Sicherheit im Netz

Beiträge zum Thema Sicherheit im Netz

Politik

Blackout-Risiken nicht unterschätzen
Sicherheit bei Stromausfall in Gladbeck

Ein Stromausfall in einem größeren Gebiet, selbst für einen kürzeren Zeitraum, beeinträchtigt das öffentliche und zivile Leben und die Sicherheit von Bürgerinnen und Bürgern. Die Wahrscheinlichkeit ist wegen der hohen Ausfallsicherheit des deutschen Stromnetzes zwar relativ gering und bleibt auf einzelne Gebiete begrenzt. Das Risiko ist jedoch vorhanden. Das haben nicht nur die aktuellen Ereignisse in der Eifel und in Rheinland-Pfalz gezeigt. Erhebliche Stromausfälle in Berlin, München, im...

  • Gladbeck
  • 27.07.21
  • 5
Politik

Sicher durchs Netz!
Medienkompetenz in Grundschulen und Kita!

Digitale Medien, insbesondere die Nutzung von Smartphones und Tablets, spielen im Alltag von Schülerinnen und Schülern der Primarstufen seit Jahren eine prägende Rolle. Spätestens seitdem die Hersteller die neuen Smartphones mit noch mehr Technik und Funktionen ausgestattet haben, begegnen auch Lehrkräften verstärkt Phänomene wie „Cybermobbing“ und „Spiele“, die mit einer deutlich steigenden Tendenz im Schulalltag verzeichnet werden. Häufig nutzen Lehrkräfte aber auch die Vorteile, die der...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.04.21
  • 1
Ratgeber
Über die Sicherheit der Kinder in der digitalen Welt informiert ein Online-Elternabend.

Smartphone, Apps und Soziale Netzwerke
Digitaler Elternabend

Kreis Unna. YouTube, TikTok, WhatsApp, Instagram und Co. – wie surft mein Kind sicher? Die sozialen Medien sind vielfältig und als Eltern oft schwer zu überblicken. In Zusammenarbeit mit der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) lädt der Treffpunkt Windmühle aus Fröndenberg zu einem Elternabend ein. Am Mittwochabend, 24. März, erhalten Interessierte in einer Videokonferenz Tipps und Sicherheit in der Begleitung ihrer Kinder. Der Treffpunkt Windmühle nimmt hier den Wunsch von Eltern aus dem...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 16.03.21
Ratgeber
Er ist Experte für Internet Prävention: Stefan Hellwig.

Sicherheit im Netz
Polizei-Experte berät am "Safer-Internet-Day"

1234567 - die Zahlenreihe ist leicht zu merken und gehört daher zu den am häufigsten genutzten Passwort-Codes. Aufgrund ihrer Einfachheit birgt sie aber auch ein großes Sicherheitsrisiko und macht es Cyberkriminellen leicht, Zugangsdaten für Online-Dienste zu hacken. Kreis Kleve. Wie man sich im Internet sicher bewegt und seine Accounts mit individuellen Passwörtern vor einem Zugriff durch Unberechtigte schützt, darüber informiert Kriminalhauptkommissar Stefan Hellwig von der Kriminalprävention...

  • Kleve
  • 08.02.21
Ratgeber
Wie kann man sich vor Datenmissbrauch und Co. im Internet schützen? Das erfahren Interessierte am Dienstag, 9. Februar, im Rahmen des Safer Internet Day bei der Kreispolizeibehörde HSK.

Gefahren im Netz
Polizei im HSK informiert am Safer Internet Day

Auf welche Gefahren kann ich im Internet stoßen? Wie gehen Betrüger vor? Wie kann ich mich vor Datenmissbrauch schützen? Diese und viele andere Fragen beschäftigen die Menschen. Betrüger nutzen alle Möglichkeiten, um an das Geld der Bürgerinnen und Bürger zu kommen. Die Vorgehensweisen sind vielfältig. Der Schutz kann einfach sein - wie einfach, erfahren Interessierte am Dienstag, 9. Februar, im Rahmen des Safer Internet Day. Hier wird die Kreispolizeibehörde HSK einige interessante...

