Supermarkt

Beiträge zum Thema Supermarkt

Fotografie
7 Bilder

Fotos vom 12. Februar 2019
Ein Stück Klever Geschichte

Stück für Stück wird das alte Scala-Gebäude abgetragen. Bodo (oder seine Kollegen) mit dem Bagger leistet ganze Arbeit. Während sich der Bagger hungrig seinen Weg bahnt, klafft ein großes Loch, wo früher bei Drunkemühle eingekauft wurde. "Der Schrei" kommt es mir in den Sinn. Das Scala war vor meiner Zeit, bestimmt ranken sich viele Erinnerungen um das alte Kino.

  • Kleve
  • 12.02.19
  • 1
LK-Gemeinschaft

Die Glosse zur Grippezeit oder Kannibalismus in Kleve?

Winterzeit ist Grippezeit, und so liegt immer mal wieder jemand mit Schnupfen, Husten und Gliederschmerzen flach. Wer freut sich dann nicht, wenn er von Familie oder Freunden den Einkauf abgenommen bekommt? Am Samstag stand ein außerplanmäßiger Besuch im Supermarkt an und so wurde schnell das Handy gezückt und der Kranke nach seinen Wünschen gefragt. Doch die Akustik war schwierig, denn die Geräuschkulisse aufgrund der Menschenmenge an den Regalen hoch. Ein Wunsch wurde geäußert, es...

  • Kleve
  • 19.01.17
  • 15
  • 15
Überregionales

Dreister Ladendieb wurde gestellt

Kellen. Am Dienstag (05. Januar 2016) gegen 13.45 Uhr stellten zwei Angestellte eines Supermarktes an der Olmer Straße hinter dem Kassenbereich einen Ladendieb. Ein 32jähriger Mann aus Doetinchem (Niederlande) hatte zuvor mehrere Packungen Schokolade sowie eine Flasche Likör entwendet. Der Mann konnte sich losreißen und flüchtete auf den Parkplatz. Die beiden Angestellten verfolgten den Ladendieb. Als dieser jedoch ein Klappmesser zog, ließen die beiden Angestellten den Abstand größer...

  • Kleve
  • 06.01.16
LK-Gemeinschaft

Und noch eine Schulstory: Little Thirteen und der süße Musiklehrer

Anna weiß nicht mehr, wann genau „er“ ihr zum ersten Mal so richtig aufgefallen ist. Es muss im zarten Alter von 13 oder 14 Jahren gewesen sein, als ihre Klassenkameradinnen ihre Zimmer mit Bravo-Postern von a-ha, Duran Duran oder auch Depeche Mode pflasterten und in jeder großen Pause alle davon in Kenntnis setzten, wie süüüß doch Morten Harket sei. Nein, das war damals ganz und gar nicht ihr Ding. „Er“ war so ganz anders als alle Morten Harkets dieser Welt. Er trug keine abgewetzten Jeans...

  • Kleve
  • 26.10.15
  • 9
  • 14
Ratgeber

Glosse: Mittags halb zwei in Kleve oder warum wir ihn unbedingt brauchen, den neuen Supermarkt

Ich hab es wirklich nicht geglaubt. Dass wir noch einen brauchen. In Kleve. In einer Kleinstadt mit der vermutlich höchsten Dichte dieser... Etablissements. Aber gestern wurde ich eindrucksvoll eines besseren belehrt. Leute, macht Supermärkte auf! Noch so ein "Einkaufserlebnis" überleb ich nicht! Ja, es war wirklich leichtsinnig. Normalerweise ein absolutes No-Go beschloss ich an diesem Samstag, meine Einkäufe um die Mittagszeit herum zu tätigen. Wenn ich bei diesem fast schon novemberlich...

  • Kleve
  • 26.10.14
  • 8
  • 15
Ratgeber
Was passiert mit dem Gemüse, wenn es nicht mehr absolut frisch ist?

Frage der Woche: Warum werfen manche Supermärkte ihr Essen weg?

Wenn Lebensmittel in den Supermarktregalen nicht mehr frisch sind oder das Mindesthaltbarkeits-Datum überschritten haben, landen sie meistens im Müll. Zahlende Kunden erwarten frische Ware, so die Argumentation. Aber ist das nicht eine Verschwendung? Während viele von uns sich eher allgemein um ihre Ernährung sorgen, haben andere kaum genug Lebensmittel zum Überleben. Manche hängen kopfüber in den Müllcontainern (Fachwort: dumpstern) oder treffen sich sogar gezielt, um ihre Nahrungsbeuten...

