Sportstätten

Beiträge zum Thema Sportstätten

Politik
Eine Förderung in Höhe von 50.100 Euro erhält der Turnverein Germania Ostwig 1899 und profitiert somit vom Programm „Moderne Sportstätte 2022“.

Turnverein Germania Ostwig profitiert vom Programm „Moderne Sportstätte 2022“ - Förderung in Höhe von 50.100 Euro
Gute Nachricht für Sportvereine im HSK - Weitere Förderentscheidungen werden bekannt gegeben

Eine Förderung in Höhe von 50.100 Euro erhält der Turnverein Germania Ostwig 1899 und profitiert somit vom Programm „Moderne Sportstätte 2022“. Die Staatskanzlei teilt hierzu mit: "Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, hat am Dienstag, 16. März 2021, weitere Fördermaßnahmen im Rahmen des Programms „Moderne Sportstätte 2022“ bekannt gegeben. Von dem einzigartigen Förderprogramm für Sportstätten profitieren bereits mehr als 1.500 Sportvereine aus ganz Nordrhein-Westfalen –...

  • Arnsberg
  • 17.03.21
Ratgeber
Von der so genannten "Normalität" sind wir noch sehr weit entfernt. Die neue Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen lässt aber weitere Lockerungen im Bereich "Verwaltung", "Kultur", "Sport" und "Freizeittreffs" zu.

Städtische Einrichtungen in Gladbeck stehen zumindest teilweise zur Verfügung
Neue Corona-Verordnung lässt Lockerungen zu

Die neue Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen macht es möglich: Einige Einrichtungen der Stadt Gladbeck können ab sofort wieder - wenn auch eingeschränkt - wieder genutzt beziehungsweise besucht werden. Stadtverwaltung Das Rathaus ist weiterhin nach vorheriger Terminvereinbarung für Bürger zugänglich. Die Gladbeck-Information öffnet ab sofort wieder mit Voranmeldung während der üblichen Dienstzeiten, eine telefonische Terminvereinbarung bei Eva Klein unter der 02043-992116 ist...

  • Gladbeck
  • 12.03.21
Sport
Das Ischelandstadion in Hagen.

Corona-Update
Hagener Krisenstab beschließt Öffnung der Sportplätze

Der Krisenstab der Stadt Hagen hat in seiner gestrigen Sitzung (11. März) die eingeschränkte Öffnung der Sportplätze ab Montag, 15. März, beschlossen. Der Freizeit- und Amateursportbetrieb in Hallen, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen ist dagegen weiter unzulässig. Auch die Duschen und Umkleiden von Sportplätzen bleiben geschlossen. Für den Sportbetrieb unter freiem Himmel sind die Regeln der aktuellen Coronaschutzverordnung zu beachten. Weitere Informationen gibt es beim Servicezentrum...

  • Hagen
  • 12.03.21
Sport
In Abstimmung mit dem Stadtsportverband und der Stadtverwaltung ist der Sportplatz „An der Rennbahn“ für Vereine und bestimmte Personengruppen geöffnet.

Sport „An der Rennbahn“
Aktuelle Informationen zum Angebot der Stadt Schwelm

Laut Coronaschutzverordnung NRW bleiben die Sporthallen und Aulen für den Freizeit- und Amateursport weiterhin geschlossen. In Abstimmung mit dem Stadtsportverband und der Stadtverwaltung ist der Sportplatz „An der Rennbahn“ für Vereine seit dem 9. März zu folgenden Zeiten und folgenden Bedingungen geöffnet: Montag bis Freitag von 16 bis 22 UhrSamstag von 10 bis 19 UhrSonntag von 11 bis 19 UhrErlaubt sind Gruppen von höchstens zwanzig Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren zuzüglich...

  • wap
  • 12.03.21
Sport

Für Kinder und Jugendliche
Ab Montag werden Sportplätze in Wetter zum Teil wieder geöffnet

Um den Kindern und Jugendlichen die Rückkehr auf die Sportplätze zu ermöglichen, sind ab Montag, 15. März, die Sportplätze wieder eingeschränkt zur Nutzung freigegeben. Das heißt konkret, dass die Sportplätze für Vereine geöffnet werden, die dann dort sportliche Angebote für Kinder bis zu 14 Jahren anbieten können. Diese Teilöffnung gilt laut aktueller Coronaschutzverordnung nur für Vereine und ausdrücklich nicht für externe Gruppen. Die Stadt Wetter hatte sich zuvor mit den Vereinen in...

