Spende

Beiträge zum Thema Spende

Kultur
Im Vorjahr floss die Rekordsumme von 70 Tsd. Euro in die Kunstförderung, bei einem Stiftungskapital von derzeit 800 Tsd. Euro. Die Förderung von Kulturprojekten ist für Klaus Moßmeier eine Investition in die Zukunft der regionalen Kulturlandschaft:“
4 Bilder

25 Jahre Kulturstiftung: 8.350 Euro aus Jubiläumskalender an Jugendkunstschule

Kunst im Bilde ist beliebt bei Unnas Bürgern. Der Kunst-Kalender mit Motiven der Unnaer Künstler Josef Baron, Wilhelm Buschulte, Carl-Ernst Kürten und Ernst Oldenburg sollte einerseits eine Würdigung der Kreativen sein, andererseits ein Symbol für das Jubiläumsjahr der Kulturstiftung Sparkasse Unna. Rund 400 Exemplare (Stückpreis 25 Euro) der auf 500 Stück limitierten Auflage wurden verkauft, ab Februar im Preis reduziert. Einige Dutzend Restexemplare des Kalenders erhalten Unnaer Schulen...

  • Holzwickede
  • 21.05.14
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Erfolgreiche Kleiderbörse vom Freizeitkreis im BUX

Die vom Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht!“ durchgeführte Kleiderbörse am 15. März im BUX wurde mal wieder gut besucht. Durch den Verkauf der gut erhaltenen Kleidungsstücke für 1 Euro pro Stück und den Einnahmen aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen durfte der Verein nun 50 Euro an die ev. Jugendstiftung Kamen spenden. Der Verein hat Großes vor und kündigt hiermit seine Veranstaltung „Großes Sommerfest beim Freizeitkreis“ mit Bücher- und Kleiderbörse, Trödelmarkt, Würstchenstand,...

  • Kamen
  • 18.03.14
  •  1
Politik
Über die Aktion "Von Menschen mit Behinderungen für Menschen mit Behinderungen informierten sich in der AfB-Filiale
Unna: v.l. Wirtschaftsförderung für den Kreis Unna Sabine Radig, Bundestagsabgeordneter Oliver Kaczmarek (SPD), Landtagsabgeordnete Ina Scharrenbach (CDU),  Head of Marketing Handicap International Thomas Schiffelmann, Öffentlichkeitsarbeit AfB NRW Dirk Fißmer, Landrat Kreis Unna Michael Makiolla, Bürgermeister Werner Kolter und Zweigstellenleiter Dietmar Brink.
14 Bilder

Zehn Euro pro Laptop für Kriegsopfer: Gemeinnütziges Geschäftsmodell beeindruckt auch Politiker

Von Stefan Reimet. Von jedem verkauften Laptop spendet der AfB-Shop Unna ab sofort zehn Euro an den Verein Handicap International(HI). Die neue Kooperation des Social-IT-Dienstleisters mit dem Verein zur Unterstützung von Kriegsopfern stellten die Partner jetzt bei einer Informationsrunde neben der Wirtschaftsförderung auch Politikvertretern aus dem Kreis Unna vor. Das Konzept des gemeinnützigen Unternehmens, gebrauchte PC´s, Telekommunikations- und Peripheriegeräte von nahmhaften...

  • Holzwickede
  • 13.03.14
Vereine + Ehrenamt

Spende an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst des Kreises Unna

Bei der Bücherbörse vom Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht!“ am 1. März in Unna konnte eine Spende in Höhe von 100 Euro an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst des Kreises Unna übergeben werden. Wer sich über den Verein informieren oder sich ihm anschließen möchte, der kann sich direkt an Marion Völlmecke (1. Vorsitzende) wenden: Telefon 02307-9309268, E-Mail: Menschaergeremichnicht@googlemail.com homepage: https://sites.google.com/site/menschaergeremichnicht/

  • Unna
  • 05.03.14
Vereine + Ehrenamt

Kleiderbörse im BUX in Südkamen am 15. März

Der Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht!“ veranstaltet am 15. März eine Kleiderbörse im Johannes-Buxtorf-Haus, Perthesstr. 8 in Südkamen. Zwischen 11 und 16 Uhr besteht für Jung und Alt die Möglichkeit sich für 1 Euro pro Kleidungsstück etwas altes Neues für den Kleiderschrank zuzulegen. Wie immer bieten die Mitglieder vom Freizeitkreis selbstgebackenen Kuchen und Kaffee an. Wer mehr über den Freizeitkreis erfahren möchte, der kann sich hier vor Ort persönlich informieren. Es...

