Stadtbezirk Eving

Beiträge zum Thema Stadtbezirk Eving

Politik
Evings Bezirksbürgermeister Oliver Stens hat die nächste für den 3.2. geplante BV-Sitzung abgesagt.

Bezirksbürgermeister Oliver Stens:
Nächste Sitzung der Bezirksvertretung Eving am 3. Februar abgesagt

Evings Bezirksbürgermeister Oliver Stens (SPD) hat aufgrund der Corona-Pandemie die nächste, für Mittwoch, 3. Februar, um 16 Uhr im Heisenberg-Gymnasium vorgesehene Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Eving vorsorglich abgesagt. Laut Mitteilung von BV-Geschäftsführerin und Verwaltungsstellenleiterin Dorothee Lindemann-Güthe von heute (19.1.) werden die geplanten Tagesordnungspunkte auf die Tagesordnung der folgenden BV-Sitzung am 10. März gesetzt.

  • Dortmund-Nord
  • 19.01.21
Kultur
Die Kirche St. Antonius in Brechten.
4 Bilder

Jetzt auch im Corona-Hotspot Eving alle katholischen Gottesdienste abgesagt
Kirchen nur zum Schauen, Lauschen und Beten geöffnet

Auch der Pastoralverbund Eving-Brechten der katholischen Kirchengemeinden im Stadtbezirk Eving hat die Konsequenz aus der sich gerade hier im Dortmunder Norden zuspitzenden Lage in puncto Corona-Infektionszahlen gezogen: Nach intensiver Beratung mit allen Gremien und Verantwortlichen hat man die Präsenzgottesdienste vom 21. Dezember bis einschließlich 10. Januar abgesagt, so Pfarrer Leon Watzek und Gemeindereferentin Claudia Schneider. "Weihnachten ist! Jesus wird geboren! Das glauben wir und...

  • Dortmund-Nord
  • 21.12.20
Vereine + Ehrenamt
130 selbst gebastelte "Lichter der Hoffnung" wurden für die Senioren im Stadtbezirk Eving im Seniorenbüro abgegeben - eine Aktion mit Herz.

Ältere Menschen im Stadtbezirk Eving freuen sich über Zeichen der Solidarität
130 "Lichter der Hoffnung" gebastelt und gespendet

Das Seniorenbüro Eving hat seine Spendenaktion „Licht der Hoffnung“ im Stadtbezirk als vollen Erfolg verbucht. Die Corona-Pandemie sorgt in den unterschiedlichsten Bereichen des Lebens für Einschränkungen. Vor allem ältere Menschen bekommen die Auswirkungen sehr stark zu spüren, wissen die Seniorenbüro-Mitarbeiter*innen Isabell Beermann, Peter Fischer,Charlotte Wittek und Elke Böckmann nur zu gut. So hatte das Seniorenbüro Eving deshalb in Kooperation mit Katarina Larrá (AWO) vom Programm...

  • Dortmund-Nord
  • 16.12.20
Ratgeber
Bezirksbürgermeister Oliver Stens, Evings Bezirksverwaltungsstellenleiteirn Dorothee Lindemann-Güthe (l.) sowie Isabell Beermann und Charlotte Wittek (r.), Mitarbeiterinnen im Seniorenbüro Eving, stellten auf dem Evinger Platz den Wegweiser nebst Werbeplakat vor.
5 Bilder

Neuer Seniorenwegweiser für Eving liegt abholbereit im Seniorenbüro bereit
Gut versorgt im Stadtbezirk Eving

„Was lange währt, wird endlich gut“ - so könnte man das Projekt „Seniorenwegweiser für den Stadtbezirk Eving“ betiteln. Heute (10.12.) wurde der von den Seniorenbüro-Mitarbeiter*innen Isabell Beermann und Charlotte Wittek, Evings Bezirksbürgermeister Oliver Stens und Verwaltungsstellenleiterin Dorothee Lindemann-Güthe auf dem Evinger Platz offiziell vorgestellt. Die Corona-Pandemie hat auch hier die Fertigstellung verzögert. Jetzt hat das Warten aber endlich ein Ende und alle Bürgerinnen und...