  • Wetter (Ruhr)
  • 12.03.21
Ratgeber

Außensportanlagen im Stadtgebiet unter Auflagen wieder möglich
Bochumer Sportstätten öffnen unter Corona-Bedingungen

Ab sofort ist Sport auf den Außensportanlagen im Stadtgebiet unter Auflagen wieder möglich. Für die Einhaltung der in der aktuellen Coronaschutzverordnung formulierten Regeln sind die jeweiligen Vereine zuständig. Die Sportausübung auf den Außensportanlagen ist mit bis zu fünf Personen aus zwei Hausständen oder mit den Angehörigen eines Hausstandes ohne Mindestabstand zulässig. Ebenfalls zulässig ist die Sportausübung von Gruppen von höchstens zwanzig Kindern bis zum Alter von 14 Jahren...

  • Wattenscheid
  • 10.03.21
Sport
Auf Sportanlagen unter freiem Himmel ist der Sport von höchstens fünf Personen aus höchstens zwei verschiedenen Hausständen oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes genauso möglich wie die Ausbildung im Einzelunterricht.

Stadt Hemer öffnet Sportplätze
Neue Coronaschutzverordnung verbietet zwar Freizeit- und Amateursport, regelt aber auch Ausnahmen.

Die Stadt Hemer teilt mit, dass entsprechend der seit heute geltenden Coronaschutzverordnung die städtischen Sportplätze ab sofort wieder geöffnet werden. Zwar ist der generelle Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen nicht erlaubt, der Fachdienst Schule und Sport reagiert mit dieser Entscheidung allerdings auf geregelte Ausnahmen. Auf Sportanlagen unter freiem Himmel ist der Sport von...

  • Hemer
  • 08.03.21
Ratgeber
Vor der nicht zu unterschätzenden Gefahr durch Legionellen in Trinkwasserleitungen beziehungsweise Warmwasser-Aufbereitungssystemen, die durch den Corona-Lockdown wohl unzureichend genutzt worden seien, warnt die Stadt Mülheim an der Ruhr und appelliert an Betreiber von Friseurbetrieben, aber auch vorausschauend für zukünftige Öffnungen von Hotels, Sportstätten, Vereinen, Fitnessstudios.

Appell an Mülheimer Friseurbetriebe sowie - für zukünftige Öffnungen - Hotels, Sportstätten, Vereine, Fitnessstudios
Gefahr vor Legionellen - Aufruf der Stadt Mülheim

"Viele Trinkwasserleitungen beziehungsweise Warmwasser-Aufbereitungssysteme, sind durch den Corona-Lockdown wohl unzureichend genutzt worden. In diesem Zusammenhang stellen Legionellen eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar.", heißt es in einem Aufruf der Stadt Mülheim an der Ruhr an die Betreiber von Friseurbetrieben, aber auch vorausschauend für zukünftige Öffnungen von Hotels, Sportstätten, Vereinen, Fitnessstudios. "Bitte überprüfen sie die Anlagen vor einer Inbetriebnahme!", lautet der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.02.21
Sport

Land schießt 98.780 € bei Dortmunder Sportstätte dazu
BSV-Sportplatz wird modern

Gute Nachricht für Sportvereine: Staatssekretärin Milz gibt weitere Förderentscheidungen bekannt: Der Ballspielverein Fortuna Dortmund 58 e.V. profitiert vom Programm „Moderne Sportstätte 2022“. Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, hat am Dienstag (12. 1.21) weitere Fördermaßnahmen im Rahmen des Programms „Moderne Sportstätte 2022“ bekannt gegeben. Von  dem einzigartigen Förderprogramm für Sportstätten profitieren bereits mehr als 1.500 Sportvereine aus ganz...

