Stadt Essen

Beiträge zum Thema Stadt Essen

Vereine + Ehrenamt
Für die Kontaktnachverfolgung werden ehrenamtliche Helfer benötigt.

Corona bewältigen
Stadt sucht ehrenamtliche Pandemie-Helfer

Als Unterstützung in der Pandemie-Bewältigung sucht die Stadt ab sofort ehrenamtliche Pandemie-Helfer. Bereits in der Vergangenheit war das ehrenamtliche Engagement im Rahmen von Corona-Hilfen in Essen groß. Auch im Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde gab es ehrenamtliche Unterstützung. Für die Kontaktnachverfolgung und damit die Kontaktaufnahme zu Personen, die einen längeren Kontakt zu einem Corona-Infizierten hatten, benötigt das Lagezentrum dringend weitere Unterstützung. Die...

  • Essen
  • 30.11.21
LK-Gemeinschaft
Die Stadt Essen sucht dringend Pflegeeltern.

Pflegefamilien dringend gesucht
Infotreffen in den Stadtteilen am Mittwoch

Die Stadt Essen sucht dringend Pflegeeltern (Familien, Paare, Einzelpersonen) für Kinder, deren leibliche Eltern vorübergehend, langfristig oder auch dauerhaft ausfallen und die einen Ort benötigen, an dem sie Ruhe, Zuneigung und Sicherheit finden. "Wir danken allen Essenern Pflegeeltern sehr für ihr Engagement und freuen uns, dass es viele Menschen gibt, die sich für das Leben mit einem neuen Familienmitglied entschieden haben. Jetzt sind wir auf der Suche nach noch mehr Menschen, die sich...

  • Essen
  • 23.11.21
  • 1
Blaulicht
Oberbürgermeister Thomas Kufen besuchte die Betreuungsstelle in der Weststadthalle.
3 Bilder

Größte Entschärfung, die je in Essen durchgeführt wurde
Blindgänger in Stoppenberg wurde erfolgreich entschärft

Die britische Luftmine in Stoppenberg an der Straße Kapitelacker wurde am Mittwoch, 13. Oktober, erfolgreich entschärft. Bei dem aktuellen Bombenfund mussten über 11.000 Anwohner evakuiert werden. Weitere 27.000 Personen mussten sich während der Entschärfung luftschutzgemäß verhalten. Sowohl von der Sprengkraft her als auch von der daraus resultierenden Größe der Sperrbereiche handelt es sich um die bisher größte Entschärfung, die in Essen durchgeführt wurde. Aufgrund der großen Anzahl...

  • Essen-Werden
  • 14.10.21
Vereine + Ehrenamt
Das Historische Gartenhäuschen des alten Kanzleidirektors Johann Everhard Dingerkus an der Werdener Brandstorstraße. 
Foto: Lukas
3 Bilder

Der Freundeskreis Gartenhaus Dingerkus feierte den Gewinn des Heimat-Preises
Bürgerschaftliches Engagement

An der Brandstorstraße wurde jetzt der Brunnen eingeweiht, der mit dem Preisgeld von 7.000 Euro für den Gewinn des erstmalig ausgelobten Heimat-Preises der Stadt Essen gekauft werden konnte. Auch wurde der im Frühjahr verstorbene Conrad Schlimm geehrt. Das Gründungsmitglied des Freundeskreises hatte sich stets tatkräftig und mit pfiffigen Ideen eingebracht. Im bekanntesten Garten Werdens konnten also gleich zwei Feste gefeiert werden. Der Freundeskreis Gartenhaus Dingerkus war im Rathaus von...

  • Essen-Werden
  • 17.07.21
Politik
Am Standort Zeche Carl soll die Junior-Universität Essen entstehen.
Foto: Stadt Essen / Elke Brochhagen

Aktuelles aus dem Rat der Stadt Essen / Die Junior Universität wird auf den Weg gebracht
Talente entdecken und fördern

Der Rat der Stadt Essen beschloss den Start der Junior-Universität Essen, die am Standort Zeche Carl entstehen soll. Ziel wird es sein, den Essener Nachwuchs zum lebenslangen Lernen zu begeistern. Die übergreifende Absicht der Initiative sei es, Talente zu gewinnen und sicherzustellen, dass keines dieser Talente verloren gehe. Die außerschulische Lehr- und Forschungseinrichtung solle aber nicht nur die Strahlkraft für den Stadtteil Altenessen entwickeln, sondern Anlaufstelle sein für alle...

