Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Ratgeber
Kursleiter Gerhard Kandora und Teilnehmerin Dorothea Otte üben das Abstand halten und auf Distanz gehen. Hier mit dem Spazierstock.

Training für Senioren „Ich will kein Opfer sein - Verteidigung mit Spazierstock und Rollator“ im Gemeindehaus kam prima an
Für mehr Selbstbewusstsein und ein sicheres Auftreten

Hanna Kranen ist begeistert. Die Seniorin nahm am Kurs „Ich will kein Opfer sein - Verteidigung mit Spazierstock und Rollator“ teil, der nun im neuen Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Neukirchen stattfand. „Die praxisnahen Übungen fand ich toll. Alles war sehr interessant. Wir haben ganz viele gute Tipps bekommen, wie man vor allem nicht in die Opferrolle fällt, und wie ich mich verhalte, wenn mir jemand zu nah auf die Pelle rückt. Den Kurs kann ich nur empfehlen. Es ist...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 25.09.20
Blaulicht
Die Kreispolizei Wesel lobt vorbildliches Verhalten von Senioren, die auf Betrüger-Anrufe richtig reagierten.

Vorbildliches Verhalten: "Ich falle darauf nicht herein"
Weseler Polizei freut sich: Senioren auf der Hut

Die Städte im Kreisgebiet Wesel erlebten am Mittwoch, 22. Juli, wieder eine Welle von Anrufen (mindestens 15) mit dem Ziel, unsere Senioren zu betrügen. Die als Polizisten anrufenden Betrüger erzählen im Kern die immer gleiche Geschichte: Im Rahmen von Ermittlungen sei der Name der/des Angerufenen aufgetaucht. Jetzt stehe womöglich ein Einbruch bevor. Man müsse Schmuck und Geld in Sicherheit bringen, der dann von Beamten abgeholt würde. Obwohl die Masche schon älter ist und viele...

  • Wesel
  • 23.07.20
Ratgeber
Der KAB Bezirksverband Kleve möchte aktiven Senioren und anderen Interessierten ein Angebot zum Erholen und Durchatmen machen. (Flyer der Veranstaltung)
3 Bilder

Vom 27. bis 30. September durchatmen in der Wasserstadt Nordhorn/ Anmeldung bis 19. Juli 2020
KAB Niederrhein bietet Auszeit aus dem Alltag - nicht nur für aktiven Senioren

"Für alle – so auch für die Älteren unserer Gesellschaft - bedeutete der Ausbruch von Corona in Deutschland gleichzeitig ein Rückzug aus dem gewohnten Alltag", schreibt Gianna Risthaus vom KAB Regionalbüro Niederrhein. Daher möchte der KAB Bezirksverband Kleve aktiven Senioren und anderen Interessierten ein Angebot zum Erholen und Durchatmen machen. Grund: "Das Einkaufen und der Schnack auf der Straße verloren ihre Leichtigkeit, Orte von Gemeinschaft wie Gottesdienste und Kaffeerunden fielen...

  • Wesel
  • 23.06.20
LK-Gemeinschaft
Das Mehrgenerationenhaus Wesel sucht Senioren und Seniorinnen, die Interesse an einer Brieffreundschaft haben.

Interessierte Senioren und Seniorinnen bitte melden
Brieffreundschaften in und um Wesel gesucht

Das Mehrgenerationenhaus Wesel sucht Senioren und Seniorinnen, die Interesse an einer Brieffreundschaft haben. Nach dem ersten Aufruf im Mai 2020 konnte das Mehrgenerationenhaus bis jetzt 15 Brieffreundschaften in und um Wesel vermitteln. Weitere Briefeschreiber*innen warten noch auf interessierte Personen, die sich über eine Brieffreundschaft freuen würden. Interessierte können sich beim Projektkoordinator Daniel Renzel unter der Telefonnummer 0281/95238135 oder renzel@skfwesel.de...