  • Dortmund-Nord
  • 10.12.20
Kultur
Das Kalender-Titelblatt: In einem Provisorium  verkaufte Oma Stärke nach 1945 in Eving Tabak und Schreibwaren.
4 Bilder

Evinger Geschichtsverein veröffentlicht historische Fotos im neuen Kalender oft erstmalig
"Eving: Glück auf 2021!"

"Eving: Glück auf 2021!" - so hat der Evinger Geschichtsverein seinen Kalender für das nächste Jahr überschrieben. Die 13 Kalenderbilder wurden von Mitgliedern des Geschichtsvereins aus dem fast 10.000 Bilder umfassenden Archiv des Vereins, genauer: aus der dem Verein überlassenen Sammlung van Elst, ausgewählt. Die oft erstmalig veröffentlichten Schwarz-Weiß-Fotos im DIN A4-Querformat erinnern an die geschlossenen Zechen, die Straßen, die Kolonien und das Leben in Eving von der...

  • Dortmund-Nord
  • 10.12.20
Politik
Nicht nur um den Verkehr auf der Evinger Straße geht's in der BV-Sitzung.

BV Eving tagt am Dienstag in der Mensa des Heisenberg-Gymnasiums
Verkehr ist gleich mehrfach Thema

Zur zweiten öffentlichen Sitzung der neuen Wahlperiode kommen die Mitglieder der Bezirksvertretung (BV) Eving am Dienstag, 8. Dezember, um 16 Uhr coronabedingt nicht in der Bezirksverwaltungsstelle, sondern wieder in der Mensa des Evinger Heisenberg-Gymnasiums, Preußische Str. 225, zusammen. Nachgeholt wird dann gleich zum Sitzungsauftakt die Verpflichtung des Einzelvertreters Adem Sönmez vom Bündnis für Vielfalt und Toleranz (BVT) als BV-Mitglied. Die Einwohnerfragestunde ist - ebenfalls der...

  • Dortmund-Nord
  • 04.12.20
Kultur
Der traditionelle Evinger Weihnachtsbaum mit dem selbst gebastelten Schmuck der OGS-Kinder. Nur selbst anbringen durften die Grundschüler ihn diesmal leider nicht.
2 Bilder

OGS-Kinder im Stadtbezirk Eving haben auch dieses Jahr fleißig gebastelt
Evinger Weihnachtsbaum schmückt - trotz Corona - die Bezirksverwaltungsstelle

Alle Jahre wieder... Im Rahmen einer Adventsfeier haben in den letzten 15 Jahren Kinder des Offenen Ganztags von Grundschulen unter Regie des Evinger Stadtbezirks-Marketings den Tannenbaum in der Bezirksverwaltungsstelle Eving am August-Wagner-Platz geschmückt. Und auch im Jahr 2020 - trotz Corona - verbreitet dort nun wieder ein Weihnachtsbaum mit dem selbst gebastelten Schmuck der Grundschul-Kinder Vorfreude auf die bekanntlich schönste Zeit des Jahres. Doch diesmal war und ist alles anders,...

  • Dortmund-Nord
  • 27.11.20
Kultur
Der ökumenische Evinger Adventskalender im Internet (Screenshot).

Adventskalender mit Kirchenquiz im Stadtbezirk Eving
Ökumene im Advent nun virtuell

Evings Evangelische Segenskirchen-Gemeinde und die Evangelische Gemeinde Brechten bieten zusammen mit der Evangelisch-Freikirchlichen Auferstehungsgemeinde und den katholischen Gemeinden St. Barbara, St. Marien und St. Antonius einen virtuellen ökumenischen Adventskalender an unter der Web-Adresse www.ökumene-eving.de. Der verspricht neben anderen Überraschungen auch ein Kirchen-Quiz.

  • Dortmund-Nord
  • 27.11.20
Politik
So genannte Streetbuddys in den Signalfarben Grün oder Orange werden oft in Spielstraßen aufgestellt, um Autofahrer an spielende Kinder zu erinnern.

