Stadtdirektor Martin Murrack

Beiträge zum Thema Stadtdirektor Martin Murrack

Blaulicht
Eine der vielen Neurungen ist der Einbau einer elektrohydraulischen Fahrtrage, so dass ein ergonomisches und rückenfreundliches Arbeiten für das eingesetzte Personal möglich ist. Die mechanischen durch Muskelkraft getätigten Hebevorgänge der Trage entfallen. Auch kann die Trage variabler in engen Treppenhäusern sowie kleineren Fahrstühlen genutzt werden.
2 Bilder

Prototyp im Einsatz
Feuerwehr Duisburg bekommt neue Rettungswagen

Die Feuerwehr Duisburg stellt neue Rettungswagen in ihren Dienst. Über mehrere Jahre hinweg haben die Feuerwehrfrauen und -männer ihre Erfahrungen aus vielen hunderten Rettungseinsätzen und den Bereichen Fahrzeug- und Kommunikationstechnik in das Projekt einfließen lassen. Der europaweit einmalige Prototyp wird nun im realen Einsatz auf seine Alltagstauglichkeit geprüft und stellt den Auftakt dar für eine komplette Erneuerung der Fahrzeugflotte der Feuerwehr Duisburg. „Besonders wichtig ist...

  • Duisburg
  • 09.05.22
  • 1
  • 1
Politik
Von links: Andreas Weinand, städtischer Projektleiter Wahlen und Martin Murrack, Kreiswahlleiter und Stadtdirektor.

317.000 Wahlberechtigte
Vorstellung des Wahlteams und Stand der Dinge

Stadtdirektor Martin Murrack hat den aktuellen Stand zur Durchführung der Landtagswahl in Duisburg am 15. Mai vorgestellt. „Rund fünf Wochen vor dem Wahltermin sind wir sehr gut aufgestellt; trotz erneuter schwieriger Rahmenbedingungen, wie der Corona-Lage sowie der Ukraine-Krise, ist Duisburg bestens vorbereitet,“ so seine Zusammenfassung. In Duisburg wird am 15. Mai der Landtag in NRW neu gewählt. Das Duisburger Stadtgebiet ist für die Landtagswahl in drei (2017 waren es noch vier)...

  • Duisburg
  • 11.04.22
Politik
Das gesamte Wahlteam mit Kreiswahlleiter Stadtdirektor Martin Murrack befindet sich mit den Vorbereitungen für die Bundestagswahl am 26. September im Schlussspurt.

Vorstellung des Wahlteams und Stand der Dinge zur Bundestagswahl
Wichtiges Kreuz

Stadtdirektor Martin Murrack hat gemeinsam mit dem Wahlteam die Vorbereitungen für die Bundestagswahl am 26. September vorgestellt. Das Gebiet der Stadt Duisburg ist in 323 Wahlbezirke an 156 Standorten eingeteilt. Diese Wahlbezirke sind für die Bundestagswahl in zwei Bundestagswahlkreise zusammengefasst: Wahlkreis 115 Duisburg I: Hier liegen Stadtbezirke Rheinhausen, Süd und vom Stadtbezirk Mitte die Stadtteile Altstadt, Neuenkamp, Kaßlerfeld, Neudorf-Nord, Neudorf-Süd, Dellviertel, Hochfeld...

  • Duisburg
  • 08.09.21
Politik
Am 26. September wird der neue Bundestag gewählt. 16.500 Wahlberechtigte Duisburger dürfen dann zum ersten Mal an die Urne gehen.

16.500 Wahlberechtigte dürfen zum ersten Mal ihre Stimmen abgeben
Erstwähler zur Wahl aufgerufen

Kreiswahlleiter und Stadtdirektor Martin Murrack ruft alle Erstwähler auf, an der Bundestagswahl am Sonntag, 26. September teilzunehmen. „Mit Ihrer Stimme beteiligen Sie sich nicht nur am Prozess der Meinungsbildung, sondern entscheiden mit über die Weichenstellungen in wichtigen Zukunftsfragen. Nutzen Sie diese Chance der Einflussnahme. Das Wahlrecht ist eine tragende Säule unseres demokratischen Rechtsstaates.“ Bei der Bundestagswahl am 26. September sind in Duisburg etwa 16.500...

