Sensibilität

Beiträge zum Thema Sensibilität

Politik

Anfragen und Anträge zur Stadtratssitzung aus Sicht von Tierschützern und Parteifreien Bürgern

In der Stadtratssitzung am 2. Juni hat die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER sechs Anfragen an die Stadtverwaltung zu folgenden Themen gestellt: Problematiken in und um den Hofgartenlebens- und liebenswerte Rheinuferpromenade an 24 Stunden, 7 Tagen in der WocheSARS-COV-2, Krankenhausbehandlungen und ImpfungenVerabschieden Sterbender in Krankenhäusern bzw. AltenheimenBrandereignis in der Nacht zum 1. April 2021 im Rheinbahndepot HeerdtHundefreilaufflächen und Hundeschulen Torsten Lemmer,...

  • Düsseldorf
  • 01.06.21
Politik
Warnung aus dem Kanzleramt

Warnung von Angela Merkel zum Wochenende
Es kann Schlimm werden, bitte bleiben Sie zu Hause

Eindringlicher Appell von Angela Merkel mit dem Beginn des Wochenendes Es kann Schlimm werden, bitte bleiben Sie zu Hause Nach der Pressekonferenz in dieser Woche, äußerten Politiker von der FDP bedenken. Angela Merkel weiß etwas und sagt es nicht den Bürgern und dem Parlament. Ist das wirklich so? Jetzt am Wochenende der Aufruf in ihrem Video Podcast: Bitte bleiben Sie, wenn immer möglich, zu Hause Einige Sätze aus dem Podcast. Wir müssen jetzt alles tun, damit das Virus sich nicht...

  • Essen-Süd
  • 17.10.20
  • 8
Politik

Rheinbahn erfasst Tierunfälle – Sensibilität erhöht, Schutzbaumaßnahmen werden geprüft

Düsseldorf, 6. Dezember 2019 Seit dem 1. Juni 2019 erfasst die Rheinbahn aufgrund einer Initiative der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER Unfälle mit Tieren. „Deshalb fragten wir jetzt in der Ratsversammlung nach“, erklärte die Fraktionsvorsitzende Claudia Krüger. Die Verwaltung teilte mit, dass in den vier Monaten bis zum 30. September 16 Vorfälle erfasst wurden. Bei den 13 toten Tieren (Katzen, Gänse, Ente, Fuchs, Dachs, Igel, Reh), die im Bereich der Gleisanlagen oder dem unmittelbar...

  • Düsseldorf
  • 06.12.19
Politik
pixabay

Unsägliche Taubenkastrationen in Düsseldorf – Thema in Stadtratssitzung

Düsseldorf, 17. Mai 2019 Die Presse berichtete am 14. Mai 2019 über Taubenkastrationen in Düsseldorf. Am Abend schrieb Frau Sylvia Müller, Fördermitglied und Ehrenamtliche von StraßenTAUBE und StadtLEBEN e.V., einen offenen Brief an den Herrn Oberbürgermeister. Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER fragt aus diesem, aktuellen Anlass in der nächsten Ratssitzung die Verwaltung aus welchen Gründen hat sich die Stadtverwaltung Düsseldorf gegen weitere Taubenschläge und den dortigen Austausch der...

  • Düsseldorf
  • 17.05.19
Politik
pixabay

Stadtverwaltung zieht keine Konsequenzen aus Alkoholkonsum und sexuellen Übergriffen an Altweiber

Düsseldorf, 14. April 2019 An Altweiber 2019 mussten deutlich mehr Minderjährige wegen zu starkem Alkoholkonsum medizinisch versorgt werden. Außerdem wurde über eine Zunahme sexueller Übergriffe und gestiegener Feuerwehreinsätze berichtet. Da Oberbürgermeister Geisel in der Ratssitzung vom 7. März nur sehr kurz antwortete, hakte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER nach. Nun teilte die Verwaltung mit, dass einsatzorganisatorische Maßnahmen keinen Einfluss auf den Anstieg des Alkoholkonsums...

  • Düsseldorf
  • 14.04.19
Ratgeber

KOMMENTAR: Sensibilität ist gefragt

Im Umgang mit Nachrichten ist heute mehr denn je ein Höchstmaß an Sensibilität gefragt. In Zeiten der sogenannten sozialen Netzwerke gehen News über das Internet in Sekundenschnelle durch die Welt. Umso wichtiger ist das Fingerspitzengefühl bei brisanten Themen. Als wir durch die Polizei Anfang der Woche mit dem angeblichen Sexualdelikt auf einem Parkplatz an der Heidestraße konfrontiert wurden, haben wir uns lange - nach Rücksprache mit der Pressestelle des Polizeipräsidiums - überlegt, wie...

  • Wattenscheid
  • 13.03.15
  • 1
Politik

Zorn über die Attentate: Das Konto nicht überziehen!

