Uhland-Grundschule

Beiträge zum Thema Uhland-Grundschule

Überregionales
Spaß am Lebensbuch haben (v.l.) Sara, Anna, Autorin Heike Wulf, Albina, Acelya, Silan, Schulleiterin Jutta Portugall und Amy.
2 Bilder

Selbstbewusster mit Lebensbuch: Autorin Heike Wulf betreut Literatur-Projekt an der Uhlandschule

Die Beschäftigung mit der eigenen Biografie stärkt das Selbstbewusstsein von Kindern, ist sich die Dortmunder Autorin Heike Wulf sicher. Deshalb hat sie an der Körner Uhland-Grundschule das Projekt „Mein Lebensbuch“ gestartet. Zwölf Kinder beschäftigen sich immer freitags in dem bunten, hellem Raum über das gesamte Schuljahr mit dem Projekt. Das Lebensbuch dreht sich vor allem um die Stärken der Schüler. „Jeder hat etwas, was er besonders gut kann“, so die Lese- und Literaturpädagogin Heike...

  • Dortmund-Ost
  • 03.06.15
Überregionales
Zu „Wavin‘ Flag“ tanzten Schüler, Eltern und Lehrer auf dem Schulhof der Uhland-Grundschule in Körne zum Abschluss des Sport- und Spielfestes.
6 Bilder

Uhlandschüler feiern in Körne Sport- und Spielfest auf dem Schulhof

Aktiv und sportlich beendete die Uhland-Grundschule in Körne das Schuljahr mit ihrem „Klasse in Sport“- Spielfest: Getreu dem Motto „Toben macht schlauer“ tobten die Uhland-Kinder über den Schulhof. Dort waren Bewegungsstationen aufgebaut, die von der Sporthochschule Köln für das Projekt „Klasse in Sport“ eigens entwickelt wurden. In Dortmund gibt es bisher nur drei Grundschulen, die an dem Projekt teilnehmen. Dafür müssen verschiedene Bedingungen im unterrichtlichen Alltag umgesetzt werden,...

  • Dortmund-Ost
  • 17.07.12
Vereine + Ehrenamt
Den BSV-Holzvogel holten auch nicht die amtierende Königin Uschi I. (Ramlau, l.), Bezirksbürgermeister Udo Dammer (2.v.l) und Sozialwart Norbert Nowak (am Gewehr) herunter.

BSV Körne ohne neues Königspaar

Das Ziel des Königschießens des BSV Körne auf dem Uhland-Schulhof war es eigentlich, einen neuen Regenten der Bürgerschützen zu ermitteln. Daraus wurde allerdings nichts: Niemand wollte König oder Königin werden. Nach dem Abschuss der einzelnen Trophäen stellte sich bald heraus, dass niemand der Körner Bürgerschützen auf den Rumpf des Königs zielen wollte. Es fand sich kein Schütze, der die Regentschaft für die nächsten beiden Jahren übernehmen wollte. Somit blieb der Rumpf des Vogels hängen...

  • Dortmund-Ost
  • 27.06.12
Ratgeber
Die Inhaber der Körnebach- und der Zehnthof-Apotheke informieren sich über das Projekt „Klasse 2000“.
2 Bilder

Klaro stärkt Uhland-Grundschüler gegen Suchtgefahren

Vorbeugen ist besser als heilen: An der Uhland-Grundschule in Körne startet zum dritten Mal die Erstklässler mit dem Projekt „Klasse 2000“. Suchtprävention und Gesundheitsförderung stehen vier Jahre lang neben Mathe und Sport auf dem Schulplan. Tobias Weskamp vom Ost-Anzeiger sprach mit Schulleiterin Jutta Portugall über das Projekt „Klasse 2000“. Was genau ist das Projekt „Klasse 2000“? Jutta Portugall: Das Projekt ist das bundesweit größte Präventionsprogramm zur Gesundheitsförderung,...

  • Dortmund-Ost
  • 18.06.12
Überregionales
Stolz präsentierten die Uhland-Grundschüler ihre neu gebastelten Nisthilfen fürs Insektenhotel, das von den Helfern aus Reihen des KKK im Körner Park wieder aufgebaut wurde.

Insekten können wieder ins eigene "Hotel" im kleinen Körner Park einziehen

Überaus nützliche Insekten wie Wildbienen haben wieder eine Bleibe im kleinen Körner Park zwischen Hellweg und Heilbronner Straße: Das Insektenhotel der Uhland-Grundschule ist nun doch am alten Standort (und nicht wie zwischenzeitlich angedacht auf dem Schulhof) wieder aufgebaut worden, nachdem die Nisthilfen bereits kurz nach der Eröffnung im Mai von Vandalen zerstört und abgebrannt worden waren. Wiederum mit Unterstützung vom Körner Kunst- und Kulturverein (KKK), vom Grünen Kreis und der...

  • Dortmund-Ost
  • 21.10.11
Überregionales
Nach dem am 12. Juni abgefackelten Insektenhotel wurde jetzt auch die erst am 6. Mai errichtete neue Schautafel über die Bäume im Körner Park von Vandalen zerstört. Die Dr.  Gustav Bauckloh Stiftung hatte das Projekt Insektenhotel und Schautafeln dank einer 4000-Euro-Spende ermöglicht.
2 Bilder

Nach Vandalismus im Körner Park sitzt der Frust tief: Nach Insektenhotel nun auch Schautafel zerstört

Die Uhland-Schüler und die Verantwortlichen des Körner Kultur- und Kunstvereins (KKK) sind geschockt: Nachdem über Pfingsten bereits ihr selbst gebautes, erst am 6. Mai eröffnetes Insektenhotel abgefackelt wurde, haben Vandalen übers letzte Juni-Wochenende auch eine der beiden neuen Schautafeln über Flora und Fauna im Körner Park zerstört. KKK-Vorsitzender Helmut Feldmann kann nur mit dem Kopf schütteln. In beiden Fällen wurde vom KKK Anzeige gegen Unbekannt erstattet. „Laut Polizei wohl mit...

  • Dortmund-Ost
  • 04.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.