Was habt ihr Schönes erlebt, welcher Urlaub war besonders schön, welchen Schabernack habt ihr getrieben? Oder sind eure Erinnerungen nicht nur positiv? Hattet ihr Angst, mit schlechten...

  • Velbert
  • 14.07.18
  •  11
  •  13
Überregionales
An der Haltestelle Grimbergstraße starten Hajar (l.) und Mohamed Labas morgens ihre Fahrt zur Schule.

13-Jährige: "Ich wurde im Bus geschlagen und getreten"

Es geschah auf der Fahrt zur Schule. Hajar Labas ist gegen 7.40 Uhr auf dem Weg von Schwerin nach Castrop zum Adalbert-Stifter-Gymnasium (ASG). Zwischen den Haltestellen am Rochus-Hospital und an der Lutherkirche wird die 13-Jährige nach eigener Aussage von zwei älteren Schülerinnen (ca. 14 bis 15 Jahre alt) anderer Schulen erst mit Worten attackiert, dann an den Haaren gezogen, geschlagen und getreten − selbst als sie schon gestürzt sei und am Boden gelegen habe. "Ich habe geweint. Mein...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.04.18
Kultur
Das Lehrerpult
2 Bilder

Abakus das Rechengenie

Mit dieser Rechenmaschine, die "heute noch in verschiedenen Ländern" in Betrieb ist! So haben wir mal angefangen, was für Jahrgänge ?, lang lang ist's her! Ein Vorteil hatte dieser Rechner, er fiel nie wegen Strommangel aus, ging auch nicht kaputt! https://de.wikipedia.org/wiki/Abakus_(Rechenhilfsmittel)

  • Castrop-Rauxel
  • 15.12.17
  •  4
  •  8
Kultur
7 Bilder

Auf den Spuren des Nationalsozialismus: Tag 3

Am dritten Tag unserer Studienfahrt besuchten wir das Außenlager Auschwitz Birkenau, was sich für uns nach unerwartet emotionaler als am Vortag gestaltete. Das Erste was wir noch vor dem Betreten des Lagers sahen waren die Schienen, auf denen die Häftlinge in den Zügen transportiert wurden. Von den Schienen aus sahen wir das für uns, bislang nur aus Geschichtsbüchern bekannte, Torhaus. Dort begann auch unsere Führung durch Auschwitz - Birkenau. Gemeinsam gingen wir auf den Turm und waren...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.11.17
Kultur
7 Bilder

Auf den Spuren des Nationalsozialismus: Tag 2

Am zweiten Tag unserer Studienfahrt haben wir Auschwitz 1, das Stammlager, besucht. Das Stammlager besteht aus 28 Kasernenblöcken, wobei nicht alle als Häftlingsunterkunft dienten und somit nicht für die Häftlinge zugänglich waren. Unzugängliche Blöcke waren beispielsweise der Medizinblock, in dem Versuche an Häftlingen vollzogen wurden oder Blöcke für die SS-Offiziere, wie ihre Kantine. Jeder Block hatte seine eigene Funktion. Am Eingang des Lagers befindet sich der bekannte Torbogen mit...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.11.17
Kultur

Auf den Spuren des Nationalsozialismus

22 Schülerinnen und Schüler der Willy-Brandt-Gesamtschule Castrop-Rauxel sind am Montag, dem 27.11. mit ihren drei Lehrern nach Krakau aufgebrochen, um in 5 Tagen die Geschichte und Geschehnisse rund um den Nationalsozialismus im Konzentrationslager Auschwitz kennen zu lernen. Am ersten Tag nahmen wir an einer Stadtführung durch Krakau teil. Wir besichtigten als erstes die älteste Universität in Polen, das „Collegium Maius“. Sie wurde Ende des 15. Jahrhunderts erbaut und stellt heutzutage...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.11.17
Politik

Lehrermangel auch in Castrop-Rauxel: Schulen sind unterschiedlich gut ausgestattet

Der landesweite Lehrermangel macht auch vor Castrop-Rauxels Schulen nicht Halt. Zwar sind, wie die Bezirksregierung Münster mitteilt, im Sommer sieben Lehrkräfte eingestellt worden – je eine an Grundschule und Gymnasium, zwei an der Willy-Brandt-Gesamtschule sowie zwei Seiteneinsteiger im Real- und einer im Sekundarschulbereich – aber damit sind nicht alle Stellen besetzt. Grundschulen: Sie sind zu 94,18 Prozent besetzt. Ausfälle darüber hinaus sind durch langfristige Erkrankungen,...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.11.17
Überregionales
Bei Kindern gleich hinter Feuerwehrmann gelistet: Traumberuf Astronautin.

