Vortragsreihe

Beiträge zum Thema Vortragsreihe

Kultur
Stadträtin Annette Berg, Philip Ralph vom Heimatbund, Armin Hardes vom Referat Umwelt und "flora"-Leiterin Wiltrud Apfeld freuen sich auf die neue Veranstaltungsreihe zu Umweltthemen.

Veranstaltungsreihe
„Wem gehört die Umwelt ?“

Am Dienstag, 3. März, beginnt eine spannende Veranstaltungsreihe, in der verschiedene städtische Institutionen und lokale Akteure die Themen „Umwelt“ und „Klimawandel“ in der Stadt und im Revier in den Blick nehmen und unter historischen ebenso wie zukunftsweisenden Perspektiven zur Diskussion stellen. Die Reihe „Wem gehört die Umwelt – gestern, morgen, übermorgen?“ wird neben Vorträgen, Lesungen und Diskussionsveranstaltungen auch Exkursionen anbieten. Veranstalter sind das Institut für...

  • Gelsenkirchen
  • 02.03.20
Ratgeber
Ergänzend zum Programm „Sport & Gesundheit“ der Dorfschule Ginderich e.V. findet eine Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit den Weseler Krankenhäusern statt. Den Anfang macht die Vortragsveranstaltung „Arthrose – wann ist es Zeit für ein Kunstgelenk?“ von Dr. Özokyay vom Marien-Hospital Wesel.

Spezialisten des Marien-Hospitals Wesel informieren über Therapie der Arthrose: Mittwoch, 5. Februar
"Gelenkersatz bei Hüfte und Knie": Ärzte- Vortrag in der Dorfschule Ginderich

Ergänzend zum Programm „Sport & Gesundheit“ hat der Verein Dorfschule Ginderich "eine Vortragsreihe mit den Krankenhäusern in Wesel erarbeitet.", kündigt Herbert Wesely, der erste Vorsitzende an. Den Anfang macht die Vortragsveranstaltung „Arthrose – wann ist es Zeit für ein Kunstgelenk?“ von Dr. Özokyay vom Marien-Hospital Wesel. Der Vortrag des Chefarztes findet am Mittwoch, 5. Februar, um 17 Uhr in der Dorfschule Wesel-Ginderich (Schulplatz. 1) statt. Der Eintritt ist frei. Eine...

  • Wesel
  • 24.01.20
Natur + Garten
Expertin Claudia Backenecker (4.v.l.) hält die Heilpflanzen-Vorträge.

Vortragsreihe in Kirchderne startet mit dem Wacholder
"Mit Heilpflanzen durch das Jahr" 2020

Unsere heimischen Heilpflanzen und Bäume bieten eine überraschende Vielfalt an Möglichkeiten. Als vertraute „Unkräuter“ wachsen sie vor unserer Haustüre, im Garten und auf der Wiese. Der Verein Dortmunder Heilpflanzengarten befasst sich regelmäßig in seiner Vortragsreihe "Mit den Heilpflanzen durch das Jahr" jeweils einen Abend lang ausführlich mit einer Pflanze: Wie erkenne ich sie, wo wächst sie, wie und wann wird sie geerntet und aufbewahrt? Die Teilnehmer*innen der Vorträge in der...

  • Dortmund-Nord
  • 06.01.20
Blaulicht

Vortragsreihe der Düsseldorfer Kriminalprävention: Einladung für interessierte Bürger
Den Tätern einen Schritt voraus sein

Düsseldorf. In der Zeit vom 28. bis zu 31. Oktober referieren die Spezialisten der Düsseldorfer Kriminalprävention zu vier gängigen Problemfeldern. Über die Themen "Gewalt gegen Frauen", "Cybercrime", "Falsche Polizeibeamte" und "Sicherer Heimweg" können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger in der Präventionswoche nützliche Tipps und Ratschläge von Fachleuten einholen, um sich oder ihre Angehörigen besser schützen zu können. Interessenten werden gebeten, sich telefonisch oder per...

  • Düsseldorf
  • 15.10.19
Kultur
Im ersten Teil der VHS-Vortragsreihe referiert Dr. Thomas Freiberger zum Thema "Stille Beben im Iran". Foto: VHS

VHS-Vortragsreihe zum Mauerfall
„Wie die Mauer fiel – Eine Geschichte vom Ende des Kalten Krieges"

In einem Vortragsangebot der VHS Kamen-Bönen referiert Dr. Thomas Freiberger am Montag, 6. Mai, zum Thema "Wie die Mauer fiel: Eine Geschichte vom Ende des Kalten Krieges". Kamen. Um 19 Uhr informiert Freiberger im ersten Teil der ingesamt vierteiligen Reihe unter dem Titel "Stille Beben im Iran" im Haus der Stadtgeschichte in Kamen. Am 9. November 1989 fiel unerwartet die Berliner Mauer. Nur zwei Jahre später war Deutschland wiedervereinigt und am 25. Dezember 1991 wurde die sowjetische...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.05.19
Kultur