  • Wesel
  • 10.06.20
LK-Gemeinschaft
Zahlreiche Briefe erreichten Sigrid Nikel-Bronner.
2 Bilder

Aktion für Senioren von Sigrid Nikel-Bronner ist ein voller Erfolg
Briefe bereiteten große Freude

Ein voller Erfolg ist die Briefaktion von Sigrid Nikel-Bronner. Die Moerserin hatte vor einiger Zeit im Wochen-Magazin dazu aufgerufen. Mit dieser herzerwärmenden Idee wollte Sigrid Nikel-Bronner älteren Menschen, besonders in dieser schweren Zeit in der Corona-Krise, eine Freude machen. Und die ist gelungen! Die Briefe waren für die Bewohner des Rudolph-Schloer-Stifts in Hülsdonk und des AWO Seniorenzentrums in Schwafheim bestimmt. Später persönlich treffen und kennenlernen „Was die...

  • Moers
  • 08.05.20
LK-Gemeinschaft
Die Übergabe Grüße gab es von Bärbel Tavenrath, Sozialer Dienst Matthias-Jorissen-Haus, Sandra Schmitz und Markus Brich, Kinder- und Jugenddorf  (von links).
2 Bilder

Ostergrüße an die Senioren im Matthias-Jorissen-Haus übergeben
Altenhilfe im Neukirchener Erziehungsverein

Bunt gemischte Osterkörbe mit Briefen, Bildern und selbstgebastelten Ostergrüßen überreichten Sandra Schmitz und Markus Brich aus dem Kinder- und Jugenddorf an Bärbel Tavenrath vom Sozialen Dienst im Matthias-Jorissen-Haus. Im Kinderdorf hatten die einzelnen Wohngruppen für jeden der über 100 Bewohner der Pflegeeinrichtung einen persönlichen Gruß geschrieben, gemalt oder gebastelt. Darüber hinaus kamen zahlreiche Grüße aus der Nachbarschaft und dem St. Quirinus-Kindergarten in Neukirchen....

  • Neukirchen-Vluyn
  • 11.04.20
Sport
Gemeinsame Fitness im Sonnenschein und an der frischen Luft: Weil die Teilnehmer auf genug Abstand achten, tun diese Sporteinheiten auch in dieser kritischen Zeit sicher nur gut.

Corona-Zeit bei Einrichtungen und Diensten im Neukirchener Erziehungsverein
Das Beste draus machen

Besuchsstopp für alle Pflegeeinrichtungen, Förderschulen, Freizeit- und Begegnungsstätten, Jugendzentrum Klingerhuf, Neukirchener Buchhandlung geschlossen, Gottesdienste abgesagt - das lebendige soziale Leben auch im Neukirchener Erziehungsverein wird in diesen Tagen stark eingebremst. Neben allen Einschränkungen ist es aber auch eine Zeit, in der kreative Ideen helfen, neue Wege des Miteinanders im täglichen Leben zu finden - auch wenn der Aktionsradius stark eingeschränkt, distanziert und...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 31.03.20
LK-Gemeinschaft
Briefe schreiben verbindet! Machen Sie mit.

Schöne Idee von Moerserin Sigrid Nikel-Bronner soll Senioren Freude bringen
„Schreib' doch mal wieder einen Brief!“

„Schreib' doch mal wieder einen Brief!“ Das dachte sich auch Sigrid Nikel-Bronner. Mit einer herzerwärmenden Idee möchte die Moerserin älteren Menschen, besonders in dieser schweren Zeit in der Corona-Krise, nun eine Freude machen. Mit Briefen! „Ich habe mir in der letzten Zeit viele Gedanken zum Thema Corona, Isolation und alles, was damit zusammenhängt, gemacht. Da kam mir die Idee mit den Briefen für ältere Menschen. Dabei geht es um die Bewohner des Awo Seniorenzentrums in Schwafheim und...

  • Moers
  • 23.03.20
LK-Gemeinschaft

Auffrischung der Fahrtheorie mit "Fit für die Straße"
Mobil sein bis ins hohe Alter

Viele Menschen bleiben bis ins hohe Alter mobil, nehmen aktiv am fahrenden Verkehr teil und die Fahrprüfung liegt lange zurück. Für alle, die eine kleine Auffrischung der Fahrtheorie wünschen, gibt es nun den Kurs „Fit für die Straße" für Senioren. Dieser wird am Mittwoch, 11. März, 15 Uhr, im Treff 55, Vluyner Platz 18 a, angeboten. Ein Fahrlehrer wird alles Wissenswerte rund um das Thema Automobilität ansprechen. Dazu gehören neben den Verkehrsregeln, die Selbsteinschätzung im Alter,...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 06.03.20
Vereine + Ehrenamt
450 Gäste genossen im Kulturzentrum Rheinkamp den Sparkassen-Seniorenkarneval.