Frage der Woche: Was wolltet ihr als Kind werden, wenn ihr mal groß seid?

"Sängerin, Tänzerin, Astronautin und Forscherin", sagt meine Tochter, wenn ich sie frage, was sie eigentlich später mal werden will. "Und Pommesbüderin." Wir alle erinnern uns an die großen Träume unserer Kindheit. Und dazu gehört natürlich auch die Frage nach dem Beruf.  Dabei ist es nicht selten so, dass die Vorstellungen von Kindern und Eltern ziemlich auseinander gehen. Wer soll den Familienbetrieb mal weiterführen, wenn die Kinder sich durch höfliches Desinteresse hervortun? Sollte das...

  • Herne
  • 23.10.17
  •  44
  •  15
Natur + Garten
5 Bilder

Natur-AG der Elisabethschule sammelt Müll

Die Kinder der Natur-Erlebnis-AG der Elisabethschule ärgern sich schon lange über den Müll rund um die Elisabethschule. Neben ihren Aktivitäten im Schulgarten oder im nahen Wagenbruch sammeln sie jeden Montag den Müll rund um die Schule auf. Sie haben Flugblätter verteilt und die Nachbarn um Mithilfe gebeten. Nun (08.05.2017) haben sie auf dem Schulberg eine selbst gebaute Mülltonne aufgestellt. Mal abwarten, ob es sauberer wird. Die AG trifft sich jeden Montag von 14.30 bis 16 Uhr.

  • Castrop-Rauxel
  • 09.05.17
  •  1
Politik

210 Flüchtlingskinder an acht Schulen

Für Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien, die einer Kommune zugewiesen wurden, besteht Schulpflicht. Zurzeit besuchen etwa 210 die Schule in Castrop-Rauxel. Boten zu Beginn des Schuljahres drei Schulen Klassen für Flüchtlingskinder an, sind es jetzt acht Schulen sowie das Berufskolleg, die die Kinder und Jugendlichen aufnehmen. Der Unterricht erfolgt in Vorbereitungs- und Auffangklassen. Vorbereitungsklassen werden vor Schuljahresbeginn eingerichtet, Auffangklassen bei Bedarf im...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.03.16
  •  1
Ratgeber
Bastian Bielendörfer beschreibt uns, was seiner Ansicht nach eine gute Kurzgeschichte ausmacht.

Was macht eine gute Kurzgeschichte aus? Tipps von Bestseller-Autor Bastian Bielendorfer

Unser Kurzgeschichten-Wettbewerb hat gerade erst begonnen und schon beteiligt sich der bekannte Autor Bastian Bielendorfer zum ersten Mal aktiv: exklusiv für lokalkompass.de beschreibt er, was seiner Ansicht nach eine gute Kurzgeschichte ausmacht. "Eine gute Kurzgeschichte muss vor allem eines sein - fesselnd. Es ist nicht viel Platz und Zeit, man sollte nicht Universen aufklappen, die man nicht gefüllt bekommt, sondern versuchen auf den Punkt zu erzählen, was wie wo und wann geschieht."...

  • 17.10.15
  •  5
  •  10
Kultur

Die Flucht zu mir

Ich weiß nicht ob das eine Gabe oder ein Fluch ist. Sobald ich Menschen in die Augen schaue, sehe ich sofort wie es ihnen geht und was hinter ihrer Fassade steckt. Es herrscht viel Leid in ihnen, trotz allem lächeln sie nach außen. Ich beobachte gerne Menschen, dies geht im Bus am besten. Meistens sitzen dort die gleichen Personen. Ich steige ein, gehe den Gang entlang. Und bleibe an dem Einzelplatz ganz vorne stehen. Ich muss die Frau die dort sitzt sehr grimmig angestarrt haben, so dass sie...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.10.15
  •  2
  •  4
Politik

