SPD

Beiträge zum Thema SPD

Politik

TU Dortmund arbeitet an Konzepten für Blumenthal
Erste fachliche Beurteilung der "TecWorld"-Pläne

Raumplanerinnen und Raumplaner der TU Dortmund arbeiten an Konzepten für Blumenthal Einblicke in die fachliche Beurteilung der „TecWorld“-Pläne von OB Dr. Frank Dudda. An der Fakultät für Raumplanung der TU Dortmund arbeiten Studierende, die kurz vor Ihrem Abschluss stehen, unter der Leitung von Prof. Dr. Dietwald Gruehn an alternativen Plänen für die verbliebene Brachfläche des ehemaligen Bergwerks „General Blumenthal“. Das Blumenthal-Gelände ist die letzte verbliebene Freifläche in...

  • Herne
  • 23.06.20
  •  1
Wirtschaft
Bereits 470.000 Unternehmen haben bei der Bundesagentur für Arbeit eine Anzeige auf Kurzarbeit gestellt. Diese wird durch umfangreiche Rücklagen finanziert.

Bundesagentur für Arbeit und Bundesregierung spannen Rettungsschirm
26 Milliarden Euro für Kurzarbeit

14.351 Menschen sind in Nordrhein-Westfalen nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) mittlerweile (Stand: 1. April, 8.15 Uhr) am hochansteckenden Caronavirus (COVID-19) erkrankt. Das neuartige Virus legt derzeit nicht nur das öffentliche Leben lahm, sondern stürzt auch die Wirtschaft in eine tiefe Krise. Die Folge: 470.000 Unternehmen meldeten bis Samstag für ihre Beschäftigten Kurzarbeit an. Alleine 96.000 Unternehmen davon kommen aus Nordrhein-Westfalen. Wie viele es noch werden, ist...

  • Oberhausen
  • 01.04.20
  •  14
Politik

Am Marktplatz Elpeshof findet die Nikolaus-Aktion statt
Nikolaus-Aktion bei der SPD-Ortsvereins Herne- Horsthausen

Am Donnerstag, den 5. Dezember, findet die diesjährige Nikolaus-Aktion des SPD-Ortsvereins Herne- Horsthausen statt. Um 17 Uhr kommt der Nikolaus zum Marktplatz Elpeshof an der Langforthstraße und bringt für die anwesenden Kinder eine kleine Überraschung mit. Bereits ab 16 Uhr werden für Groß und Klein in vorweihnachtlicher Atmosphäre heiße Getränke und verschiedene Leckereien angeboten.

  • Herne
  • 29.11.19
Politik
Sozialistische Thesen aus der SPD-Jugendorganisation: JuSo-Chef Kevin Kühnert spricht vom "demokratischen Sozialismus".

Kühnert und der Sozialismus
Frage der Woche: Was haltet ihr von den linken Ideen von Kevin Kühnert?

Kevin Kühnert hat mit einem Interview in der Zeit bundesweit für Aufsehen gesorgt. Seine scharfe Kritik an den gegenwärtigen sozialen Umständen verband er mit sozialistischen Überlegungen zu Kollektivierung und Genossenschaften. Mit diesen linken Ideen stieß der Vorsitzende der JuSos (JungsozialistInnen) bei vielen Größen aus der Politik, aber auch in vielen Redaktionen auf harsche Kritik. Sein Parteigenosse, der Hamburger Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs, twitterte...

  • Herne
  • 03.05.19
  •  15
  •  2
Politik
Michelle Müntefering ruft auf, sich um den Marie-Juchacz-Preis zu bewerben.

100 Jahre Frauenwahlrecht

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Michelle Müntefering ruft junge Menschen auf, sich für den Marie-Juchacz-Preis 2019 zu bewerben. „Der Anlass für einen Marie-Juchacz-Preis kann passender nicht sein: 100 Jahre ist es her, dass Frauen in Deutschland das Wahlrecht zugesprochen wurde, dass sie in ein deutsches Parlament gewählt werden durften. Die meisten weiblichen Abgeordneten waren nach der ersten Wahl für und mit Frauen in den Reihen der SPD zu finden. Und es war die Sozialdemokratin Marie...

