Stadtbezirk Eving

Beiträge zum Thema Stadtbezirk Eving

Kultur
Viele kleine weihnachtliche Deko-Kunstwerke bastelten Kinder aus dem Stadtbezirk für vier Evinger und Brechtener Senioreneinrichtungen.
2 Bilder

„Winter-Wunderland“ in Eving
Senior*innen freuen sich über Basteleien von Kindern aus dem Stadtbezirk

Ob Schneemänner, Eiskristalle, Schneeflocken oder Weihnachtssterne, es wurde wieder fleißig gebastelt im Stadtbezirk Eving. Auch in diesem Jahr rief das Seniorenbüro Eving in Kooperation mit Stadtbezirks-Koordinatorin Katarina Larrá (AWO) vom Seniorenprojekt "Begegnung VorOrt" dazu auf, älteren Menschen in Senior*innen-Einrichtungen eine Freude zu machen. Unter dem Motto „Winter-Wunderland“ kamen wieder eine Vielzahl an weißen winterlichen ebenso wie bunten weihnachtlichen kleinen Kunstwerken...

  • Dortmund-Nord
  • 20.12.21
Kultur
Gleich drei Gottesdienste an Heiligabend gibt es in der Brechtener St.-Antonius-Kirche (Archivbild).

Im Pastoralverbund Nord-Westen
Heiligabend mit 3G

Zum Weihnachtsfest lädt der Pastoralverbund Dortmunder Nord-Westen auch zu zahlreichen Gottesdiensten in die sechs katholischen Kirchen der Stadtbezirke Eving und Mengede ein. An Heiligabend finden diese unter Anwendung der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) statt – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Um dem Infektionsschutz gerecht zu werden, gibt es für jeden Kirchenraum aber eine maximale Teilnehmerzahl. Außerdem gelten bei allen Gottesdiensten die Hygieneregeln und es ist in jedem...

  • Dortmund-Nord
  • 18.12.21
Kultur
Um Bergleute an die Bergwerke zu binden, engagierten sich Bergwerksgesellschaften insbesondere im Wohnungsbau - ein Beispiel bietet die Alte Kolonie - und in der Bereitstellung sozialer Einrichtungen.  Im Wohlfahrtsgebäude am Nollendorfplatz gab es u.a. einen Kindergarten, einen Lebensmittelladen, Bademöglichkeiten und eine Bibliothek. Im Wohlfahrtsgebäude wurden aber auch Mädchen nach der Entlassung aus der Volksschule auf die damals traditionelle Rolle als Bergmannsfrau und Mütter umfassend vorbereitet. Dazu gehörte auch der Sportunterricht auf dem Eckey-Sportplatz.
2 Bilder

Alte Bilder fürs neue Jahr
Evinger Geschichtsverein gibt auch für 2022 wieder einen historischen Kalender heraus

Nachdem es viele Anfragen gegeben hatte, ob der Evinger Geschichtsverein auch fürs kommende Jahr wieder einen Kalender herausgibt, hat Hermann Kohl die Bildersammlung des Geschichtsvereins durchgesehen und dabei einige Raritäten gefunden. Bilder aus Eving, die annähernd 100 Jahre alt sind. "Die Bilder sind sehr interessante Zeitzeugen mit einem eigenen ästhetischen Reiz", sagt Uli Möller, Fotograf und Geschichtsvereinsmitglied, "deshalb haben wir auch darauf verzichtet, großartige Retuschen...

  • Dortmund-Nord
  • 14.12.21
  • 1
Ratgeber
Der Zugang zum Seniorenbüro (und zum Familienbüro) Eving ist zu finden an der Ostseite der Bezirksverwaltungsstelle am August-Wagner-Platz (Archivfoto).

Seniorenbüro Eving:
Hilfestellung für Pflegende

Das Seniorenbüro Eving macht auf seine Angebote der Hilfestellungen für pflegende Angehörige aufmerksam. "Die Versorgung und Betreuung einer Person mit gesundheitsbedingten Einschränkungen ist mit vielfältigen Aufgaben verbunden", so Seniorenbüro-Mitarbeiterin Charlotte Wittek: "Für pflegende Angehörige ist es deshalb wichtig, über die unterschiedlichen Herausforderungen und Unterstützungssysteme ausreichend informiert zu sein." Das Seniorenbüro Eving lud deshalb im November zu vier...

