Villa Herminghaus

Beiträge zum Thema Villa Herminghaus

Kultur
Vier informative Kurzfilme über die im Stil der Neorenaissance gebaute Villa Herminghaus, ihre Sanierung, die künftige Nutzung als Museum und über ihre Erweiterung durch einen angrenzenden Neubau werden am "Tag des offenen Denkmals" am Sonntag, 13. September, veröffentlicht.

Vier Kurzfilme ermöglichen Einblicke in neue Museumsräume von Velbert
Digitaler "Tag des offenen Denkmals"

Der "Tag des offenen Denkmals" am Sonntag, 13. September, zieht die Bürger dieses Mal bundesweit nicht zu historisch-bedeutenden Bauten, sondern an den Computer oder Laptop. Denn aufgrund der Corona-Pandemie wurden die Kommunen in 2020 dazu aufgerufen, digital über ihre Denkmäler zu informieren. Unter dem Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ gibt es am Sonntag auf der Aktions-Homepage der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, die den Tag seit 27 Jahren veranstaltet, daher viel...

  • Velbert
  • 04.09.20
  • 1
Kultur
Das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum verlässt das Forum Niederberg und zieht Mitte 2020 in einen Neubau zwischen Kolping- und Oststraße sowie in die angrenzende historische Villa Herminghaus. Nun feierten Bürgermeister Dirk Lukrafka (von links), Heinz Schemken, Vorsitzender des Fördervereins des Museums, und Manuel Villanueva-Schmidt vom Immobilienservice der Stadt Velbert, mit vielen weiteren Interessierten Richtfest.
7 Bilder

Wichtiger Schlüsselmoment für Velbert
Richtfest für den Museums-Neubau

Das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum im Forum Niederberg wird am Sonntag, 14. Juli, um 18 Uhr feierlich abgeschlossen. Ein Jahr lang werden die zahlreichen Exponate der Dauerausstellung nicht zu sehen sein. Ab Sommer 2020 sollen sie dann allerdings mit neuem Konzept in einem Neubau zwischen der Kolping- und der Oststraße sowie in der angrenzenden historischen Villa Herminghaus präsentiert werden. "Dieser neue Gebäudekomplex wird im Zentrum unserer Stadt sehr präsent sein und die Blicke...

  • Velbert
  • 12.07.19
Kultur
Diese Experten kamen bei einem Themennachmittag in einem Velberter Ladenlokal zusammen, um über den Neubau des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums zu informieren: Silke de Roode vom Innenstadtmanagement (von links), Lea Fernau, Wissenschaftliche Volontärin des Museums-Teams, der Baudezernent Jörg Ostermann, Heinz Schemken, Vorsitzender der Förderungsgemeinschaft des Museums, Museumsleiter Dr. Ulrich Morgenroth, Museumsmitarbeiterin Dr. Yvonne Gönster und Karsten Fangmann vom Fachbereich Immobilienservice.

Informationen über die Pläne für das neue Schloss- und Beschlägemuseum
Es wird abge-, aufge- und erschlossen

Ein großes, helles Foyer, in dem Vorträge stattfinden können; ein neues Konzept für die Dauerausstellung, die im Neubau unterkommt; Büroräume, ein Escape-Room, Platz für Sonderausstellungen und museumspädagogischen Unterricht in der Villa Herminghaus - die Pläne für das neue Schloss- und Beschlägemuseum sind bereits erarbeitet. Im Rahmen eines Themennachmittags des Innenstadtmanagements der Stadt Velbert stellte Museumsmitarbeiterin Dr. Yvonne Gönster vor, was die Besucher ab Sommer 2020...