  • Herne
  • 24.09.18
  •  1
Politik
Udo Sobieski meldet sich zu Wort.

Gerüche werden zum Problem

Bei der Gemeinnützigen Beschäftigungsgesellschaft kam es in den vergangenen Tagen laut SPD zu einer erheblichen Geruchsbelästigung durch die Firma Suez Remediation. In diesem Zusammenhang bekräftigt SPD-Fraktionsvorsitzender Udo Sobieski seinen Standpunkt: "Die Firma Suez an der Südstraße gehört nicht nach Herne." Wie die SPD-Ratsfraktion erfahren habe, gebe es aktuell wieder Probleme mit der Firma Suez an der Südstraße: Die Mitarbeiter der Gemeinnützigen Beschäftigungsgesellschaft Herne, die...

  • Herne
  • 31.08.18
Politik
Die Ortspolitiker (v.l.) Ulrich Syberg, Roberto Gentilini und Elisabeth Majchrzak-Frensel sowie die Landtagsabgeordneten André Stinka und Alexander Vogt machen sich Gedanken über das Stadtklima.

Was tun gegen die Hitze?

Die anhaltende Hitzewelle in Deutschland beschäftigt die Herner SPD. Auf Einladung des Vorsitzenden Alexander Vogt war der umweltpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion André Stinka in Herne zu Gast. Mit den Planungspolitikern Elisabeth Majchrzak-Frensel und Ulrich Syberg sowie dem umweltpolitischen Sprecher Roberto Gentilini wurde die klimatische Situation in unserer Stadt und im Ruhrgebiet erörtert. Gemeinsam wurde besprochen, was angesichts der heißen Sommertage hier und auf...

  • Herne
  • 14.08.18
  •  1
Politik
In der EU muss sich viel verbessern, erklärt Kirsten Eink, dennoch sei die Union auf einem guten Weg.

Kristen Eink: Auf dem Weg nach Brüssel?

Kirsten Eink wirft ihren Hut in den Ring: Die 41-Jährige strebt eine Kandidatur für die Europawahl im kommenden Jahr an. Über die Nominierung entscheidet der Unterbezirkstag der SPD am 20. Juni. Die 41-jährige Diplom-Verwaltungswirtin und Mutter von zwei Kindern setzt sich seit vielen Jahren für die europäische Idee ein, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Bereits bei der Europawahl 2014 war Kirsten Eink als Kandidatin auf einem hinteren Platz der Liste angetreten und hatte mit einem...

  • Herne
  • 19.05.18
  •  1
  •  1
Politik
Olaf Scholz verkündete das Ergebnis des Mitgliedervotums: Die SPD geht in eine neue Koalition mit der Union.

Frage der Woche: SPD stimmt mit JA – wie geht es jetzt weiter?

Das Ergebnis des Mitgliedervotums steht fest. Von mehr als 460.000 Stimmberechtigten in der SPD wählten knapp 80 Prozent. 66,02 Prozent aller Stimmen entfielen auf JA. Die SPD hat sich entschieden, die große Koalition mit der Union wird kommen. Kurz nachdem die Meldung am Sonntagmorgen bestätigt wurde, regten sich in den sozialen Netzwerken Reaktionen auf das Mitgliedervotum. Echte Begeisterung herrscht im Moment nur darüber, dass die lange Hängepartie nun endlich vorüber ist. Die Wahl...

  • Herne
  • 04.03.18
  •  79
  •  14
Politik

Frage der Woche: Wie glaubwürdig ist der mögliche Außenminister Schulz?

Nach zähen Tagen des Verhandelns und mit einer Nacht Verspätung haben sich CDU, CSU und SPD geeinigt. Sie wollen in einer Großen Koalition weiter regieren. Jetzt müssen "nur" noch die Mitglieder der SPD zustimmen. Das rückte gestern allerdings in den Hintergrund, als die Personalien der möglichen neuen Regierung bekannt wurden. So soll Martin Schulz Außenminister werden. Eben jener Martin Schulz, der am Tag der Wahl eine GroKo und im Wahlkampf ein Ministeramt unter Angela Merkel...

