St. Martin

Beiträge zum Thema St. Martin

LK-Gemeinschaft
Der Bettler wartet auf den Soldaten Martin. Die Mantelteilung am offenen Feuer im Neumühler Iltispark ist immer ein Höhepunkt beim großen Stadtteil-Martinsumzug.
Foto: Terhorst

Traditioneller Neumühler Martinsumzug führt durch den Iltispark
Knapp 1.000 Kinder hören die Martinsgeschichte

„Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“. So wird es am Sonntag, 10. November, 17 Uhr, in Neumühl wieder aus fast 1.000 Kinderkehlen erklingen. Zum inwischen 13. Mal laden dann die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute, die KG Blau-Weiß Neumühl „Die Pils-Sucher“ und das Familienzentrum Neuhausweg zum großen gemeinsamen St. Martinsumzug durch den Iltispark ein. Neben den vielen kleinen Martinszügen der Schulen und Kindergärten ist der „große“ Stadtteil-Umzug stets ein besonderes...

  • Duisburg
  • 08.11.19
Kultur
Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne! Wenn Kinder dieses Lied singen, dann ist Sankt Martin meist ganz in der Nähe. Im November reitet der Heilige Mann wieder durch Duisburg, gibt mit der Mantelteilung
ein Beispiel für Nächstenliebe.

Die Martinszüge im Duisburger Westen im Überblick
Laterne, Laterne ...

St. Martin reitet wieder und lädt Kinder und ihre Familien ein, ihn zu begleiten. Wo welche Martinszüge stattfinden, hat die Stadt Duisburg nach Stadtbezirken aufgelistet. Die Züge beginnen auf dem Schulhof der jeweils erstgenannten Schule. Bezirk Homberg/Ruhrort Baerl:  Städt. ev. Grundschule Waldstraße, 5. November, Beginn 17.45 Uhr, Zugweg: Schulhof – Waldstr. – Kreuzstr. – Geststr. – Ackerstr. – Zum Baerler Busch – Auf dem Bremmenkamp – Buchenstr. – Kreuzstr. –...

  • Duisburg
  • 02.11.19
Kultur
Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne! Wenn Kinder dieses Lied singen, dann ist Sankt Martin meist ganz in der Nähe. Im November reitet der Heilige Mann wieder durch Duisburg, gibt mit der Mantelteilung ein Beispiel für Nächstenliebe.

Die Martinszüge im Duisburger Norden im Überblick
Sonne, Mond und Sterne

St. Martin reitet wieder und lädt Kinder und ihre Familien ein, ihn zu begleiten. Wo welche Martinszüge stattfinden, hat die Stadt Duisburg nach Stadtbezirken aufgelistet. Die Züge beginnen auf dem Schulhof der jeweils erstgenannten Schule. Bezirk Walsum Aldenrade:  GGS Schulstraße, 12. November, Beginn 18 Uhr, Zugweg: Schulstr. – Bruckmannsweg – Prinzenstr. – Tannenweg – Am grünen Ring – Dittfeldstr. – Hornstr. – Stöckstr. – Schulstr. – Schulhof zum Martinsfeuer.  GGS Sternstraße, 6....

  • Duisburg
  • 02.11.19
Kultur
Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne! Wenn Kinder dieses Lied singen, dann ist Sankt Martin meist ganz in der Nähe. Im November reitet der Heilige Mann wieder durch Duisburg, gibt mit der Mantelteilung ein Beispiel für Nächstenliebe.

Martinszüge 2019 der Duisburger Bezirke Mitte und Süd im Überblick
Mantelteilung als Sinnbild der Nächstenliebe

St. Martin reitet wieder und lädt Kinder und ihre Familien ein, ihn zu begleiten. Wo welche Martinszüge stattfinden, hat die Stadt Duisburg nach Stadtbezirken aufgelistet. Die Züge beginnen auf dem Schulhof der jeweils erstgenannten Schule. Bezirk Mitte Altstadt:  KGS Goldstraße, 7. November, Beginn 17.30 Uhr, Zugweg: Dellplatz – Goldstraße – Friedrich-Wilhelm-Platz – Sonnenwall –Wallstr. – Dellplatz – Dellstr. – Krummacherstr. – Realschulstr. – Grünstr. –Dellplatz.  GGS...

