teuer

Beiträge zum Thema teuer

Politik
Im Kreis Unna kommen weniger Kinder auf die Welt.

Dämpft zu wenig Mutterschaftsgeld den Kinderwunsch?
Weniger Geburten im Kreis Unna

Im Kreis Unna kamen im letzten Jahr mit 3.456 Geburten 2,73 Prozent weniger Kinder auf die Welt als noch ein Jahr zuvor (3.553 Geburten). Das teilt die AOK Nordwest laut der aktuell veröffentlichten Geburtenstatistik mit. „Bei Geburten unterstützen die gesetzlichen Krankenkassen mit der Zahlung von Mutterschaftsgeld als Ersatzleistung während der Schutzfristen, also sechs Wochen vor und acht Wochen nach der Entbindung. Bei Mehrlings- und Frühgeburten verlängert sich das Mutterschaftsgeld von...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.09.19
  •  1
Ratgeber
Verbraucherberater warnen vor unseriösen Notdiensten, die Wespennester entfernen und dann überteuerte Rechnungen stellen.

Verbraucherberater warnen vor unseriösen Anbietern und überteuerten Rechnungen
Vorsicht vor Abzockern bei Insektenplage

Schon 2018 war ein Wespenjahr. Und nach dem heißen Juni werden die Wespen wieder flügge. Wochenlang legt auch der Eichenprozessionsspinner viele Gärten und Parks lahm. „Das warm-trockene Klima mit seinen tierischen Begleitern lässt ebenfalls viele Abzocker aus der Deckung kommen“, weiß die Verbraucherzentrale NRW aus dem Beratungsalltag: „Denn ob die gesundheitsgefährdenden Raupen aus den Bäumen oder das Wespennest im Rollladenkasten des Kinderzimmers – die ungebetenen Gäste will man möglichst...

  • Dortmund-City
  • 27.07.19
Politik

Öffentliche Verkehrsmittel
Öffentliche Verkehrsmittel fast unbezahlbar!

Da mein Mann den Arm gebrochen hat muss ich nun die Einkäufe die ich nicht am Ort tätigen kann mit dem Bus erledigen. So verfügt Westerholt nun nicht mehr über einen Drogerie Markt.   Auch Netto hat sich ins Industrie Gebiet verzogen.  So fuhr ich letzte Woche nach Herten um bei DM einzukaufen. 2.80€ eine Fahrt. Na ja wenn man wählen kann 8 KM, oder den Preis dann ist das noch gerade zu vertreten. Heute nun bin ich nach Netto gefahren. Etwa ein Drittel des Weges schätze ich. Was musste ich...

  • Herten
  • 19.07.19
  •  8
  •  2
Politik
Wo soll ich bauen und wo ist Bauland im Kreis Unna noch am günstigsten? Archiv-Foto: LK Unna

Kann man sich bei den Preisen bald kein Haus mehr leisten?
Grundstücke im Kreis Unna werden immer teurer

Wer heute ein Haus bauen will, muss tiefer in die Tasche greifen als noch in den Jahren zuvor: Und wer letztes Jahr dachte, die Preise für Immobilien und Bauflächen können kaum noch weiter steigen, der hat sich geirrt. Die Preise folgen einem Trend – und der geht weiter nach oben, wie der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Unna  festgestellt hat. Jedes Jahr sehen sich die Gutachter des Ausschusses die Preise aller im Kreisgebiet verkauften Grundstücke an und ermitteln daraus, wie...

  • Kamen
  • 13.02.19
Politik
Massive Mehrbelastungen kommen auf die Mülheimer durch die beschlossene Erhöhung der Grundsteuer B zu. Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Petitionen gegen die drastische Erhöhung der Grundsteuer B mit großem Zulauf
Mülheim - ein teures Vergnügen

In Mülheim zu leben - das muss man sich leisten können oder wollen. Die jüngste Erhöhung der Grundsteuer B um 250 Prozentpunkte auf den Hebesatz von 890 Prozent lässt eine Vielzahl der hiesigen Bevölkerung schäumen. Überhaupt wird irgendwo in Deutschland den Menschen bei dieser Steuer so tief in die Taschen gegriffen wie in Nordrhein-Westfalen. Im Jahre 2018 entfielen neun der zehn höchsten Sätze bundesweit auf NRW. Absoluter Spitzenreiter bleibt Witten mit 910 Prozent, gleich dahinter hat...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.01.19
Ratgeber
16 Bilder

Weißes Gold

Das kann man sehen bei einem Besuch der Porzellanmanufaktur Fürstenberg in Fürstenberg Niedersachsen.Gegründet wurde sie 1747 und hatte ihren Sitz ab ca. 1750 im Schloss Fürstenberg. Im Jahre 1972 wurde dann die Produktion ins neu errichtete Gebäude neben dem Schloss verlegt. Gegründet wurde sie vom Carl I. Heute kann man diese Manufaktur besichtigen und natürlich auch dort einige schöne Sachen erwerben. Hier mal ein paar Eindrücke davon.