  • Essen-Werden
  • 05.07.21
Politik
In Essen stehen weitere Lockerungen an.

Stadt Essen befindet sich in Inzidenzstufe 1
Weitere Lockerungen ab Freitag

Die Stadt Essen befindet sich derzeit in Inzidenzstufe 1. Diese gilt ab Freitag, 11. Juni, auch für gesamt NRW, da das Land laut RKI am Mittwoch, 9. Juni, den fünften Werktag in Folge eine 7-Tage-Inzidenz von 35 und weniger aufweist. Damit können zum kommenden Wochenende in Essen die von der Landesinzidenz abhängigen weiteren Lockerungen in Kraft treten. Dazu informiert die Stadt: "Ab kommenden Freitag kann die Innengastronomie – wie schon in Außenbereichen üblich – ohne Negativtestnachweis...

  • Essen
  • 10.06.21
Ratgeber
Blick vom Rathaus auf die Essener Skyline.

Geocaching zum "Tag der Städtebauförderung" ist weiterhin aktiv
Virtuelle Schatzsuche für die ganze Familie

Am 8. Mai wurden bundesweit alle Städte und Gemeinden eingeladen, sich am "Tag der Städtebauförderung" zu beteiligen, um ihre Projekte, Planungen und Erfolge der Städtebauförderung vorzustellen.  Die Stadt Essen stellte ihre vier Städtebaufördergebiete in Nord, Mitte/Ost, West und Stadtbezirk VI/Zollverein zu diesem Anlass pandemiebedingt unter besonderen Umständen vor. Die üblichen Beteiligungsformate, wie Stadtteilfeste oder Stadtteilspaziergänge, konnten nicht umgesetzt werden, weshalb zwei...

  • Essen
  • 09.06.21
  • 1
Kultur
Die Innenstadt soll sich ab Juli zum Platz für Straßenkunst verwandeln.

Start auf Anfang Juli verschoben
Essen bereitet sich auf den "StraßenKunstSommer" vor

Der für Anfang Juni geplante Start des "StraßenKunstSommers" verschiebt sich auf Anfang Juli. Die bestehenden Regelungen der aktuellen Coronaschutzverordnung machen diese Verschiebung erforderlich. Jetzt soll es am 2. Juli losgehen. Dazu informiert die Stadt: "Jonglage, Zauberei, Akrobatik, Musik – all das erwartet Besucher der Essener Innenstadt jeweils mittwochs, freitags und samstags – nur startet das Programm aufgrund der dynamischen Entwicklung der Maßnahmen zur Eindämmung der...

  • Essen
  • 09.06.21
  • 1
  • 1
Politik
Bereits ab heute gelten auch in Essen weitere Lockerungen.

Land erlässt neue Coronaschutzverordnung
Ab heute gelten weitere Lockerungen

Das Land NRW hat eine neue Coronaschutzverordnung vorgestellt, die bereits am heutigen Freitag, 28. Mai, in Kraft treten wird. Mit der neuen Verordnung führt die Landesregierung sogenannte Inzidenzstufen ein, die weitere Lockerungen ermöglichen, wenn Kommunen bestimmte Grenzwerte der 7-Tage-Inzidenz unterschreiten. Die neuen InzidenzstufenEs gibt drei Inzidenzstufen, an die bestimmte Regelungen und weitere Voraussetzungen gebunden sind: Inzidenzstufe 3: 7-Tage-Inzidenz von unter 100 (100 bis...

  • Essen
  • 28.05.21
Politik
Ab Freitag, 0 Uhr, wird in Essen die Bundes-Notbremse außer Kraft gesetzt.

