Taubenhaus

Beiträge zum Thema Taubenhaus

Ratgeber
Die heimatgeschichtliche Führung zur Bergbaugeschichte Alt-Scharnhorsts startet am Taubenhaus an der Friedrich-Hölscher-Straße...
3 Bilder

"Begegnung VorOrt" und Geschichtskreis laden zur Führung durch Alt-Scharnhorst ein
Auf Kumpels Spuren

Zu einem geführten Rundgang durch Alt-Scharnhorst lädt das (Senioren-) Projekt "Begegnung VorOrt" zusammen mit dem Geschichtskreis Scharnhorst für Dienstag, 13. Juli, ein. Werner Trösken, seit Jahren aktiv im Geschichtskreis, empfängt die Teilnehmer*innen um 15 Uhr vor dem Taubenhaus an der Friedrich-Hölscher-Straße 331. Dort, wo die Taubenzüchter ihre Tauben einsetzen, um sie auf Reise zu schicken. Und schon ist man mitten in der Bergbaugeschichte... Vom Taubenhaus geht es aufs Gelände der...

  • Dortmund-Nord
  • 08.07.21
Politik

Weil jedes Leben zählt!
Tierschützerin aus Lindenhorst rettet Tauben aus historischem Turm

Im Dortmunder Stadtteil Lindenhorst befindet sich die denkmalgeschützte, ehemals evangelische Kirche St. Johannes der Täufer. Diese in den 1910er erbaute Kirche ergänzt einen romanischen Kirchturm, welcher wohl im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Im Jahre 2013 wurde die Kirche entwidmet und wird seitdem von einem Förderverein betreut. Für eine erforderliche Renovierung fehlen jedoch die Gelder, so dass der Turm auf Kosten der Stadt Dortmund zweimal jährlich durch Folien verkleidet wird, um so den...

  • Dortmund-Nord
  • 04.07.21
  • 1
Natur + Garten
Erstes informatives Treffen im Rathaus: Jürgen Harks, Leiter der Umweltabteilung, traf sich mit Astrid Stappert, eine der Ideen-Geberinnen für den Bau eines Taubenhauses in Gladbeck.

Erste Gespräche mit Initiatorinnen haben schon stattgefunden
Ein eigenes Taubenhaus für Gladbeck?

Am Dienstag, 20. April, fand im Alten Rathaus ein erstes Abstimmungsgespräch über die mögliche Errichtung eines Taubenhauses in Gladbeck statt. Jürgen Harks, Leiter der Umweltabteilung, traf sich mit Astrid Stappert, einer der Initiatorinnen der Taubenhaus-Idee, um über die Möglichkeiten einer Umsetzung zu sprechen. Jürgen Harks erklärte, dass die Stadt grundsätzlich bei der Einrichtung eines mobilen Taubenhauses unterstützen könne. Um das weitere Vorgehen abzustimmen, soll es noch in diesem...

  • Gladbeck
  • 22.04.21
Politik
Luisa-Maximiliane Pischel, stellvertretende Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion

FDP-Ratsfraktion stellt im Umweltausschuss Maßnahmenbündel zur Abstimmung.
Pischel: „Bochum braucht ein pragmatisches Taubenkonzept.“

In der nächsten Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Nachhaltig und Ordnung am 9. März 2021 wird über Stadttauben in Bochum beraten. Die FDP-Ratsfraktion Bochum plädiert dabei für einen pragmatischen Umgang. „Stadttauben sind weder die Ratten der Lüfte, noch sind es Haustiere, die ohne die Hilfe der Menschen nicht überleben können. Wir sollten sie schlichtweg als Wildtiere sehen“, findet Luisa-Maximiliane Pischel, stellvertretende Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion. „Dementsprechend sollte sich...

