Sicherheit

Beiträge zum Thema Sicherheit

Politik
Ab 20. April nehmen die Schulen wieder den Betrieb auf, nach drei Tagen Vorlaufzeit sollen erste Schüler kommen. Das verkündete  NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer am Donnerstag im Schulausschuss des Landtages. Foto: Land NRW

Corona-Krise: NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer hat Plan für Schul-Öffnungen vorgestellt
Ab 23. April sollen erste Schüler wieder in die Klassen gehen

Die Schulen in NRW nehmen am 20. April wieder den Betrieb auf, drei Tage später sollen auch die ersten Schüler wieder in den Klassenräumen sitzen. Am Donnerstag stellte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) den Plan zur Wiederaufnahme des Unterrichtes vor. Für Schulleitungen, Lehrer und sonstiges Schulpersonal geht es direkt nach den Osterferien am Montag nächster Woche los. Drei Tage lang haben sie Zeit um die notwendigen Schutzmaßnahmen umzusetzen, unter den Unterricht stattfinden darf. Ab...

  • Essen-Süd
  • 16.04.20
  • 11
Politik

Polizei und KOD für mehr Sicherheit in der Innenstadt
Lob für gute Zusammenarbeit

Zum vierten Mal innerhalb weniger Wochen haben Polizei und Kommunaler Ordnungsdienst (KOD) gemeinsam am ZOB und Berliner Platz kontrolliert. Oberbürgermeister Bernd Tischler dankte den insgesamt etwa 20 Ordnungskräften für ihren Einsatz, der bis in die späte Nacht hinein dauerte. „Mit ihrer Präsenz leisten sie einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit aller Bottroper“, sagt Tischler, der sich am Abend über die Sicherheitsaktion informierte. Auf eine durchweg positive Resonanz stößt die Aktion...

  • Bottrop
  • 04.02.20
Politik

Liebe Politiker, es ist an der Zeit aktiv zu werden

Nein, ich bin kein besorgter Bürger, keine Rechtsextreme und auch kein Mensch der Menschen oder Dinge instrumentalisiert. Ich bin eine Bürgerin dieses Landes und ja, ich bin stolz darauf Deutsche zu sein, obwohl ich selber gar nichts dazu beigetragen habe und keinen Einfluss auf meine Nationalität habe. Ja, ich bin auch dafür, das Menschen aus Krisengebieten hier Schutz bekommen, Hilfe erhalten und bei uns in Sicherheit leben können. Genauso möchte ich in Sicherheit leben. Ich möchte nicht...

  • Bottrop
  • 30.07.19
  • 1
  • 1
Politik

Europawahl 2019

Was soll man sagen ? Es ist ein Schlag ins Gesicht der renommierten GroKo Parteien und meine Meinung ist, das sich in diesem Wahlergebnis einiges lesen lässt. Betrachtet man das Ganze mal als Stimmungsbarometer der Menschen, so sieht man, daß den "grossen Parteien" das Misstrauen ausgesprochen wurde und das es höchste Zeit ist aktiv zu werden. Warum kommt eine Partei wie die AfD eigentlich auf über 10 Prozentpunkte ? Sind so viele Menschen rechtsorientiert ? Wieso verlieren die GroKo Parteien...

  • Bottrop
  • 26.05.19
LK-Gemeinschaft

Pointen aus Stahl
Glosse: Grundgesetzliche Sicherheit und Schlagerwarnsysteme

Wir feiern in diesen Tagen den 70. Geburtstag unseres Grundgesetzes, das sich in all den Jahrzehnten bewährt hat. Andere Länder beneiden uns darum. Daher sollen auch viele Glückwunschkarten im Kanzleramt eingetroffen sein. Unser Freund aus Ankara, Recep Tayyip Erdogan, schreibt: „Glückwünsch! Am besten gefällt mir Artikel 5, denn Meinungsfreiheit ist ein wichtiges Gut, gerade bei Wahlen. Das gilt auch bei uns. Wenn ich die Meinung habe, dass ich eine Wahl hätte gewinnen müssen, nehme ich mir...

  • Bottrop
  • 24.05.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
Die drei Präventionsteams bestehen jeweils aus einem ortskundigen Busfahrer und zwei Sicherheitsleuten. Sie sollen gegen übergriffige Fahrgäste vorgehen.