  • Dortmund-Nord
  • 14.12.21
Politik
Seit 2003 schon ist der baulich desolate Lindenhorster Kirchturm eingerüstet. Jetzt soll er saniert werden (Archivfoto).
2 Bilder

Sanierung des Lindenhorster Kirchturms
Bezirksvertretung Eving tagt am 8. Dezember im Heisenberg-Gymnasium

Die Mitglieder der Bezirksvertretung (BV) Eving kommen am Mittwoch, 8. Dezember, um 16 Uhr - weiterhin unter allen erforderlichen Corona-Einschränkungen - zur Dezember-Sitzung im Pädagogischen Zentrum (PZ) des Heisenberg-Gymnasiums, Preußische Str. 225, in Eving zusammen. Auftakt ist mit der Einwohnerfragestunde. Befassen werden sich die Bezirksvertreter*innen u.a. mit der geplanten Sanierung des maroden denkmalgeschützten Wehrturms der entwidmeten Kirche Lindenhorst an der Alten Ellinghauser...

  • Dortmund-Nord
  • 07.12.21
Ratgeber
Die Absolvent*innen der Tablet-Schulung (v.l.n.r.): Helmut John, Lothar Schnabel, Gretel John, Kursleiterin Charlotte Wittek, Rita Wunsch, Rita Schulte, eine Teilnehmerin, deren Namen nicht genannt werden soll, sowie Edith Cirpiol.
5 Bilder

Tablet-Schulung der AWO in Lindenhorst
Gemeinsam durch die digitale Welt

Das Interesse älterer Menschen an der Digitalisierung wächst stetig. Gleichzeitig stellt die digitalisierte Welt für die ältere Generation eine besondere Herausforderung dar. Die Nutzung von Smartphone, Tablet & Co. ist vielfach noch nicht selbstverständlich und oftmals noch ungeübt. Viele ältere Menschen haben Vorbehalte und Ängste gegenüber digitaler Anwendungen und der Nutzung des Internets. Hier setzt die Tablet-Schulung „Digital mobil im Alter“ an. AWO-Mitarbeiterin Charlotte Wittek hat...

  • Dortmund-Nord
  • 30.11.21
Kultur
Herrlich geschmückt mit den Werken der OGS-Kinder aus dem Stadtbezirk präsentiert sich wieder der Weihnachtsbaum im Foyer der Bezirksverwaltungsstelle Eving am August-Wagner-Platz.
2 Bilder

Der Evinger Baum steht!
OGS-Kinder aus dem ganzen Stadtbezirk haben den Schmuck nicht nur hierfür gebastelt

Alle Jahre wieder... Auch dieses Jahr konnte - trotz aller coronabedingten Einschränkungen - die schöne Tradition der Lenkungsrunde des StadtbezirksMarketing Eving realisiert werden: Und so ist rechtzeitig zum Start in den Advent erneut ein Weihnachtsbaum ins Foyer der Bezirksverwaltungsstelle am August-Wagner-Platz in Eving eingezogen. "Der Weihnachtsbaum mit dem tollen Schmuck der Kinder des Offenen Ganztags (OGS) der Grundschulen des Stadtbezirkes ziert den Eingangsbereich der...

  • Dortmund-Nord
  • 26.11.21
Kultur
Letztes Jahr musste die damalige Bezirksverwaltungsstellen-Leiterin Dorothee Lindemann-Güthe den Baum allein mit der von den Schulkindern gefertigten Deko schmücken (Archivfoto).

