Spende

Beiträge zum Thema Spende

LK-Gemeinschaft
Die Emmericher Bevölkerung wird gebeten, sich an der Spendensammlung für die Kriegsgräberfürsorge zu beteilligen.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
Kriegsgräbersammlung beginnt in Emmerich

Die Kriegsgräbersammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. wird in Emmerich und den Ortsteilen in der Zeit vom 29. Oktober bis zum 30. November stattfinden. Bereits am Freitag, 29. Oktober, findet in der Zeit von 10 bis 12 Uhr die Auftaktsammlung im Innenstadtbereich und an der Reeser Straße statt. Bei der Auftaktsammlung werden der Bürgermeister und Mitglieder und Ehrenträger der Emmericher Schützen für die Kriegsgräber sammeln. Die Schützenvereine sammeln ab dem 31. Oktober...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.10.21
Vereine + Ehrenamt

Volksbank spendet für THW Einsatz
Über 50 Rucksäcke mit Powerbanks für die Diensthandys

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des OV Emmerich waren in den vergangenen Monaten auch in den Hochwassergebieten im Rhein-Sieg Kreis im Einsatz. Neben der Unterstützung der Fachgruppen konnten die Einsatzkräfte aus Emmerich logistische Aufgaben übernehmen und die Mannschaften in den Einsatzgebieten versorgen. Eine echte Herausforderung waren für jeden die Einsätze für die Bergung im Einsatzgebiet. Ohne den schnellen und effektiven Einsatz der freiwilligen Helferinnen und Helfer des...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.10.21
Vereine + Ehrenamt
Die Kolpingsfamilie Elten spendete kürzlich den Erlös des Weihnachtsmarktes 2019 der Kolpingsfamilie Kapokin /Kumi/Uganda. Hilfe zu Selbsthilfe: Dort besuchten die Mitglieder eine landwirtschaftliche Schulung und bekamen später jeder eine Ziege, ein Seil und einen Sack Saat-Bohnen.

Hilfe zu Selbsthilfe: Eltener Spendengelder kamen gut in Uganda an
Kolpingsfamilie Elten spendete Erlös des Weihnachtsmarktes

Die Kolpingsfamilie Elten spendete kürzlich den Erlös des Weihnachtsmarktes 2019 der Kolpingsfamilie Kapokin /Kumi/Uganda. "Dort besuchten die Mitglieder eine landwirtschaftliche Schulung und bekamen später jeder eine Ziege, ein Seil und einen Sack Saat-Bohnen. Wir freuen uns sehr, dass das gespendete Geld zu Selbsthilfe gut angekommen und verwendet wurde.", heißt es seitens der Kolpingsfamilie Elten.

  • Emmerich am Rhein
  • 24.11.20
Sport
4 Bilder

Veranstaltung zu Gunsten der Aktion Lichtblicke e.V.
Der Judo 24 Stunden Wurf-Marathon

Die Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich e.V. organisierte am Wochenende des 26./27. September 2020 eine ganz besondere Veranstaltung. Zugunsten der Aktion Lichtblicke e.V. richtete der Verein den 24 Stunden Wurf-Marathon aus. „Weil Menschen Hoffnung brauchen“, unter dem Slogan der Aktion Lichtblicke e.V. haben sich unsere Judoka von jung bis alt ehrenamtlich eingesetzt für Menschen unter uns, die schwere Schicksalsschläge hinnehmen mussten, so Vereinsvorstand Emile Schipper und Dirk Schaap. Die...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.09.20
Sport
Diese Emmericher Gruppe möchte laufend Gutes tun: Dieter Tersluisen, Jörg Bujar, Simon Berntsen, Martin Berntsen und Sascha Tück wollen Geld für einen guten Zweck sammeln. Foto: privat

"Homerun Spendenmarathon": Emmericher engagieren sich sportlich
Laufend Gutes tun

Am kommenden Samstag, 5. September, startet der Homerun Spenden Marathon. Der Lauf ist eine Initiative einer Emmericher Laufgruppe um Dieter Tersluisen (60). Mit dem Marathon möchten er und seine Lauffreunde Jörg Bujar (41), Simon Berntsen (44), Martin Berntsen (47) und Sascha Tück (46) Geld für einen guten Zweck sammeln, genau genommen für Kinder und sozial Benachteiligte ihrer Heimatstadt. Die Idee ist während der Lock-Down-Phase der Corona-Krise entstanden. Die Lauffreunde wollten dieses...