"Präventionsteams" in öffentlichen Bussen
Vestische: Sicherheitsleute sollen in Bussen gegen Pöbler vorgehen

Im öffentlichen Nahverkehr kommt es immer häufiger zu kritischen Situationen durch aggressive Fahrgäste. Mit eigenem Sicherheitspersonal geht die Vestische daher ab Dezember gegen Störer, Pöbler und übergriffige Fahrgäste vor. Die sogenannten "Präventionsteams" sollen vor allem das Sicherheitsgefühl in den Bussen stärken. "Die Vestische reagiert auf die steigende Zahl von Übergriffen auf Busfahrerinnen und Busfahrer", erklärt der Pressesprecher der Vestischen, Norbert Konegen. Ab dem 1....

  • Gladbeck
  • 27.11.18
  • 1
Politik

Nächster politischer Bürgertisch mit Juso-Vertretern

Gefragt, geantwortet und heiß diskutiert Der politische Bürgertisch lud nach einem Jahr seit seinem ersten Zusammentreffen Politiker zu sich ein. Als ersten Gast konnte die Gladbecker Initiatorin und Buchautorin Barbara Erdmann den Bottroper AfD-Politiker Alfred Stegmann begrüßen. An seiner Seite Udo Otto Pauen, selbständiger Jurist. Der Abend stand unter dem Motto „Bürger fragen, Politiker antworten“. Bereitwillig und mit großer Offenheit stellten sich beide Herren den Fragen der Anwesenden,...

  • Bottrop
  • 18.08.18
Natur + Garten
Der Wald bietet Kindern eine abenteuerliche Spielumgebung. Mit einigen Tipps wird der Spaß an der Natur nicht verdorben. (Symbolbild)
2 Bilder

Mit Kindern im Wald: Tipps für ungestörte Entdeckertouren

Ein Ausflug in den Wald kann für Kinder ein echtes Abenteuer sein. Der Wald bietet neben der frischen Luft, spannendes unwegsames Gelände, das Spiel von Licht und Schatten, Bachläufe, Tierspuren, eine artenreiche Pflanzenwelt und ist gleichsam ein Ort der Ruhe und Entspannung. Aufenthalte im Wald fördern durch ihre vielfältigen Sinnesanregungen die körperliche und geistige Entwicklung der Kinder. Ein paar Dinge gilt es dabei aber zu beachten. Damit die Entdeckerfreude nicht getrübt wird, rät...

  • Gladbeck
  • 04.07.18
  • 1
Ratgeber
Lkw-Fahrer müssen ihre Brummis stets eisfrei halten. (Symbolbild)

Wintergefahren: Achtung, fliegende Eisplatten

Auf Lkw-Planen können sich bei längeren Standzeiten größere Mengen Wasser und Schnee ansammeln. Wenn diese im Winter gefrieren, führt das im Straßenverkehr mitunter zu gefährlichen Situationen. „Gerade in Kurven oder bei schneller Fahrt können sich Schnee und Eisbrocken vom Dach lösen und den nachfolgenden Verkehr behindern“, erklärt Steffen Mißbach, Kraftfahrtexperte von TÜV Rheinland. Außerdem behindern abfliegende Schneewolken und Eispartikel die Sicht, können Fahrzeuge beschädigen und...

  • Gladbeck
  • 19.12.17
  • 5
  • 2
Ratgeber
Sieht schön aus, ist aber nicht ungefährlich: Silvesterfeuerwerk. (Symbolbild)
2 Bilder

Sicheres Feuerwerk: Damit es richtig knallt

In diesem Jahr ist der Verkauf von Knallern & Co. offiziell vom 28. bis 30. Dezember 2017 erlaubt. Wer sich fahrlässig verhält oder gegen bestehende Gesetze und Verordnungen verstößt, muss in der Regel für den Schaden haften. „Deshalb ist es ratsam, nur zugelassene Feuerwerkskörper zu zünden und sich beim Silvesterspaß strikt an die Bedienungsanleitung zu halten. Zudem dürfen pyrotechnische Gegenstände nicht in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern sowie Kinder- und Altersheimen...

  • Gladbeck
  • 19.12.17
  • 2
Ratgeber
Bei dem Einsatz hat der Verkehrsdienst der Recklinghäuser Polizei gezielt umgebaute Fahrzeuge kontrolliert.

Verkehrsdienst kontrolliert umgebaute Fahrzeuge: "Tune it safe"

Die Polizei Recklinghausen hat in Kooperation mit dem Straßenverkehrsamt der Stadt Bottrop einen Schwerpunkteinsatz zur Verhinderung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten im Zusammenhang mit "Rasern" durchgeführt. Zuvor hatten sich mehrere Anwohner über Lärmbelästigungen beschwert. Bei dem Einsatz hat der Verkehrsdienst der Recklinghäuser Polizei gezielt umgebaute Fahrzeuge kontrolliert. "Erfreulicherweise waren die meisten technischen Veränderungen an den überprüften Fahrzeugen ohne...

