Unternehmerabend

Beiträge zum Thema Unternehmerabend

Wirtschaft
2 Bilder

Bottrop ist auf einem guten Weg

Erster Unternehmerabend des Jahres ist Ausblick und Rückschau zugleich Im Januar heißt es in der Alten Börse regelmäßig: volles Haus. Dann laden die Organisatoren des Unternehmerabends zum ersten Treffen des Jahres ein, das nicht nur Auftakt, sondern auch Rückblick auf die vergangenen zwölf Monate ist. Auch diesmal hatte Oberbürgermeister Bernd Tischler als Hauptredner das Mikrofon in der Hand. Zuvor jedoch begrüßte Martin Wissing, Vorstand der Vereinten Volksbank, mit einer launigen Rede...

  • Bottrop
  • 14.01.20
Wirtschaft
4 Bilder

Motivierte Mitarbeiter sind Firmenkapital

Moers. Gesunde und motivierte Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital eines Unternehmens. Doch vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der daraus resultierenden Situation, dass immer weniger Ausbildungsplätze besetzt werden können und Fachkräfte fehlen, sind für Unternehmen - gleich welcher Größe - neue Konzepte zur Fachkräftefindung und stärkeren Mitarbeiter-Bindung wichtiger denn je. Für den Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) im Kreis Wesel Anlass genug, gemeinsam mit...

  • Moers
  • 14.10.19
  • 1
Wirtschaft
 Bürgermeister Rainer Weber begrüßte die Gäste im Bürgerhaus zum Unternehmerfrühstück der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve und stellte die lokalen Entwicklungen in Uedem vor.

Kreis-Wirtschaftsförderung sieht in Uedem und Goch noch reichlich Potential zur Weiterentwicklung
Viele Wünsche lassen sich erfüllen

Mehr als 160 Interessierte beim Unternehmerabend mit der Kreis-Wirtschaftsförderung in der Viller Mühle und nochmal 35 Gäste im Bürgerhaus Uedem, die der dortigen, morgendlichen Zusammenkunft mit der WfG lauschten. UEDEM/GOCH. Zunächst Goch: Nach neuesten Schätzungen sollen laut einer Wohnungsmarktstrudie im nächsten Jahrzehnt 1.700 Wohnungen gebaut werden. Das Wohnbaugebiet Neu-See-Land läuft nach Aussage von GO!-Geschäftsführer Wolfgang Jansen sehr gut, in den Ortschaften gibt es noch...

  • Gocher Wochenblatt
  • 27.09.19
Wirtschaft
Begleiteten den aktuellen Unternehmerabend in Weeze in Gesprächsrunden zum Thema „Bauen in Weeze“ (v.l.n.r): Arnd Feegers von der Volksbank an der Niers eG, Carsten Ostendorp von der Verbandssparkasse Goch-Kevelaer-Weeze, Ludwig Beckers von der ABS Safety GmbH, Kevin Minor von Hülsmann, Thieme Minor Architekten und Mirza Güden von der MICO Projekt GmbH. Foto: WiFö Kreis Kleve

Wir-Gefühl prägtet den Unternehmerabend in Weeze
Die Devise lautet: „Nicht Bange machen lassen“

Die Herausforderungen sind erkannt, der Teamgeist geweckt, das Wir-Gefühl in der Gemeinde Weeze nach diesem Abend einmal mehr gestärkt. Für Weezes Bürgermeister Ulrich Francken heißt die Devise: "Nicht Bange machen lassen". WEEZE. Diesen Schluss jedenfalls lässt der aktuelle Unternehmerabend mit der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve zu, den gut 70 Interessierte im Waldhaus Dicks besuchten. 1.949 neue Wohnungen soll es nach den Vorstellungen der jüngsten Wohnungsmarkt-Studie für den Kreis...