Interessengemeinschaft für wirtschaftliche Neuorientierung

Das Schubäus Modell ruft die Interessengemeinschaft für wirtschaftliche Neuorientierung (IGWN) ins Leben und lädt interessierte Unternehmer, Berater, Wissenschaftler und Verantwortliche aus Bildung und Ausbildung sowie Informations- und Kommunikationstechnik zum gemeinsamen Dialog auf. Ziel ist die Überwindung der geschaffenen Komplexität in den ökonomischen Systemstrukturen, um wieder zu einer neuen Normalität einfach und lautlos gestalteter Prozessstrukturen zurück zu gelangen. Denn wir...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.09.15
  •  2
Politik

STIGMATISIERUNG

Die Bedeutung der Stigmatisierung „Unter Stigmatisierung wird in der Soziologie ein Prozess verstanden, durch den Individuen bestimmte andere Individuen in eine bestimmte Kategorie von Positionsinhabern einordnen, · durch Zuschreibung von Merkmalen und Eigenschaften, die diskreditierbar sind; · durch Diskreditierung von Merkmalen und Eigenschaften, die diskreditierbar sind; · durch Diskreditierung bereits vorhandener, sichtbarer Merkmale und Eigenschaften. Wenn eine Person oder...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.08.15
  •  1
  •  1
Politik
3 Bilder

WAS GILT DENN, DANN ?

Um zu Verstehen was Recht und Ordnung ist, sollte sich jeder Bürger darüber informieren, wie so ein sogenannter " Rechtsstaat" wie die angebliche Bundesrepublik Deutschland aufgebaut und verwaltet wird . Alles was recht ist , soll auch Recht bleiben. Aber wie kommt jemand zu seinem Recht, wenn er schon in der Schule nicht mit Tatsachen und Wahrheiten vertraut gemacht wird. und wie soll es zu einer freien Willensbildung kommen bei diesen Fehlinformationen. Denn Fakt ist das die : 1. Grundlage...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.08.15
  •  21
Politik
3 Bilder

ALLES WAS RECHT IST ?

Im Fall Wolf B, stellt sich die Frage, warum Recht nur einseitig angewendet wird und dort wo es angewendet werden müsste, eben nicht?Schließlich wurden die Gesetze und Regeln eingeführt, um für eine Gemeinschaft, in Gerechtigkeit und Anerkennung der gegebenen Rechte das Zusammenleben untereinander ermöglichen. Wie erklärt sich dann aber , dass in einigen Verwaltungsapparaten die Module falsch eingestellt sind , und sich keiner darum schert. Wenn man nun als Bürger hergeht und auf dieses dem...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.07.15
  •  1
Politik
3 Bilder

Eh‘ du die Wahrheit kündest

Eh‘ du die Wahrheit kündest, werde dir bewußt: Du bist fortan allein, und deine Brust muß Heimat dir und Zufluchtstätte sein! Du bist ein keuzend Schiff, das nirgends landen darf, der Ladung willen, die es führt an Bord. Schon mancher, der ins Meer die Ladung warf, um endlich anzulaufen sichern Port. Wirst du bestehn? Wirst du, ein Wandersmann, vorübergehn an Türen, die dir gastlich offen stehn zu froher Menschen Runde und Verein, bringst du die Wahrheit nur nicht mit...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.07.15
  •  2
  •  1
Überregionales
Die Mensa der Willy-Brandt-Gesamtschule.

Einbrüche in zwei Castrop-Rauxeler Schulen

Gleich bei zwei Castrop-Rauxeler Schulen nutzten Einbrecher die Ferienzeit aus und drangen am vergangenen Wochenende in die Gebäude ein. Jeweils in der Zeit von Samstag bis Sonntag (3. bis 4. Januar) verschafften sich unbekannte Täter Zugang zur Willy-Brandt-Gesamtschule an der Bahnhofstraße sowie zum Adalbert-Stifter-Gymnasium an der Leonhardstraße. In beiden Fällen habe der Hausmeister den Einbruch der Polizei gemeldet, erklärt Michael Franz, Sprecher des Polizeipräsidiums Recklinghausen....

  • Castrop-Rauxel
  • 06.01.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.