  • Emmerich am Rhein
  • 02.09.20
Wirtschaft
Ulrich Kohls hilft gerne!

Initiative beliefert Krankenhäuser der pro homine mit Schutzvisieren
"Wir machen weiter, so lange es Bedarf gibt!"

Masken zum Schutz vor dem Coronavirus sind zu einem raren Gut geworden, die Nachfrage übersteigt aktuell das Angebot um ein Vielfaches. In dieser misslichen Lage, die insbesondere das Krankenhaus-Personal bei der Behandlung von Covid-19-Patienten trifft, freut sich die pro homine über die große Unterstützung durch die Initiative „Maker vs. Virus“, die inzwischen deutschlandweit Schutzvisiere für Beschäftigte in Medizin und Pflege herstellt. (Pressetext) Daran beteiligt sind unter anderem Joris...

  • Wesel
  • 16.04.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Der stellvertretende Serviceleiter Hardy Kersten bedankte sich beim edlen Spender Jan Korth mit einem Armdrücken.

Gute Nachricht in schwierigen Coronazeiten
Tolle Geste: Obst für Krankenhaus-Mitarbeiter

Eine schöne Geste in schwierigen Zeiten: Die Weseler Firma Knorth Obst & Gemüse-Großmarkt will in Zeiten von Corona etwas Gutes tun und spendierte ca. 175 Kilogramm Obst fürs Personal des St. Willibrord-Spitals in Emmerich. „Damit wollen wir in diesen anstrengenden Tagen insbesondere die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Medizin und Pflege, aber auch alle anderen mit frischen Vitaminen versorgen“, sagte der stv. Geschäftsführer Jan Knorth. Obst in der CafeteriaDie Firma lieferte Äpfel,...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.03.20
Vereine + Ehrenamt
Wirtschaftsförderin Sara Kreipe, Dr. Heinz Grunwald, Jörg Heimann von der Emmericher Feuerwehr, Jutta Conrad-Heering (Wirtschaftsförderung) und Hajo Frücht (Förderkreis) bei der Scheckübergabe. Foto: Jörg Terbrüggen

Geld stammt aus Erlösen des Drehleiter-Kalenders
250 Euro für den Förderkreis Kriegskinder in Emmerich

Wieder einmal durfte sich der Förderkreis Kriegskinder über eine Spende freuen. Absender in diesem Falle waren die Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketinggesellschaft und der Löschzug Stadt der Freiwilligen Feuerwehr Emmerich. Die hatte im Jahr 2019 auf der Emmericher Rheinpromenade nach dem Erfolg aus 2017 (damals aufgrund der neuen Drehleiter) zum zweiten Mal ein Drehleiter-Festival veranstaltet. "In Abstimmung mit der Feuerwehr haben wir uns dann entschieden, einen Kalender mit den...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.03.20
Sport
Einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro konnten Dr. Heinz Grunwald (rechts) und HaJo Frücht (3.v.r.) vom Förderkreis Kriegskinder von der Radsportgruppe in Empfang nehmen. 
Foto: Jörg Terbrüggen

Für den Förderkreis Kriegskinder:
Radler spenden 1.000 Euro

Auf diese Radler ist Verlass. Und das nun schon seit vielen Jahren. Sie treten von Mai bis Oktober jeden Donnerstag kräftig in die Pedale. Und sie tun auch noch Gutes dabei. Denn bei den obligatorischen Kaffeepausen wird eifrig gespendet, mindestens einen Euro, gerne aber auch mehr. Schließlich geht das Geld an den Förderkreis Kriegskinder von Dr. Heinz Grunwald, der seit 1997 am Willibrord-Spital Kinder aus Usbekistan, Afghanistan und anderen Ländern behandelt. Wenn im Mai die Sonne lacht und...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.02.20
Vereine + Ehrenamt
Sven Jansen (Mitte) überreichte Joop Bolk (rechts daneben) und dem Team vom "Gemeinsam am Tisch" einen Scheck in Höhe von 250 Euro. Foto: Jörg Terbrüggen

Jansen Gastronomie spendete 250 Euro für "Gemeinsam am Tisch"
"Das ist eine tolle Sache"