  • Weeze
  • 01.07.19
Politik
Das Bauen ist auch in der Schustergemeinde ein Thema. „Volles Haus“ hieß es im Uedemer Bürgerhaus. 65 Interessierte hatten sich bei der Kreis-Wirtschaftsförderung angemeldet. Fotos: Kreis WiFö
2 Bilder

Bürgermeister Weber von Resonanz auf Kreis-WfG Veranstaltung in Uedem begeistert
Wohnungsbau ist ein großes Thema

Rainer Weber formulierte seinen ersten Eindruck auf ureigene Weise: „Die Anzahl der Besucher des heutigen Abends ist rekordverdächtig“, begrüßte der Bürgermeister die Gäste zum aktuellen Unternehmerabend mit der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve. UEDEM. Recht hatte er, waren doch 65 Interessierte ins Bürgerhaus der Schustergemeinde gekommen, um sich das Thema „Wohnungsbau in Uedem: Bedarfe – Flächen – Programme“ durch die lokale Brille genauer anzusehen. Die Schaffung von gut 20.000 weiteren...

  • Uedem
  • 23.05.19
Überregionales
Die Unternehmer für Wesel mit Jo­sef Herm­sen und 
Da­nie­la Loh­mey­er von Kreaktiv
3 Bilder

Party-Abend am 2. November für den guten Zweck bei den Weseler Unternehmern

Es ist mittlerweile zur Tradition geworden: der Unternehmerabend der Unternehmer für Wesel. Am 2. November 2018 treffen sie sich wieder nach Büroschluss zum geselligen Abend mit Musik, Kunst und Unterhaltung im Autohaus Bortenlänger. Zum siebten Mal laden die Unternehmer für Wesel ein. Es geht um Vernetzung der Geschäftsleute untereinander. Aber auch um den guten Zweck: In den vergangenen Jahren wurden insgesamt 45.000 Euro gesammelt. In diesem Jahr soll der Erlös der Veranstaltung der...

  • Hamminkeln
  • 10.10.18
  • 2
Überregionales
Ohne sie hätte es diesen Austausch nie gegeben. Die Initiatoren des Unternehmerabends sind: Oliver Kuhl, Markus Vogel, Irfan Durdu, Peter Dannowski und Jörg Mikolajewski
2 Bilder

Unternehmerabend: Großer Geburtstag

Wer beim 50. Unternehmerabend mit von der Partie sein wollte, musste sich früh genug anmelden, die Plätze in der Alten Börse waren begrenzt. Das Programm hingegen nicht. Zum großen Jubiläum konnten sich die mehr als zahlreichen Gäste nicht allein auf einen besonderen Vortrag freuen, auch die Kabarettisten Benjamin Eisenberg und Matthias Reuter sorgen für Unterhaltung. Und bei der anschließenden Live-Musik wurden auch noch Tische aus dem Weg geräumt - es konnte getanzt werden....

  • Bottrop
  • 17.01.18
Kultur
v.l.n.r.: Dr. Ralf Rohmann, Jan Ridder, Christian März, Karin Nienhaus, Madeleine Wienegge, Andrea Bortenlänger, Rolf Feldmann, Monika Stallknecht

Vom Weseler Unternehmerabend: Spende von 10.000 Euro ans Scala Kulturspielhaus

Jan Ridder überreichte, stellvertretend für die Organisatorinnen und Organisatoren des Unternehmer-für-Wesel Abends, Karin Nienhaus, Geschäftsführerin des Scala Kulturhauses, und Monika Stallknecht vom SCALA Kultur- und Förderverein einen Scheck über sage und schreibe 10 000 Euro. Dieser Betrag kam beim fünften Unternehmer für Wesel Abend Anfang November zusammen. Die Eintrittsgelder minus aller Organisationskosten plus Spenden und die Versteigerung eines Wesel-Esels sowie die zwei...

  • Wesel
  • 29.12.16
  • 2
Politik
Möchte gemeinsam mit der Gemeinde ein neues Gewerbe- und Industriegebiet unweit der Autobahn realisieren: der Gocher Bürgermeister Ulrich Knickrehm zum Auftakt des aktuellen Unternehmerabends mit der Kreis-WfG.