Neuzugewanderte erzählen: Land und Leute in Armenien

Sie wissen, worum es geht. Sie können mitreden – und genau das sollen sie auch: Neuzugewanderte sind als Referenten und Gesprächspartner einer Vortragsreihe gefragt. Der Titel heißt: "Integration für alle". Die Reihe startete im letzten Jahr und wird seit April fortgesetzt. Am Freitag, 3. Mai, erzählt Hripsime Katayan über "Land und Leute in Armenien". Beginn ist um 18 Uhr im LÜSA-RE.MISE an der Friedrich-Ebert-Straße 2a in Unna. Veranstalter der interkulturellen Vortragsreihe ist das Kommunale...

  • Unna
  • 25.04.19
Natur + Garten
Gerd Hiersemann, Sabine und Claudius Gattner (v.l.) haben mit den weiteren Mitgliedern der Initiative "Kultur und Natur Drüpplingsen" auch für 2019 wieder ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm geplant. Foto: Schulte
2 Bilder

Global denken - lokal handeln
Kultur und Natur in Drüpplingsen feiert Zehnjähriges mit neuer Vortragsreihe

"Es war vor rund zehn Jahren, da haben sich hier in Drüpplingsen unter dem Motto 'ökologisch - sozial - nachhaltig' einige Bürger zusammengetan und die Bürgerinitiative ,Kultur und Natur Drüpplingsen' gegründet", erinnert sich Gerd Hiersemann noch genau an die KuN-Anfänge, die längst zu einer echten Erfolgsgeschichte geworden sind. Von Christoph Schulte Iserlohn. Hiersemann ist einer der Gründungsväter der Initiative, die in den vergangenen Jahren nach dem gewählten Leitspruch "Global...

  • Iserlohn
  • 02.02.19
Kultur
Gründungsmitglied und ehemaliger Geschäftsführer Diethelm Röhnisch
3 Bilder

Jour fixe über den Informel-Künstler Emil Schumacher (1912-1999)
Jours fixes Reihe wird fortgeführt

Der Niederrheinische Kunstverein setzt seine erfolgreiche Vortragsreihe 2019 fort und lädt für Dienstag, 5. Februar um 19 Uhr ein. Anlässlich der Duisburger Museums-Retrospektive in der Küppersmühle am Innenhafen widmen sich die Kunstfreunde dem Vertreter des Informel Emil Schumacher (1912-1999). Der ehemalige Geschäftsführer des Niederrheinischen Kunstverein Diethelm Röhnisch stellt zwei Original-Arbeiten des Künstlers Emil Schumacher aus seiner Kunstsammlung vor. Der Niederrheinische...

  • Wesel
  • 27.01.19
  •  1
Ratgeber

Erste Hilfe für die Seele

Eine Veranstaltung im Sankt Marien-Hospital Buer über die Notfallseelsorge 3.12.2018 Das Team des Entlassungsmanagements im Sankt Marien-Hospital Buer lädt Patientinnen und Patienten und deren Angehörige regelmäßig zu Veranstaltungen rund um den Themenkomplex „Pflege, Versorgung und Betreuung im häuslichen Umfeld“ ein. Am Mittwoch, 12. Dezember 2018, 15:30 Uhr geht es um die Notfallseelsorge. Veranstaltungsort ist der Besprechungsraum B 8 im Sankt Marien-Hospital Buer (Mühlenstraße 5-9,...

  • Gelsenkirchen
  • 03.12.18
Überregionales

Vortragsreihe „Integration für alle“: Neuzugewanderte erzählen

Sie wissen, worum es geht. Sie können mitreden - und genau das sollen sie auch: Neuzugewanderte sind als Referenten und Gesprächspartner einer erstmals aufgelegten Vortragsreihe gefragt. Der Titel heißt:"Integration für alle". Am Samstag, 17. November erzählt Mazin Al Husseini von "Leben und Traditionen in Syrien" und am Samstag, 15. Dezember, stellt Yorda Weldemichael "Kaffee-Traditionen in Eritrea" vor. Die Vorträge beginnen um 16 Uhr in der LÜSA-RE.MISE an der Friedrich-Ebert-Straße 2a in...