  • Duisburg
  • 02.11.19
Vereine + Ehrenamt
Wie in den vergangenen Jahren, so wird auch diesmal der große Meidericher Martinsumzug am Bahnhofsvorplatz enden, wo die Mantelteilung am offenen Feuer vonstatten geht.
Fotos: Meidericher City-Management e.V.
4 Bilder

Der inzwischen 35. Meidericher Martinsmarkt vereinigt St. Martin, Karneval, Kirmes und Feuerwerk
„Eine der beliebtesten Veranstaltungen im Stadtbezirk“

Seit dreieinhalb Jahrzehnten gehört der Meidericher Martinsmarkt zu den beliebten und bestens besuchten Veranstaltungen im Stadtbezirk. Auch jetzt hat sich das City-Management Meiderich wieder mächtig ins Zeug gelegt. Zahlreiche Angebotte für Groß und Klein lassen vom 31. Oktober bis zum 4. November kaum einen Wunsch offen. Unter dem Licht der strahlenden Weihnachtssterne, die eine schöne, vorweihnachtliche Atmosphäre schaffen, öffnen die Stände und Kirmesattraktionen am Donnerstag, 31....

  • Duisburg
  • 29.10.19
LK-Gemeinschaft
Die kleinen Gottesdienstbesucher in der vollbesetzten Lutherkirche waren im vergangenen Jahr eifrig bei der Sache.
Foto: Reiner Terhorst

Martinstag mit Bonhoeffer Gemeinde und Siedlergemeinschaft
Die Kinder stehen im Mittelpunkt

Für die kleinen Besucher des Kinder- und Familienzentrums Lutherkirche an der Wittenberger Straße 15 in Obermarxloh wird der Sonntag, 10. November, besonders aufregend.  Der Tag steht ganz im Zeichen von St. Martin. Ab 11 Uhr ist der Martinsmarkt geöffnet, dessen Verkaufsstände Deko, Kunsthandwerk und Selbstgemachtes sowie Essen und Getränke anbieten. Um 16.30 Uhr feiern Kinder, Eltern und Großeltern den Martinsgottesdienst in der Lutherkirche, zu dem die Laternen mitgebracht werden...

  • Duisburg
  • 27.10.19
Vereine + Ehrenamt
Geduldig und gesapnnt warten Groß und Klein auf das Erzählen der Martinsgeschichte.         Fotos: Terhorst
2 Bilder

Mehrere hundert Laternen-Kinder hören die Geschichte von der Mantelteilung
St. Martin reitet wieder durch den Neumühler Iltispark

Bereits zum 13. Mal laden die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute, die KG Blau-Weiß Neumühl „Die Pils-Sucher“ und das Familienzentrum Neuhausweg zum großen gemeinsamen St. Martinsumzug in Neumühl ein, der in diesem Jahr am Sonntag, 10. November, 17 Uhr, seinen bekannten Weg von der Taubenhalle durch den Iltispark antritt. Die Schirmherrschaft des traditionellen Stadtteil-Martinszugs hat in diesem Jahr der kirchlich, im Karneval und „fast überall im Stadtteil präsente“ Neumühler...

  • Duisburg
  • 27.10.19
LK-Gemeinschaft
Die Stufenplätze des Schwelgern-Stadions werden wie jedes Jahr auch diesmal nach dem Martinsumzug durch den Stadtteil wieder bestens gefüllt sein.    Foto: Förderverein Marxloh

Förderverein Marxloh lädt ein zu einem der größten Martinszüge
„St. Martin ist für alle da“

Am Freitag, 8. November, ist es wieder soweit. Dann wird St. Martin auch durch Marxloh ziehen, und viele hundert Kinder werden ihm mit ihren bunten Laternen folgen. Organisiert wird der Umzug, der nach Meinung der Veranstalter zu den größten seiner Art gehört, vom Förderverein Marxloh in Kooperation mit den Grundschulen und Kindertagesstätten. Unterstützt werden sie von der Freiwilligen Feuerwehr und der Polizei. Los geht es um 17.30 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule Sandstraße....