  • Duisburg
  • 07.09.21
Politik
Das Wahlteam mit den Briefwahlunterlagen für den Postversand.

Zwischenstand Briefwahl zur Bundestagswahl
Derzeit kein Rückstau

Zehn Tage nach dem Versand der Wahlbenachrichtigungen haben die Anträge auf Briefwahl jetzt schon die Marke von 70.000 erreicht und liegen damit bereits über der Gesamtzahl der Anträge zu den Kommunalwahlen 2020 (68.000). Bei der Bundestagswahl 2017 wurden insgesamt 56.000 Briefwahlanträge gestellt. Aktuell können alle Anträge zügig bearbeitet werden, es gibt zurzeit keinen Rückstau. „Die Briefwahl erlangt eine immer größere Bedeutung bei Wahlen. Trotz des Anstiegs scheinen unsere...

  • Duisburg
  • 02.09.21
Ratgeber
Stellten zusammen das neue Portal vor, mit denen Eltern Schülerfahrkosten leichter beantragen können, von links: Marcus Vunic (DVV), Astrid Neese, Beigeordnete und Martin Murrack (Digitalisierungsdezernent und Stadtdirektor).

Schülerfahrkosten jetzt unkompliziert online beantragen
Erleichterung für Eltern

Eltern können die Schülerfahrkosten für das Schokoticket ihrer Kinder ab sofort über ein Online-Portal bei der Stadt Duisburg bequem von zuhause aus beantragen. Damit vereinfacht die Stadt Duisburg den Prozess für alle Eltern, die den Antrag zuvor persönlich beim Amt für schulische Bildung einreichen mussten „Mit dem neuen Portal myVIA und dem komplett digitalisierten Ablauf wird es für alle Eltern einfacher. Sie sparen sich nicht nur den Weg zum Amt, sondern profitieren auch von einer...

  • Duisburg
  • 22.08.21
Politik
In Duisburg sind drei Seen im Bereich der dort ansässigen Freibäder als Badegewässer zugelassen. Dabei handelt es sich um den Kruppsee, den Wolfssee (Foto) und den Großenbaumer See.

"Furchtbarer Unglücksfall"
Stadt Duisburg warnt eindringlich: Badeverbot an Duisburger Seen und im Rhein beachten

Bei einem tragischen Badeunfall im Rhein bei Walsum ist am Mittwoch ein 17-jähriges Mädchen gestorben, zwei weitere Mädchen (13 und 14 Jahre alt) werden vermisst. Die Suche nach ihnen dauert an. Die Stadt Duisburg warnt daher nochmals eindringlich vor den Gefahren und weist darauf hin, dass das Baden im Rhein lebensgefährlich und grundsätzlich verboten ist. "Dieser furchtbare Unglücksfall macht mich sehr betroffen – meine Anteilnahme und mein Beileid gelten deshalb insbesondere den Angehörigen....

  • Duisburg
  • 17.06.21
Politik
"Bislang konnten die Impf-Aktionen vor Ort nicht umgesetzt werden, da das Land kein Sonderkontingent bereitgestellt hat", kritisiert die Stadt Duisburg.

Coronavirus in Duisburg
Stadt Duisburg will in stark betroffenen Stadtteilen impfen, aber versprochener Impfstoff lässt auf sich warten

Die Stadt Duisburg hat ein detailliertes Konzept zur Impfung in den von Corona besonders stark betroffenen Stadtteilen erarbeitet. Um so viele Menschen wie möglich zu erreichen und schnellstmöglich zu impfen, sind deshalb zielgerichtete Impfungen direkt vor Ort geplant. „Das Infektionsgeschehen hat sich zuletzt in die richtige Richtung entwickelt, dennoch sind zur Bekämpfung des Virus Vor-Ort-Impfungen in den von Corona am stärksten betroffenen Stadtteilen und Quartieren unerlässlich. Das...