Das ist mal eine Hausnummer: 763 Mal wurde im Eltener Pfarrheim im vergangenen Jahr ein 3-Gänge-Menü serviert. Das zeigt, wie beliebt die Veranstaltung "Gemeinsam am Tisch" mittlerweile ist. Eine Erfolgsgeschichte, und das seit nunmehr sieben Jahren. Und der Januar begann mit einem tollen Geschenk. Wenn die älteren Menschen bei Regen schon eine Stunde vor Beginn vor der Türe des Pfarrheims stehen, dann sagt das viel aus über die Beliebtheit dieses Angebotes. Denn hier treffen sich ältere...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.01.20
Vereine + Ehrenamt
Klaus Stepper, Präsident des Chapter "Germany VI" des Motorradclubs Red Knights und Martin Kroll überreichten Dr. Heinz Grunwald und HaJo Frücht (v.l.) den Scheck. 
Foto: Jörg Terbrüggen

Überreicht vom Motorradclub Red Knights
800 Euro-Spende an den Förderkreis Kriegskinder

Sie kümmern sich im Notfall um das Hab und Gut der Menschen und setzen dabei nicht selten auch ihr eigenes Leben ein. Die freiwilligen Helfer der Feuerwehren sind immer zur Stelle, wenn sie gebraucht werden. Doch auch privat engagieren sich einige vor Ort für soziale Zwecke, wie unlängst Mitglieder des Chapter "Germany VI" des Red Knights Motorradclub. Der Red Knights MC ist ein internationaler Motorradclub, der 1982 in Massachusetts in den Vereinigten Staaten gegründet wurde. Ihm gehören...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.10.19
Kultur
Philip Mole übergibt an Marianne Giltjes vom Mittagstisch einen Scheck.

Englischer Freundeskreis übergab eine Spende an den Mittagstisch von St. Aldegundis
Schöne Tage in Emmerich

Auf diese paar Tage hatten sich beide Seiten seit einigen Wochen schon gefreut. Denn der Freundeskreis Emmerich-King's Lynn bekam am Wochenende wieder Besuch aus der englischen Partnerstadt. Insgesamt 16 Freunde besuchten bei herrlichstem Wetter die schöne Stadt am Rhein. Brita Weber vom hiesigen Freundeskreis ließ es sich am Freitag nicht nehmen, und holte die Gäste, die nicht mit dem Auto unterwegs waren, am Flughafen in Weeze ab. Am späten Nachmittag wurden dann alle am Geistmarkt von ihren...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.05.19
Vereine + Ehrenamt
Klaus Hegel (links, Sekretär Lions-Club) und Heiner van Bebber (rechts, Präsident Lions Club) übergaben den Scheck und die kleinen Löwen an Dr. Heinz Grunwald (2.v.l.) und Hajo Frücht.

Lions Club unterstützt Förderkreis Kriegskinder mit 12.500 Euro
Spende der Löwen

So schnell wie nie war im vergangenen Jahr der Adventkalender des Lions Club Emmerich-Rees vergriffen. Viele durften sich über attraktive Preise freuen, die hinter den einzelnen Türchen versteckt waren. Doch der Förderkreis Kriegskinder bekam im Nachhinein das schönste Geschenk: Einen Scheck in Höhe von 12.500 Euro. Aus dem kleinen Körbchen auf dem Tisch in der Cafeteria des Willibrord-Spitals schauten süße, flauschige kleine Löwen heraus. 25 an der Zahl. "Wir haben schon einmal eine Ladung...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.02.19
Natur + Garten
Wolfgang Heiden (links) und Mitglieder der Fahrradgruppe der evangelischen Kirchengemeinde überreichten Dr. Heinz Grunwald (Mitte) und HaJo Frücht (2.v.r.) vom Förderkreis einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro.

Radler sammelten in den Kaffeepausen
1.000 Euro für den Förderkreis Kriegskinder

Und sie radeln und radeln, und das schon seit vielen Jahren, bei Wind und Wetter. "Es ist mittlerweile eine nette verschworene Gemeinschaft geworden", freute sich Wolfgang Heiden, der seine Radler von Mai bis Oktober um sich versammelt, um mit ihnen auf Tour zu gehen. Und in den Pausen wird eifrig gespendet - für den Förderkreis Kriegskinder. Man kennt sich mittlerweile, zählt doch immerhin der für die Öffentlichkeitsarbeit des Förderkreises zuständige HaJo Frücht zu den regelmäßigen...