  • Velbert
  • 08.02.18
  •  114
  •  7
Politik
Kanzlerin Angela Merkel präsentierte die Ergebnisse der Sondierungsgespräche am Morgen des 12. Januar.
  2 Bilder

Sondierung zwischen SPD und Union: Wie geht es jetzt weiter?

Die Sondierungsgespräche zwischen SPD und der Union könnte den Weg in eine neue Große Koalition zu weisen. Das am 12. Januar veröffentlichte Papier umfasst 28 Seiten, in denen die Verhandelnden gemeinsame Ziele erklären. Hier eine (natürlich unvollständige) Zusammenfassung: Europa Die Verbindungen mit Frankreich sollen ausgebaut werden, damit Deutschland und Frankreich für eine Erneuerung der EU kämpfen. Eine gemeinsame Außen- und Menschenrechtspolitik alles EU-Länder halten SPD und Union...

  • Herne
  • 12.01.18
  •  102
  •  10
Politik
Große Koalition, Minderheitsregierung oder Neuwahlen – 
wer soll dieses Land regieren?

Frage der Woche: Sollte die SPD mitregieren oder nicht?

Was soll die SPD nur machen? Noch am Wahlabend des 24. Septembers hatte die Parteispitze einhellig die Ansage gemacht: Auf keinen Fall noch eine große Koalition unter Angela Merkel. Nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen werden die Karten nun aber neu gemischt, ein erstes Treffen zwischen Union und SPD ordnete Bundespräsident Steinmeier für Donnerstag an.Für die SPD, die bei der Bundestagswahl im September das schlechteste Ergebnis in der Geschichte der Bundesrepublik einfuhr, steht viel...

  • 29.11.17
  •  77
  •  10
Überregionales
Alexander Vogt (Jahrgang 1978) gehört seit Mai 2010 dem NRW-Landtag an.

Stahl für Herne wichtig

Der Landtagsabgeordnete Alexander Vogt (SPD) erklärt: „Der Stahlstandort NRW ist auch für Herne wichtig!” Die SPD-Fraktion im Landtag NRW wird in der nächsten Plenarsitzung eine Initiative einbringen, die ein klares Bekenntnis zum Stahlstandort NRW seitens der Landesregierung fordert. Dazu sagt Vogt: „Das Vorhaben des Vorstands von ThyssenKrupp mit dem indischen Tata-Konzern zu fusionieren, ohne die Arbeitnehmervertreterinnen und -vertreter auch nur zu informieren oder am Prozess zu...

  • Herne
  • 05.10.17
Politik

Bildung für Gewinner

"Bildung darf nichts kosten. Außer etwas Anstrengung." Vermutlich ungewollt doppelbödig geraten diese beiden Sätze, mit denen die SPD in diesen Wochen auf Plakaten Wahlkampf betreibt.Bildung für jeden unabhängig seiner finanziellen Möglichkeiten suggeriert diese Aussage zunächst; bei längeren Nachdenken beschreibt sie jedoch einen unbefriedigenden Zustand: Studien wie unter anderem durch die OECD stellen immer wieder fest, dass Deutschland im internationalen Vergleich gemessen an seiner...

  • Herne
  • 22.08.17
Politik
Von hoher krimineller Energie, die sich auf offener Straße entzünde sprach Müntefering in einer ersten Stellungnahme.

Münteferings Autos in Brand gesteckt

Die Serie von Brandanschlägen auf Autos von Politikern setzt sich fort. In der Nacht zum Dienstag wurden ein Wahlkampffahrzeug und ein Privatwagen der SPD-Bundestagsabgeordneten Michelle Müntefering angezündet. Nach ersten Erkenntnissen hatten zwei Männer die beiden Fahrzeuge, ein Mercedes Vito und ein VW Cabrio, gegen 1.10 Uhr auf der Goethestraße in Brand gesetzt. Es soll zumindest in einem Fall ein Molotow-Cocktail in den Innenraum eines Autos geworfen worden sein. Die Unbekannten...