Im Foyer der Bezirksverwaltungsstelle Eving wird die Deko der OGS-Kinder aus dem gesamten Stadtbezirk aufgehängt
Mitglieder der Marketing-Lenkungsrunde schmücken den Evinger Baum

Es ist Tradition beim Stadtbezirksmarketing Eving, dass alle Jahre wieder ein Weihnachtsbaum den Eingangsbereich der Bezirksverwaltungsstelle Eving in der Weihnachtszeit schmückt. Dieser Baum wird mit selbst gebasteltem Weihnachtsbaumschmuck der Kinder aus dem Offenen Ganztag (OGS) von Schulen des Stadtbezirkes Eving verziert. Seit 16 Jahren schon. Nachdem die Aktion 2020 mehr oder minder unter Ausschluss der Öffentlichkeit hatte passieren müssen, wird nun am Donnerstag, 25. November, um 18.30...

  • Dortmund-Nord
  • 12.11.21
Politik
Der neu gewählte Evinger Stadtbezirksvorstand der SPD um den im Amt bestätigten Vorsitzenden Uli Dettmann (hinten, r.).

Stadtbezirksparteitag mit 18-monatiger Corona-Verspätung abgehalten
Evings SPD-Spitze im Amt bestätigt

Mit coronabedingter 18 monatiger Verspätung fand am 3.11. der ordentliche Stadtbezirksparteitag der SPD Eving - unter 2G-Bedingungen - im Saal des Evinger Gartenvereins "Zur Sonnenseite" statt. Dabei wurde unter anderem ein neuer Stadtbezirksvorstand gewählt. Der Stadtbezirksvorsitzende Uli Dettmann, seine drei Stellvertreter*innen Doris Giebel, Sebastian Kieninger und Michael Hammacher sowie die Schriftführerin Andrea Hüsken wurden mit großer Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt. Neue...

  • Dortmund-Nord
  • 09.11.21
Politik
Um die Beleuchtung zum bzw. auf dem Nordfriedhof geht es auch (Archivfoto).

BV Eving tagt am Mittwoch: Haushaltsplanentwurf 2022 wird eingebracht // Diverse Anträge
Es geht ums Geld

Zur ersten Sitzung nach den Herbstferien kommen die Mitglieder der Bezirksvertretung (BV) Eving - pandemiebedingt - am Mittwoch, 10. November, um 16 Uhr weiterhin im Pädagogischen Zentrum (PZ) des Heisenberg-Gymnasiums, Preußische Str. 225, zusammen. Teilnahmevoraussetzungen sind die Einhaltung der 3G-Regel und des Hygienekonzepts. Nach der Einwohnerfragestunde zum Auftakt geht's ums liebe Geld: Die Einbringung des städtischen Haushaltsplanentwurfes 2022 sowie die Mittelverwendung der...

  • Dortmund-Nord
  • 05.11.21
Ratgeber

Angebot der Seniorenbeiratsmitglieder und des Seniorenbüros Eving
Sprechstunde für Senioren in Brechten

Eine gemeinsame Außensprechstunde in Brechten bieten die Evinger Seniorenbeiratsmitglieder und das Seniorenbüros Eving am Dienstag, 9. November, ab 15 Uhr in der AWO-Bürgerbegegnungsstätte Brechten, Braumbauerstr. 49, an. Helmut Adden und Hans Jürgen Unterkötter seitens des Seniorenbeirats und Isabell Beermann, Mitarbeiterin der AWO im Seniorenbüro Eving, stehen zu allen Fragen rund ums Thema „Älter werden“ zur Verfügung.

  • Dortmund-Nord
  • 03.11.21
Ratgeber
Vor Ort beraten wird u.a. im Nachbarschaftshaus Fürst Hardenberg in Lindenhorst (Archivfoto).

Seniorenbüro Eving vor Ort in Lindenhorst und Brechten
Beratung im Quartier

Das Seniorenbüro Eving bietet ab sofort eine Beratung im Quartier an. In der trägerunabhängigen kostenlosen  Beratung können Fragen rund um die Themen Pflege, Gesundheit, Wohnen, Freizeit und Begegnung und Hilfen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter gestellt werden. Elke Böckmann, städtische Mitarbeiterin des Seniorenbüros, steht für alle Fragen zur Verfügung. Zuvor ist indes ein Termin zu vereinbaren unter Tel. 0231/50-29660 oder per E-Mail an seniorenbuero.eving@dortmund.de. Erste...