Bezirksvertretung Eving spricht sich für Überwege und Warnfiguren aus
Sicher unterwegs

Von Pia Käfer Die neue Bezirksvertretung (BV) Eving hat erstmals getagt. Neben Wahlen standen erste Anträge auf der Tagesordnung. Es ging um die Herder-Grundschule, neue Zebrastreifen und weitere Verkehrsprojekte. An der Herder-Grundschule am Gretelweg 15 sollen spielende Kinder besser vor Autoverkehr geschützt sein. Die SPD-Fraktion beantragte die Aufstellung von so genannten Streetbuddys, rund einen Meter große Warnfiguren aus Kunststoff. Einstimmig - also mit 18 Ja-Stimmen - sprach sich die...

  • Dortmund-Nord
  • 18.11.20
Vereine + Ehrenamt
Es war für viele Teilnehmenden zwar ungewohnt, doch auch virtuell gelang der Austausch.

Erste Video-Konferenz des Evinger Senioren-Netzwerkes abgehalten
Runder Tisch erstmals virtuell

Das Seniorenbüro Eving hat jetzt im November den ersten virtuellen Runden Tisch ausgerichtet. Das Evinger Senioren-Netzwerk trifft sich ansonsten bis zu vier Mal im Jahr mit Akteuren, die im Handlungsfeld der Seniorenarbeit tätig sind. Dies sind neben stationären und ambulanten Diensten auch viele Vereine, und andere Institutionen, die ehren- und hauptamtlich im Stadtbezirk Eving engagiert sind. Die Corona-Pandemie traf auch die Arbeit des Senioren-Netzwerkes zunehmend und daher wurden...

  • Dortmund-Nord
  • 16.11.20
Ratgeber
Ein Adventsgesteck, das angeboten worden war 2018 beim  Adventsbasar der AWO-Seniorenwohnstätte Eving (Symbolbild).

Aufruf zur Spendenaktion von Seniorenbüro Eving und "Begegnung VorOrt"
"Licht der Hoffnung" als Zeichen der Solidarität und Verbundenheit

Unterm Motto "Licht der Hoffnung“ rufen das Seniorenbüro Eving und das Projekt "Begegnung VorOrt" der Wohlfahrtsverbände zur Spendenaktion auf. In Zeiten von Corona sei der gesellschaftliche Zusammenhalt nötiger denn je. Menschen im Stadtbezirk Eving können ein Zeichen der Solidarität und Verbundenheit zu senden. Die Idee ist sehr einfach: Jeder, der Spaß am Basteln hat, spendet ein selbstgemachtes Windlicht oder ein kleines Adventsgesteck. Die Lichter der Hoffnung werden nach telefonischer...

  • Dortmund-Nord
  • 16.11.20
Politik
Evings Bezirksbürgermeister Oliver Stens (l., SPD) und seine Stellvertreterin Petra Frommeyer (CDU) stehen vor der Wiederwahl.

Bezirksbürgermeister Oliver Stens und seine Stellvertreterin Petra Frommeyer vor Wiederwahl
Bezirksvertretung Eving konstituiert sich in neuer bunter Runde

Am Dienstag, 10. November, um 16 Uhr kommt die im September neu gewählte Bezirksvertretung (BV) Eving zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen - öffentlich, aber coronabedingt und wegen des Abstandsgebotes nicht wie gewohnt in der Bezirksverwaltungsstelle am August-Wagner-Platz, sondern in der Mensa des Evinger Heisenberg-Gymnasiums (HeiG), Preußische Str. 225. Sitzung am Dienstag in der HeiG-Mensa SPD und CDU im Stadtbezirk Eving haben sich nach intensiven Gesprächen auf eine gemeinsame...

  • Dortmund-Nord
  • 06.11.20
Natur + Garten
In dieser Form mit Banderole und Farbkreuz werden die zu fällenden Bäume gekennzeichnet.