  • Bottrop
  • 25.10.17
Ratgeber
Es wird wieder dunkler in Deutschland: Die Polizei achtet nun wieder verstärkt auf funktionierende Beleuchtung. (Symbolbild)
2 Bilder

Startschuss für Aktion "Licht-Test": Sehen und gesehen werden

Die Tage werden kürzer, das Wetter wird unbeständiger. Es ist Zeit, die Fahrzeugbeleuchtung zu checken. Bereits zum 61. Mal können Autofahrer daher die Beleuchtungsanlage ihrer Kraftfahrzeuge beim Licht-Test kostenlos durch einen Kfz-Meisterbetrieb überprüfen lassen. Die Aktion, die zu Beginn der dunklen Jahreszeit im gesamten Oktober stattfindet, wird vom Kfz-Gewerbe mit der Unterstützung der Deutschen Verkehrswacht durchgeführt. Gerade die Herbst- und Wintermonate mit Regen, Nebel und Schnee...

  • Gladbeck
  • 27.09.17
  • 2
Ratgeber
In den Ferien droht ungebetener Besuch. (Symbolbild)
2 Bilder

Kriminalität: Ferienzeit ist Einbruchszeit

Augen auf, wenn der Nachbar im Urlaub ist: Einbrecher nutzen grundsätzlich günstige Situationen, um ihre Taten zu begehen. Dabei bevorzugen sie auch die Abwesenheit der Haus- und Wohnungsinhaber. Ferienzeiten stellen dabei immer eine besonders "lukrative" Zeit für Einbrecher dar. Nun stehen die Sommerferien kurz bevor und Erfahrungen zeigen, dass Einbrecher diese Zeiten nutzen, um ungestört in Häuser und Wohnungen einzudringen, während die Eigentümer und Bewohner im Urlaub entspannen. Die...

  • Gladbeck
  • 13.07.17
  • 2
  • 3
Politik
Bundesinnenminister Thomas de Maizière spricht im Bundetag.

Frage der Woche: Mehr Abschiebungen, weniger Schweigepflicht - will Thomas de Maizière zu viel?

Thomas de Maizière plant, die ärztliche Schweigepflicht zu lockern und die doppelte Staatsbürgerschaft abzuschaffen. Nach Angaben von BILD und dem Kölner Stadt-Anzeiger wollen sich die Innenminister von CDU und CSU gemeinsam für eine Reihe von Maßnahmen einsetzen, um die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten. Als Anlass dieses Treffens dürfen sicherlich das Attentat von Würzburg sowie die Kölner Demonstrationen verstanden werden, bei denen sich mehrere Tausend Erdogan-Anhänger mit türkischen...

  • 11.08.16
  • 61
  • 7
Politik
Ein Streitpunkt unter vielen: Kameras an öffentlichen Orten.

Frage der Woche: Wie viel Sicherheit verträgt unsere Gesellschaft?

Die terroristischen Anschläge in Brüssel liegen jetzt etwas mehr als eine Woche zurück, die schrecklichen Bilder sind aber immer noch Gegenstand nahezu jeder Nachrichtensendung, erst am Dienstag korrigierten die belgischen Behörden die Zahlen der Todesopfer auf 32. Erwartungsgemäß wird in der öffentlichen Debatte nun wieder der Streit um eine umfassendere Überwachung und das Speichern von Daten befeuert. Auf der einen Seite argumentiert man nach der Rechnung: Mehr Daten, mehr Sicherheit....

  • 31.03.16
  • 24
  • 8
Politik
NRW CDU-Chef Armin Laschet (li.) im Gespräch mit Martin Dubois in seinem Büro im Landtag. Fotos: Oleksandr Voskresensky
6 Bilder

CDU-Chef Laschet im LK-Interview: "AfD für uns kein Partner"

Ein klares Nein zur Zusammenarbeit mit der AfD und harsche Kritik am Umgang der rot-grünen Landesregierung mit der Flüchtlingskrise: Im Lokalkompass-Interview bringt sich NRW CDU-Chef Armin Laschet für die Landtagswahl 2017 in Stellung. Wie kann man Wahlerfolge der AfD auch in NRW verhindern? Diese Frage beschäftigt die Volksparteien seit den jüngsten Erfolgen der Rechtspopulisten. Das Thema ist eng an die Flüchtlingsfrage gekoppelt. Martin Dubois, stv. Redaktionsleiter unserer Verlage, sprach...