  • Kamp-Lintfort
  • 26.09.18
  •  2
  •  4
Kultur
...im Kreise dreier AUTOREN... Hattingen, Anfang Juni 2018
10 Bilder

... kurz mal´ GUTEN TAG gesagt

... an irgendeinem (heißen-schwül-warmen) Wochenende... H A T T I N G E N spontan besuchte ich dann doch noch dieses KULINARISCHE Kultur-Highligt in Hattingen vor einigen Wochen... es war sehr sehr warm, also MIR war es zu warm, aber, um ein paar Bekannte zu treffen, ein Buch zu kaufen, lecker zu essen und um sich ein wenig umzuschauen,... nahm ich den kurzen S-Bahnweg auf mich.... es hatte sich dann auch doch noch gelohnt ..... traf noch einige nette Menschen... Am...

  • Hattingen
  • 30.06.18
  •  4
  •  10
Überregionales
In NRW wird Wohnen immer teurer - ob im Eigenheim oder in der Mietwohnung. Foto: Archiv / Dabitsch

Frage der Woche: Wohnen wird zum Luxus - wann ist eure Schmerzgrenze erreicht?

Wohnen wird in Nordrhein-Westfalen immer teurer. Vor allem in den Großstädten übersteigt die Nachfrage das Angebot - und das sorgt für steigende Preise bei den Mieten. Aber auch Eigenheime werden immer teurer.  Der Grundstücksmarktbericht 2017 bestätigt das Gefühl vieler Bürger: Für Wohnen - sei es in der Miet-, Eigentumswohnung oder im eigenen Haus - müssen sie immer tiefer in die Tasche greifen. "In den wirtschaftsstarken Ballungsräumenmit ihren rasant steigenden  Grundstücks- und...

  • Velbert
  • 13.04.18
  •  31
  •  9
Ratgeber
Der Bund der Steuerzahler hat die Gebühren für Bestattungen in NRW-Kommunen verglichen. Foto: Bruni Rentzing

Wo ist Sterben am teuersten in NRW?

Der Bund der Steuerzahler NRW hat wieder einen Gebührenvergleich vorgenommen. Für 57 NRW-Städte mit mehr als 60.000 Einwohnern hat er die Grabnutzungs- und Bestattungsgebühren für eine Sargbestattung im Wahlgrab und für eine Urnenbestattung in einem Reihengrab fürs Jahr 2017 ermittelt. Wie bei den Gebührenvergleichen in den vergangenen Jahren zeigen sich enorme Unterschiede. In unserem Verbreitungsgebiet ist Sterben in Bochum am teuersten, wenn man in einem Wahlgrab mit Sarg bestattet...

  • Essen-Süd
  • 17.11.17
  •  21
  •  12
Ratgeber

Ärger, Überteuerung auf dem Lande

Also das es in den kleinen Dorfläden teurer ist, kann ich ja verstehen. Aber heute habe ich mich doch sehr geärgert. Hier in Assinghausen gibt es nur einen kleinen Laden. Gestern waren wir im Nachbardorf und haben in der dortigen Bäckerei Nougatringe erstanden. 1,40€, das Stück, ganz schön happig, aber lecker. Heute hatten sie diese hier in besagtem Dorfladen und was glaubt ihr? Satte 1.90€ sollte man berappen. Eier sind laut Aussage hier auf dem Lande nur Bio zu bekommen. 6 Stück, sage...

  • Herten
  • 09.10.17
  •  13
  •  5
Ratgeber

Ist die Deutsche Post noch zuverlässig?????......

...... Diese Frage taucht seit längerem immer wieder auf. Warum wohl?? Es ist fest zu stellen, das die Deutsche Post Briefsendungen und Päckchen nicht immer in kürzester Zeit austeilt. Montags kommt bei uns schon seit Jahren keine Post mehr. Auch müssen wir feststellen, das die Post von Samstag seit einigen Wochen nicht immer kommt. Mal klappt es, mal nicht. Nun könnte man meinen, das läge vielleicht am Wochentag. Am Samstag möchten die Damen und Herren früher Wochenende haben und am Montag...