  • Kamen
  • 05.03.14
Vereine + Ehrenamt

Bücherbörse in Unna => kurzfristige Änderung des Veranstaltungsortes!!!

Bücher zum Preis von 50 Cent pro Zentimeter Buchrücken verkauft der Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht!“ bei seiner Bücherbörse am 1. März (12 - 17 Uhr) in den Räumen vom ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst des Kreises Unna (Käthe-Kollwitz-Ring 32). Der Verein hofft auf das Kommen vieler Leseratten, damit ein guter Erlös eingenommen wird. Ein Teil hiervon geht an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt. Es gibt selbstgebackenen...

  • Unna
  • 07.02.14
Überregionales
Burak leidet. Hohes Fieber und ein starker Ausschlag zehren den kleinen Körper aus.
3 Bilder

Burak kämpft weiter - aber wie lange noch???

Viele Menschen in Bergkamen und Kamen sind derzeit bemüht, ein Leben zu retten, das Leben des dreijährigen Burak Aydin, der an Leukämie erkrankt ist. Wie wir in der vergangenen Woche berichteten, wurde ein Spendenkonto eingerichtet, um die Familie in der Türkei finanziell zu unterstützen. Denn die Eltern des Dreijährigen müssen die Behandlung aus eigener Tasche bezahlen. Nicht nur die Tatsache, dass Arif Aydin seinen Sohn leiden sehen muss und um sein Leben bangt, macht dem Vater das Leben...

  • Kamen
  • 24.01.14
  •  1
  •  2
Überregionales
Diese Augen sprechen Bände: Burak weiß nicht so recht, was mit ihm geschieht.
5 Bilder

Welle der Hilfsbereitschaft für Burak

Nachdem wir in unserer Ausgabe vom 2. Januar über das Schicksal des kleinen Burak berichteten, meldeten sich viele Bürger mit dem Wunsch, etwas für den an Leukämie erkrankten Jungen in der Türkei tun zu können. Taner Aksoy, der den Stein ins Rollen gebracht hat, ist glücklich: „Viele Menschen wollen helfen, viele haben mir schon Geld angeboten!“ Gemeinsam mit Oliver Loschek, Administrator der Facebook-Gruppe „Du bist Bergkamener, wenn...“, wurde ein Spendenkonto eröffnet - schließlich soll...

  • Kamen
  • 14.01.14
Vereine + Ehrenamt
Den Scheck in Höhe von 425 Euro überreichten die Klassensprecher Thomas Kucykil(l.) und Nilkas Boyke sowie Elternvertreterin Michaela Boyke(r.) an Annette Weber und Rainer Engel vom Kinderhospitzdienst Kreis Unna.

Hellweg-Realschul-Abgänger spenden für Ambulanten Kinderhospizdienst

Feiern und Gutes tun passten bei der Abschlussfeier der Klasse 10c der Hellweg-Realschule Massen ideal zusammen. Mit dem "Restgeld" der Party unterstützen die Abgänger die Arbeit des ambulanten Kinderhospizdienst Unna. Den Scheck in Höhe von 425 Euro überreichten die Klassensprecher Thomas Kucykil(l.) und Nilkas Boyke sowie Elternvertreterin Michaela Boyke(r.) an Annette Weber und Rainer Engel vom Kinderhospitzdienst Kreis Unna. Der Verein begleitet derzeit 40 Familien im Kreis Unna mit...

  • Holzwickede
  • 02.01.14
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt

Der Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht!“ sagt DANKE

Am Sonntag, den 15. Dezember, hat der Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht!“ seine Mitglieder zu einer kleinen Weihnachtsfeier in das alte ev. Gemeindehaus in Kamen eingeladen. Zunächst konnten die Mitglieder in einer Kaffeerunde gemütlich plaudern, dann machten alte und schreckliche Dinge beim Greuelwichteln die Runde und wer mochte, durfte abends noch zum Pizzaessen da bleiben. Im Rahmen dieser Weihnachtsfeier haben die Anwesenden sich bei Jörg Brand (Jugendreferent) als...

