systemrelevante Berufe

Beiträge zum Thema systemrelevante Berufe

Wirtschaft
KAB-Maiaufruf 2020: "Schluss mit leise! Wir kämpfen für gerechte Bedingungen in der Pflege!"

"Schluss mit leise! Wir kämpfen für gerechte Bedingungen in der Pflege!"
KAB fordert im Maiaufruf 2020: "Jetzt Care-Arbeit aufwerten!"

"Krankenhausschließungen, Personalabbau im Gesundheitswesen und eine katastrophale Sparpolitik im Pflege- und Gesundheitsbereich in der Vergangenheit haben die Corona-Pandemie zu einem Wettlauf mit dem Tod gemacht", heißt es seitens der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster. "Denn überlastete Pfleger*innen in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sowie fehlende Versorgungssicherheit verschärfen die Krise.", so die KAB weiter, die bessere Arbeitsbedingungen und höhere...

  • Wesel
  • 29.04.20
Politik
Eine Krankenschwester spricht Klartext
3 Bilder

Eine Krankenschwester spricht Klatext
Corona: „Euren Applaus könnt ihr euch sonstwohin stecken“

,,Eigentlich sollten genau jetzt alle Pflegekräfte ihren Job kündigen! Aber natürlich bauen alle darauf, dass wir sowieso nicht streiken, weil es bei unseren Patienten um Leben und Tod geht. Geht für uns auf die Straße Wenn ihr uns helfen wollt, dann klatscht nicht, singt nicht, unterschreibt lieber eine Online-Petitionen und wählt Parteien, die sich für uns einsetzen. Ich verrate nur so viel: Jens Spahn ist es nicht. ,,In diesen Tagen verabreden sich Menschen auf Balkonen, um anderen...

  • Bergkamen
  • 28.04.20
  •  2
Politik
Der absolute Coronaheld für Gevelsberg ist sicherlich Fußballprofi Lukas Klostermann, der für seine alte Heimat Gevelsberg unglaubliche 100.000 Euro spendet, um in der Corona-Krise zu helfen. Was es mit dem damit verbundenen Projekt "Coronahelden Gevelsberg" auf sich hat, lesen Sie im Bericht.
3 Bilder

Gevelsbergs Coronahelden

Nationalspieler Lukas Klostermann spendet 100.000 Euro an seine alte Heimat Gevelsberg. Mitten in der Corona-Krise möchte er so unkompliziert helfen. So ist das Projekt "Coronahelden Gevelsberg" entstanden. von Nina Sikora "Sie müssen sich das wirklich so vorstellen: Sie kriegen einen Anruf und da sagt jemand, ich möchte gerne 100.000 Euro zur Verfügung stellen", erzählt Bürgermeister Claus Jacobi, der seine Dankbarkeit und Begeisterung über die tatsächlich fast unglaubliche Spende von RB...

  • wap
  • 24.04.20
Politik
100 000 Euro spendet Lukas Klostermann für die Gevelsberger.
3 Bilder

100 000 Euro für Gevelsbergs Einzelhändler und Corona-Helden
Lukas Klostermann spendet an seine alte Heimat

Nationalspieler Lukas Klostermann spendet 100 000 Euro an seine alte Heimat Gevelsberg. Mitten in der Corona-Krise möchte er so unkompliziert helfen. So ist das Projekt "Coronahelden Gevelsberg" entstanden. Der Nationalspieler hat zusammen mit Bürgermeister Claus Jacobi und Jan Schulte das Projekt "Corona-Helden Gevelsberg" entwickelt, welches dafür sorgen soll, dass mit seiner großzügigen Spende möglichst viele Bürger bedacht werden. Mehr zu dieser Aktion gibt es HIER! Coronahelden aus...