  • Kamp-Lintfort
  • 09.10.17
  •  16
  •  3
Ratgeber

Schlimmer geht es kaum noch

Da werden nun wieder einige sagen, ach schau an er hat mal wieder was zu nörgeln. Aber ich glaube da wäre einigen die Hutschnur gerissen. Was ist passiert?? Es sollte eingentlich ein schöner Morgen werden. Schwiegervater hatte auf seinem Geburtstag zum Frühstück eingeladen. Da es auch noch ein Sonntag war, bat er alle in eine Bäckerei zum Frühstücksbuffet. Das würde wieder ein schönes Event geben dachten die Meisten. Aber was soll man sagen, bestellt waren 21 Plätze und leider 24 Personen...

  • Kamp-Lintfort
  • 07.04.17
  •  15
Überregionales
Foto: Polizei

Fahranfänger mit 1,1 Promille erwischt

Diese Fahrt hat Folgen: Ein 18-Jähriger ist in der Nacht zu Sonntag einer Polizeistreife auf der Rheinlandstraße in Velbert aufgefallen. Gegen 1.40 Uhr überfuhr der junge Mann mit seinem Honda Civic eine rote Ampel, teilt die Polizei mit. Bei der Kontrolle des 18-jährigen Velberters stellte sich heraus, dass der junge Fahrer, für den sogar die 0,0-Promille-Grenze gilt, deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,1 Promille. Daraufhin...

  • Velbert
  • 16.02.15
LK-Gemeinschaft

Teure Töpfe

Ich machte mich auf dem Weg, um neue Töpfe für meinen Balkon zu suchen. Schön sollten sie sein und bezahlbar am besten auch noch. Gefunden habe ich dann diese edlen Teile für anscheinend 69 pro Topf, oder war es doch ein Schreibfehler und es wurde eine "0," davor vergessen ? Wie dem auch sei, ich hab verzichtet und mir woanders welche geholt :)))

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 08.03.14
  •  1
Überregionales

Kaffee oder Tee?

Das ist schon fast eine Gretchenfrage, denn Kaffeetrinker ticken ganz anders als Teetrinker. Reinoldino trinkt Tee, und zwar englisch, stark und mit Milch, Frischmilch, versteht sich. Wenn doch mal Kaffee auf den Tisch kommt, dann handgemahlen und aus der Espressokanne. Kaffeetrinker dagegen habe es schwer: Mit Koffein, oder ohne, mit Karamell- oder anderem Geschmack, mit Milch, mit Milchschaum oder ohne, normal gebrüht oder als Pad bzw. Kapsel einzeln frisch auf den Tisch- Solche...

  • Dortmund-City
  • 27.09.13
LK-Gemeinschaft

Der Erdbär hat eine Freundin

Heute ist Samstag und das Pfingstwochenende, also ging es wieder zum Spargelhof damit Pfingsten gerettet ist. Also fuhr meine Enkeltochter mit und verliebte sich sofort in den Erdbär. Sie wollte, das Opa diesen sofort ins Auto bringt. Aber leider hatte die Spargelbäuerin etwas dagegen. Also versuchten wir es mal auf die finanzielle Ader. Doch als sie uns den Preis sagte, war das Thema erledigt. Solch eine Figur in dieser Größe von ca. 120cm kostet mal so gut 750€.

  • Kamp-Lintfort
  • 18.05.13
  •  13
Überregionales

Markenwahn an Schulen

Nur wer schick ist, gehört dazu Immer mehr Kinder, die sich keine Markenklamotten leisten können, werden gemobbt. Das Klamotten-Mobbing beginnt schon in der Grundschule, die Experten im Landkreis beobachten, dass Kinder immer größeren Wert auf Markenkleidung legen. Sie bringt Eltern an den Rand des Wahnsinns: die ständigen Auseinandersetzungen mit dem Kind zum Thema Markenklamotten. Jugendliche die kein Hollister-Hose, Hilfiger-Shirt oder Vans tragen, sind oft nicht so beliebt wie andere an...

  • Kamen
  • 13.03.13
  •  1
Ratgeber

Vor der Petri-Kirche wird gebaut

In der Dortmunder Innenstadt wird viel gebaut. Manchmal wird die Straße aufgerissen, Altes wird abgerissen und in langwieriger und mühevoller Arbeit wieder etwas Neues errichtet. Das kostet der Stadt Zeit, Geld und Nerven. manchmal liegen die Baustellen dann auch gerne mal Wochenweise brach, bis es dann endlich mal weitergeht. Manchmal entsteht etwas sinnvolles und manchmal verschwenden die Verantwortlichen auch einfach nur Steuer-Gelder (= das Zeug, das im Überfluß an den Bäumen hängt und von...

  • Dortmund-City
  • 08.12.12
Vereine + Ehrenamt
Richard Pleines, stellv. Präsident der Ossenberger Schützen, versteht die Welt nicht mehr...