  • Kamen
  • 17.12.13
Vereine + Ehrenamt

Bescherung für Vereine aus Unna, Kamen und Holzwickede

Über rund 96.500 Euro von der Sparkasse UnnaKamen konnten sich in den vergangenen Wochen 20 Vereine* aus Unna, Kamen und Holzwickede freuen. Klaus Moßmeier, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse UnnaKamen, und sein Vorstandskollege Frank Röhr sowie Landrat Michael Makiolla und Jenz Rother, Bürgermeister der Gemeinde Holzwickede, begrüßten die Spendenempfänger im adventlich geschmückten Spiegelsaal im Haus Opherdicke. „Wir freuen uns, mit unseren Spenden die vielen wichtigen Projekte und...

  • Kamen
  • 04.12.13
Vereine + Ehrenamt
Spendenübergabe
8 Bilder

Freizeitkreis "Mensch ärgere mich nicht!" spendet an "Kathrinchen"

Viele Mitglieder vom Freizeitkreis "Mensch ärgere mich nicht!" haben bei der Bücher- und Kleiderbörse bei Bauer Brune in Unna-Massen am 16. November mit viel Freude und Engagement geholfen, damit viele Bücher, jede Menge Kleidung für Groß- und Klein, Jung und Alt und leckerer selbst gebackener Kuchen verkauft werden konnte. Von dem Erlös der Börse wurden dieses Mal 140 Euro an das „Kathrinchen“ in Unna gespendet. Bei dem "Kathrinchen" handelt es sich um die neue Großtagespflegestelle für...

  • Unna
  • 17.11.13
  •  2
Überregionales
Merell Dursun: „Mein Mann hat ein Büro und von dem aus spenden wir regelmäßig. Ich finde es sehr wichtig Menschen zu helfen, gerade wenn so etwas Schlimmes, wie auf den Philippinen geschieht.“ Fotos (4): Vanessa Lichtenberg
4 Bilder

+++ Umfrage: AWO sammelt Spenden für die Philippinen - Machen Sie mit? +++

In den Medien wird oft von der „Hölle auf Erden“ im Zusammenhang mit den Ausmaßen des Taifuns „Haiyan“ berichtet. Es fehlt am Nötigsten, doch kommen unsere Spenden auch bei den Opfern an? In den Secondhand-Kaufhäusern "DasDies" in Kamen und Lünen wurden jetzt Sammeldosen für die "Philippinen-Hilfe" von der AWO aufgestellt. Spenden Sie für die Taifunopfer? In Anbetracht der großen humanitären Katastrophe auf den Philippinen hofft auch die Arbeiterwohlfahrt auf ein reges Spendenaufkommen. ...

  • Kamen
  • 15.11.13
Vereine + Ehrenamt
8 Bilder

Erfolgreicher Tag für den Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht!“ und den "Ambulanten Kinderhospizdienst im Kreis Unna"

Der Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht!“ durfte sich am Samstag, den 13.07.2013, dank des schönen Sommerwetters über einen großen Besucherandrang bei seiner Bücher- und Kleiderbörse und dem Trödelmarkt im Außenbereich bei Bauer Brune in Unna-Massen freuen. Es konnten viele Bücher, gebrauchte Kleidung und andere schöne Dinge unter die Leute gebracht werden. Für den kleinen Hunger gab es Grillwürstchen und Kuchen. Von dem Erlös wurde ein Betrag in Höhe von 200 Euro an den „Ambulanten...

  • Unna
  • 20.07.13
Überregionales
Kochten und backten für einen guten Zweck: die Damen des Brieftaubenvereins "Heimkehr.Bönen".