  • Duisburg
  • 27.10.19
Vereine + Ehrenamt
Freudig winkten die kleinen und großen Besucher dem mildtätigen Ritter Martin zu, der huldvoll hoch zu Ross zurückgrüßte.
Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Über 1.000 Besucher beim Stadtteilumzug in Neumühl
Das Friedenslicht von Bethlehem wies St. Martin den Weg

Selbst nasskaltes Wetter und ordentliche Regengüsse hielt weit mehr als tausend kleine und große Neumühl nicht davon ab, am traditionellen Stadtteil-Martinsumzug durch den Iltispark teilzunehmen. Die Augen der Kinder strahlten mit Licht der zum großen Teil selbstgebastelten Laternen um die Wette. Bereits zum zwölften Mal hatten die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute, die KG Blau-Weiß Neumühl „Die Pils-Sucher“ und das Familienzentrum Neuhausweg zum großen gemeinsamen St. Martinsumzug in...

  • Duisburg
  • 13.11.18
  •  1
Kultur
Die kleinen Gottesdienstbesucher in der vollbesetzten Lutherkirche waren eifrig bei der Sache.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Eine „etwas andere“ Martinsgeschichte begeisterte in der Lutherkirche
Ein kleiner Bär mit ganz viel Herz

Den ganzen Tag über herrschte im Kinder- und Familienzentrum Lutherkirche an der Wittenberger Straße geschäftiges, vor allem aber fröhliches Treiben. Der Martinstag der Ev. Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh war ein mitnehmendes Erlebnis für die ganze Familie. Um 11 Uhr ging es es los mit dem Martinsmarkt, dessen Verkaufsstände, zum größten Teil von Gemeindemitglieder bestückt, Deko, Kunsthandwerk und Selbstgebasteltes sowie kleine Gaumenschmankerln und Gegrilltes anboten. Je später es...

  • Duisburg
  • 13.11.18
  •  1
Kultur
7 Bilder

St.Martin begrüßte Kinder der Mozartschule,
Großer Umzug durch Duisburg Neudorf Süd

Gestern am 9. November pünktlich um 17 Uhr ritt St Martin durch Duisburg Neudorf, immer gefolgt  befinden sich die Schüler(innen)  der gesamten Mozartschule mit Ihren Eltern und Begleitung. Viele Anwohner schlossen sich diesen Umzug an. Übrigens: Gleichberechtigung auch bei St.Martin's , hier durfte diesmal eine Frau das Pferd lenken.....!👍 Für die musikalische Untermalung dieses Umzugs sorgten zwei getrennte Blaskapellen. Der Sanitätsdienst wurde durch die Johanniter-Unfall-Hilfe...

  • Duisburg
  • 10.11.18
Kultur
St. Martin gibt ein Beispiel für Nächstenliebe!

Martinszüge in Duisburg
St. Martin grüßt hoch zu Ross!

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne! Wenn Kinder dieses Lied singen, dann ist Sankt Martin meist ganz in der Nähe. Im November reitet der Heilige Mann wieder durch Duisburg, gibt mit der Mantelteilung ein Beispiel für Nächstenliebe. Wo welche Martinszüge stattfinden, verrät der Wochen-Anzeiger Duisburg in der aktuellen Samstag-Printausgabe.  Einen Überblick über die Martinszüge in Duisburg gibt's außerdem hier! Am Freitag, 9. November, reitet (der städtische) St. Martin durch die...