Gocher Bürgermeister macht sich für ein gemeinsames Gewerbegebiet mit Weeze stark

Die Moderatorin des abwechslungsreichen Abends, Andrea Franken, nannte es ein „Heimspiel für die Referentinnen“. Viele der von Ilka Janhsen und Katrin Reinders gebotenen und von Praxisnähe getragenen Beispiele hatten sehr deutlich den Wirkungsraum in und um Goch erkennen lassen. GOCH. Für etwa 90 Minuten boten die Mediengestalterin Ilka Janhsen und die Journalistin und PR-Texterin Katrin Reinders im Gocher Hotel Litjes alles das, was man an Überlegungen vor dem öffentlichen...

  • Goch
  • 03.11.16
  • 1
Überregionales
vlnr: Jan Ridder, Karin Nienhaus, Annette Storm-Fehr, Thorsten Neuenhoff, Andrea Bortenlänger, Dr. Ralf Rohmann, Sabine Ostrop, Christian März, Madileine Wienegge, und das Jubiläums-Eselchen
2 Bilder

Jubiläums-Programm des 5. Unternehmer-für-Wesel Abends am 4. November

Am 4. November findet ab 19 Uhr zum fünften Mal in Folge der Unternehmer-für-Wesel Abend statt. Organisiert wird der Abend von den lokalen Firmen Autohaus Bortenlänger, Edeka Komp, Modehaus Mensing, Richter Transporte, Rechtsanwälte Rohmann Tekath Sobirey, Umzüge Ridder, Lackiererei Neuenhoff und SLD Sound & Light. In den vergangenen vier Jahren haben sich bewährt und sind wieder dabei: der Close-up Zauberer Christian Supa, die „Cocktailambulanz“, die A-Village-Voice Band und DJ Pippi...

  • Wesel
  • 21.10.16
  • 1
Politik
Premiere für den Gocher Bürgermeister Ulrich Knickrehm: Erstmals begrüßte der neue ers­­te Bürger die Gäste beim Unternehmerabend mit der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve.

Nähe zu den Unternehmen

Für den neuen Bürgermeister der Stadt Goch, Ulrich Knickrehm, war es der erste Unternehmerabend mit der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve. Und so verwunderte es wenig, dass die etwa 60 Gäste im Haus ter Kelling nicht nur Interesse an den Kernaussagen des neuen ersten Bürgers zeigten. Nein, beim abschließenden gemeinsamen Weckmann-Essen unter stattlichem Weihnachtsbaum diskutierte man auch die Zwischentöne. „Wirtschaftsförderung heißt für mich kümmern. Kümmern um die, die kommen sollen, aber...

  • Goch
  • 04.12.15
Überregionales
Die Firmenchefs der Gemeinde Bedburg-Hau fühlten sich sichtlich wohl im „Ristorante Verona“. Wirtschaftsförderer Dieter Henseler hatte den Veranstaltungsort für diesen Unternehmerabend diesmal ausgesucht und damit durchaus den Geschmack der geladenen Gäste getroffen.

Unternehmerabend: „Suche nach Gewerbe- und Wohnbauflächen wird schwieriger“

Die Suche nach den besonders guten Lagen von Gewerbe- und Wohnbauflächen wird in Bedburg-Hau zunehmend schwieriger. Wie Bürgermeister Peter Driessen nun im Rahmen des jüngsten Unternehmerabends mit der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve im Ristorante Verona an der Alten Landstraße erzählte, wolle man im Gebiet Ziegelhütte weitere Ausweisungen von Wohnbauflächen versuchen. In Hau werde man mit Hilfe des Entgegenkommens der ortsansässigen Landwirte und der Rahmenbedingungen des Virtuellen...

  • Bedburg-Hau
  • 29.11.15
Politik
Professor Dr. Ralf Bauer referiert auf dem Unternehmerabend in Goch.

Das Firmenrating verbessern

Die Unternehmerabende mit der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve haben stets das Ziel, Greifbares für den beruflichen Alltag zu bieten und Beispiele zu liefern, die den Blick auf das Tagesgeschäft im Unternehmen zu schärfen in der Lage sind. Professor Dr. Ralf Bauer, gelernter Bankkauffmann, einst Mitarbeiter am Lehrstuhl für Unternehmensplanung der Universität Mannheim, langjähriger Unternehmensberater, Dozent für Regionalbanken und heute mit einer Professur an der Hochschule Rhein-Waal...