  • Arnsberg
  • 07.02.21
Politik
Dr. Gerd Landsberg (v.l.), DStGB-Hauptgeschäftsführer und Roland Schäfer (r.), Bürgermeister der Stadt Bergkamen und DStGB-Präsident bei der Bilanzpressekonferenz des DStGB am 2. Januar 2017 in der Berliner Bundespressekonferenz. Foto: Metodi Popow

Roland Schäfer: "Für mehr Sicherheit im Land"

In Anbetracht des Anschlages in Berlin, aber auch durch die steigende Alltagskriminalität sind immer mehr Menschen verunsichert und beginnen zu zweifeln, ob der Staat noch die nötige Sicherheit bieten kann. „Ein wehrhafter Rechtsstaat muss diesen Entwicklungen mit aller Kraft entgegentreten und ein deutliches Zeichen setzen, um den Bürgern ein Gefühl der Sicherheit zu vermitteln“, forderte daher DStGB-Präsident Roland Schäfer anlässlich der Bilanzpressekonferenz des Deutschen Städte- und...

  • Kamen
  • 03.01.17
Ratgeber

Betrüger per E-Mail sind aktiv

Wieder ein Versuch den PC-Besitzer hereinzulegen, doch es war ein Versuch, der nicht gelang. An alle Leser dieses Berichts, passt auf und lasst euch nicht hereinlegen. So sieht der Betrugsversuch bei mir aus. Beauftragter Rechtsanwalt Pay Online24 AG Automatische Konto-Lastschrift konnte nicht durchgeführt werden 13.04.2016 Sehr geehrte/r xxxx-xxxxxx xxxxxxx, leider mussten wir feststellen, dass die Zahlungserinnerung NR045733349 bislang ergebnislos blieb. Jetzt bieten wir Ihnen damit...

  • Iserlohn
  • 15.04.16
Überregionales
Kleiner Waffenschein und Pfefferspray auf Tasche? Online hilft das nicht weiter.

Frage der Woche: Wie schützt ihr euch vor Kriminalität im Internet?

In unserem Bücherkompass geht es in dieser Woche um die Lust an Mord und Totschlag, Lügen und Intrigen. Kriminalität fasziniert uns - solange wir nicht selbst Opfer von Straftaten werden. Wie vorsichtige Bürgerinnen und Bürger ihre Wohnungen und Fahrräder, Brieftaschen und Silberlöffel vor Langfingern schützen, ist vergleichsweise bekannt. Anders sieht es aber oftmals aus, wenn Cyberkriminelle im Internet ihr Unwesen treiben. Vor nicht einmal drei Jahren von Kanzlerin Merkel noch als "Neuland"...

  • 18.02.16
  • 14
  • 8
Ratgeber
Frank Schwalfenberg.

Sicher durch das Internet Teil 6 (letzte Folge)

In der letzten Folge unserer Serie "Sicher durch das Internet beschäftigt sich Frank Schwalfenberg mit dem Thema "Mobil ins Netz". Das Internet ist immer und überall, so sieht wohl unsere Zukunft aus. In vielen Cafés, Hotels, Zügen und Reisebussen gibt es schon länger freien Internetzugang. Auch immer mehr Innenstädte ziehen nach. In der Regel wird die Verbindung über sogenannte Hotspots mit WLAN (auch WiFi genannt) hergestellt. Eine andere Möglichkeit besteht darin das Mobilfunknetz für den...