450 Gäste beim Sparkassen-Seniorenkarneval im Kulturzentrum
Kuhstall-Liesel ließ Lachtränen kullern

Ganz viele Lachtränen kullerten über die Gesichter der rund 450 Gäste beim Sparkassen-Seniorenkarneval im Kulturzentrum Rheinkamp. Schuld daran war der Auftritt von Thilly Meesters als Kuhstall-Liesel. Insbesondere die Damen amüsierten sich prächtig über die frechen Sprüche, mit denen die Kuhstall-Liesel die Männer durch den Kakao zog. Zudem wurden verschiedene Show- und Gardetänze, die Blödeleien der Kölner Jecken „Harry un Achim“ und der Besuch des Prinzenpaars Alfred I. und Mareike I....

  • Moers
  • 18.02.20
Ratgeber

Vorbesprechung zum VHS-Seminar „Kultur für die Generation 55+"
Senioren gehen auf Entdeckungsreise

Wer in geselliger Runde den Niederrhein kennenlernen möchte, ist bei der vhs Moers – Kamp-Lintfort genau richtig. Unter dem Titel „Kultur für die Generation 55+“ können Interessierte Ausstellungen in Museen oder Galerien besuchen. Dazu fahren sie etwa zweimal monatlich (mittwochs beziehungsweise donnerstags) mit Bus und Bahn auf Entdeckungsreise. Die genauen Termine und Ziele werden bei der Vorbesprechung bekanntgegeben. Diese findet am Mittwoch, 12. Februar, ab 14 Uhr, im...

  • Moers
  • 08.02.20
Ratgeber

Gedächtnistraining bei der Volkshochschule
Was wollte ich gerade?

„Wo liegt der Autoschlüssel, wann war der Termin noch mal und was wollte ich gerade?“ Bei einem Gedächtnistraining der Volkshochschule Moers – Kamp-Lintfort können Senioren dafür sorgen, dass sie diese Fragen in Zukunft (wieder) beantworten können. An neun Terminen, immer donnerstags ab 14.30 Uhr, geht es im Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum, Wilhelm-Schroeder-Straße 10, um „Kopfarbeit“. Start ist Donnerstag, 13. Februar. Gezielte Übungen sorgen dafür, dass unter anderem Wahrnehmungs-,...

  • Moers
  • 07.02.20
Ratgeber

PKW-Fahrsicherheitstraining für ältere Verkehrsteilnehmer
Anmelden bei der Kreis-Verkehrswacht Wesel / Erster Termin: 18. März 2020

Die Kreis-Verkehrswacht Wesel e. V. führt in enger Zusammenarbeit mit dem FahrsicherheitsCentrum Rheinberg, Heydecker Str. 145, 47495 Rheinberg, ein weiteres Projekt fort mit dem Ziel, die Mobilität älterer Verkehrsteilnehmer so lange und sicher wie möglich für alle zu erhalten. Die Teilnehmer/innen absolvieren zunächst das Verkehrssicherheitsseminar „Sicher mobil“ von ca. 90 Minuten. Hier werden u. a. Erfahrungen ausgetauscht und Tipps und Strategien für eine sichere Verkehrsteilnahme...

  • Wesel
  • 24.01.20
Vereine + Ehrenamt
Genossen eine Tasse Kaffee unter dem neuen Sonnenschutz, von links nach rechts: Andreas Riebe-Beier (Matthias-Jorissen-Haus), Mathias Türpitz (Erziehungsverein), Bernd Zibell (Sparkasse) und Hans-Wilhelm Fricke-Hein (Erziehungsverein).