  • Goch
  • 20.11.15
Überregionales
„Und nun bin ich hier.“ Die neue Bürgermeisterin der Stadt Kalkar, Dr. Britta Schulz, motivierte die interessierten Gäste ihres ersten Unternehmerabends mit der Kreis-WfG zu einem breiten Schmunzeln, als sie ihren Lebenslauf kurz skizzierte und mit der obigen Aussage abschloss.

Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz beim Unternehmerabend: „Und nun bin ich hier“

Deutliches Stühle Rücken im historischen Ratssaal der Stadt Kalkar. Etwa 50 Interessierte, deutlich mehr als in früheren Jahren, erlebten den ersten Unternehmerabend mit der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve unter Federführung der neuen Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz. Und die hier und da erkennbare Neugierde auch von Weggefährten der neuen ersten Frau in der Nikolaistadt wurde durchaus befriedigt. Dr. Schulz leitete nach dem Dank an die Kreis-WfG für diese alljährliche Netzwerk-Veranstaltung...

  • Kalkar
  • 27.10.15
Überregionales
168 Bilder

Unternehmer-für-Wesel-Abend wieder sehr erfolgreich

Zum dritten Unternehmer für Wesel Abend kamen am Freitag knapp 300 geladene Gäste (Unternehmer), die sich in entspannter Atmosphäre im Autohaus Bortenlänger trafen, sich austauschen, miteinander essen, trinken und tanzen konnten. Für Stimmung und Unterhaltung sorgten Close-Up Zauberer Christian Supa, die 2nightPartyBand und DJ Pippi, fürs leibliche Wohl sorgte in der Küche Michael Schmid vom Allround-Service-Niederrhein mit Zulieferung durch Edeka Komp. Die Blumenarrangements stellte Ursula...

  • Wesel
  • 08.11.14
Überregionales
Ein Unternehmerabend im sportlichen Umfeld: Bedburg-Haus stellvertretender Bürgermeister Karl-Heinz Gebauer, die Wirtschaftsförderer Hans-Josef Kuypers und Dieter Henseler sowie die Referenten des Abends, Peter Scharfenberg, Franz-Josef Schoofs und Ludger van Ackeren zeigten sich vor der Veranstaltung dem Fotografen.

Unternehmerabend: Ausweisung von Gewerbeflächen zusammen mit Kleve?

Die Gemeinde Bedburg-Hau wird in den nächsten Monaten das Gespräch zur gemeinsamen Ausweisung von Gewerbeflächen mit der Stadt Kleve führen. Dies teilte nun Dieter Henseler mit, als Wirtschaftsförderer der Gemeinde, Referent beim aktuellen Unternehmerabend mit der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve. Das letzte Grundstück für Gewerbetreibende sei verkauft, Grund genug, über weitere Angebote – vielleicht auch die Erweiterung der bestehenden Gewerbeflächen – zu diskutieren. Karl-Heinz Gebauer, der...

  • Bedburg-Hau
  • 27.10.14
Überregionales
Energiesparen ist kein Hexenwerk. Diese Botschaft vermittelten Kranenburgs Bürgermeister Steins (2.v.r.) und gleich drei Referenten beim aktuellen Unternehmerabend mit der Kreis-Wirtschaftsförderung.

Kranenburg auf dem Weg zum „Selbstversorger“

Der aktuelle Unternehmerabend mit der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve war sehr deutlich vom Thema Energie und deren Einsparung geprägt. Und Bürgermeister Günter Steins nutzte gerade vor diesem Hintergrund die Gelegenheit, von seinem jüngsten Blick auf die gemeindeeigene Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Rathauses der Gemeinde Kranenburg zu berichten. Seit April dieses Jahres verfügt die Gemeinde über die 15 Kw-Anlage, hat seither 11.654 Kilowattstunden Strom und damit 45 Prozent des Bedarfs...

  • Kranenburg
  • 29.09.14
Ratgeber
Auch die Nutzung des Kasernengeländes steht in den nächsten Wochen zur Diskussion. Bürgermeister Johannes Diks begrüßte die Gäste beim aktuellen Unternehmerabend mit der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve im PAN.