  • Bochum
  • 05.03.21
Natur + Garten
3 Bilder

Tierschutzpartei sieht Verstoß gegen Tierschutzgesetz
Taubenhäuser und betreute Fütterung für das Überleben der Stadttauben

Die aktuelle Corona-Pandemie und der Lockdown vieler Geschäfte in der Innenstadt beeinflusst nicht nur unser aller Leben, sondern verursacht auch weitreichende Folgen in der Tierwelt. Aktuell verschlechtert sich die ohnehin schon prekäre Lage der Dortmunder Stadttauben. Durch die menschenleeren Straßen ist es den Tieren nicht mehr möglich, ausreichend Nahrung zu finden, und wenn sich die Situation nicht verbessert, werden viele der Tiere kläglich verhungern. Städte wie Bonn und Köln haben vor...

  • Dortmund
  • 06.02.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Bereit zum Umzug ins Marler Taubenhaus!
3 Bilder

Tierschutz in Marl
Rückblick auf ein Jahr Taubenhaus der Stadttauben Marl e.V.

Im Jahr 2019 haben sich ein paar Vogelfreunde zusammengefunden, um ein Taubenhaus in Marl zu planen. Das Ziel: Die Stadttauben in Marl-Mitte, die rund um den Marler Stern und den City-See leben, sollen ein neues Zuhause bekommen. Sie sollen raus aus den Dreckecken unter den Brücken und den Nischen der Parkhäuser – und rein in einen sauberen Taubenschlag mit artgerechtem Futter, frischem Wasser, Gesundheitsvorsorge – und Geburtenkontrolle. Treibende Kraft des Projekts ist Karin Muc, die in einem...

  • Marl
  • 29.11.20
  • 2
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Projekthelfer Norbert Dahl und Monika Schraa im diesem Sommer. Fotos (3): Stadttaubenprojekt Wesel-Hamm e.V.
3 Bilder

Für das Wohl der Tauben
10. Jubiläum des Stadttaubenprojekts Wesel

Das Stadttaubenprojekt Wesel-Hamm e.V. befindet sich bereits mit inzwischen drei großen Stadttaubenhäusern in Wesel (Parkdeck Kaufhof, Klärwerk, Domviertel: zwischen 70 und 90 Stadttauben pro Standort) und einer Auffangstation für gestrandete Ziertauben und verletzte Tauben im 10. Jahr der ehrenamtlichen Arbeit. Der gemeinnützige Verein betreibt zudem eine telefonische Anlaufstelle zur Beratung. Wesel. Viele Städte, darunter Duisburg, Neuss, Krefeld und aktuell Dinslaken, haben das Projekt...

  • Wesel
  • 16.10.20
Vereine + Ehrenamt
22 Bilder

Gesucht werden schwindelfreie ehrenamtliche Helfer, um Taubennestern die Eier zu entnehmen und sich am Taubenhaus zu engagieren.
Das erste Marler Taubenhaus ist heute an der Bergstraße eröffnet worden

Das erste Marler Taubenhaus ist heute an der Bergstraße eröffnet worden und hat schon den ersten Gast. Bürgermeister Werner Arndt war vor Ort um zusammen mit Karin Muc und einigen anderen vom gemeinnützigen Verein Stadttauben Marl e. V. das Haus an die Tauben zu übergeben. Er bekam vom Verein den Wandkalender die Vogelwelt am City-See überreicht und man wünschte ihm viel Freude beim Anschauen der wunderschönen Vögel vom City-See. Der Kalender wurde von Britta Müller gestaltet und kann hier...

  • Marl
  • 29.01.20
Vereine + Ehrenamt
25 Bilder

Stadttauben Marl e.V. kann schon bald die gefiederten Freunde einziehen lassen
Das Taubenhaus in Marl-Mitte machte dank tatkräftiger Helfer, am heutigen Samstag, 18.01.2020 große Fortschritte

Die Vorteile von Taubenhäusern: • Die frisch gelegten Eier können durch Attrappen aus Gips oder Kunststoff ersetzt werden. Dadurch kann man Nachwuchs zu 100% verhindern. Mittel- bis langfristig lässt sich so die Taubenpopulation reduzieren.Die Tauben erleiden, wie Fachleute bestätigen, keinen gesundheitlichen Schaden. • Der Kot der Tauben bleibt zum überwiegenden Teil im Schlag, da sich die Tauben nicht nur die ganze Nacht, sondern auch den weitaus größten Teil des Tags im Schlag aufhalten. Die...

