Stadtkirche Moers

Beiträge zum Thema Stadtkirche Moers

Kultur
Shuri Tomita, Klavier und Stella Louise Göke, Gesang, mit dem Moerser Komponisten Bernd Hänschke

Festkonzert in der Moerser Stadtkirche zu Erntedank mit Liedern von Richard Strauss und Bernd Hänschke
Schlechtes Wetter….

Shuri Tomita, Klavier Stella Louise Göke, Gesang hielt doch zahlreiche Besucher am Sonntagnachmittag nicht davon ab, in die Stadtkirche zu eilen, um das Konzert mit Strauß Liedern zum Erntedankfest, Shuri Tomita, Klavier, Stella-Louise Göke, Gesang, nicht zu verpassen. Sie wurden nicht enttäuscht. „Schlechtes Wetter“ hat Richard Strauss (1864 – 1949) 1918 komponiert. Es ist eines dieser Lieder, die es, wie Konrad Göke in seiner Moderation betonte, zu entschlüsseln gilt. Das „alte...

  • Moers
  • 10.10.19
  •  1
Kultur

FIVE o`CLOCK Konzert Zum Frühlingsanfang in der Moerser Stadtkirche
ein Wiedersehen mit Ulla van Daelen, der Königin der Harfe

Zur Zeit ist Ulla van Daelen zusammen mit Nana Hoger, der Tochter der „grande Dame“ des deutschen Fernsehens Hannelore Hoger, mit der Konzertlesung “Der alte Klang & das Meer“ auf Tournee. Beide schreiben dazu, witzig ironisch: „ …was uns immer Meer bewegt…. Über die Sehnsucht nach der Ferne, dem Wunsche nach Nähe und der Freiheit, einfach nur Dazusitzen und dem Rauschen des Meeres zu lauschen…“ Auch aus diesem neuen Programm wird Ulla van Daelen einige Melodien mitbringen, wenn sie jetzt,...

  • Moers
  • 02.04.19
Kultur
2 Bilder

FIVE o`CLOCK Konzert Zum Frühlingsanfang in der Moerser Stadtkirche
ein Wiedersehen mit Ulla van Daelen, der Königin der Harfe

Zur Zeit ist Ulla van Daelen zusammen mit Nana Hoger, der Tochter der „grande Dame“ des deutschen Fernsehens Hannelore Hoger, mit der Konzertlesung “Der alte Klang & das Meer“ auf Tournee. Beide schreiben dazu, witzig ironisch: „ …was uns immer Meer bewegt…. Über die Sehnsucht nach der Ferne, dem Wunsche nach Nähe und der Freiheit, einfach nur Dazusitzen und dem Rauschen des Meeres zu lauschen…“ Auch aus diesem neuen Programm wird Ulla van Daelen einige Melodien mitbringen, wenn sie jetzt,...

  • Moers
  • 02.04.19
Kultur
Die PianistinTatjana Dravenau und Konrad Göke, Erzähler im Kreis der Kinder von Regenbogen- und Waldschule

Märchen von Hans Christian Andersen zum Advent im Kulturzentrum Rheinkamp und in der Stadtkirche Moers
Ein voller Erfolg war die musikalische Märchenstunde mit Tatjana Dravenau, Klavier und Konrad Göke, Erzähler

100 Kinder saßen auf der Bühne des Kulturzentrums im Halbkreis um den Flügel herum .Als Konrad Göke fragte: „Von welchen Schulen seid ihr denn?“ schnellten die Finger in die Höhe: „Regenbogenschule° „Waldschule!“. Am Flügel hatte Tatjana Dravenau von der Folkwang Hochschule Platz genommen: „ Welchen Advents- und Weihnachtsliedern wollen wird denn gemeinsam singen?“ “Morgen Kinder wird´s was geben…“ war einer der vielen Vorschläge mit der die musikalische Märchenstunde begann. Eine...

  • Moers
  • 11.12.18
  •  1
  •  1
Kultur
Ein Bild aus der Ausstellung

Eine Ausstellung rund ums Versöhnen

Ab dem 16. September startet rund um die Stadtkirche in Moers eine Woche der Begegnung, inklusive Ausstellungseröffnung, nach dem Motto: „Du hast mich freundlich angesehen“. Manche Momente sind dafür gemacht uns lange, wenn nicht sogar ewig, zu beschäftigen. Manche von diesen Momenten handeln von Vergebung und Versöhnung. Mit anderen, aber auch mit uns selbst. Über genau dieses Thema ist im Auftrag vom Evangelischen Familienbildungswerk eine Ausstellung entstanden, die ab dem 16. September...

  • Moers
  • 09.09.17
Ratgeber
4 Bilder

100 Kilometer in fünf Tagen

20 Frauen machten sich, organisiert vom DJK Sportverband Diözesanverband Münster, auf den Weg entlang des Niederrheins. „Das unruhige Herz ist die Wurzel der Pilgerschaft. Im Menschen lebt eine Sehnsucht, die Ihn hinaustreibt“, sagte bereits Augustinus. Diese Sehnsucht trieb auch 20 verschiedene Frauen am Samstag in Emmerich-Elten zusammen. Vor ihnen lagen 100 Kilometer entlang des Niederrheins. Viel haben die 20 Frauen zwischen 38 und 78 Jahren auf ihrem Weg gesehen. Es ging von...

  • Moers
  • 21.07.17
  •  2
Kultur
11 Bilder

Bauarbeiter stoßen auf Sensationsfund in Stadtkirche

Anlässlich des "Moerser Frühlings" wurde in der Evangelischen Stadtkirche erstmalig die jüngste archäologische Entdeckung öffentlich zugänglich gemacht: Bauarbeiter waren auf 52 Gruften mit Knochen und Schädeln sowie darüber liegenden Tonnengewölben gestoßen. Auch sieben Grabplatten, sogenannte Epitaphe, waren gefunden worden. Die Renovierungsarbeiten waren aufgrund des absackenden Kirchenschiffes notwendig geworden. „Bei den Backöfen, die Sie da sehen, handelt es sich um Tonnengewölbe...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 23.04.12
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.