Diks: „Hochelten kneippfähig machen“

Der Kunde hat ein ausgeprägtes Bedürfnis nach Wertschätzung. Mit dieser Erkenntnis begegnete Klaus W. Schwarz, Geschäftsführer der Kevelaerer Werbeagentur Krause & Schwarz, den Gästen des aktuellen Unternehmerabends mit der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve im Emmericher PAN. Kundenzufriedenheit, so rief er in Erinnerung, sei maßgeblich für Unternehmenserfolg, -wachstum und folglich auch für Arbeitsplätze. Vertrauen sei der vordringliche Grund dafür, dass Kunden kaufen, wo sie kaufen. Eine...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.07.13
Überregionales
Die Initiatoren: Thorsten Neuenhoff, Peter Schlißke, Andrea Bortenlänger, Ralph Schönrock, Sabine Ostrop, Christina Zens, Andreas Schönrock, Ludger Zens
59 Bilder

Erster Unternehmerabend in Wesel

Premiere gelungen! Gestern Abend fand im Autohaus Bortenlänger der erste Weseler Unternehmerabend statt. Die Idee dazu kam von Andrea Bortenlänger. Vom Arbeitsalltag losgelöst, wollte sie ein lockeres unterhaltsames Treffen, ein „Get together“ verschiedener Unternehmen. Die Firmenchefin sprach Weseler Unternehmen an. Spontan schlossen sich Modehaus Mensing, Spedition Richter, Lackiererei Neuenhoff, Fahrschule Peter Schlißke und Metallbau Ludger Zens der Idee an. Jedes dieser sechs...

  • Wesel
  • 10.11.12
Überregionales
Bis auf den letzten Platz besetzt war das Bürgerhaus in Kranenburg, als Bürgermeister Günter Steins den Unternehmerabend mit der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve eröffnete.

In Kranenburg werden die Baugrundstücke knapp

Für eine besondere Überraschung war diesmal Klaus Verburg vom Theodor-Brauer Haus gut: Der Projektbeauftragte für die Initiative „50fit“ stellte im Bürgerhaus der Gemeinde Kranenburg heraus, dass mit „50fit“ in jüngster Vergangenheit mehr als 600 Jobsuchende einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz erhalten haben. Ein Erfolg, der für die positive Grundhaltung steht, die Arbeitgeber den Arbeitsuchenden entgegenbringen. In besonderen Fällen bringt der Arbeitsuchende auch noch eine...

  • Kranenburg
  • 30.10.12
Überregionales
Bereits zum zehnten Male veranstaltet die Regionalgruppe MK ihr beliebtes Business meets MK
8 Bilder

Das zehnte Business meets MK - Neujahrsempfang 2012 der Xing Regionalgruppe MK

Das zehnte Business meets MK - Neujahrsempfang im Pura Luna Iserlohn Ambassador Regionalgruppe MK läutet das Veranstaltungsjahr 2012 ein Mit vielen Gästen startete das berufliche Netzwerk ins neue Jahr. Im vergangenen Jahr erhöhte sich die Mitgliederzahl um stolze 30%, auf mittlerweile 2561 Netzwerker. Als offizielle Botschafterin des Märkischen Kreises bei www.xing.com erfüllt die Regionalgruppe hohe Standards, was Anzahl und Qualität der angebotenen Veranstaltungen und Hilfe zum...

  • Iserlohn
  • 14.01.12
Politik
Bürgermeister Klaus Kleinenkuhnen.

Auspendler sorgen für Kaufkraft-Abfluss

Für Bürgermeister Klaus Kleinenkuhnen muss in Rheurdt noch mehr getan werden, um dem Kaufkraft-Abfluss in benachbarte Zentren Einhalt zu bieten. „Alle zwei Jahre hören wir auf unserer Handels- und Gewerbeschau den Satz: ‚Ich wusste gar nicht, dass es diese Dinge in Rheurdt gibt.‘ Das müssen wir ändern“, motivierte der Erste Bürger die Interessierten beim aktuellen Unternehmerabend mit der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve im Ratssaal seiner Gemeinde. 529 Gewerbebetriebe zählt Rheurdt...

  • Rheurdt
  • 12.10.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.