  • wap
  • 23.04.20
Politik
 Ibrahim Yetim, MdL, am St. Josef Krankenhaus bei der Übergabe der Osterhasen als Ostergruß an die Pflegekräfte an Ralf H. Nennhaus, Geschäftsführer St. Josef Krankenhaus

ansprechBar SPD
Ostergruß für Menschen in systemrelevanten Berufen

Die SPD Moers bedankt sich bei allen, die durch die Corona-Krise besonders im Fokus stehen und gefordert sind, wie z.B. Menschen in der Pflege, in den Krankenhäusern, bei der Feuerwehr. In einer symbolischen Aktion verteilen Atilla Cikoglu, Fraktionsvorsitzender, Harald Hüskes, Stadtverbandsvorsitzender und Ibrahim Yetim, Landtagsabgeordneter, an den Ostertagen einen Ostergruß an diejenigen, die plötzlich als „systemrelevant“ erkannt werden und deren Bedeutung aktuell für die Gesellschaft...

  • Moers
  • 11.04.20
  •  1
Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an OB Geisel: Beschließe bevorzugte Einkaufsmöglichkeiten für Senioren, Mobilitätseingeschränkte und Mitarbeitende in systemrelevanten Berufen

Düsseldorf, 1. April 2020 Die Medien berichten leider noch immer, dass sowohl Senioren und mobilitätseingeschränkte Düsseldorfer, als auch diejenigen, die in systemrelevanten Berufen für uns alle arbeiten, dann, wenn sie einkaufen möchten, Schwierigkeiten beim Einkauf haben, da gewisse Produkte „weggehamstert“ worden sind. Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und Geschäftsführer der Fraktion: „Da sich Beschwerden dieser Art in den letzten Tagen häuften und nachhaltige Änderungen bzw....

  • Düsseldorf
  • 01.04.20
Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an OB Geisel: Stelle Essen und Getränke für Helfende kostenfrei zur Verfügung

Düsseldorf, 25. März 2020 Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER hat heute den Oberbürgermeister aufgefordert, spätestens ab 1. April 2020 allen Bediensteten, die in diesen schweren Coronazeiten für uns bei der Feuerwehr, den Rettungsdiensten, in städtischen Krankenhäusern und Alten-, Behinderten- und Pflegeinrichtungen sowie in sonstigen, systemrelevanten Bereichen arbeiten, die Verpflegung kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und Geschäftsführer der...

  • Düsseldorf
  • 25.03.20
Ratgeber
Nach einer Neuregelung des Landes können ab sofort auch Kinder betreut werden, wenn nur ein Elternteil als Schlüsselperson zu den definierten Berufsgruppen gehört.
Foto: Video-Screenshot/Stadt Monheim

Neuregelung gilt auch an Wochenenden oder in den Ferien
Betreuung für Kinder von Schlüsselpersonen

In Monheimer Kindertagesstätten, Kindertagespflegestellen und Schulen werden seit dem 16. März ausschließlich Kinder von Schlüsselpersonen betreut. Bislang galt die Regelung nur, wenn Alleinerziehende oder beide Eltern in kritischer Infrastruktur tätig sind. Nach einer Neuregelung des Landes können ab sofort auch Kinder betreut werden, wenn nur ein Elternteil zu den sogenannten systemrelevanten Berufsgruppen gehört. Schlüsselpersonen sind Angehörige von Berufsgruppen, deren Tätigkeit der...

  • Monheim am Rhein
  • 24.03.20
LK-Gemeinschaft
Die Kinderbetreuung wird wieder ausgedehnt.

Land lockert Ausnahmen für Kinderbetreuung
Schon bei einem Elternteil in systemrelaventen Berufen Betreuung möglich

Am Samstag gab das NRW-Familienministerium bekannt, dass es ab Montag, 23. März, neue Ausnahmeregelungen für die Kinderbetreuung von Eltern geben wird. Anspruch auf Betreuung haben dann nicht nur Eltern, wenn beide in sogenannten systemrelevanten Berufen arbeiten, sondern Jeder, der in der kritischen Infrastruktur arbeitet. Dazu gehört Personal im Gesundheitsdienst, aber auch im Einzelhandel bei Polizei und Feuerwehr etc. Bedingung ist die Bescheinigugn des Arbeitgebers, dass der Betroffene...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.