  • Duisburg
  • 02.11.18
  •  1
Überregionales
Die Kinder basteln eifrig, damit am 11. November die Laternen fertig sind. Foto: Dabitsch
19 Bilder

Foto der Woche: St. Martin und die Laternenumzüge

In diesen Tagen wird in vielen Kitas und Grundschulen eifrig gebastelt, denn die Laternen müssen fertig werden. Rund um den 11. November finden vielerorts wieder St.-Martins-Umzüge statt. Damit gedenken die Menschen dem Heiligen Martin, dem dritten Bischof von Tours. Auch dank des Martinsfestes, der Martinsgans und der Laternenumzüge ist er einer der bekanntesten Heiligen in der Katholischen Kirche, wird aber auch in der evangelischen, orthodoxen und anglikanischen Kirche verehrt. Martin...

  • Velbert
  • 04.11.17
  •  8
  •  17
Vereine + Ehrenamt
Die diesjährige Schirmherrin Barbara Hackert liest mehreren hundert Kindern die Geschichte des „heiligen Mantelteilers“ vor.
Foto: Stefanie Pytlik
2 Bilder

Mehrere hundert Kinder hören die Geschichte von der Mantelteilung - St. Martin reitet wieder durch den Neumühler Iltispark

Bereits zum elften Mal laden die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute, die KG Blau-Weiß Neumühl „Die Pils-Sucher“ und das Familienzentrum Neuhausweg zum großen gemeinsamen St. Martinsumzug in Neumühl ein, der in diesem Jahr am Sonntag, 12. November, 17.15 Uhr, seinen bekannten Weg von der Taubenhalle durch den Iltispark antritt. Die Schirmherrschaft des großen, gemeinsamen Stadtteil-Martinszugs hat in diesem Jahr Barbara Hackert übernommen. Die im Stadtteil in verschiedenen Funktionen...

  • Duisburg
  • 20.10.17
Kultur

St. Martin Raesfeld

Die katholische Kirche St. Martin liegt im Stadtzentrum von Raesfeld. Der Kirchturm als ältester Gebäudeteil stammt aus dem späten 12. Jahrhundert. Das Gebäude, so, wie wir es heute kennen, wurde 1858 - 1860 von Franz Pelzer als dreischiffige Stufenhallenkirche im neugotischen Stil gebaut. Die Schäden des 2. Weltkrieges wurden 1953 restauriert. Die Innenausstattung ist auf den ersten Blick für katholische Verhältnisse unspektakulär. Es gibt einen gemalten Kreuzweg sowie großformatige farbige...

  • Duisburg
  • 22.10.16
Kultur

St. Martin in der Innenstadt

Am Freitag, 6. November 2015, reitet St. Martin durch die Duisburger Innenstadt. Der Start des Umzuges ist um 17:00 auf der Düsseldorfer Straße vor dem Haupteingang der Galeria Kaufhof. Dort erfolgt dann um 17:15 Uhr das Entzünden des Martinsfeuers, bevor sich der Martinszug um 17:30 Uhr in Bewegung setzt. Hoch zu Roß wird “Sankt Martin” – alias Volker Kapala – viele kleine und große Gäste in Begleitung einer Musikkapelle durch die Straßen der Duisburger City führen. Der Zugweg führt...

  • Duisburg
  • 30.10.15
Überregionales
Und wieder geht eine ereignisreiche Woche zu Ende.

Friday Five: Folklore, Skandale und Emotionen

Manche Dinge geschehen jedes Jahr aufs Neue, sind aber immer wieder ein Anlass zur Freude. Dazu gehörte diese Woche zum einen der alljährliche der Beginn der närrischen Jahreszeit, bekannt als Karneval, bekannt als Hoppeditz Erwachen. Ähnlich vielfach dokumentiert wurden auch dieses Jahr die Martinszüge, die unsere Community Jahr für Jahr mit schöneren Lichtern schmücken. Ort für Ort, und doch alles im Blick - typisch Lokalkompass. Ungewöhnlich fanden wir, dass in Krefeld jüngst ein "frei...

  • Essen-Süd
  • 16.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.