  • Herne
  • 22.08.17
  •  1
Politik

CDU klarer Sieger bei Landtagswahl - Kraft tritt von allen Ämtern zurück

Ersten Hochrechnungen zufolge geht die CDU als klarer Sieger aus der Landtagswahl hervor. Die SPD verliert deutlich, die FDP erzielt ein zweistelliges Ergebnis. Die abgewählte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft trat direkt nach der ersten Hochrechnung von allen Parteiämtern zurück. Die Linke hofft auf den Einzug ins Parlament. Die CDU legt demnach acht Prozent zu und bekommt 34,3 Prozent. Die SPD rutscht um 8,5 Prozent auf 30,6 dramatisch ab. Die FDP erhält 12,2 Prozent der Wählerstimmen...

  • 14.05.17
  •  23
  •  12
Politik
Hilft Hannelore Kraft im Wahlkampf der Bonus des Amtsinhabers? Nach neuen Prognosen liegen SPD und CDU fast gleichauf. Alle Fotos: Georg Lukas
  3 Bilder

"Kinderarmut in NRW sinkt" - Ministerpräsidentin Hannelore Kraft im Lokalkompass-Interview

Hat die SPD die Mehrheit schon sicher oder liegt sie im Rennen um die Wählerstimmen gleichauf mit der CDU? Ministerpräsidentin Hannelore Kraft traut beiden Prognosen nicht. Und kämpft um die Deutungshoheit über die rot-grüne Regierungsbilanz. Zwischen Ihrer (Regierungs-)Bilanz und der Bilanz von CDU und FDP liegen Welten, zum Beispiel in den Bereichen Bildung und Wirtschaft. Die Opposition sieht NRW deutlich abgehängt vom Rest der Bundesrepublik. Eine führende Rolle übernimmt NRW demnach nur...

  • Düsseldorf
  • 05.05.17
  •  21
  •  8
Politik
Serdar Yüksel diskutiert mit Sarah Philipp, vor welchen Herausforderungen der Wohnungsbau in Herne und Bochum steht.

Bleibt Wohnen bezahlbar?

Der SPD-Ortsverein Röhlinghausen lädt zu einer Diskussionsrunde zum bezahlbaren Wohnen ein. Diese findet am Mittwoch, 3. Mai, im Volkshaus, Am Alten Hof 28, statt. Beginn ist um 19 Uhr. Zum Hintergrund: Gutes Wohnen als Luxus? Viele Senioren wissen nicht, ob sie sich altengerechtes Wohnen leisten können. Familien finden günstige Wohnungen häufig nur in sozial benachteiligten Stadtteilen. Wie kann gutes Wohnen in sozial ausgeglichenen Stadtteilen erreicht werden, die allen Menschen faire...

  • Herne
  • 28.04.17
  •  1
Politik
Sie führen die Herner SPD-Fraktion ins neue Jahrzehnt: Marion Tittel, Elisabeth Majchrzak-Frensel, Volker Bleck, Udo Sobieski, Manuela Lukas, Kai Gera und Roberto Gentilini (von links). Erster Gratulant der Fraktionsspitze war Bürgermeister Erich Leichner (links).

Sobieski als Fraktionschef bestätigt

Die SPD-Fraktion im Stadtrat stellte die personellen Weichen bis ins Jahr 2020: Udo Sobieski wurde in seinem Amt als Fraktionschef bestätigt. Bei der turnusmäßigen Wahl erhielt Udo Sobieski 84,6 Prozent der Stimmen. „Ich sehe das Ergebnis als Bestätigung für die gute Arbeit im gesamten Vorstand. Wir haben bei allen Entscheidungen die Fraktion eingebunden. Das Ergebnis drückt dieses Miteinander aus“, freute sich der alte und neue Fraktionschef, der bis zur Kommunalwahl 2020 gewählt wurde....

  • Herne
  • 22.03.17
  •  1
Politik
Martin Schulz stellte sich und seine Ziele im Mondpalast vor.

Der nächste Kanzler?