Bundes-Notbremse tritt außer Kraft
Lockerungen in Essen ab Freitag, 21. Mai

Die seit 24. April für Essen geltende bundeseinheitliche Corona-Notbremse greift nur noch bis einschließlich Donnerstag, 20. Mai. Ab Freitag, 21. Mai, gelten wieder die Vorgaben der aktuellen Coronaschutzverordnung NRW. Die Stadt Essen erlässt darüber hinaus zwei Allgemeinverfügungen, die ebenfalls ab Freitag gelten. Die Pressemitteilung dazu lautet wie folgt: Fünf Tage in Folge Inzidenz unter 100Die bundeseinheitliche Notbremse wird grundsätzlich am übernächsten Tag aufgehoben, nachdem ein...

  • Essen
  • 20.05.21
  • 1
  • 2
Politik
Das geplante Olympische und Paralympische Dorf auf dem Deckel der A40 aus der Vogelperspektive.

Olympischer Spiele an Rhein und Ruhr
Rat beschließt Bewerbung um Standort als Olympisches und Paralympisches Dorf

Der Rat der Stadt Essen hat sich für eine Bewerbung der Stadt als Standort für das Olympische und Paralympische Dorf während möglicher Olympischer Spiele an Rhein und Ruhr ausgesprochen. Als potenzieller Ort für das Dorf wurde der Deckel auf der A 40 identifiziert. Dazu die Stadt: "Auf dem heute in Troglage geführten Abschnitt zwischen den Autobahnanschlüssen Essen-Frohnhausen und Essen-Holsterhausen sowie dem tieferzulegenden Abschnitt bis zum westlichen Autobahnanschluss Essen-Zentrum könnte...

  • Essen
  • 14.05.21
  • 2
Politik
Die Stadt schließt des Jahreshaushalt 2020 mit Plus ab.

Überschuldung abgebaut
Jahresabschluss der Stadt Essen schließt mit Überschuss ab

Der Rat der Stadt Essen hat  den vorläufigen Jahresabschluss der Stadt Essen für das Jahr 2020 zur Kenntnis genommen. Der genehmigte Haushaltsplan sah für das Haushaltsjahr 2020 einen Jahresüberschuss in Höhe von 23,7 Millionen Euro vor. Der nun vorgelegte Jahresabschluss 2020 schließt in der Ergebnisrechnung mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 18,2 Millionen Euro ab. Dieses Ergebnis stellt zwar eine Verschlechterung gegenüber dem fortgeschriebenen Plan um 1,8 Millionen Euro, aber eine...

  • Essen
  • 14.05.21
Ratgeber
Wer gerne auf Schatzsuche gehen möchte, muss sich dies im Vorfeld offiziell genehmigen lassen.

Hinweis der Stadtarchäologie
"Für Sondengängerei gelten Regeln und Gesetze"

Sondengängerei, also das Suchen mittels eines Metalldetektors nach Gegenständen im Boden, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Das nötige Equipment kann auch von Privatpersonen ohne Probleme erworben werden. Doch gelten für die Sondengängerei, bekannt auch unter dem Begriff Sondeln, klare Regeln und Gesetze. Die Stadtarchäologie klärt auf, denn hiergegen zu verstoßen ist kein Kavaliersdelikt und jeder, der nach Schätzen im Boden suchen möchte, benötigt  eine Genehmigung. "Werden mit Hilfe...

  • Essen
  • 12.05.21
  • 1
Ratgeber
Seit Donnerstag sind viele weitere Personengruppen impfberechtigt.

Neue Chance für zahlreiche Personengruppen
Weitere Impfangebote

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) hat per Erlass unter anderem die Impfung weiterer Personen geregelt. So können seit Donnerstag, 6. Mai, folgende Personengruppen unter Tel. 0800/11611701 oder online auf www.116117.de über die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein einen Impftermin in einem Impfzentrum ihrer Wahl vereinbaren. Außerdem verkündete Gesundheitsminister Jens Spahn am Donnerstag, die Impfpriorisierung für Astrazeneca ganz...

  • Essen
  • 07.05.21
  • 1
Politik
Die Stadt Essen möchte das Angebot an öffentlichen E-Säulen weiter ausbauen.