  • Marl
  • 18.01.20
Vereine + Ehrenamt
21 Bilder

Karin Muc setzt sich zusammen mit Ihrem Mann für den Bau eines Taubenhauses am Marler Stern ein
Das Taubenhaus in Marl Mitte an der Bergstrasse nimmt langsam Gestalt an

Karin Muc setzt sich zusammen mit Ihrem Mann für den Bau eines Taubenhauses am Marler Stern ein  und hat mit Ihrem Einsatz viele Geldspenden und ehrenamtliche Helfer gewinnen können. In dem kleinen Häuschen werden Nistplätze eingebaut, in ihnen sollen die Tauben heimisch werden. Ein Ziel ist es, die Population der Tauben zu begrenzen, sie vermehren sich stark. Wenn die Tauben künftig im Taubenhaus ihre Eier legen, können die Helfer sie gegen Gipsattrappen austauschen - so können sich die Tauben...

  • Marl
  • 14.12.19
  • 1
Natur + Garten
Ira Reese (2. v. r.) und Jens Kreische (3. v. r.) von der Wohnungsbau Stadt Moers lassen sich von Markus Fries (2. v. l.) und zwei Helferinnen die Arbeit im Taubenhaus erläutern.

Taubenhaus am Bahnhof wird ehrenamtlich weitergeführt
Tauben müssen nicht umziehen

Ein neues, ehrenamtliches Team hat die Arbeit im Taubenhaus am Bahnhof übernommen. Tierschützer Markus Fries hat Anfang Oktober eine Vereinbarung mit der Wohnungsbau Stadt Moers GmbH getroffen. Der städtischen Tochter gehört das Gebäude. Sie stellt es unentgeltlich zur Verfügung und übernimmt auch die Betriebskosten. „Wir sind froh, dass es hier weitergeht“, sagte Prokurist Jens Kreische bei der Vertragsunterzeichnung. Der bisherige Betreiber „FachWerk.KreisWesel“ musste das Arbeitsmarktprojekt...

  • Moers
  • 17.10.19
Vereine + Ehrenamt
Wie mit den Stadttauben in Unna umgegangen wird macht den Tierschutzverein Unna sauer. "Aushungern" sei keine Lösung, meinen auch Annette Zimmermann(l.) und Petra Wagner-Bajric vom Tierschutzverein.
3 Bilder

Tierschützer entsetzt über Vorgehen der Stadt Unna
"Aushungern" oder "Umsetzen" - Stadttauben erhitzen die Gemüter

Auf Dachrinnen, Gebäudesimsen, Laternen oder Brunnen sitzen sie gerne und prägen das Stadtbild wie kein anderes Tier. Hungersnot macht sie zutraulich, was besonders Vogelfreunde und Kinder oft zum Füttern veranlasst. Unschön sind die Hinterlassenschaften der grauweißen Flieger, egal an welcher Stelle. Zu viel wird es jetzt Markthändlern und City-Werbering, sie fordern die strikte Durchsetzung des geltenden Fütterungsverbot. Doch wer kontrolliert die Einhaltung. Was etwa beim Hundekot schon...

  • Unna
  • 08.08.19
  • 1
Überregionales
Symbolisch übergab Jens Schulz (Filialleiter Sparda Bank-West) den Scheck an Silja Meyer-Suchsland (Leiterin des Vereins "Stadttaubenprojekt e.V.").