  • Essen-Süd
  • 18.07.14
  • 29
  • 7
Überregionales
Am Dienstag blieb der Discounter erst einmal geschlossen. Die Polizeibeamten informierten die Kunden vor Ort.
2 Bilder

Nach Messerstecherei: Tatverdächtige stellten sich der Polizei - Die Hintergründe

Messerstecherei in Materborn: Gestern Abend (31. März 2014) starb ein 43-Jähriger nach einer Messerstecherei in einem Supermarkt in Materborn. Polizei und Staatsanwaltschaft teilten am Dienstag (1. April) mit: "Am Montag (31. März 2014) gegen 17.50 Uhr wurde ein 43-jähriger Klever im Kassenbereich eines Discounters durch Messerstiche getötet. Zwei tatverdächtige Männer flüchteten mit einem schwarzen Mercedes der A-Klasse mit Klever Kennzeichen von der Materborner Allee und später...

  • Kleve
  • 31.03.14
Überregionales

Wer klaut denn leere Gemüsekisten?

In der Zeit von Samstag um 14.00 Uhr bis Montag (17. März 2014) um 06.00 Uhr entwendeten unbekannte Täter von dem Gelände eines Lebensmittelgeschäftes an der Olmerstraße über 1000 Gemüsekisten, die einen Pfandwert besitzen. Die Kisten müssen mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert worden sein. Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.

  • Kleve
  • 17.03.14
Überregionales

Portemonnaie gestohlen: Wer kennt diese Personen?

Am Donnerstag (30. Januar 2014) gegen 11.55 Uhr entwendete ein unbekannter Täter das Portemonnaie einer 46-jährigen Frau aus Kalkar. Die 46-Jährige war Kundin eines Supermarktes an der Flutstraße. Ihr Portemonnaie trug sie in der Jackentasche. Einer der abgebildeten Männer stahl die Geldbörse und entnahm das Bargeld. Später wurde das Portemonnaie mit Bankkarten und Ausweisen in einem anderen Geschäft gefunden. Offensichtlich war der zweite Mann auf dem Foto ein Mittäter. Die Polizei bittet um...

  • Kleve
  • 21.02.14
LK-Gemeinschaft

Glosse: Erlebnisurlaub in der Einkaufsgalaxie

Glücklich im Urlaubsort angekommen, die Ferienwohnung bezogen und den ersten Spaziergang durch Stadt, Land, Fluss gemacht, wendet man sich erstmal profaneren Dingen zu als dem nahenden Sonnenuntergang. Wir haben Hunger, Hunger, Hunger, haben Durst! Also aufraffen und einen Supermarkt finden. Das ist nicht weiter schwierig, denn Gott hat die Supermärkte in der Regel direkt am Ortsausgang platziert. Und zwar im Rudel. Da gibt’s dann nicht nur Fressalien aller Art, sondern auch die Montags- und...

  • Kleve
  • 20.09.13
  • 7
  • 2
Überregionales

Über 10.000 Euro im Schlüsselmäppchen gefunden

Am Samstag (1. Juni 2013) gegen 16.30 Uhr fand eine 38-jährige Frau aus Kleve - Reichswalde auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Materborner Allee ein Schlüsselmäppchen. Als die 38-Jährige in dem Mäppchen Bargeld sah, informierte sie die Polizei und übergab den Beamten die Fundsache. Insgesamt waren 10.200 Euro in dem Schlüsselmäppchen. Als sich auf der Polizeiwache eine 30-jährige Frau aus Frankfurt meldete, weil ihre Mutter ihr Schlüsselmäppchen vermisste, freute sich diese sehr,...

  • Kleve
  • 17.06.13
  • 2
LK-Gemeinschaft

Oh du fröhliche ... Bäckerin!

Nach der Arbeit flitze ich noch schnell rüber zum Supermarkt um ein paar Sachen einzukaufen, damit wir abends nicht verhungern müssen. Nachdem ich alle Einkäufe im Kofferraum verstaut habe, geht’s noch rasch an die Brötchentheke. Ein Mehrkornbrot, frische Brötchen und duftendes Spritzgebäck stapeln sich kurze Zeit später auf dem Tresen. „Bekomme ich eine Tüte bitte?“, frage ich also. „Ja, das kostet aber!“ kontert die Verkäuferin. Ok, ok - ich bin hundemüde, mir tun die Beine weh und ich...

  • Kleve
  • 29.11.11
  • 10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.