Neue E-Säulen in Essen
Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

Zum Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge bietet die Stadt privaten Investoren die Möglichkeit, E-Ladesäulen auf öffentlichen Verkehrsflächen zu realisieren. Zu diesem Zweck wurde das gesamte Stadtgebiet mit einem Raster von 200 mal 200 Meter großen Kacheln überzogen. Pro Kachel kann nach Antrag für eine Ladesäule eine Sondernutzungserlaubnis für die Inanspruchnahme öffentlicher Verkehrsflächen erteilt werden. Die Pressemitteilung der Stadt dazu lautet wie folgt: Nach aktuellem...

  • Essen
  • 23.04.21
Ratgeber
Samstag um 0 Uhr greift auch in Essen die "Corona-Notbremse".

Bundeseinheitliche "Corona-Notbremse" beschlossen
Regelungen in Essen gelten ab Samstag 0 Uhr

Bundestag und Bundesrat haben sich auf Änderungen des Infektionsschutzgesetzes geeinigt und diese als "Corona-Notbremse" beschlossen. Mit der Unterzeichnung der Gesetzesänderungen durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt tritt das Gesetz um 0 Uhr in Kraft. Der Gesetzgeber sieht vor, dass die Regelungen zur Eingrenzung der Pandemie bei einer Überschreitung der entsprechenden Inzidenzwerte an drei aufeinanderfolgenden Tagen ab dem übernächsten...

  • Essen
  • 23.04.21
Ratgeber
Hinweisschild zum Impfzentrum vor dem Grugapark.

Bereits vereinbarte Termine im Impfzentrum Essen bleiben vorerst bestehen
Land NRW stoppt Impfungen mit "AstraZeneca" für unter 60-Jährige

Das Land NRW hat am Dienstagnachmittag (30. März) einen sofortigen Impfstopp für Impfungen mit dem Impfstoff AstraZeneca für Frauen und Männer unter 60 Jahre verhängt. In einer Pressemitteilung der Stadt Essen heißt es :  "Die Impfungen mit dem Impfstoff AstraZeneca dürfen für diese Personengruppe erst wieder durchgeführt werden, wenn das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) eine entsprechende Freigabe erteilt hat. Am Dienstagabend folgte dann...

  • Essen
  • 31.03.21
  • 1
Ratgeber
Auch das Impfzentrum in Essen hat mehr Impfstoff bekommen.

Neues aus dem Impfzentrum Essen
Vorziehen von Impfterminen von über 80-Jährigen möglich

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt den Impfzentren aktuell mehr Impfstoff der Firma BionTech zur Verfügung. Auch das Impfzentrum Essen hat mehr Impfdosen zugeteilt bekommen und wird diese entsprechend abrufen. Die Pressemitteilung der Stadt dazu lautet wie folgt:  "Um die Impfreihenfolge auch weiterhin einzuhalten, können ab kommenden Freitag, 26. März, für den Monat April vereinbarte Impftermine der priorisierten Personengruppe der über 80-Jährigen vorgezogen werden. Interessierte Bürger...

  • Essen
  • 24.03.21
  • 1
Ratgeber
In den Osterferien fahren Bahn und Bus nach angepassten Fahrplänen.

Fahrplan in den Osterferien
Ruhrbahn passt Angebot an (29. März bis 11. April)

Während der Osterferien passt die Ruhrbahn ihr Fahrplanangebot vom 29. März bis zum 11. April bei Bus und Tram an. Alle Fahrplanänderungen im TagNetz gelten jeweils montags bis freitags: Tram-Linien103: Die Fahrten zwischen der Haltestelle (H) Hollestraße und Steele S entfallen in beide Richtungen; 105: folgende Fahrten entfallen: 6.59 Uhr, 7.09 Uhr, 7.19 Uhr und 7.29 Uhr ab (H) Frintroper Höhe bis Rathaus Essen, sowie um 6.29 Uhr, 6.39 Uhr, 6.49 Uhr und 6.59 Uhr ab (H) Rathaus Essen bis...