Noch mehr Unterstützung im Kampf gegen Wesels Tauben-Problem: Sparda Bank übergibt Scheck an das Stadttaubenprojekt

Die Überpopulation von Tauben in Wesel war schon immer ein Problem. Hauseigentümer, Anwohner und die Stadtverwaltung klagten über die Tiere. Mittlerweile hat sich das Problem spürbar verbessert. Das liegt an dem - seit 2010 aktiven - Verein "Stadttaubenprojekt Wesel-Hamm e.V.", dieser hat sich dem Problem angenommen. Vier Stadttaubenhäuser betreibt der Verein nun schon, drei davon in Wesel. Die Häuser befinden sich am Klärwerk/Rhein, dem Parkdeck des Kaufhofs sowie im Domviertel. Das vierte dem...

  • Wesel
  • 01.08.18
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Taubenhaus im Goldbergpark bleibt bestehen - Jahreshauptversammlung des Taubenvereins Buer am 3. Mai

Bleibt das Taubenhaus stehen? Das ist die Frage, die Mitgliedern des Vereins "Taubenhaus Buer" gestellt wird. Dazu eine klare Aussage des Vorstands: Das Taubenhaus bleibt, wo es ist. Selbst wenn die Verlängerung der Urnenfeldstraße jetzt bedrohlich nahe an dem Standort verläuft, es bleibt, sturmerprobt, auf einem stabilen Betonsockel erhalten. In der Umbauphase des Busbahnhofes befindet sich eine mobile Umzäunung in unmittelbarer Nähe des Vogeldomizils. Gelsendienste hat aber bei der...

  • Gelsenkirchen
  • 29.04.17
Kultur
Slippery Affair.BLIND DATE Festival 2015.Foto:Kurt Gritzan
65 Bilder

BLIND DATE Festival 2015, Tag 1

BLIND DATE Festival 2015 am Taubenhaus in Gelsenkirchen-Buer.Freitag Die Zuschauer haben am Freitag Abend aus fünf Bands und einen Solo Musiker die Vorgruppe für den Top Act am Samstag gewählt. Die Band ,,Slippery Affair"hat den Sparkassen-Bandcontest gewonnen und wird somit als Vorgruppe vor dem noch geheimen Top Act auftreten. Der Jurypreis geht an die spanisch singende Band ,,A solas sin mi" Folgende Bands stellten sich am Freitag den Zuschauern und der Jury zur Wahl: Fabian Marquardt...

  • Gelsenkirchen
  • 23.08.15
  • 1
  • 6
Überregionales
2 Bilder

Taubenhaus kommt nicht

Sie machen sich mehr und mehr in den Städten breit: Tauben. Auch in Langenberg leben geschätzt 450 Tiere. Deshalb sollte die Population reduziert werden. Aber das Projekt ist gescheitert. Damit haben die Vögel, die den Beinamen „Ratten der Lüfte“ tragen, einen Freiflugschein. Nistplätze gibt es genug, das Futterangebot ist üppig und natürliche Feinde sind rar - optimale Bedingungen für die anpassungsfähigen Tiere. Um dem entgegenzuwirken, hat Ende 2011 die Arbeitsgruppe Stadttauben die Arbeit...

  • Velbert
  • 30.05.15
Politik
2 Bilder

Antrag der CDU Fraktion - Neues Taubenhaus in Wesel

Neues Taubenhaus in Wesel Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, sehr geehrte Frau Timmreck, heute hatte ich ein Gespräch mit Frau Meyer-Suchsland (Stadttaubenprojekt Wesel). In diesem Gespräch stellte sie mir ihre Idee für ein weiteres Taubenhaus am Bahnhof Höhe Ölberg vor. Wir halten den vorgeschlagenen Standort für nicht geeignet, wohl aber hoffen wir, dass Sie mit uns gemeinsam das Anliegen unterstützen werden. Vorstellbar wäre, dass in Absprache mit Frau Meyer-Suchsland an der Bahn - Richtung...