  • Emmerich am Rhein
  • 20.02.19
LK-Gemeinschaft
Das Prinzenpaar sowie Reiner Derksen (links) und Markus Verfürth (2.v.l.), stellvertretend für die Garde, überreichten jetzt einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro. 

5.000 Euro an Dr. Eckart von Hirschhausen und "Humor hilft Heilen"

Die roten Nasen sind landauf und landab in den Sälen und überall, wo das Emmericher Prinzenpaar aufgetreten ist, zum Markenzeichen von Prinz Harald Koster und Prinzessin Manuela Kremer geworden. Sie dienten vor allem einem guten Zweck. Sie haben sich während der Session damit in den Dienst der guten Sache gestellt. Denn all die Geldgeschenke und Spenden waren nur für einen Zweck bestimmt, nämlich als Unterstützung für die Stiftung "Humor hilft Heilen". Vor rund 20 Jahren kam die Idee nach...

  • Emmerich am Rhein
  • 16.03.18
Überregionales
Gleich vier Institutionen durften sich über je einen Scheck in Höhe von 2.750 Euro freuen. Foto: Jörg Terbrüggen

Erfreuliche Spenden für vier Institutionen

Es liegt erst ein paar Wochen zurück, da feierte Pastor Bernd de Baey sein 25-jähriges Priesterjubiläum. Auf Geschenke hatte er verzichtet, vielmehr bat er um Spenden für caritative Einrichtungen in Emmerich. Und zur Freude von Bernd de Baey flossen diese dann auch reichlich. "Ich war sehr dankbar und erstaunt, wieviel da am Ende zustande gekommen ist", lächelte der Geistliche. Es sei ein schönes Fest gewesen und er habe mit vielen Leuten gesprochen. "Es spricht aber auch für die Emmericher...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.08.17
Überregionales
Mit der Spende wird der Verein "heimlich erfolgreich" unterstützt, der seinerseits das Jugendheim in Haldern erhalten möchte. Foto: privat

13. Spätsommerfest des CDU Stadtverbandes Rees / Erlös geht an "heimlich erfolgreich"

Rees. Bei strahlenden Sonnenschein fand am letzten Wochenende das 13. Spätsommerfest des CDU Stadtverbandes Rees statt. Zahlreiche Besucher nutzen die Gelegenheit und schauten beim Fest vorbei. Die reichlich mit selbst gebackenem Kuchen bestückte Kuchentafel erfreute sich großer Beliebtheit. Bei kühlen Getränken wurden viele Gespräche geführt. Anwesend beim Fest waren unter anderem der Bundestagskandidat Stefan Rouenhoff, der Kreisparteivorsitzende und Landtagsabgeordnete Dr. Günther Bergmann...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.09.16
Vereine + Ehrenamt
Neben 50 Paar Schuhen konnten Willi Alders und Mike Hockert vom Lauftreff Haldern nun zusätzlich einen Scheck über 248 Euro übergeben

Halderner Lauftreff übergibt beim Halderner Volkslauf gesammelte Spenden

Der 14. Halderner Volkslauf ist Geschichte. Mit 828 Anmeldungen wurde eine neue Rekordmarke aufgestellt. Der ausrichtende Lauftreff des SV Haldern möchte den Teilnehmern den Spaß am Laufen und das Erreichen sportlicher Ziele ermöglichen, daneben gab es für die Veranstalter in diesem Jahr aber ein weiteres Ziel. Das Organisationsteam um den scheidenden Volkslaufkoordinator Jürgen Recha und seinem Nachfolger Mike Hockert, bat die Läuferinnen und Läufer des Volkslaufes, gebrauchte aber noch...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.07.16
  • 1
Überregionales
Hajo Frücht (links), Dr. Elke van Kronenberg und Dr. Heinz Grunnwald nahmen den Scheck von Wim Abbing und Maria Perez y Fuente entgegen. Foto: Jörg Terbrüggen

Eine Spende für die Kinder

Hier zapft der Chef noch selbst. Wim Abbing von den Probat-Werken in Emmerich musste zwar etwas schmunzeln, doch bei der traditionellen Weihnachtsfeier packen alle, vom einfachen Arbeiter bis in die Chefetage, mit an. Und alle kaufen fleißig Lose, denn die Erlöse kommen ortsansässigen Einrichtungen zugute, wie dem Förderkreis Kriegskinder. Für Probat endet soziale Verantwortung nicht am Werktor, darüber sind sich Belegschaft und Geschäftsführung einig. Aus diesem Grund wird seit einigen Jahren...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.04.16
  • 1
Ratgeber
Flüchtlingshilfe kann auch einfach sehr einfach sein: von Mensch zu Mensch.
2 Bilder