  • Dortmund-City
  • 15.01.21
Sport
Ludger Wilde (Planungsdezernent), Bernd Kruse (Sport- und Freizeitbetriebe), Susanne Linnebach (Stadterneuerung), Christoph Helbich (SKA Scheffler Helbich Architekten GmbH), Florian Depenbrock (nsp Landschaftsarchitekten Stadtplaner)

Baumaßnahmen in „grüner Oase“ im Dortmunder Norden laufen
Erster Spatenstich zum Umbau des Hoeschparks

Die Bauarbeiten zur Erneuerung des Hoeschparks sind gestartet. Ziel der Modernisierungen ist, die bisherige Sport- und Erholungsfunktion des Parks weiterzuentwickeln. Am Dienstag (10.11.) erfolgte zu den Bauarbeiten der offizielle Spatenstich. Stadtrat Ludger Wilde, Susanne Linnebach, Leiterin des für die Projektkoordination zuständigen Amtes für Stadterneuerung, und Bernd Kruse, Geschäftsführer der städtischen Sport- und Freizeitbetriebe, die Eigentümer des Hoeschparks sind, gaben gemeinsam...

  • Dortmund-City
  • 19.11.20
Sport
Das Ischelandstadion wird für den Schul- und Individualsport geöffnet.

Ischeland, Kirchenberg sowie die Bezirkssportanlagen Helfe und Haspe
Hagener Krisenstab beschließt Teilöffnung der Sportplätze

Der Krisenstab der Stadt Hagen hat in seiner gestrigen Sitzung (12. November) die teilweise Öffnung der Sportplätze ab Montag, 16. November, für den Schulsport sowie für den Individualsport am Nachmittag und Abend beschlossen. Die Regelung gilt für das Ischelandstadion, das Kirchenbergstadion, die Bezirkssportanlage Helfe und die Bezirkssportanlage Haspe. Die Außentoiletten werden nach Möglichkeit geöffnet, die Umkleiden und Duschen bleiben geschlossen. Vor Ort steht Personal zur...

  • Hagen
  • 13.11.20
Sport
Die Gemeinde Holzwickede möchte den Individualsport - unter Einhaltung der Corona-Regeln - fördern bzw. unterstützen. Daher ist der Sportplatz am Schulzentrum (Opherdicker Straße 44) seit kurzem geöffnet und zwar von montags bis donnerstags in den Abendstunden von 17 bis 20 Uhr.

Individualsport unter Corona-Regeln möglich auf dem Sportplatz am Schulzentrum (Opherdicker Straße 44)
Schließung der Sportstätten in Holzwickede

"Auf Grund der neuesten Entwicklungen sind die Holzwickeder Sportstätten inklusive aller dazugehörigen Nebenräume vorerst bis Ende November geschlossen.", teilt die Gemeinde Holzwickede mit. Die Ausnahme zum Individualsport gilt nur außerhalb der Holzwickeder Sportstätten. Um den Individualsport dennoch zu fördern bzw. zu unterstützen, ist der Sportplatz am Schulzentrum (Opherdicker Straße 44) seit kurzem geöffnet und zwar von montags bis donnerstags in den Abendstunden von 17 bis 20 Uhr. Unter...

  • Holzwickede
  • 11.11.20
Sport
Ungewohnter Ausblick aus dem halb abgebauten Fenster für Hauswart Karsten Falk (l.) und den Vorsitzenden Alfred Höltgen. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Energetische Baumaßnahmen beim Essen-Werdener Ruderclub
Es tut sich was beim EWRC

Beim Essen-Werdener Ruder-Club tut sich was. Vor zwei Jahren wurden am Hardenbergufer die Herrenumkleiden saniert, nun sind Gymnastikhalle und Kraftraum an der Reihe. EWRC-Vorsitzender Alfred Höltgen und Hauswart Karsten Falk besichtigen die Baustelle. Zugig, Schimmelbildung, eine nicht ausreichende Heizung: Spaß machte der Sport in der alten Halle des EWRC schon lange nicht mehr. Doch nun werden die gerade im unteren Bereich leck geschlagenen Glasbausteine demontiert und die Lücken mit...

  • Essen-Werden
  • 05.11.20
Sport

Corona-Update
Sportstätten in Wetter geschlossen - Individualsport auf Außensportstätten möglich

Die Stadt Wetter weist darauf hin, dass der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen gemäß der aktuellen Coronaschutzverordnung unzulässig ist. Daher sind alle Turn- und Sporthallen geschlossen, Sportplätze dürfen nicht genutzt werden. Auch das Sport- und Freizeitbad Oberwengern sowie das Lehrschwimmbecken Volmarstein sind geschlossen. Eine Ausnahme gilt für den Individualsport auf den Anlagen im Freien: Wer sich alleine, zu zweit oder mit...