  • Dortmund-Nord
  • 02.11.21
Politik
Mit besten Wünschen übergab der bisherige Vorsitzende Dr. Christian Manfred Kellner (r.) nach sechsjähriger Amtszeit die Führung an Dr. Angela Frommeyer (2.v.r.).

Dr. Christian Manfred Kellner gibt Staffelstab nach sechsjähriger Amtszeit weiter
Dr. Angela Frommeyer führt nun die CDU im Stadtbezirk Eving

Bei ihrer Stadtbezirks-Delegiertenversammlung im Restaurant "Parkhaus Wortmann" haben die Christdemokraten im Stadtbezirk Eving am 28.10. einen neuen Vorstand für die nächsten zwei Jahre gewählt. Mit besten Wünschen übergab der bisherige Vorsitzende Dr. Christian Manfred Kellner nach sechsjähriger Amtszeit die Führung an Dr. Angela Frommeyer. Als stellvertretender Vorsitzender wurde in Abwesenheit Alexander Scheiper nominiert. Den Vorstand komplettieren Petra Frommeyer als Schriftführerin sowie...

  • Dortmund-Nord
  • 02.11.21
Natur + Garten
Mit Banderole und Farbkreuz markiert die Stadt zu fällende Bäume (Archivfoto).

Im Stadtbezirk Eving und im Fredenbaum-Park
Stadt lässt nicht mehr standfeste Bäume fällen

Aus Gründen der Verkehrssicherheit lässt das Grünflächenamt der Stadt derzeit u.a. in den Stadtbezirken Eving und Innenstadt-Nord eine Reihe nicht mehr standfester Bäume auf städtischen Flächen fällen. Überwiegend sind Morschungen und Faulstellen in ihren Stämmen und Kronen festgestellt worden; teils sind große Teile der Bäume bereits trocken. Folgende Bäume werden u.a. im Bezirk Eving gefällt: an der Brechtener Grundschule, Evinger Str. 600, eine Kirsche, an der Ecke Schiffhorst/Evinger Straße...

  • Dortmund-Nord
  • 06.10.21
Kultur
Auch das Lanstroper Ei - eigentlich der Greveler Wasserturm - wird stimmungsvoll in Szene gesetzt.
4 Bilder

Imagefilm des Projektes "nordwärts" zeigt beeindruckende Bilder
"Den Norden erleben"

Ein Besuch im Dortmunder Norden ist lohnenswert: Grüne Landschaften, kulturelle Highlights, spannende Freizeitangebote und historische Sehenswürdigkeiten – hier gibt es viel zu entdecken. Einen spannenden Überblick gibt jetzt ein "nordwärts"-Imagefilm mit dem Titel "Den Norden erleben", der die Zuschauer*innen mit auf eine beeindruckende Bilderreise durch das nördliche Dortmund nimmt. In vielen kurzen Sequenzen und aus abwechslungsreichen Perspektiven werden im gut zweieinhalb Minuten kurzen...

  • Dortmund-Nord
  • 06.08.21
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Das Projekt-Logo.

Kleine Betriebe im Norden können sich noch bis Ende 2021 bewerben
Unternehmens-Wettbewerb "Nordstern" geht in die Verlängerung

Aufgrund der diesjährigen Gesamtsituation und den mit Corona verbundenen Auswirkungen auf die Wirtschaft vor Ort wird der "Nordstern"-Wettbewerb 2021 um drei Monate verlängert und die Prämierung auf März 2022 verschoben. Unternehmen haben damit die Chance, sich noch bis Ende 2021 zu bewerben. Der "Nordstern" richtet sich an Klein- und Kleinstbetriebe, die ihre Ideen im Projektgebiet von "nordwärts" umsetzen wollen. Hierzu gehören die Stadtbezirke Eving, Scharnhorst, HHuckarde, Mengede und...