  • Duisburg
  • 11.05.21
Politik
Kindertageseinrichtungen sollen in den eingeschränkten Regelbetrieb zurückkehren.

Coronavirus in Duisburg
Schulen und Kitas öffnen am Montag, wenn Inzidenz stabil unter 165 bleibt

Die Sieben-Tage-Inzidenz für Duisburg wird nach Angaben der Stadt voraussichtlich am Samstag, 8. Mai, an fünf Tagen hintereinander den Wert von 165 unterschritten haben, so dass - vorbehaltlich der Allgemeinverfügung des Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, abgekürzt MAGS NRW - ab Montag, 10. Mai, alle Schulen in Duisburg wieder in den Wechselunterricht gehen müssen. So sieht es das MAGS vor. Für Kindertageseinrichtungen gilt dann ebenso die Rückkehr...

  • Duisburg
  • 07.05.21
LK-Gemeinschaft

Coronavirus in Duisburg
Was nervt, was nützt

Letzte Woche "knabberte" Duisburg noch an der 50er-Inzidenzmarke, Anfang dieser Woche sprang der Wert auf über 70. Die erneute Trendwende zum Negativen verdanken wir den Coronavirus-Mutationen, ganz so wie Gesundheitsamtsleiter Ludwig Hoeren es beim Verkünden des aktuellen Lageberichts bereits befürchtet hatte. Dass die Zahlen trotz Lockdown und zu dem Zeitpunkt noch ohne Öffnung der Schulen wieder anziehen, versetzt auch Stadtdirektor Martin Murrack in Sorge. Am Sonntag postete er auf...

  • Duisburg
  • 22.02.21
Ratgeber

Coronavirus in Duisburg
Weitere Testungen in Seniorenheimen - Leitung des Krisenstabs wechselt

Die Stadt Duisburg setzt ihr Testkonzept fort und führt weiterhin zahlreiche Coronatests in Seniorenheimen und Pflegeeinrichtungen durch. Mittlerweile wurden 31 Einrichtungen, zum Teil wiederholt, getestet. Insgesamt wurden 2.000 Bewohner und 1.900 Mitarbeiter getestet. Bei 201 Personen wurde eine Infektion mit Covid-19 festgestellt. „Nur auf diese Weise können wir uns ein genaues Bild von der Lage vor Ort machen. In diesen besonders gefährdeten Bereichen ist das frühzeitige und intensive...

  • Duisburg
  • 31.05.20
Politik
Symbolfoto Finanzen

Corona-Pandemie bringt auch die Stadt Duisburg in finanzielle Bedrängnis
Stadtdirektor Martin Murrack fordert: Kommunen helfen!

Die Corona-Pandemie bringt auch die Kommunen in finanzielle Bedrängnis. Duisburgs Stadtdirektor und Kämmerer Martin Murrack dazu: "Wir haben zur Entlastung des Gesundheitssystems Sichtungs- und Fieberzentren eingerichtet und mit dem Erlass von Allgemeinverfügungen die Bevölkerung und insbesondere die Risikogruppen geschützt. Das hat bereits jetzt massive Kosten verursacht – voraussichtlich im niedrigen zweistelligen Millionenbereich." Hinzu kämen Mindereinnahmen durch fehlende...

  • Duisburg
  • 19.04.20
Politik
Wer wo seine Stimme abgibt, ändert sich nun in einigen Wahlbezirken.

18 von 36 Duisburger Wahlbezirken betroffen
Neuer Zuschnitt der Wahlbezirke

Die Stadt Duisburg muss ihre Wahlbezirke neu zuschneiden. Grund hierfür ist ein Urteil des Verfassungsgerichtshofes NRW vom 20. Dezember 2019. Bislang durfte laut Kommunalwahlgesetz NRW die Größe der Wahlbezirke gemessen an der durchschnittlichen Zahl der Einwohner mit deutscher Staatsangehörigkeit beziehungsweise der Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates um bis zu 25 Prozent nach oben oder nach unten abweichen. Der Verfassungsgerichtshof hat nun entschieden, dass nur eine Abweichung von...

  • Duisburg
  • 15.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.