  • Oberhausen
  • 20.08.15
  • 1
Ratgeber

Sicherheit im Internet

In der heutigen Folge beschäftigt sich Frank Schwalfenberg mit sicheren Geldgeschäften im Internet, weil sogar jemand der gar kein Onlinebanking macht und nichts im Netz bestellt Opfer skrupelloser Betrüger sein kann. Facebook, Twitter und Co. Facebook, Twitter, Google Plus und ähnliche Dienste im Internet gehören zu den sogenannten sozialen Medien. Das heißt, hier können sich Menschen zu bestimmten Themen austauschen, mit anderen befreunden, oder einfach nur das Bild von ihrem Mittagessen...

  • Oberhausen
  • 20.08.15
Ratgeber
Kurz abgelenkt und schon ist das Portemonnaie verschwunden. Gauner achten darauf, wer besonders sorglos unterwegs ist und eher hilfsbereit wirkt.

Vom Enkeltrick über den Trickdiebstahl bis zum Fremden an der Tür

„Der Enkeltrick ist zwar schon zehn Jahre alt, aber funktioniert immer noch – mindestens einmal pro Tag“, weiß Diether Michalak. Der Kriminalhauptkommissar im Kommissariat Kriminalprävention und Opferschutz ist speziell für die Beratung von Senioren zuständig. Laut Statistik sind Senioren nicht stärker gefährdet als junge Leute. „Taschendiebe oder Trickdiebe halten nach leichtsinnigen Menschen Ausschau - und Senioren sind oft sehr hilfsbereit“, weiß Michalak. „Aber es ist nicht allein für...

  • Bottrop
  • 19.08.15
Ratgeber

Sicherheit im Internet # 5

In der heutigen Folge der Reihe „Sicher durch das Internet“ befasst sich Frank Schwalfenberg mit dem Thema „Downloads - was lade ich wo herunter?“ Mit Download wird für gewöhnlich das Herunterladen von Dateien aus dem Internet bezeichnet, dass heißt ich kann mir Programme, Musik, Videos und alles mögliche Andere auf meinen Computer laden. Leider ist es wie im echten Leben auch, wo ich von woanders sprichwörtlich Pest und Cholera bekommen kann, also Dinge die ich eigentlich gar nicht haben...

  • Oberhausen
  • 13.08.15
Ratgeber

Enkeltrick oder falsche Polizisten: Warnung vor aktuellen Betrüger-Maschen im Kreis Wesel

Trickdiebe- und betrüger nutzen immer wieder gerne die Arglosigkeit vor allem älterer Menschen aus, um an ihr Bargeld zu gelangen. Die Täter kommen angeblich von den Elektrizitäts-, Gas-oder Wasserwerken, von der Hausverwaltung, Kirche, Krankenkasse oder der Rentenversicherung. Die Liste der Behauptungen lässt sich beliebig erweitern. Ebenfalls funktioniert der Trick, sich als Enkel, Neffe oder Bekannter auszugeben leider immer wieder erfolgreich. Jüngst gaben sich zwei Täter als Polizei- bzw....

  • Wesel
  • 12.08.15
Ratgeber
Mit dem entsprechenden Zahlencode wird die Alarmanlage scharf gestellt. Foto: Jörg Terbrüggen
2 Bilder

Sicherheit rund um das Haus

Fast jeden Tag kann man mittlerweile in der Zeitung über einen Einbruch lesen. Ob Gaststätten, Spielhallen, Lagerhallen und Häuser - die Diebe schrecken offensichtlich vor nichts zurück. Fühlen wir uns noch sicher? Wie kann ich dem etwas entgegensetzen? Fragen, die wir in einer kleinen Serie zum Thema „Sicherheit“ beantworten wollen. „Einbruch in einen Lagercontainer“. „Firmeneinbruch“ oder „Einbruch in ein Einfamilienhaus“. Das waren die Überschriften der Polizeimeldungen eines Tages. Es...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.07.15
  • 1
  • 1
Ratgeber

Sicher im Internet - Teil III

Oberhausen. „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ könnte als Überschrift über dem dritten Teil der Reihe „Sicher durch das Internet“ stehen. Experte Frank Schwalfenberg befasst sich mit den Themen „Surfen - Jetzt aber sicher“. Kurse zum Thema Internet finden interessanterweise kaum noch statt. Meistens höre ich dann „Ich kann doch schon googeln“. So verführerisch dieser Ansatz sein mag, genauso gefährlich ist er. Da werden gefälschte Links angeklickt und Zugangsdaten mit Kennwort...