  • Dortmund-Nord
  • 03.08.21
Politik
Die BV Eving - hier bei ihrer konstituierenden Sitzung im November 2020 - tagt wieder im Heisenberg-Gymnasium, im PZ.

Am Mittwoch BV-Sitzung im Heisenberg-Gymnasium
Anträge zur Bezirksvertretungs-Sitzung in Eving für mehr Verkehrssicherheit

Im Rahmen der Sitzung am Mittwoch (5.5.) um 16 Uhr der Bezirksvertretung (BV) Eving im Pädagogischen Zentrum (PZ) des Evinger Heisenberg-Gymnasiums, Preußische Straße 225, stehen auch eine Reihe von Anträgen der Fraktionen auf der Tagesordnung. So beantragt die SPD-Fraktion, in Brechten die Fahrbahndecke der Straße Schiffhorst im Bereich zwischen Nelly-Sachs-Straße und Peddenbrink im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht zu sanieren. Die gesamte Fahrbahndecke sei durch Schlaglöcher und...

  • Dortmund-Nord
  • 04.05.21
Politik
Ruhebänke wie hier an der Wülferichstraße im Osten Brechtens gibt es noch viel zu wenige für (ältere) Spaziergänger im Stadtbezirk Eving. Dem will die Politik parteiübergreifend abhelfen. Oftmals - wie auch hier zu sehen - fehlt zudem ein Abfallkorb.
3 Bilder

BV Eving tagt mit erweitertem Hygienekonzept und Schnelltest-Angebot im PZ des Heisenberg-Gymnasiums
Neue Ruhebänke im Grün

Mit nochmals überarbeitetem und verschärften Hygienekonzept sowie dem Angebot einer freiwilligen Schnelltestung auf Covid-19 kommen die Mitglieder der Bezirksvertretung (BV) Eving am Mittwoch, 5. Mai, um 16 Uhr im Pädagogischen Zentrum des Evinger Heisenberg-Gymnasiums (HeiG), Preußische Str. 225, zur nächsten Sitzung zusammen. Coronabedingt ist die Einwohnerfragestunde gleich zu Beginn der Tagesordnung auf 15 Minuten begrenzt. Der Corona-Pandemie geschuldet ist auch die Absicht, aus BV-eigenen...

  • Dortmund-Nord
  • 03.05.21
Vereine + Ehrenamt
Auch die Bewohner*innen des Brechtener Seniorenheimes Brechtener Heide, hier vertreten durch den Seniorenbeirat (sitzend vorne), freuen sich über die vorösterlichen Präsente, die ihnen (v.l.n.r.) Meik Hibbeln, Lennart Hibbeln, Vivien Döbbel, Jürgen Mohr, Ingo Plettner und Michael Döbbel als Vertreter vom Gewerbeverein Eving und Umgebung überreichten.

Mitglieder des Gewerbevereins Eving haben Präsente in vier Seniorenheimen im Stadtbezirk verteilt
Senioren mit 800 bunten Ostereiern überrascht

Die Senioren freuten sich und die Gewerbetreibenden auch: 800 Eier hat der Gewerbeverein Eving und Umgebung in den vier Seniorenheimen im Stadtbezirk verteilt. Jetzt kann Ostern kommen! Mit bunten Präsentkörbchen voller Ostereier, besorgt von Scheipers Mühle und verpackt von einer kleinen engagierten Truppe des Gewerbevereins, besuchten die Vereinsmitglieder in der Karwoche vier Senioreneinrichtungen im Stadtbezirk: in Eving das ASB-Begegnungs- und Seniorenzentrum "Minister Stein", die...

  • Dortmund-Nord
  • 01.04.21
Kultur
Eine der von Kita-Kindern und Grundschülern im Stadtbezirk erstellten Frühlingsbasteleien, die nun die älteren Menschen in Eving erfreuen sollen.