Grünflächenamt setzt die Säge an
Nicht mehr verkehrssichere Bäume im Stadtbezirk Eving werden gefällt

Das städtische Grünflächenamt hat über anstehende Fällungen nicht mehr verkehrssicherer Bäume auf städtischen Grundstücken unter anderem im Stadtbezirk Eving informiert. Überwiegend Morschungen und Faulstellen in Stämmen und Kronen wurden festgestellt, etliche Bäume sind in Teilen bereits so trocken, dass ihre Standsicherheit nicht mehr gegeben ist. Folgende zu fällende Bäume wurden bereits mit orangefarbener Banderole und Farbkreuz gekennzeichnet: am Fußweg an der Herrekestraße in Lindenhorst...

  • Dortmund-Nord
  • 28.10.20
Politik
Die Mitglieder der neuen Evinger SPD-BV-Fraktion - coronagerecht mit Abstand - auf dem Evinger Platz abgelichtet (v.l.n.r.): Oliver Stens, Denise Pelzer, Peter Wieseler, Sebastian Kieninger, Gabi Hammacher, Stefanie Wendt und Doris Giebel.
3 Bilder

SPD-Fraktion in der BV Eving hat sich konstituiert
"Festlegungen gibt es derzeit nicht"

Gabi Hammacher ist alte und neue Fraktionsvorsitzende der SPD in der Bezirksvertretung (BV) Eving. Sie wurde in der konstituierenden Fraktionssitzung in geheimer Wahl einstimmig gewählt. Ihr Stellvertreter bleibt Peter Wieseler, auch dieser wurde ohne Gegenstimmen gewählt. Jünger und weiblicher ist die „neue“ Evinger SPD-Fraktion. Vier Frauen und drei Männer bilden das Team für die jetzt beginnende Wahlperiode. "Die drei Neuen, Stefanie Wendt, Denise Pelzer und Sebastian Kieninger sorgen für...

  • Dortmund-Nord
  • 11.10.20
Natur + Garten
In dieser Form mit Banderole und Farbkreuz werden die zu fällenden Bäumen gekennzeichnet (Symbolbild).

Am Naturmuseum, im Fredenbaum-Park und im Stadtbezirk Eving
Grünflächenamt fällt nicht mehr verkehrssichere Bäume im Norden

Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen u.a. im Fredenbaum-Park, am Naturmuseum und im Stadtbezirk Eving eine Reihe von Bäumen gefällt werden. Das Grünflächenamt hat festgestellt, dass es bei diesen Bäumen auf städtischen Flächen überwiegend Morschungen und Faulstellen in den Stämmen und Kronen gibt bzw. große Teile der Bäume trocken sind. Dadurch ist ihre Standfestigkeit nicht mehr gegeben. Die betroffenen Bäume sind bereits mit orangefarbenen Banderolen und einem farbigen Kreuz markiert...

  • Dortmund-Nord
  • 23.09.20
Politik
Die BV tagt in der Bezirksverwaltungsstelle Eving am August-Wagner-Platz.

Sitzung am Dienstag, 22. September
Alte Bezirksvertretung Eving tagt letztmalig

Zur letzten Sitzung der Wahlperiode kommen die Mitglieder der Bezirksvertretung (BV) Eving in alter Besetzung am Dienstag, 22. September, ab 16 Uhr in der Bezirksverwaltungsstelle Eving, August-Wagner-Platz 4, zusammen. Auf der Tagesordnung stehen u.a. Anträge bezüglich der finanziellen Unterstützung für die AWO-Jugendwohngruppe Eving und diverser Sportvereine, eine ganze Reihe von Sachstandsberichten der Verwaltung, u.a. zur Belebung der Plätze in der Evinger Mitte, dazu mehrere Eingaben aus...

  • Dortmund-Nord
  • 18.09.20
Politik
Die Sitzverteilung in der BV Eving.
2 Bilder

Die Mehrheit in den beiden Bezirksvertretungen Eving und Scharnhorst ist passé
Der Norden bleibt SPD-Herzkammer

Neue Zeiten brechen im Rat an. Direktmandate, die die Grünen vornehmlich in der Innenstadt und die CDU im Dortmunder Süden erringen konnten, sprechen Bände. Die drei größten Ratsfraktionen SPD (27), Grüne (22) und CDU (20) nähern sich so hinsichtlich der Sitzverteilung weiter an. Doch die beiden nördlichen Dortmunder Bezirke Eving und Scharnhorst bleiben (noch) Bastionen der SPD. In den drei Evinger Rats-Wahlbezirken 11 (plus Deusen), 12 und 13 sicherten sich die Sozialdemokrat*innen Andrea...