  • Oberhausen
  • 28.07.15
  • 1
Ratgeber
Nina und André M. aus Sundern wurden über das soziale Netzwerk „Facebook“ abgezockt und sollen nun rund 400 Euro bezahlen. Jetzt möchten sie zusammen mit der Verbraucherzentrale andere Nutzer warnen, nicht in die gleiche Falle zu tappen!
3 Bilder

In die Falle getappt - per Facebook abgezockt

Sunderner Paar abgezockt - Täter klonen und hacken Facebook-Accounts „Ich glaub´, ich wurde gehackt!” - als Nina M. dies bewusst wird, läuft es ihr eiskalt den Rücken hinunter - sofort versucht sie, sich erneut in ihrem Facebook-Account anzumelden. Ohne Erfolg! Auch ihr Email-Konto scheint nicht mehr zugänglich - unter Zuhilfenahme der Funktion „Passwort vergessen” erhält sie ihren Account aber zurück. Doch irgendwie sind da jetzt Emails in einer anderen Sprache!? Nina informiert umgehend ihren...

  • Arnsberg
  • 24.07.15
  • 22
  • 10
Ratgeber

Welche Programme brauche ich? - Sicher durch das Internet # 2

In der heutigen Folge der Reihe "Sicher durch das Internet" befasst sich Frank Schwalfenberg mit dem Thema "Welche Programme brauche ich im Netz?". Um im Internet etwas zu sehen und zu machen, brauche ich Programme, mit denen ich mich dort bewegen kann. Ohne Fahrzeug kann ich schließlich auch nicht fahren. Der richtige Browser Ein Browser hat nichts mit Dusche zu tun, sondern ist ein Programm mit dem ich mir das Internet ansehen kann. Das englische Wort „browse“ heißt so viel wie durchstöbern...

  • Oberhausen
  • 17.07.15
  • 2
  • 2
Ratgeber
Frank Schwalfenberg

Sicher durch das Internet #1

Ab sofort beschäftigt sich eine Reihe von Textbeiträgen von Frank Schwalfenberg mit dem Thema „Sicher durch das Internet“. Das erste was einem Computernutzer stört sind die immer wiederkehrenden Aufforderungen, dass ständig irgendwelche Updates installiert werden sollen. Das nervt zwar meistens, ist aber eine sinnvolle Sache. Zunächst sollten wir wissen was sie überhaupt sind und wie sie unseren Besuch im Netz sicherer machen. Was ist ein Update? Der Ausdruck „Update“ kommt wie viele...

  • Oberhausen
  • 13.07.15
  • 1
Überregionales
Bei den Wohnungseinbrüchen kann die Kripo in Gladbeck den niedrigsten Wert seit sieben Jahren vermelden, 2013 schlugen die Wohnungseinbrecher 286-mal zu, 2014 in 197 Fällen.

Sicherheit: Urlaubszeit - Einbruchszeit

Es geht alles sehr schnell, die Tages- oder Nachzeit spielt keine Rolle und verursacht nicht nur einen materiellen Schaden, sondern die Besitzer der Wohnung leiden danach auch psychisch - es geht um Wohnungseinbrüche. Deren Aufklärungsquote ist nach Angaben der Polizei im Vest Recklinghausen um 4,6 Prozent gestiegen, für die Geschädigten ist das aber wenig beruhigend, denn insgesamt ist die Erwartungshaltung, dass die Opfer ihre Wertsachen wieder bekommen, extrem niedrig. Persönliche...