1.000 Euro für den Kinderhospizdienst

Die Damen des Brieftaubenvereins „Heimkehr.Bönen“ und deren Freunde übergaben eine Spende in Höhe von 1.000 Euro an den Ambulanten Kinderhospizdienst des Kreises Unna. Die Spende wurde von Gertrud Lindemann entgegen genommen. Bei einer gemütlichen Kaffeetafel brachte Gertrud Lindemann den Damen die Arbeit des Vereins nahe. Erwirtschaftet wurde die Spende bei einem Straßenfest in der Steinstraße, das zum 100-jährigen Bestehen dieser Zechenkolonie in Bönen gefeiert wurde. Gerade die...

  • Kamen
  • 09.07.13
Überregionales
DasDies-Geschäftsführer Maciej Kozlowski, (Mitte) und der Betriebsleiter der Logistik Hartmut Voeckel (links) , sowie Ulrich Höhne, (rechts), verantwortlich für die Koordination von AWO-Ehrenamt und Hauptamt, freuen sich auf viele Spenden und möchten gemeinsam mit einigen ehrenamtlichen Helfern in ihrer Freizeit die Umzugs-LKWs der DasDies beladen mit Hilfsgütern nach Koethen in Sachsen-Anhalt fahren.

Flutpatenschaft: Sachspenden gesucht

Die Flut bewegt alle Menschen, die direkt Betroffenen genauso wie diejenigen in den anderen Teilen des Landes, die Anteil nehmen und helfen möchten. Nicht nur aus ihrer Tradition heraus gehört die Arbeiterwohlfahrt zu den Verbänden, für die Hilfeleistung für Menschen in Not selbstverständlich ist. Für die Mitglieder und Aktiven ist es eine echte Herzensangelegenheit dort Unterstützung zu geben, wo sie am dringendsten gebraucht wird. Vermittelt durch die Kollegen der AWO im Kreis Köthen,...

  • Kamen
  • 28.06.13
Überregionales
Nahmen jetzt den Scheck für die Notfallseelsorge entgegen: Irmgard Paul und Silke Klute (Gem.-Referentinnen und ehrenamtl. Notfallseelsorgerinnen), Norbert Nacke, Dechant), Annette Muhr-Nelson (Superintendentin), Willi Wohlfeil (Leiter Notfallseelsorge), Edgar Terhorst (Dekanatsreferent)

Hilfe für die Notfallseelsorge

Sie ist zu einer wichtigen Anlaufstelle geworden: Die Notfallseelsorge ist ein Kooperationsprojekt des Kreises Unna mit den Kirchen. Ohne die zahlreichen qualifizierten ehrenamtlichen Notfallseelsorger aus evangelischen und katholischen Gemeinden gäbe es diese „erste Hilfe für die Seele“ nicht. Die kath. Kirchengemeinden im Kreisgebiet (diesseits der Lippe) haben sich seit einiger Zeit fest vorgenommen, noch tatkräftiger diesen wichtigen Dienst zu unterstützen. Sie wollen aus ihren Reihen noch...

  • Kamen
  • 24.04.13
Überregionales
Ted Bartnik (l.) will sich für arme und kranke Kinder engagieren: Tätowierte Herzen soll Spenden einbringen.
2 Bilder

Hilfe, die unter die Haut geht

Wirft man zuweilen den Blick nach rechts und links, bemerkt man schnell, dass es nicht allen Menschen in den Umgebung gut geht. Diesen Blick hat auch Ted Bartnik gewagt - und einen Entschluss gefasst. „Wir haben mehrere Tattoo-Vorlagen entworfen - alles Herzen“, berichtet Ted Bartnik. Diese Vorlagen möchte er anderen Tattoo-Künstlern und Studios vorstellen - in der Hoffnung, dass diese sich an der Aktion beteiligen werden. Die Idee ist, den Reinerlös eines Herz-Tattoos zu spenden. „Wir möchten...

  • Kamen
  • 23.04.13
Kultur
Gruppenfoto nach der Spendenübergabe                        (Foto von Petra Steinborn)
8 Bilder

Großartiger Erfolg bei der Bücher- u. Kleiderbörse

Am 13. April fand die 10. Bücher- und Kleiderbörse des Freizeitkreises „Mensch ärgere mich nicht!“ im alten ev. Gemeindehaus in Kamen statt. Bürger aus Kamen und Umgebung haben mit ihren Kleiderspenden zu einem großartigen Erfolg dieser Börse beigetragen. Es konnten somit noch gut erhaltene Kleidungsstücke für je 1 Euro an neue Träger-/innen gebracht werden. Was nicht verkauft werden konnte, wurde nach der Börse an Kolping übergeben. Hier hat man sich sehr über die große Kleiderspende...

