Thomas Semmelmann

Beiträge zum Thema Thomas Semmelmann

Politik
Thomas Semmelmann will Bürgermeister von Bönen werden. Foto: privat

Thomas semmelmann: Ich kandidiere...!"
Bekommt Bönen einen neuen Bürgermeister?

Am 13. September finden Neuwahlen für die kommunalen Parlamente und viele Spitzen von Städten, Gemeinden und Kreisen statt. Der Stadtspiegel präsentiert bis zum Wahltag die Bürgermeisterkandidaten aus Unna, Holzwickede, Bergkamen und Bönen und bietet bis zum Schluss einen Überblick. Heute im Interview Thomas Semmelmann (SPD) für Bönen. Stadtspiegel: "Was haben Sie sich für die ersten 100 Tage Ihrer Amtszeit vorgenommen?" Thomas Semmelmann: "Der erste Weg führt zu den Mitarbeiterinnen und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.08.20
  • 1
Ratgeber
Bei "Herne fit" steht diesmal das Fahrrad im Fokus. Mit dem Angebot sollen alle Generationen angesprochen werden.

Herne fit: Zweite Runde auf dem Rad

Im vergangenem Jahr war zur Premiere der Physiotherapeut der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft zu Gast bei „Herne fit!“. In diesem Jahr steht das Fahrrad auf dem Rathausvorplatz im Fokus. Man wolle die Menschen zu mehr Bewegung anregen, erläuterte Oberbürgermeister Frank Dudda die Idee, die hinter "Herne fit!" steht. In diesem Jahr findet die Veranstaltung am Mittwoch, 13. Juni, von 11 bis 16 Uhr vor dem Rathaus statt. Es gibt Aktionen zum Mitmachen und vieles mehr nicht nur für...

  • Herne
  • 02.06.18
Überregionales
Fahrradspenden für minderjährige Flüchtlinge kommen gut an. Archiv-Foto: Help-Kiosk Witten

Bergkamen: Fahrräder für minderjährige Flüchtlinge

Seit einigen Monaten betreut der Verein „Fairbindung“ in einem Haus in Bergkamen unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Auf Anregung von Thomas Semmelmann, AFDC-Landesvorsitzender und Jugendhilfeausschussvorsitzender in Bergkamen, spendet "DasDies" den jungen Flüchtlingen nun drei Fahrräder für mehr Mobilität. Diese Aktion dient zudem auch als Aufruf, weitere Fahrräder für geflüchtete Menschen zu spenden. Diese können bis Ende Oktober beim Secondhandkaufhaus-Bergkamen der DasDies GmbH, Am...

  • Kamen
  • 12.09.16
Politik
Ulrich Syberg präsentiert die Auszeichnung auf der Brücke an der Bahnhofstraße.

Eine für Fußgänger und Radfahrer ausgezeichnete Stadt

Die Stadt hat gestern das erste Schild eingeweiht, das Herne als fußgänger- und fahrradfreundlich ausweist. Das weiße Schild der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW (AGFS) steht nun an der Kanalbrücke auf der Bahnhofstraße. Über die Schilder freuen sich vor allem Thomas Semmelmann als Verkehrsbeauftragter der Stadt und Baudezernent Karlheinz Friedrichs. „Wir machen auch vieles für Radfahrer“, sind sie sich einig. Die Infrastruktur soll so...

  • Herne
  • 02.09.16
Überregionales
Foto: Frank Preuß

Heiß diskutiert: Muss man "Kampfradler" stoppen?

Erhebliche Verärgerung hat der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bernhard Witthaut, mit seiner Behauptung, die Missachtung von Verkehrsregeln unter Radfahrern sei „inflationär“, beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Nordrhein-Westfalen (ADFC NRW) ausgelöst. Hierfür gebe es keinerlei seriöse Belege. So sei vielmehr ausweislich der Statistiken der Polizei bei Unfällen zwischen Radfahrern und Autofahrern der Autofahrer zwei- bis dreimal häufiger der Hauptverursacher als der...

  • Duisburg
  • 17.04.12
  • 12
Politik
Ulrich Syber nimmt die Gratulation von Thomas Semmelmann entgegen.  Foto: ADFC

Der "Ober-Radfahrer" kommt aus Herne

ADFC: Ein Herner vertritt jetzt auch bundesweit die Interessen der Radfahrer. Am letzten Sonntag wurde der Herner Ulrich Syberg bei der ADFC Bundesversammlung in Erfurt zum neuen Vorsitzenden gewählt. Das teilte jetzt Thomas Semmelmann, Hernes Radverkehrsbeauftragter, mit. Syberg löst damit den langjährigen Vorsitzenden Karsten Hübener aus Bremen ab. Derzeit ist Syberg nicht nur Vorsitzender des ADFC Kreisverbandes Herne, sondern ist auch tätig im NRW-Landesvorstand des Verbandes, dessen...

  • Herne
  • 09.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.