Stollenpark

Beiträge zum Thema Stollenpark

Politik
Daniela Schneckenburger diskutierte mit Jugendlichen über die Halbzeit des Jugendforums Nordstadt.

Jugenddezernentin besucht Treff im Stollenpark

Halbzeit für das Projekt Jugendforum im Stollenpark: Mit Jugendlichen aus der Nordstadt diskutierte Schuldezernentin Daniela Schneckenburger den Stand der Dinge. Die "Schule für Demokratier", wie Schneckenburger es formulierte, soll die Mitwirkung von Jugendlichen an politischen Entscheidungsprozessen auf Stadtteilebene fördern. Ziel ist es, Jugendlichen bewusst zu machen, dass auch sie mit ihrem Engagement und ihren Ideen ihren Stadtteil mitgestalten können. Jugendliche sollen mit dem...

  • Dortmund-City
  • 28.11.16
Überregionales
Drei junge Nordstädter, die gerne in ihrem Viertel leben: v.l.: Yunus, Ahmet und Süleyman sind als Drillinge nur durch ihre Frisuren zu unterscheiden.

Die Drillinge aus der Nordstadt

Sie fallen auf, wenn sie gemeinsam unterwegs sind: Ahmet, Yunus und Süleyman sind Drillinge, leben in der Nordstadt und sie sind gerne für das Jugendforum Nordstadt aktiv. Der Zusammenhalt der eineiigen Drillinge ist sehr groß. Sie feiern ihre Erfolge und lösen Probleme gemeinsam. Bei zu treffenden Entscheidungen helfen sie sich gegenseitig und stehen füreinander ein. Der Meinung der Mutter zufolge unterscheiden sich die 19-Jährigen nicht sehr groß voneinander. Bis zu ihrem 14. Lebensjahr zogen...

  • Dortmund-City
  • 08.08.13
Überregionales
Podiumsdiskussionen, Kulturveranstaltungen, T-shirt-Aktionen: Amir Yenidünya lässt nichts aus, um sich für die Nordstadt einzusetzen.

Die Stimme der Jugend

„Füreinander – Miteinander“ und „Auch wir haben eine Stimme“ sind zwei Mottos von mehreren des Jugendforums Nordstadt. Amir Yenidünya ist einer von vielen Jugendlichen, die sich im Jugendforum ehrenamtlich engagieren. Seit zwei Jahren ist der Fachabiturient des Fritz-Henßler-Berufskollegs aktiv im Jugendforum und seit September 2012 ist er zusammen mit seinem Cousin Emir Yenidünya Sprecher des Jugendforums. „Wir alle haben unterschiedliche Gründe, warum wir uns engagieren“, sagt Amir und fügt...

  • Dortmund-City
  • 11.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.