  • Wetter (Ruhr)
  • 04.11.20
Sport
Die TSC Delegiertenversammlung wurde unter Schutzbestimmungen abgehalten.

Der TSC Eintracht Dortmund beschließt umfassende Investitionsmaßnahmen
Größter Verein investiert

Nach intensiver Planung entschied sich der TSC Eintracht Dortmund, auch die diesjährige ordentliche Delegiertenversammlung als Präsenzveranstaltung stattfinden zu lassen. Dabei war es Vorstand und Präsidium ein besonderes Anliegen, die Versammlung möglichst kurz zu halten. Mit Erfolg: Nach nicht einmal einer Stunde war die Tagesordnung der Delegiertenversammlung bei Dortmunds größtem Sportverein an aktiven Mitgliedern abgearbeitet. Wichtigster Tagesordnungspunkt: Die Abstimmung über das...

  • Dortmund-City
  • 28.10.20
Sport

Ab Montag kein Sport in unserer Stadt

Der Krisenstab der Stadt Bochum hat am Freitag aufgrund der hohen Zahl an Corona-Neuinfektionen entschieden, ab Montag alle Sportstätten der Stadt für den Trainings- und Spielbetrieb bis auf Weiteres zu schließen.

  • Wattenscheid
  • 23.10.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Gute Nachricht für Sportvereine - Staatssekretärin Milz gibt weitere Förderentscheidungen bekannt
Große Beträge für Schützen in Drevenack und Krudenburg, die "Wanderfalken" und den TV Bruckhausen

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, hat am Dienstag (20. Oktober 2020) weitere Fördermaßnahmen im Rahmen des Programms „Moderne Sportstätte 2022“ bekannt gegeben. Von dem einzigartigen Förderprogramm für Sportstätten profitieren bereits mehr als 1.000 Sportvereine aus ganz Nordrhein-Westfalen. - eine gute Nachricht für den Schützenverein Drevenack 1788 e.V.: Gefördert werden die energetische Modernisierung der Schießsportanlage sowie die digitale Modernisierung der...

  • Hünxe-Drevenack
  • 20.10.20
Sport

Stadt Hilden gibt Sanitäreinrichtungen zur Nutzung frei
Duschen nach dem Sport

Mitte März mussten viele Sportstätten schließen, um die Bürger vor einer möglichen Infektion mit dem Corona-Virus zu schützen - auch in Hilden. Seit Mai dieses Jahres können viele Einrichtungen wieder genutzt werden, allerdings verzichteten die Vereine zunächst vorsorglich auf die Nutzung der Sanitäranlagen. Um sicherzustellen, dass sich in dieser Zeit keine Legionellen gebildet haben, hat die Stadt Hilden nun die Duschen geprüft. Vier von fünf Anlagen sind direkt einsatzbereit. Sowohl die...

  • Hilden
  • 12.08.20
Sport
In Hagen dürften Sportstätten wieder öffnen.

Auflagen für Turniere
Hagener Sportstätten öffnen: Nicht-kontaktfreier Sport wieder möglich

Ab sofort ist in allen Hagener Sportstätten die nicht-kontaktfreie Ausübung des Sport-, Trainings- und Wettbewerbsbetriebs wieder mit bis zu 30 Personen möglich. Das Servicezentrum Sport hat sich in Abstimmung mit dem Krisenstab der Stadt Hagen vor dem Hintergrund der aktuellen Fassung der Coronaschutzverordnung auf diesen Schritt geeinigt. Weiterhin müssen die geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten werden und die Rückverfolgbarkeit der Teilnehmenden ist zu gewährleisten. Des...

  • Hagen
  • 17.07.20
Politik

„Moderne Sportstätten 2022“ – Land fördert Sport vor Ort in bisher nicht dagewesener Höhe

Die CDU-Ratsfraktion freut sich über das von der NRW-Koalition aufgelegte Sportförderprogramm mit einem Gesamtvolumen von 300 Millionen Euro. CDU-Fraktionsvorsitzender Christian Haardt: „Das ist ein guter Tag für alle Sportlerinnen und Sportler in ganz Nordrhein-Westfalen und natürlich auch für Bochum. So wurden z.B. allein in der Förderentscheidung vom 14.07.2020 drei Bochumer Sportvereine mit einer Förderungssumme von insgesamt 428.219 Euro bedacht. Mit einem so hohen Fördervolumen werden die...