Mehr soziale Gerechtigkeit ist das erklärte Ziel von Martin Schulz, dem Kanzlerkandidaten der SPD. Sollte Schulz, der sich den Hernern im Mondpalast vorstellte, diesen beiden Worten tatsächlich Taten folgen lassen, wäre das eine Abkehr von der Agenda-Politik eines Gerhard Schröder. Der Europapolitiker Schulz steht allerdings mit in der Verantwortung für alles andere als soziale Politik auf EU-Ebene (zum Beispiel in Griechenland) und fragwürdige Abkommen in der Flüchtlingsfrage mit der...

  • Herne
  • 02.02.17
  •  7
  •  3
Politik
Was muss er tun, um sich gegen Angela Merkel durchzusetzen? Martin Schulz gibt sich selbstbewusst.

Bundestagswahl 2017: Wie kann Martin Schulz Kanzler werden?

Kaum steht er als Kanzlerkandidat für die SPD fest, schon scheinen die deutschen Sozialdemokraten von einer lang nicht mehr gesehenen Euphorie getragen zu werden. Nachdem Sigmar Gabriel – für viele überraschend – verzichtet hat, soll nun Schulz die SPD wieder zu altem Ruhm verhelfen. Was muss er dafür leisten? Bei seinem Besuch im Mondpalast von Wanne-Eickel gab sich der ehemalige EU-Präsident kämpferisch, an der Parteibasis kommen soziale Themen gut an: Mehr Gerechtigkeit, höhere Löhne,...

  • 02.02.17
  •  106
  •  5
Politik
Peer Steinbrück, ehemaliger Kanzlerkandidat der SPD, erklärt, warum Donald Trump die Präsidentenwahl in den USA für sich entschied.

Steinbrück spricht im Kulturzentrum

Peer Steinbrück ist auf Einladung der SPD zu Gast in Herne. Der ehemalige Bundesfinanzminister spricht am Freitag, 27. Januar, ab 19 Uhr im Kulturzentrum. Die SPD in Herne diskutiert politische Themen mit interessierten Bürgern auf den offenen Parteitagen und im Rahmen der Reihe "Thekengespräche". Zu den wichtigen Fragen unserer Zeit gehört auch die außenpolitische Situation, die sich nicht zuletzt mit der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten stark verändert hat. Die...

  • Herne
  • 13.01.17
Politik
Der neue Vorstand (von links): Detlev Biewald, Vanessa Thiel, Wolfgang Adolph-Hovenga, Meike Müller, Pierre Golz und Joyce Feldnick.

Falken-Vorstand neu aufgestellt

Der Falken-Ortsverein Pantringshof hat seinen Vorsitzenden Detlev Biewald im Amt bestätigt. Der 46-jährige Postbeamte geht damit in sein 25. Jahr als Ortsvereinsvorsitzender. Ihm zur Seite stehen die neue stellvertretende Vorsitzende Meike Müller (26 Jahre), Kassierer Wolfgang Adolph-Hovenga (64 Jahre), sowie die neu in den Vorstand gewählten Beisitzerinnen Vanessa Thiel (19 Jahre) und Joyce Feldnick (15 Jahre). Biewald freut sich über das Engagement der jungen Vorstandsmitglieder. So haben...

  • Herne
  • 13.10.16
Politik
Alexander Vogt: "Wir geben mit den umfangreichen Finanzmitteln einen deutlichen Anschub für kommunale Investitionen, die dringend notwendig sind."

26 Millionen für Schulen bis 2020

Herne erhält in den kommenden vier Jahren aus dem Projekt "Gute Schule 2020" 26 Millionen Euro. Es handelt sich hierbei um finanzielle Mittel aus Töpfen des Landes, die vor allem für die Sanierung der Gebäude fließen sollen. Pro Jahr werden rund 6,5 Millionen Euro zugewiesen. Darüber hinaus kann auch in die Digitalisierung investiert werden. Möglich ist, mit dem Geld Schulen an das Breitbandnetz anzuschließen. Welche Summen in welche Maßnahmen fließen, sei letztendlich Angelegenheit der...

  • Herne
  • 04.10.16
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.