"Thema des Monats" Flüchtlingshilfe: eine Lokalkompass-Leseauswahl

Ob Flucht oder Migration, Asylbewerber oder Refugees - diese Begriffe sind derzeit in der öffentlichen Diskussion sehr präsent. Auch auf lokalkompass.de spüren wir das Interesse. Deshalb lautete unser "Thema des Monats" im Dezember: Flüchtlingshilfe. Zunächst eine Klarstellung: "Thema des Monats" bedeutet nicht, dass wir im Januar hierüber nicht mehr sprechen werden. Terror, Krieg und Migration sind keine "Trends", die zum nächsten Monat wieder "out" sind. Im Gegenteil: diese Themen werden uns...

  • Düsseldorf
  • 30.12.15
  • 40
  • 24
Überregionales
Mitglieder der Radgruppe der evangelischen Kirche überreichten den Scheck an den Vorsitzenden des Förderkreises Kriegskinder, Dr. Heinz Grunwald (3.v.r.). Foto: Jörg Terbrüggen

800 Euro erradelt

Sie steigen beinahe bei Wind und Wetter auf das Rad und treten kräftig in die Pedale. Seit über 25 Jahren sind die Damen und Herren der Radsportgruppe der evangelischen Kirche aktiv. Und das jetzt auch schon ein paar Jahre für den guten Zweck. Hajo Frücht, der sich für den Förderkreis Kriegskinder um die Pressearbeit kümmert, gehört seit drei Jahren der munteren Truppe an. „Ich wollte mich eigentlich nur einmal für die Unterstützung bedanken, aber dann bin ich direkt dort hängen geblieben“,...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.12.15
  • 1
Ratgeber
Das Motiv "hasse ma ne Maak" stammt von unserem Community-Mitglied Eckhard Manderla.

Frage der Woche: In welchem Fall sind Spenden sinnvoll?

Diese Woche widmen wir uns ebenfalls einem Thema, das vielerorts immer wieder für Gesprächsstoff sorgt: Spenden. Siegmund Walter schlug in unserer großen Community-Umfrage vor darüber zu reden: Ist das Spenden noch sinnvoll? Zum Stichwort Spende finden wir in unserem Portal weit über 1.000 Beiträge. Auch die Spendenaktion und die Spendenübergabe findet in unseren Berichten immer wieder Beachtung. Aber mal unter uns: In welchem Fall sind Spenden überhaupt sinnvoll? Spendet Ihr eher an...

  • 12.03.15
  • 19
  • 7
Überregionales
Pfarrer Paul Seesing, Dieter Giltjes, Ludger Stenden, Gregor Meenen, Ursula Geerlings und Annette Tepferdt (v.l.) freuen sich über die angeschafften Dinge für die Betreuungsarbeit im Willikensoord. Foto: Jörg Terbrüggen

Viele Dinge für die Seniorenarbeit angeschafft

Es sah schon beinahe so aus wie ein kleiner Gabentisch zur Weihnachtszeit. Doch bis dahin ist es ja noch eine ganze Weile hin und so durfte sich das Personal der Senioreneinrichtiung Willikensoord bereits jetzt über einige Neuanschaffungen freuen. Es war die stolze Summe von 2.000 Euro, die man im Willikensoord ausgeben durfte. Es stammte aus der Johanna Littgen-Stiftung und war für die Betreuungsarbeit bestimmt. Ursula Geerlings freute sich mit ihrer Kollegin Annette Tepferdt nicht nur über...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.04.14
Überregionales
Nachwächter Heinz Wellmann macht eine Führung für die Hochwasser-Opfer.

Benefiz-Führung für Hochwasseropfer

Heinz Wellmann, Nachtwächter und Gildemeister der Nachtwächter, will die Opfer der Hochwasser-Katastrophe finanziell unterstützen. Aus diesem Grund bietet er am Mittwoch, 19. Juni, eine öffentliche Nachtwächterführung an, deren kompletter Erlös den Opfern der Katastrophe zur Verfügung gestellt wird. Los geht’s um 20 Uhr ab Rathaus Rees, der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf zehn Euro, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. In mittelalterlichem Gewand und ausgestattet mit Horn und...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.