Sparkasse spendet 5.000 Euro für das Matthias-Jorissen-Haus
Sonnenschutz für Senioren

Die Sonnenterrasse des Matthias-Jorissen-Hauses und das dazugehörige Café im Foyer sind bei Bewohnern und Besuchern sehr beliebt. „Die Gartenmöbel und der Sonnenschutz waren in die Jahre gekommen, wir sind froh, dass wir sie mit Unterstützung der Sparkasse erneuern konnten“, sagt Hans-Wilhelm Fricke-Hein, der Direktor des Neukirchener Erziehungsvereins. Die Sparkasse am Niederrhein spendete insgesamt 5.000 Euro für das Gartenprojekt der Wohn- und Pflegeeinrichtung, die aktuell 95 Bewohner...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 24.09.19
Vereine + Ehrenamt
Seniorenberaterin Iris Schwalbe vor dem Seniorenbüro.
2 Bilder

Neu gestaltetes Seniorenbüro am Repelener Markt geht ins 25. Jahr
„Das ist ja schön geworden“

Sich auf eine gesellige Tasse ins „Marktcafé“ setzen, Beratung zum Thema Patientenverfügung finden, in der Fadenwerkstatt Handwerkskunst pflegen, sich mit egal welcher Frage an Seniorenberaterin Iris Schwabe wenden - das Seniorenbüro Moers-Repelen der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers, freut sich über mehr als zwei Jahrzehnte volles Haus. Entsprechend haben jährlich rund 4000 Besuche der älteren Repelener Gebrauchsspuren hinterlassen. „Eine Renovierung war...

  • Moers
  • 18.09.19
Blaulicht

Kreis Wesel - Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche und gibt Tipps
Glauben Sie keinem Anrufer, der sich als Nichte oder Enkel ausgibt - es sind immer Betrüger!

 Gestern kam es kreisweit zu mindestens 14 Trickbetrügereien. Dass sich die Täter hierbei als Nichten, Enkel, wahlweise auch als Polizisten und Kriminalbeamte ausgeben, davor warnen wir regelmäßig. Gestern jedoch kam es in Wesel zu einem Telefonanruf, der eine ganz neue Masche der Betrüger zu Tage förderte: Gegen 13.20 Uhr erhielt eine 81-jährige Weselerin einen Anruf. Der Mann am Ende der Leitung stellte sich als Hauptkommissar Müller aus Oberhausen vor und erklärte der Dame in...

  • Wesel
  • 18.09.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Eine Rad-Tour des Heimat und Verkehrsverein Vluyn
Seen sehen.

Muntere 15 Senioren-e-Biker starteten trotzt schlechter Wetterprognose in Vluyn, um heimische Seen zu erkunden. Über Niep, Kapellen und durch den Lauersforter Wald ging es zum Schwafheimer Meer und weiter nach Trompet über die Cölve-Brücke zum Töppersee. Nach kurzer Rast am See war das nächste Ziel der Kruppsee, bevor in einem nettem Lokal am Friemersheimer Markt zu Mittag gegessen wurde. Frisch gestärkt fuhr man weiter, vorbei am historischen Lehrerhaus zum Elfrather See. Kaffee, Kuchen und...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 25.06.19
Reisen + Entdecken

Carpe diem Tagespflege Neukirchen-Vluyn auf Entdeckungsreise

Ausflug ins Phantasialand Das Phantasialand liegt am Rande Brühls, ist ein Freizeitpark und, wie üblich für einen ordentlichen Freizeitpark, gefüllt mit Fressbuden, Schaustellern und Fahrgeschäften. Es ist ein, mit den Worten von einem Gast " gigantisches" Stück Land. Im Jahr 1967 eröffnet das Phantasialand , gelegen zwischen Köln und Nirgendwo, ein Stück Land, an dem Afrika, Mexiko, China und Berlin aneinandergrenzen und dessen Zauber man nur erliegen kann. Am 8.05.19 war es dann soweit,...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 15.05.19
Vereine + Ehrenamt

Sicher und gut ausgerüstet im Alltag
Der Rollator-Check

Ist mein Rollator noch verkehrssicher? Welche Möglichkeiten gibt es den Rollator an meine Bedürfnisse anzupassen und wie steigt man „richtig“ aus dem Bus aus? Diese und weitere Fragen beantworten die Experten für Rehabilitation vom VitalCentrum HODEY KG am Freitag, 12. April von 14 bis 16 Uhr im Projektzimmer, Hochstraße 1m. Neben der individuellen Beratung steht der professionelle Reparaturservice des VitalCentrums kostenlos zur Verfügung. Kaffee, Kaltgetränke und ein Snack runden den...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 11.04.19
Vereine + Ehrenamt
Die Tanzfläche war beim Sparkassen-Seniorenkarneval im Kulturzentrum Rheinkamp gut besucht.