  • Essen
  • 22.03.21
Reisen + Entdecken
Ein zentraler Baustein der touristischen Bewerbung sind die „Verkaufsschlager“ 2020/2021, der Kettwiger Panoramasteig und der BaldeneySteig.
2 Bilder

Essen, ein Städtetrip der Gegensätze
EMG wirbt bei digitaler ITB für den Tourismus in der Stadt

Morgens am Strand liegen und nachmittags Monet und van Gogh im Museum Folkwang bestaunen. Am nächsten Tag durch das grüne Ruhrtal wandern und vor der Heimreise noch in der Großstadt shoppen. Essen ist mit seinen zahlreichen Freizeit- und Kulturmöglichkeiten das perfekte Ziel für einen gelungenen Städtetrip. Diese Vielseitigkeit zu präsentieren, ist das Ziel der EMG – Essen Marketing GmbH bei der digitalen Version der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB). „Es gibt nicht viele Städte in...

  • Essen
  • 11.03.21
  • 1
  • 1
Kultur
Die 38. Auflage des "Pfingst Open Air Festival" im Werdener Löwental lässt weiter auf sich warten. Pandemie-bedingt wurde die Großveranstaltung jetzt offiziell abgesagt.

Veranstalter sagen "Pfingst Open Air" in Werden ab
Auch in diesem Jahr bleibt es ruhig im Löwental

Das "Pfingst Open Air" in  Werden ist seit mehr als drei Jahrzehnten ein kulturelles Highlight für Jugendliche und junge Erwachsene in Essen und Umgebung mit einer Kapazität von mehr als 13.000  Besuchern. Aufgrund der aktuellen Pandemielage muss die 38. Auflage erneut abgesagt werden. Dazu lautet die Pressemitteilung der Stadt wie folgt: Ein Musikfestival in dieser Größenordnung ist nach derzeitigem Kenntnisstand und mit den für Mai prognostisch zu erwartenden geltenden Rahmenbedingungen nicht...

  • Essen-Werden
  • 10.03.21
  • 1
Ratgeber

Neue Coronaschutzverordnung ab Montag, 8. März
Allgemeine Kontaktbeschränkungen werden gelockert

Das Land NRW hat eine neue Coronaschutzverordnung veröffentlicht, die ab Montag, 8. März, gilt. Dazu verfasste die Pressestelle der Stadt Essen folgende Mitteilung:  "Grundsätzlich gilt die neue Coronaschutzverordnung bis zum 28. März. Allerdings wurde bereits angekündigt, dass die Verordnung geändert wird um weitere Lockerungen zu ermöglichen, wenn die 7-Tages-Inzidenz in NRW stabil oder mit sinkender Tendenz unter einem Wert von 100 liegt. Die wichtigsten Änderungen zu den bisherigen...

  • Essen
  • 08.03.21
  • 1
Ratgeber
Am heutigen Freitag, 5. März, öffnet die Stadt wieder die Sportplätze.

Für den Sport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Haushalts
Städtische Sportplätze öffnen wieder

Seit dem 22. Februar gibt es bereits die ersten Lockerungen im Bereich des Sports. Der Freizeit- und Amateursportbetrieb bleibt zwar weiterhin auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen grundsätzlich untersagt. Ausnahmen macht die aktuelle Coronaschutzverordnung aber für den Sport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Haushalts auf Sportanlagen unter freiem Himmel. Dazu heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Essen:  "Mit dem Beschluss der...

  • Essen
  • 05.03.21
  • 4
  • 1
Blaulicht
Polizei und Stadt bereiten sich auf das heutige Pokalspiel vor.

Polizei und Stadt Essen bereiten sich vor
Heute: Großeinsatz beim Pokalspiel Rot-Weiss Essen gegen Holstein Kiel

Heute trifft Rot-Weiss Essen  im Viertelfinale des DFB Pokals auf den Zweitligisten Holstein Kiel. Stadt und Polizei bereiten sich auf dieses Ereignis vor. "Im Falle eines erneuten Sieges werden zahlreiche Fans, in Essen und aus der Umgebung, diesen Triumph feiern wollen. Zu Ansammlungen, wie es sie nach den Pokalerfolgen gegen Fortuna Düsseldorf und in Teilen auch gegen Bayer Leverkusen gab, darf es unter Berücksichtigung der derzeitigen Infektionslage nicht kommen", heißt es in einer...

  • Essen-Borbeck
  • 03.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.