  • Dortmund-Nord
  • 14.09.20
Politik
Beim abschließenden Halt in der Gartenanlage "Gut Glück" sahen sich die Evinger SPD-Radler die deutlich verbesserte Spielplatzsituation an.
2 Bilder

Kommunalpolitische Tour durch den Stadtbezirk von Schulte-Rödding bis zur Gartenanlage "Gut Glück"
Für die Evinger Sozialdemokraten hieß es "Ab aufs Rad"

"Ab aufs Rad" - unter diesem Motto fuhren SPD-Mitglieder des Ortsvereins Obereving-Kemminghausen sowie Kandidat*innen für die Bezirksvertretung Eving und für den Rat der Stadt einige wichtige Punkte im Bezirk Eving ab. Am Treffpunkt Schulte-Rödding berichtete der stellvertretende BV-Fraktionssprecher Peter Wieseler über die Neuinstallierung der Ampel an der Kreuzung, den Abbau einer Vorampel, durch den der Verkehrsfluss im Bereich Innsbruckstraße optimiert wurde, und die zurzeit laufende...

  • Dortmund-Nord
  • 11.09.20
Politik
Diese Flyer-Post der Evinger SPD inklusive Brief von Bezirksbürgermeister Oliver Stens kam nicht oder zu spät an.

Flyer zur Wahl nicht beziehungsweise verspätet zugestellt
SPD im Stadtbezirk Eving ist sauer auf Post und Flyeralarm

"Sicher durch die Pandemie" ist der Tenor eines Flyers der Evinger SPD zur Kommunalwahl am 12. September. Anfang August hatte die Partei der Firma Flyeralarm den Auftrag zum Druck und Post-Versand des Flyers erteilt. Allen Haushalten mit Tagespost im Stadtbezirk (circa 11.500) sollte er - eigentlich - ab dem 27. August 2020 zugestellt werden. "Der Flyer sollte die Bürger*innen animieren, angesichts der derzeitigen Corona-Pandemie, ihre Gesundheit zu schützen und per Brief zu wählen", so...

  • Dortmund-Nord
  • 09.09.20
Vereine + Ehrenamt
Seitlich an den Kurzsitz-Möglichkeiten angebracht sind die Prospekthalter, in denen Info-Blätter zu ersetzen sind.

Aufruf des Seniorenbüros Eving
Stuhlpaten gesucht für den Prospekt-Wechsel

Das Seniorenbüro Eving hat einen Aufruf gestartet und sucht Stuhlpaten, die eine Patenschaft für die seit 2018 im Stadtbezirk Eving aufgestellten zehn Kurzsitz-Möglichkeiten übernehmen. Das Seniorenbüro hatte in Kooperation mit den Seniorenbeiratsmitgliedern Helmut Adden und Hans-Jürgen Unterkötter das Projekt verwirklichen können. In Kürze sollen zudem wetterfeste Prospekthalter an den Sitzmöglichkeiten befestigt werden. Eingelegt werden sollen in diesen Haltern (siehe Foto) auch das „Evinger...

  • Dortmund-Nord
  • 04.09.20
Vereine + Ehrenamt
Beim Treffen auf dem Evinger Kirmesplatz, dem alten Marktplatz an der Ecke Bayrische/Deutsche Straße, waren vertreten seitens des Gewerbevereins Eving dessen Vorsitzender Meik Hibbeln (knieend, 1.v.l.), Jessika Hibbeln, Heike Hibbeln, Michael Döbbel, Vivien Döbbel, Marion John, Peter John, Ingo Frenzel und Ingo Plettner, von der IG Brechten Aktiv Daniel Heick, Kristen Heick und Anette Pelzer sowie die Schausteller Lisa Madert, Virgina Frensch, Hans Schmitz und Daniusz Gaedig mit Familie.
2 Bilder