Zu den Ereignissen in Paris, dem millionenfachen Absatz der neuen Ausgabe von Charlie Hebdo und der „Terrorbedrohung in Deutschland“ (RN v. 17.1.) Von der ISIS geht für gewisse Leute eine Faszination aus. Das ist so, leider. Aber hätte Amerika nicht den Krieg gegen Saddam geführt, hätte es nicht die irakische Armee komplett aufgelöst und obendrein die eingesetzte neue Regierung in Bagdad jahrelang machen lassen, gäbe es die ISIS heute vermutlich nicht. Ähnliches ließe sich für Libyen...

  • Dortmund-City
  • 21.01.15
Kultur
Secret
2 Bilder

Hauchzarte Antennen

Bestand durch besondere Sensibilität Gehauchte Worte vielfach unverstanden, getragene Gefühle zwischen Liebenden begegnen sich auch im Nirgendwo, berühren manche nur flüchtig die unachtsam... Andere hüten das unsichtbare Kleinod, öffnen in besonderen Stunden zwischen Sternenlicht und Morgenrot behutsam Namenlos Unschätzbares, geben ihm Heimat - verstehen... Innige Verbundenheit hält fest was im Leben weiter Bestand hat zwischen Vergangenem und Vergänglichkeit von sensiblen Sinnen gehütet,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.01.14
  • 4
  • 3
Kultur
Follow me 13

Sensible Kräfte

Verbunden Allein traurig schwermütig deprimiert; fehlendes Selbstbewusstsein voller Selbstzweifel mein Ich Ehrliche Worte eine Hand Verständnis Anerkennung Zuwendung Bestätigung zaubert Sonne aus Nichts zeitgleich gedeiht blüht fließt erwärmt sich heilt lebt leuchtet alles durch wahre Freundschaft

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.10.13
  • 8
  • 2
Kultur
Erwachendes Morgenlicht
4 Bilder

Frisch belebt...

Sanft, noch etwas verschlafen zwinkern Sonnenaugen durch Wolkenfenster, strahlt uns neues Morgenlicht in zarten Pastellfarben sanft und mild zu früher Stunde entgegen, leichte Schleier weichen. Ein Stimmungslicht das Wärme schenkt, in uns Lieder erklingen lässt Lächeln in Gesichter zaubert Freundlichkeit, Gemeinsamkeiten weckt, Menschen einander näher bringt neu verbindet. Versteckte Schwingen entfalten sich der Atem geht leichter, das Blut fließt schneller Ungeduld auf Leben neue Aktivitäten,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.06.13
  • 10
Politik
Otto Kentzler, ZDH-Präsident (li.), und Dr. Hermann Kues, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
5 Bilder

Bundesfamilienministerium und ZDH werben gemeinsam für familienbewusste Arbeitszeiten im Handwerk - Kooperationstagung zur Familienfreundlichkeit im Handwerk

Familienfreundliche Handwerksbetriebe – dafür werben der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Hermann KuesPräsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), Otto Kentzler die Frage im Mittelpunkt, wie die Arbeitsbedingungen und insbesondere die Arbeitszeiten für die insgesamt 5,15 Millionen Beschäftigten in den rund eine Million Handwerksbetrieben in Deutschland familienfreundlicher gestaltet werden können. „Gerade das...

  • Düsseldorf
  • 25.11.12
Ratgeber

Sensibilität als Kompetenz - Es ist eine Gabe mit der es sich wunderbar arbeiten lässt.

Sensible Menschen haben ein Gespür für Maskerade, Unaufrichtigkeit, gelebte Authentizität. Nehmen mit all ihren Sinnen mehr auf als Andere, sind wegen ihrer Gutmütigkeit anfälliger für Verletzungen als die Meisten. Leider haben sie nicht immer ein dickes Fell, nehmen sich vieles sehr zu Herzen. Sie sind manchmal nah am Wasser gebaut und fallen tiefer als die Anderen, wenn ihre Seele verletzt wird. Sie sind herzlich, verständnisvoll und können sich gut in die Lage anderer hineinversetzen. Sie...

  • Oberhausen
  • 27.08.12
  • 10
WirtschaftAnzeige
Stellten den KlimaSparBrief vor: Hermann Backhaus, Vorstandsvorsitzender der Märkischen Bank (l.), und Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Klaus Weimer.

Umweltgeld wird gut verzinst

Klimaförderung mit einem nachhaltigen Gewinn ist ab sofort möglich, weil die Märkische Bank und die Iserlohner Stadtwerke „gemeinsame Sache“ machen. Mit ihrer Zusammenarbeit setzen Märkische Bank und die Stadtwerke ein klares Zeichen im Hinblick auf einen aktiven Klimaschutz und ermöglichen selbst einem Kleinsparer (Mindest-einlage 500 Euro, maximal 10 000 Euro), sich an dieser sicheren Geldanlage, die mit jährlich drei Prozent garantiert verzinst wird, zu beteiligen. Die Stadtwerke gewähren...

  • Iserlohn
  • 17.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.