  • Velbert
  • 13.06.19
Kultur
Der Grundstein für den Neubau des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums ist gelegt. Am Donnerstag kamen Politiker, Mitarbeiter der Verwaltung, Ratsleute, Förderer und Interessierte unmittelbar neben der Villa Herminghaus zusammen, um mitzuerleben, wie der stellvertretende Bürgermeister Emil Weise (von links), Architekt Karsten Fangmann vom Immobilienservice der Stadt Velbert, Museumsleiter Dr. Ulrich Morgenroth und Heinz Schemken, ehemaliger Bürgermeister und Vorsitzender des Fördervereins des Museums, eine Zeitkapsel füllten und diese im Boden versenkten.
3 Bilder

Der Grundstein für den Neubau wurde gelegt
Schloss- und Beschlägemuseum bekommt eigene Anschrift

Der Grundstein für den Neubau des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums wurde am Donnerstag im Rahmen einer offiziellen Feier gelegt. "Erstmals bekommt das Museum eine eigene Adresse - und das ist mehr als angebracht und verdient", so Emil Weise, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Velbert, der neben Heinz Schemken, Vorsitzender der Förderungsgemeinschaft des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums, viele weitere Förderer, Politiker, Geschäftsleute und Interessierte an der Oststraße...

  • Velbert
  • 16.11.18
Politik

Marktzentrum: Eröffnung spätestens im März 2015 geplant

Namen von Mietern des geplanten Marktzentrums werden noch nicht genannt, betonte Projektleiter Wilfried Löbbert, Leiter der Wirtschaftsförderung Velbert. Dafür sei es noch zu früh. Nur so viel: „Laut Angaben von ECE und HBB läuft die Vermarktung hervorragend.“ Üblich sei bei solchen Bauvorhaben, dass bei Baubeginn 40 bis 50 Prozent der Flächen vermietet sind. Dafür gab er einen gestern einen aktuellen Zeitplan bekannt. So sollen bis Ende des Jahres die Bauanträge gestellt werden, im April/Mai...

  • Velbert
  • 07.07.12
Politik
Rappelvoll war das Forum Niederberg. Viele Fragen beschäftigten die Besucher im Anschluss an den Informationsabend.Foto: Dorau

Planung geht in die nächste Runde

Ein neues Shopping-Center soll in Velbert entstehen. Nun informierten die Investoren dieses Projektes, Centerentwickler und -betreiber ECE und Einzelhandelsspezialist HBB, die Velberter Bürger über das Vorhaben. 20.000 Quadratmeter Verkaufsfläche sollen sich über drei Ebenen erstrecken. Zudem seien Dienstleistungs- und Gastronomieflächen sowie viele Stellplätze geplant. Schön, hell, sicher und sauber soll es sein. Und auch für das Marketingkonzept habe man verschiedene Ideen. „Der Branchenmix...

  • Velbert
  • 19.11.11
Überregionales
So sieht die bisherige Eingliederung der Villa Herminghaus in das Marktzentrum aus. Hierhin soll auch das Schloss- und Beschlägemuseum umziehen.

„Villa wird verschandelt“

Obwohl das Marktzentrum mittlerweile beschlossene Sache ist, bereitet die geplante Umsetzung so manch einem Politiker noch Bauchschmerzen. Nachdem die Stadt die Pläne in der letzten Woche öffentlich vorgestellt hatte, regt sich jetzt massive Kritik von Seiten der Wählergemeinschaft „Sozial-liberale Bürger“. Für die gemeinsame Sitzung des Bezirksausschusses Velbert-Mitte, des Ausschusses für Wirtschaftsförderung und des Umwelt- und Planungsausschusses am heutigen Mittwoch hat die SLB drei...

  • Velbert-Langenberg
  • 26.10.11
  • 2
Politik
7 Bilder

Neues Gesicht für die Mitte

Es ist das größte Einzelprojekt, das zurzeit in Velbert geplant wird: das Marktzentrum. Heute Nachmittag zeigte der zuständige Architekt der Firma ECE Ulf Jelinek die ersten Entwürfe. Mit einer „sehr modernen Formensprache“, so Jelinek, wolle man das Center mit knapp 20.000 Quadratmetern Verkaufsfläche in die Innenstadt integrieren. Die Fassadengestaltung sei durch die für Velbert typischen Schlösser inspiriert. Die Villa Herminghaus wird integriert - hier soll das Schloss- und Beschlägemuseum...

  • Velbert
  • 18.10.11
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.