  • Wesel
  • 27.02.15
  • 3
Kultur
Skip to Friday (Foto:Kurt Gritzan)
76 Bilder

BLIND DATE Festival 2014

BLIND DATE Festival 2014 am Taubenhaus in Gelsenkirchen-Buer. Die Zuschauer haben am Freitag Abend aus sechs Bands die Vorgruppe für den Top Act am Samstag gewählt.Der Top Act ist wie immer geheim und ist europaweit bekannt,man darf gespannt sein welche Gruppe am Samstag auf die Bühne kommt. Kellerwerk hat den Sparkassen-Bandcontest gewonnen und wird somit als Vorgruppe vor dem noch geheimen Top Act auftreten. Der Jurypreis geht an GORILLA Taxi! Folgende Bands stellten sich am Freitag den...

  • Gelsenkirchen
  • 23.08.14
  • 5
Vereine + Ehrenamt
Zu lagernde Gegenstände des Stadttaubenprojekts Wesel: Eimer, Futtersäcke, Nistschalen, Heu, Sägemehl, Leiter usw.

Lagerplatz gesucht von Stadttaubenprojekt Wesel

Das Stadttaubenprojekt Wesel sucht für seine Vereinsgegenstände (u.a. 2 Paletten mit Futtersäcken, Transportboxen für Tauben, Nistschalen, Fangnetze, Futterrinnen, Sprühflaschen usw.) dringend eine Lagermöglichkeit. Die Stadt Wesel kann dem Projekt leider nichts zur Verfügung stellen. Zur Zeit muss das Projekt eine Garagenmietgebühr von 50,00 Euro pro Monat entrichten. Benötigt werden ca. 10 m ². Kellerräume sind wegen der Treppenbenutzung eher ungeeignet. Wer kostenfrei oder günstig eine...

  • Wesel
  • 28.06.14
Politik
Taubenhausbetreuung am Parkdeck des Kaufhofes in Wesel in luftiger Höhe
2 Bilder

Neue Helfer gesucht für die Stadttaubenarbeit/Schlagreinigug

Das Stadttaubenprojekt Wesel sucht nach dem kurzfristigen Ausscheiden einer zuverlässigen Langzeitkraft wieder neue engagierte und tierliebe Helfer, die sich eine Arbeit im Taubenhaus vorstellen können. Gesucht werden zunächst eine oder zweit feste Kräfte (sowie für die Krankheitsfälle jeweils eine Vertretung auf Abruf) für den Betrieb des Taubenhauses am Rhein, wobei dort bereits die Standorterklimmung körperliche Fähigkeiten verlangt (zum Teil treppensteigen). Im Winter ist die Arbeit am und...

  • Wesel
  • 08.10.13
Politik
Ein Bild, das bald der Vergangenheit angehören wird? Das Ende des Aprils scheint auch das Ende des Taubenhaus e.V. zu sein.

Aus für's Taubenhaus?

Zuletzt appellierte der Vorstand des Förderkreises noch an die Bevölkerung, um Nachfolger zu finden. Doch niemand meldetet sich. Nun sieht der Verein die Stadt in der Verantwortung. Der Förderkreis Taubenhaus Buer e.V. kümmert sich mit der Holzkonstruktion auf der Grünfläche zwischen Goldbergstraße und Springestraße um den Tierschutz und nicht zuletzt auch um sauberer Innenstädte. Mit artgerechtem Futter werden die Tauben hierher gelockt, ihnen wird ein Platz zum Eier legen gegeben und diese...

  • Gelsenkirchen
  • 10.04.13
Politik
3 Bilder

Taubenprojekt Wesel: Ohne Spenden läuft nichts

Das Stadttaubenprojekt Wesel bittet Weseler Geschäftsleute, Hausbesitzer sowie Bürgerinnen und Bürger weiterhin um Spenden an das Projekt, sodass die ehrenamtliche Arbeit auch im dritten Jahr nach Projektgründung weiterlaufen kann. Vielen Menschen sind die Stadttauben ein Dorn im Auge, da sie ihren Kot auf Balkonen, Fensterbrettern sowie Bänken lassen. Damit die Stadttauben in den Taubenhäusern ihre neue Bleibe einrichten und ihren Kot dort lassen, benötigt das Projekt pro Schlag im Jahr rund...

  • Wesel
  • 26.11.12
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.