  • Gladbeck
  • 06.07.15
Überregionales
So viel Post von Gewinnspielen und ähnlichem hat eine Rentnerin, die im Märkischen Kreis lebt, in weniger als einem Monat bekommen, zeigen Frank Enser (re.) und Uwe Kunold. Die Dame ist allerdings auch ein Ausnahmefall, da sie auf derartige Werbeschreiben regelmäßig reagiert und deshalb in einschlägigen Kreisen auf der ganzen Welt bekannt ist.
2 Bilder

Gegen Abzocke wehren!

Die Spielwiese für Gauner und Betrüger wächst ständig. Denn Kriminelle gehen mit der Zeit und prellen ihre Mitbürger verstärkt auch im Internet. Doch nach wie vor funktionieren auch fiese Tricks, mit denen schon vor Jahrzehnten Gutgläubige an der Haustür oder per Telefon übers Ohr gehauen wurden. Was sind die gefährlichsten, erfolgreichsten und aktuellsten Maschen? Und wie kann man sich davor schützen? Die Antworten weiß das Kriminalkommissariat „Kriminalprävention/Opferschutz“ der...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.07.15
  • 1
  • 1
Ratgeber
Sie kommen zwar nicht mit Sturmhaube, trotzdem werden Diebe im Internet immer dreister. Fotos: H. Kirchner, F. Preuß; Montage: H. Landgraf
5 Bilder

Datendiebe immer dreister: Wie verhalte ich mich sicher im Internet?

Internetbetrüger werden raffinierter – Verbraucherzentrale berät Opfer Das Telefon steht nicht still, die Beraterinnen der Verbraucherzentrale haben viel zu tun. Viele Bürger kommen auch direkt in das Büro auf der Friedrich-Wilhelm-Straße 30. Verärgerte Gesichter sprechen von Abzocke und Abofallen. Alltag für die Mitarbeiterinnen in der Beratungsstelle. Verstärktes Thema in den letzten Jahren: Tatort Internet. Gerade hier ist noch nicht jeder Anwender gut informiert. Neben den zahlreichen...

  • Duisburg
  • 03.07.15
  • 4
Ratgeber
Die große, weite Welt des Internets ist aus den Leben heutzutage nicht mehr wegzudenken. Sich selbst zu schützen, so gut es geht, sollte Nutzern mehr wert sein als ohne Nachzudenken „like“ (gefällt mir) anzuklicken.
2 Bilder

Mehr Sicherheit im Netz: Schutz vor Abzocke, Betrug und Datenklau

Ein Leben ohne Internetzugang können sich nur noch die wenigsten Menschen vorstellen. Das Tummeln im Netz ist nicht frei von Risiken, denn auch Verbrecher gehen mit der Zeit. Mehr Sicherheit im Netz ist ein Thema, das jeden angeht. Denn wir alle können Opfer von Betrügern, Abzockern und Kontoplünderern werden. Wer als Zuschauer mal einen Tag am Amtsgericht verbringt, dürfte mindestens einen Prozess miterleben, bei dem es um Betrug, Abzocke oder Datenklau im Internet geht. „Ebay-Betrügereien...

  • Marl
  • 02.07.15
  • 1
  • 2
Ratgeber
2 Bilder

Wie Ängste beständig nachwirken: Leser-Gedanken zum Gewaltdelikt in der Weseler City

Als Reaktion auf unsere Berichterstattung zum Thema "Sicherheit" hat eine Leserin ihre Gedanken aufgeschrieben. Auf ihre Bitte hin veröffentlichen wir den Brief anonym in einer leicht gekürzten Fassung. Sie schreibt: "Zuerst traute ich meinen Augen kaum, als ich diese Artikel bezüglich eines Gewaltdeliktes mitten in Wesel las. Vom Ansehen her kenne ich den jungen Mann, Simon Bleckmann, und sofort kam mir der Gedanke: Wenn er schon Opfer von „Straßengewalt“ wird, dann hast Du völlig Recht mit...

  • Wesel
  • 01.07.15
  • 1
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.