GEMA bedroht Ossenberger Schützenfest! Haben Schützenfeste bald ausgetanzt?

Die Ossenberger Schützen, in Person von Präsident Wolfgang Dröttboom und Richard Pleines kommen in diesen Tagen nicht zur Ruhe. Es gab unangenehme Post von der GEMA, die sich darum kümmert, dass gespielte Musik auf Festen jeglicher Art, egal ob live oder vom Band, bezahlt erden muss. Eine Neuberechnung, seit diesem Jahr Usus, lässt die Stimmung des Vorstandes der Ossenberger Schützen nun so richtig mies werden. Satte 1938 Euro sollen für das Ossenberger Schützenfest berappt werden. Geld,...

  • Rheinberg
  • 23.08.12
  •  8
Natur + Garten
Bei der Getreidernte ; sehen wir das in D immer weniger ??
6 Bilder

BROT WIRD wegen Ernteausfällen TEURER !

GESTERN in Tageszeitung Gladbeck; 16.8.2012 unter Landwirtschaft Bauern fahren Spitzenerträge ein Heile Brot-/Bauern-Welt , nur in Gladbeck ? Aus Zeitung v. Gestern: ein Landwirt im Interview: B. i. W: „Solch gute Erträge hatten wir noch nie, und das bei einer der spätesten Ernten aller Zeiten.“ Was soll uns Endverbrauchern das wohl sagen ? Wieso dieser Widerspruch ? da hat sich Herr im W. wohl keine Freunde im Verband gemacht ? Weil: zu ehrlich seine...

  • Gladbeck
  • 17.08.12
  •  6
Ratgeber

Abfallgebühren: Teures Rheinberg

Bürger in Gelsenkirchen zahlen landesweit die niedrigsten Abfallgebühren für die wöchentliche Leerung der Tonne. Das hat der Bund der Steuerzahler ermittelt. Insgesamt 396 Kommunen in NRW hatte der Verein zu ihren Abfall- und Abwassergebühren befragt. Das Ergebnis: Mit 158,10 Jahresgebühr für die wöchentliche Leerung, die zweiwöchentliche Leerung der 120 Liter Biotonne und der gleichgroßen Papiertonne ist die Ruhrgebietsstadt besonders günstig. Es folgt Bottrop mit 251,44 Euro. Die höchste...

  • Moers
  • 01.08.12
  •  2
Ratgeber

Regierung greift nach Jahren ein: Gesetz gegen "Benzin-Abzocke" kommt.

Gegen die immer höher werdenden Benzinpreise forderten Experten immer wieder Maßnahmen von der Regierung. Nun ist es soweit. Nach jahrelangen Forderungen hat sich die Regierung offenbar dazu entschlossen, ein Gesetz gegen "Benzin-Abzocke" einzuführen. Demnach liegt einer bekannten Zeitung ein Bericht vor, dass die CDU/CSU und FDP nach Ostern an einem Gesetz arbeiten werden, das den Benzin-Wettbewerb in Deutschland wieder erhöht und die Preise senken soll. Die Spritpreise müssen von den...

  • Wesel
  • 30.03.12
  •  3
Überregionales

Zur Diskussion frei gegeben: Ich faste beim Jammern

So, der Trubel ist vorbei, die Fastenzeit hat begonnen. Fasten heißt dann ja, auf etwas verzichten zu wollen. Genügsamkeit soll Einzug halten. Für den einen oder anderen Mitmenschen ist diese Zeit willkommen, kann er die angefutterten Kilos aus dem Winter nun wieder verlieren. Gelingt dies, steigert es sogar ein bisschen das Ego: „Seht her, ich habe einen starken Charakter“. Und auch bei den Süßigkeiten wollen 69 Prozent der Deutschen die Bremse einlegen. Doch nicht nur das Essen steht im...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.02.12
  •  2
Überregionales

Die Preise steigen und steigen. Dortmunder Innenstadt ein Luxus-Pflaster?

Wer nach Düsseldorf kommt, weiss, dass diese Stadt schon recht teuer ist und die Einkäufe einen schon tief ins Portemonaie greifen lassen. Jedes Jahr wird es immer tiefer. Scheint ein Trend zu sein, der auch auf die ganze Nachbarschaft abfärbt.die ganzen Leute an oder hörrt das Murren der Nachbarn, denken die wenigsten da wirklich anders. Jeder trägt wohl so ein gewisses Los und neimand hat mehr wirklich bock, raus zu gehen. "Warum denn? Lohnt sich doch gar nicht mehr! Die wollen doch, dass man...

  • Dortmund-City
  • 02.02.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.