Gewerbeverein Eving erinnert nicht nur an die ausgefallene Kohlenkirmes
Zeichen gegen Einschränkungen gesetzt

Ein Kirmesplatz ohne Karussells und Buden... Mit einem Treffen auf dem leeren Evinger Marktplatz hat der Gewerbeverein Eving und Umgebung dem coronabedingten Ausfall der Kohlenkirmes ein Zeichen entgegen gesetzt - aber auch positive Signale gegeben. Gemeinsam mit Schaustellern, dem Verein der Interessengemeinschaft Brechten Aktiv und Gewerbetreibenden aus dem Stadtbezirk Eving machte der Vorstand des Gewerbevereins auf die Probleme aufmerksam. Auf den Marktplatz kamen zudem auch Bürger, um mit...

  • Dortmund-Nord
  • 11.08.20
Vereine + Ehrenamt
Die plakative Verkündung der Kirmes-Absage auf der Vereins-Homepage.
2 Bilder

Corona-Situation und Sicherheitsvorkehrungen führen zu Absagen
Keine Kohlenkirmes in Eving, kein Oktoberfest in Brechten

Auch in den kommenden Monaten werden die Menschen im Dortmunder Norden infolge der Corona-Pandemie auf populäre (Groß-) Veranstaltungen verzichten müssen. So haben die Veranstalter, der Gewerbeverein Eving und die Interessgemeinschaft (IG) Brechten aktiv, am Mittwoch (24.6.) fast gleichzeitig die Absage von Kohlenkirmes (geplant vom 7. bis 10. August) und Oktoberfest (20. September) mitgeteilt. "Traurig aber wahr" lautet dazu die plakative Mitteilung der Absage auf der Homepage des Evinger...

  • Dortmund-Nord
  • 25.06.20
Wirtschaft
Ohne Schutzmasken und Abstand geht's derzeit nicht: Michael Döbbel (vorne, l.), Petra Döbbel (vorne, r.), Vivian Döbbel (hinten, l.) und Meik Hibbeln (hinten, r.) vom Evinger Gewerbeverein.
2 Bilder

Zur Situation des Gewerbetreibenden im Stadtbezirk Eving // Warnung vor dem Internet
"Wir werden die Krise überstehen, wenn wir alle an einem Strang ziehen"

Seit dem 20. April können die Menschen im Stadtbezirk Eving auch wieder in vielen "ihrer" Geschäfte in Brechten und Lindenhorst, Eving, Kemminghausen und Holthausen einkaufen. Auch zur Situation der Gewerbetreibenden in und um Eving, nimmt der Gewerbevereins-Vorstand um Meik Hibbeln gegenüber dem Nord-Anzeiger Stellung. Ladenöffnung unter erschwerten Bedingungen "Mir als 1. Vorsitzender liegt es sehr am Herzen, dass man die kleinen Geschäfte im Stadtbezirk unterstützt und lokal einkauft", wirbt...

  • Dortmund-Nord
  • 28.04.20
Ratgeber
Das Team des Seniorenbüros Eving mit (v.l.n.r.) Peter Fischer, Charlotte Wittek und Isabell Strunk präsentiert die "Notfallpakete für Senioren" vor dem Eingang zum Seniorenbüro an der Ostseite der Bezirksverwaltungsstelle Eving am August-Wagner-Platz.

Behelfsmasken und Einmal-Handschuhe abgegeben und ausgeliefert
Seniorenbüro Eving packt "Notfallpakete" für Senioren

Auch in Nordrhein-Westfalen gilt seit Montag (27.4.) eine Pflicht für den Mund-und Nasenschutz im öffentlichen Nahverkehr und in den Geschäften. Diese Regelung macht auch nicht vor den Senioren im Stadtbezirk Eving halt. Das Seniorenbüro Eving hat durch Unterstützung des Unterbezirks Dortmund der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und der AWO-Seniorenwohnstätte Eving die Möglichkeit erhalten, selbstgenähte Masken in geringer Stückzahl für besonders gefährdete Senioren zu erwerben. Also packten Peter...

  • Dortmund-Nord
  • 28.04.20
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.