  • Bochum
  • 15.07.20
Sport
In einer Turnhalle tauschten sich Vertreter von Sportjugend und Stadtsportbund mit Kommunalpolitikern zum Thema Sport aus.

Austausch zum Themenbereich Sport in Dortmunder Turnhalle
Die Sportjugend und der StadtSportBund Dortmund luden Kommunalpolitiker ein

Die Sportjugend (SJ) und der StadtSportBund (SSB) Dortmund luden am vergangenen Samstag die Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl sowie Vertreter der Kommunalpolitik und der Dortmunder Sportvereine, zu einem gemeinsamen Austausch in die Turnhalle des Heinrich-Schmitz-Bildungszentrum, ein. Unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Coronaschutzverordnung, standen die OB-Kandidaten  den Anwesenden Rede und Antwort, zu ausgewählten Themen aus dem Bereich Sport. Die vom J-Team der Sportjugend...

  • Dortmund-City
  • 25.06.20
Politik
Dr. Michael Wefelnberg, Vorsitzender der CDU-Fraktion Hünxe

Um die Krise nach der Krise zu meistern
Ankurbelung der Wirtschaft

Das Thema Ankurbelung der Wirtschaft steht im Mittelpunkt einer CDU–Initiative für die nächste Ratssitzung der Gemeinde Hünxe am 17. Juni 2020. „Um die Krise nach der Krise zu meistern“, so CDU–Fraktionschef Dr. Michael Wefelnberg „ist es aus unserer Sicht angezeigt, dass auch unsere Kommune gestützt auf das Konjunkturpaket von Bundesregierung und Landesregierung tätig wird und notwendige Investitionen vorzieht.“ Zudem gebe es in dem Konjunkturpaket eine ganze Reihe von Fördermaßnahmen, deren...

  • Hünxe
  • 16.06.20
Ratgeber
Ab dem 8. Juni ist das Gladbecker Freibad an der B 224 wieder geöffnet. Die Besucher müssen aber viele Corona-Regeln beachten. So dürfen sich gleichzeitig maximal 300 Personen auf dem Freibadgelände aufhalten.

Es müssen aber viele (Corona-)Regeln eingehalten werden
Gladbecker Freibad und Sportanlagen werden wieder geöffnet

Mit Blick auf die städtischen Anlagen können auch in Gladbeck Sporttreibende in den kommenden Tagen mit weiteren Öffnungen rechnen. Wie aus dem Rathaus gemeldet wird, wird das Freibad ab Montag, 8. Juni, wieder für den Badebetrieb geöffnet und ab dem 15. Juni können die Sportplätze – mit Ausnahme der Rasenplätze im Stadion und in Zweckel - wieder genutzt werden. Das Hallenbad hingegen muss vorerst weiterhin geschlossen bleiben. Freibad öffnet ab 8. Juni Seitens der Stadt Gladbeck wird...

  • Gladbeck
  • 05.06.20
Sport
Auch der Auesee in Wesel ist wieder für den Sportbetrieb frei zugänglich. Unter anderem können Surfer, Ruderer, Kanuten, Angler und Taucher wieder ihren Hobbies am, im und auf dem Auesee nachgehen.

Ab sofort sind alle Weseler Sportstätten wieder geöffnet / Was weiterhin untersagt bleibt
Am, im und auf dem Auesee in Wesel: Sport kann wieder stattfinden

"Sport kann wieder stattfinden – auch am, im und auf dem Auesee", heißt es aus dem Weseler Rathaus. Denn das Land Nordrhein-Westfalen hat weitere Lockerungen beschlossen. Sportstätten Dadurch sind ab sofort alle Weseler Sportstätten wieder geöffnet. „Der Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen sowie im öffentlichen Raum ist wieder möglich, wenn dieser kontaktfrei durchgeführt wird, geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zum...

  • Wesel
  • 11.05.20
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.