  • Düsseldorf
  • 23.03.16
  • 33
  • 7
LK-Gemeinschaft
Melanie Kleewald, Vorsitzende von „amBOTioniert“, und ihr Stellvertreter André Dreiskämper werden das Festkomitee im Hinblick auf Sicherheitsaspekte unterstützen.
2 Bilder

Rosenmontagszug: Mit Sicherheit Kamelle fangen

„Am Zuganfang und an seinem Ende sind die besten Stellen, um Kamelle und Co. einzusammeln“, weiß Paul Ketzer. Aber nicht nur er. Eine Lösung sind neue Drängelgitter, die an der Böckenhoffstraße in Höhe der Blumenstraße am Rosenmontag aufgestellt werden. „Ich war im letzten Jahr auf einem Wagen der Beifahrer und froh, dass wir an dieser Stelle ohne Unfall durchgekommen sind“, blickt der Erste Beigeordnete zurück. Polizei, Stadt und Karnevalisten sind sich einig: Dieser Gefahrensituation müssen...

  • Bottrop
  • 08.01.16
Überregionales
Schauten sich bei einer Führung durch‘s Haus nicht nur die Räumlichkeiten an, sondern wurden auch mit reichlich Fingerfood versorgt:  Heimleiter Thomas Evers und Bürgermeister Klaus Strehl (1. und 2. v. l.).

„Genau so wie alle Anderen“ - Neue integrative Wohngruppe beherbergt vier junge Flüchtlinge

Sie alle haben einen langen Weg hinter sich, für ihr Alter haben sie schon enorm viel erlebt. In Bottrop sind sie nun unter einem Dach vereint und finden endlich den Schutz, den sie brauchen. Vier junge Flüchtlinge im Alter von 13 bis 17 Jahren, einer aus Albanien und drei aus Syrien, sind zusammen mit fünf Kindern deutscher Herkunft im „Haus Horizont“ des Kinderdorfes in Fuhlenbrock, einer stationären Jugendhilfe-Einrichtung, aufgenommen worden. Alle jugendlichen Flüchtlinge sind allein und...

  • Bottrop
  • 30.10.15
  • 1
Überregionales
Seitenansicht des crowdfunding-Projektes

Spenden für sicherere Straßen - ein Crowdfunding Projekt

Über Crowd-Funding möchte der Gelsenkirchener Johannes Wengatz, Kommunikationsdesign-Student in Berlin, seine Video-Projekte realisieren. Die zwei geplanten Kurzfilme sollen Präventivarbeit für mehr Sicherheit im Straßenverkehr leisten. Emotional sollen sie sein, möglichst viele Menschen erreichen. Doch bevor sie gedreht werden können, braucht das Team erst einmal Geld für die beiden Kurzfilme. Das ist nun, dank crowdfunding, möglich. Was ist crowdfunding? Was früher an fehlenden finanziellen...

  • Gelsenkirchen
  • 22.08.13
Ratgeber
Die Winterdienste haben in diesen Tagen alle Hände voll zu tun, um die Straßen frei zu halten. Foto: Krusebild

Polizei appelliert: Geschwindigkeit an Schnee und Eisglätte anpassen!

Die Zahl der Verkehrsunfälle im Kreis Recklinghausen und Bottrop ist seit Beginn des Schneefalls am Montag deutlich zurückgegangen. Offensichtlich hat sich die Vielzahl der Fahrer auf das Wetter eingestellt und die Fahrweise angepasst. Bei den wenigen Unfällen, die noch zu verzeichnen sind, ist es überwiegend zu Blechschäden gekommen. Dass es aber immer noch Fahrer gibt, die die Geschwindigkeitsbeschränkung nicht so genau nehmen, zeigen die Ergebnisse der Kontrollen der Polizei, die trotz...

  • Recklinghausen
  • 17.01.13
Ratgeber
Hier wird in der 45. KW geblitzt. Foto: Krusebild (Archiv)

Runter vom Gas - Blitzer in der 45. KW

Das Polizeipräsidium Recklinghausen möchte die Bürger vor schweren Verkehrsunfällen schützen. Zu ihrer Sicherheit werden Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt, über die die Polizei informiert. An folgenden Örtlichkeiten werden in der 45. KW diese Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt: Montag, 5. November Bottrop, Hans-Böckler-Straße Waltrop, Borker Straße Gladbeck, Landstraße Recklinghausen, Bruchweg Dienstag, 6. November Catrop-Rauxel, Bladenhorster Straße Bottrop, Südring Gladbeck,...

  • Recklinghausen
  • 02.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.