Eving lässt die Hoffnung wachsen
Kinder machen Älteren in den Senioreneinrichtungen Mut

"In Zeiten der Pandemie ist gesellschaftlicher Zusammenhalt weiterhin gefragt", weiß das Team des Seniorenbüros Eving: "Vor allem ältere Menschen müssen sich weiter und voraussichtlich noch längere Zeit besonders in Acht nehmen. Dennoch wächst die Hoffnung auf Normalität." Passend dazu führen die Mitarbeiter*innen des Seniorenbüros und Katarina Larrá (AWO) vom Programm "Begegnung VorOrt" ihre Hoffnungsserie weiter. Unter dem Motto „Die Hoffnung wächst…!“ riefen sie die Kindertagesstätte (Kitas)...

  • Dortmund-Nord
  • 31.03.21
Politik
Die beiden Evinger Grünen-Bezirksvertreter Klaus Sichelschmidt (l.) und Edgar Freund am Radweg, der auf der Westseite der Evinger Straße ohne Beschilderung für den Autoverkehr vom Bürgersteig auf die Straße geführt wird. "Hier wäre eine Beschilderung und die Markierung der Fahrbahn in Rot, wie sie schon an vielen Kreuzungen zu finden ist, sinnvoll", finden die beiden Politiker.
4 Bilder

Grüne fordern Umsetzung von Rad-Projekten im Norden
Eving bestätigt Schlusslichtposition Dortmunds im ADFC-Klimatest

"Dortmund bleibt Schlusslicht beim ADFC-Klimatest – und Eving bestätigt dies", klagt Edgar Freund, stellvertretender Sprecher des Ortsverbandes Eving von Bündnis 90/Die Grünen. Schon zum neunten Mal hat der ADFC das Klima für den Radverkehr in deutschen Städten bewertet, diesmal auch unterm Einfluss von Corona. Und erneut landet Dortmund auf dem vorletzten Platz beim bundesweiten Vergleich der Städte über 500.000 Einwohner*innen. Auch der durch Corona ausgelöste deutliche Schub für den...

  • Dortmund-Nord
  • 26.03.21
  • 1
Ratgeber
 Die JFS Eving lädt Kinder von sechs bis 13 zu Oster-Aktionstagen ein.
2 Bilder

In der Jugendfreizeitstätte Eving für Kinder von sechs bis 13
Oster-Aktionstage

Zu Oster-Aktionstagen unter dem Motto „Mit neuem Schwung und bunten Farben in den Frühling!“ sind Kinder von sechs bis 13 Jahren in den bevorstehenden Osterferien in die Jugendfreizeitstätte (JFS) Eving eingeladen. Am Montag, 29. März, ab 14 Uhr geht's los. Bis Freitag, 9. April, werden immer täglich bis 18 Uhr zwei verschiedene Aktivitäten kostenlos angeboten, so teilt Sonja Carstens, Fachreferentin für Kinder- und Jugendförderung im Stadtbezirk Eving beim Jugendamt mit - aufgrund der...

  • Dortmund-Nord
  • 25.03.21
Politik
Evings stellv. Bezirksbürgermeisterin Petra Frommeyer, Bezirksbürgermeister Oliver Stens, Bürgerdienste-Leiter Manfred Kruse und Dezernent Norbert Dahmen (v.l.n.r.) verabschiedeten Dorothee Lindemann-Güthe (M.) in den Ruhestand.
2 Bilder

Bezirksverwaltungsstellenleiterin Dorothee Lindemann-Güthe in den Ruhestand verabschiedet
Letzter Arbeitstag in Eving

Letzter Arbeitstag für Dorothee Lindemann-Güthe. Am Mittwoch (24.3.) ist Evings Bezirksverwaltungsstellenleiterin im Sitzungssaal der Bezirksvertretung unter allen Corona-Einschränkungen, aber doch halbwegs standesgemäß in den Ruhestand verabschiedet worden. Der erste August 1992 war ihr erster Arbeitstag bei der Stadt Dortmund. Nach fast 20 Jahren als Leiterin der Bezirksverwaltungsstelle Eving und Geschäftsführerin des Stadtbezirksmarketings im Bezirk beginnt für Lindemann-Güthe nun ein neuer...

  • Dortmund-Nord
  • 25.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.