Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Beiträge zum Thema Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Blaulicht

Unfall in Herten
Polizei beschlagnahmt Führerschein eines 84-Jährigen

Auf dem Parkplatz eines Baumarktes in Herten kam es am Samstag zu seinem "Blechschaden". Der Verursacher (84) fuhr einfach davon - was ihm aber nichts nützte. Das geschah um  12:50 Uhr. Zur Unfallzeit touchierte ein 84-jähriger Hertener beim Einparken einen geparkten Pkw auf dem Parkplatz eines Baumarktes Zum alten Schacht. Nachdem der Unfallverursacher von Zeugen auf den Unfall angesprochen wurde, stieg er in sein Auto und entfernte sich, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten Im Rahmen...

  • Herten
  • 08.04.19
Blaulicht

Gerichtsreporter
Richter glaubte Angeklagtem kein Wort

Ein Familienvater aus Hattingen war angeklagt, in einer Hattinger Waschanlage einen Schilderpfosten beschädigt und sich danach entfernt zu haben. Weiterhin hat er an einer Tankstelle getankt, aber nicht bezahlt. Betrug und unerlaubtes Entfernen vom Unfallort nannte das die Staatsanwaltschaft. Gleich elf Vorstrafen waren im Bundeszentralregister für den Angeklagten gespeichert. Der Dolmetscher hatte bei seiner Simultanübersetzung Mühe, gelassen zu bleiben. Immer wieder wurde seine Stimme...

  • Hattingen
  • 09.12.18
Überregionales
Die beschädigte Schranke am Bahnübergang Husener Straße in Dortmund-Husen.
2 Bilder

Zeugen gesucht nach Beschädigung der Schrankenanlage an der Husener Straße

Wegen einer Schrankenstörung waren Einsatzkräfte der Bundespolizei am frühen Samstagnachmittag (19.3.) gegen 13.30 Uhr zum Bahnübergang an der Husener Straße gefahren. Wie sich vor Ort in Husen herausstellte, hatte ein Verkehrsteilnehmer offensichtlich versucht, trotz sich senkender Schrankenbäume den Bahnübergang zu überqueren. Nun werden Zeugen gesucht. Dabei hatte er den Schrankenbau dermaßen beschädigt, dass sogar die technische Einrichtung der Schrankenanlage dauerhaften Schaden...

  • Dortmund-Ost
  • 21.03.16
Überregionales

Polizei sucht etwa 50-jährige Blondine nach Unfall mit 14-jähriger Radlerin in Mehrhoog

Am Dienstag gegen 17 Uhr befuhr eine 14-jährige Hamminkelnerin mit einem Fahrrad den linken Radweg an der Bahnhofstraße. In Höhe eines dortigen Supermarktes stieß "eine bisher unbekannte Pkw-Fahrerin" mit der 14-Jährigen zusammen, heißt es in der polizeilichen Mitteilung. Und weiter: Nach kurzer Unterhaltung mit der Hamminkelnerin entfernte sich die Unbekannte anschließend mit einem roten Pkw von der Unfallstelle, ohne sich weiter die Jugendliche zu kümmern. Bei dem Unfall verletzte sich die...

  • Hamminkeln
  • 02.12.15
Überregionales

Erst Auto zerkratzt, dann vom Unfallort geflüchtet

Am Montag (30. April 2012) zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr beschädigte ein Fahrzeugführer auf der Wibbeltstraße in Mehr einen dort abgestellten schwarzen Fiat Panda. Der Flüchtige fuhr so nah an dem geparkten Pkw vorbei, dass dieser an der rechten Fahrzeugseite zerkratzt wurde. Dabei riss der Außenspiegel des flüchtigen Pkw ab. Es handelt sich um einen Mercedes älteren Baujahres. Hinweise bitte an die Polizei Kleve unter Telefon 02821/5040.

  • Kranenburg
  • 03.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.