  • Kamen
  • 15.04.13
Kultur

13. April !!! Große Bücher- u. Kleiderbörse des Freizeitkreises "Mensch ärgere mich nicht!"

Am 13. April führt der Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht!“ im alten evangelischen Gemeindehaus, Schwesterngang 4, in Kamen zum 10. Mal eine Börse durch. Es werden Bücher zum Zentimeterpreis vom 50 Cent und Kleidungsstücke für jung und alt für 1 Euro pro Stück angeboten. Zur Stärkung gibt es selbstgebackenen Kuchen, Kaffee und Kaltgetränke. Wer den Freizeitkreis unterstützen möchte, der kann an diesem Tag um 11:45 Uhr seine aussortierte Kleidung spenden. Diese sollte aber zumindest...

  • Kamen
  • 06.04.13
Überregionales

Spende für den Kinderhospizdienst von 6000 Euro

Letztes Wochenende konnte der Round Table Unna den Erlös des Weihnachtsbaumverkaufs an den Ambulanten Kinderhospizdienst für den Kreis Unna (AKHD) überreichen. Eine stattliche Summe von 6000 Euro ist dabei zusammengekommen. Detlef Harms, Elternsprecher des Ambulanten Kinderhospizdienstes bedankte, sich gemeinsam mit den beiden Koordinatorinnen Annette Weber und Nina Stahl sehr. Mit dabei waren die Teilnehmer des neuen Befähigungskurses. Die elf Männer und Frauen möchten zukünftig...

  • Kamen
  • 06.02.13
Kultur
7 Bilder

Erfolgreiche Kleider- und Bücherbörse.

Der Freizeitkreis kann auf eine sehr erfolgreiche Bücherbörse zurück sehen.Letztes Wochenende waren viele fleißige Helfer des Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht“ rund um die Bücher -und .Kleiderbörse beschäftigt. Hunderte von Büchern und Kleidungsstücken wurden für wenig Geld verkauft, um an „Lichtblicke“ zu spenden. Die Organisation Lichtblicke hilft in Not geratenen Menschen in NRW. Der Freizeitkreis führt mehrmals jährlich solche Aktionen durch und spendet immer wieder an...

  • Kamen
  • 21.01.13
Überregionales

Spende für Förderverein "Jugendhilfe"

Dinah Rudack, Einrichtungschefin von IKEA in Kamen, überreichte am Vormittag einen Scheck in Höhe von 5.500 Euro an Jürgen Dunker vom Förderverein für Jugendhilfe. Das Geld stammt aus der Aktion „Weihnachtsbäume für Kinderträume“, bei der das Einrichtungshaus für jeden verkauften Weihnachtsbaum einen Betrag spendet. Mit der Spende wird das Projekt „Unter uns“ unterstützt. Das Projekt richtet sich an Kinder, die im Bereich Bewegung und Koordination gefördert werden. Der Förderverein für...

  • Kamen
  • 17.01.13
Überregionales
August aus dem Kalender "unbeschreiblich weiblich". Unternehmerinnen sammeln Spenden für Frauen in Not im Kreis Unna.

"unbeschreiblich weiblich"

Kulturbüro Kamen unterstützt Projekt Während auf der Bühne der Konzertaula Kamen das erfolgreiche Stück Kalendergirls aufgeführt wird, bauen im Foyer die „Kamener Kalendergirls“ ihren Stand auf. Das Projekt der Unternehmerinnen aus Kamen und Umgebung beinhaltet, wie im Original, den guten Zweck. Mit sinnlichen, vorzeigbaren Fotos, gestalteten auch sie einen Kalender. Die Unternehmerinnen haben sich speziell zur Unterstützung, des von Pfarrerin Elke Markmann vom evangelischen Kirchenkreis...

  • Kamen
  • 15.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.