Seniorenkarneval im Kulturzentrum Rheinkamp
Bürgermeister „Hansi“ singt „Schöne Maid“

Charmant und mit viel Lokalkolorit brachte Kabarettist Wolfgang Trepper mehr als 450 Besucher beim Sparkassen-Seniorenkarneval im Kulturzentrum Rheinkamp zum Lachen. Fahrradfahren lernte er in der Mattheck, seine Mutter stammte aus Asberg, und zum Schwimmen ging es natürlich ins Bettenkamper. Zuletzt verriet Trepper: „Die schönsten Geschenke habe ich immer von meiner Oma bekommen.“ Und da hatten ihn bereits alle ins Herz geschlossen und verabschiedeten den Gast mit viel und warmem Applaus....

  • Moers
  • 19.02.19
Blaulicht

Ungebetener Besucher
Polizei fahndet nach Unbekanntem mit großer Tüte

Ein Unbekannter schellte am Mittwoch, 6. Februar, gegen 14 Uhr an einer Wohnungstür an der Essenberger Straße in Moers. Als die 85-jährige Bewohnerin die Tür öffnete, rempelte der Mann die Seniorin an und stürmte in die Wohnung. Er betrat Wohnzimmer und Schlafzimmer, bis der 80-jährige Bewohner den Unbekannten erblickte, ihn kurzerhand am Kragen packte und aus der Wohnung beförderte.Nachdem sich der Unbekannte noch über die Behandlung beschwert hatte, flüchtete er ohne Beute in unbekannte...

  • Moers
  • 07.02.19
Blaulicht

Trickdiebstahl
Unbekannte überrumpeln 77-jährige Frau

Opfer eines Trickdiebstahls wurde eine 77-jährige Moerserin am Donnerstag, 31. Januar, an der Liebigstraße in Moers. Gegen 14.45 Uhr klingelte eine unbekannte Frau bei der Seniorin. Mit einem Trick gelangte sie in die Wohnung und lenkte die Mieterin  ab. Unbemerkt verschaffte sich eine weitere Frau Zutritt zu der Wohnung und durchwühlte Schubladen und Schränke.Nachdem die Unbekannten die Wohnung verlassen hatten, sah die 77-Jährige die geöffneten Schubladen und schränke. Ob die...

  • Moers
  • 01.02.19
Blaulicht

Betrüger geben sich als Polizisten aus
91-jährige Frau übergibt Geld und Schmuck

Am Dienstag, 22. Januar, gegen 19 Uhr übergab eine 91-jährige Moerserin an der Albert-Schweitzer-Straße Schmuck und Bargeld an eine Betrügerin. Vorausgegangen waren Anrufe, in denen Betrüger die Seniorin mit dem Hinweis auf Einbrecher überreden konnten, Bargeld und Schmuck an vermeintliche Polizeibeamte zur Verwahrung zu übergeben. Aber damit nicht genug:Am Mittwochmorgen meldeten sich die Betrüger wieder und überredeten die Seniorin erneut, Bargeld an einen "Polizisten" zu übergeben. Gegen...

  • Moers
  • 24.01.19
Überregionales

Vorverkauf für Seniorennachmittag beginnt

Am Donnerstag, 27. September, veranstaltet die Stadt Neukirchen-Vluyn erneut den Seniorennachmittag in der Kulturhalle. Am heutigen Freitag beginnt der Kartenvorverkauf. Kurt Best, 1. stellvertretender Bürgermeister der Stadt, eröffnet die Veranstaltung um 15 Uhr und führt bis 17.30 Uhr durch das bunte Programm.Zu Kaffee und Kuchen gibt es zunächst Musik von der „Band Concorde“. Danach treten der Chor „Singsalasing“ und „Die Tanzenden Socken“ von dem Kindergarten Diesterwegstraße auf. Der...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 03.08.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.