  • Unna
  • 21.10.18
Kultur
Jochen Köhnke und Rico Quaschny stellten die Themen der stadtgeschichtlichen Vortragsreihe vor. Foto: Goor-Schotten

Stadtgeschichte pur - Fortsetzung der Vortragsreihe im Stadtarchiv Iserlohn

Die Dechenhöhle? Kennt jeder. Aber nicht jeder weiß, dass schon kurz nach der Entdeckung vor 150 Jahren tausende Besucher die Tropfsteine im Fackel- und Kerzenschein bewunderten oder allein 1951 mehr als 320.000 Menschen in die Grüne kamen. Zahlen, die sicher am 23. Oktober zur Sprache kommen, wenn Dr. Stefan Niggemann über Geschichte und Tourismus der Dechenhöhle berichtet – an einem von insgesamt fünf Abenden der stadtgeschichtlichen Vortragsreihe des Stadtarchivs (in Kooperation mit der...

  • Iserlohn
  • 25.08.18
Ratgeber
Die Veranstaltungen finden im neuen Hörsaal der SIHK an der Bahnhofstraße statt.

Die Welt zu Gast in Hagen: „Donnerstags Abends“ startet am 6. September im Hörsaal der SIHK

Mit einem Vortrag über Panama startet am 6. September im Hörsaal der SIHK, Körnerstraße 41, die neue Staffel der auslandskundlichen Bildvortragsreihe „Donnerstags Abends 19 Uhr – Gast in aller Welt“. Der Eintritt ist frei. Infos sind im Internet unter www.sihk.de/donnerstags zu finden. Für das zweite Halbjahr 2018 haben Dr. Jens Ferber und Alexandra Lemler wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das aus acht Vorträgen und einem musikalischen Abschlussabend...

  • Hagen
  • 24.08.18
Ratgeber
2 Bilder

Kostenlose Vortragsreihe beim DRK: Zum Auftakt „Erbrecht“ und „Bestattungsvorsorge“

Es gibt Themen, mit denen man sich zu Lebzeiten ungern beschäftigt, denn wer mag schon gern an den Tod denken. Dennoch greift das heimische Deutsche Rote Kreuz (DRK) damit zwei interessante und zugleich heikle Themen auf und lädt die Bürger zu kostenlosen Vorträgen zu sich in die Voedestr. 53 (Saal) ein.Erbrecht - wie vererbe ich richtig? Beginnen wird Rechtsanwalt Mike Steinberg (zugleich DRK-Vizepräsident) mit dem Thema „Erbrecht – wie vererbe ich richtig?“ am Ende der Sommerferien. Der...

  • Wattenscheid
  • 13.08.18
  •  2
Ratgeber

Vortragsreihe für Menschen mit beginnender Demenz

Die AlzheimerGesellschaft Duisburg e.V. startet ab dem 29. Mai 2017 eine Kursreihe für Menschen mit beginnender Demenz in der AWO-Familienbildung in Wanheimerort. Nach der Diagnose Demenz stehen Betroffene vor der Herausforderung, ihr Leben mit der Erkrankung neu zu gestalten und weiterhin aktiv daran teilzunehmen. Hierfür sind Informationen und auch eine Auseinandersetzung mit der Lebenssituation hilfreich, um so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Die...

  • Duisburg
  • 09.05.17
Vereine + Ehrenamt

Vortragsveranstaltung "Arthrose"

AWO Kirchhörde-Kruckel-Löttringhausen Der Osteopath und Heilpraktiker Theon Moerbeek aus Löttringhausen wird uns am Dienstag, 11.04.2017, ab 15.00 Uhr, auf dem Möllershof in Löttringhausen, Hohle Eiche 81, erläutern, warum Arthrose nicht nur Gelenkverschleiß ist und man die Erkrankung von verschiedenen Seiten betrachten muss. Vor allem wird er darüber aufklären, woher sie kommt und was man selbst dagegen tun kann. Der Eintritt ist frei. Auch Nichtmitglieder sind herzlich...

  • Dortmund-Süd
  • 01.04.17
Kultur

Datteln: Auf Leopardenpirsch in Sambias Südluangwa-Nationalpark

Nachts auf Leopardenpirsch in Sambias Südluangwa-Nationalpark, zu Fuß entlang des mächtigen Flusses Sambesi in Simbabwe oder in den tierreichen Ebenen Kenias: Stephan Tünglers Aufnahmen gehen weit über die reine Dokumentation von Tieren hinaus. Am Sonntag, 5. März, berichtet er ab 17 Uhr in Jürgen Reis Vortragsreihe "ZeigeZeit“ in der Stadthalle von seinen Expeditionen und zeigt atemberaubende Tier- und Naturfotos vom afrikanischen Kontinent. Diese Live-Multivisionsschau ist eine Kooperation...

  • Datteln
  • 27.02.17
Überregionales

Vielseitiges Vortragsprogramm im HELIOS Klinikum

Für den Laien verständlich erklärt und ausreichend Zeit um Fragen zu stellen: Auch im kommenden Jahr bieten die Chefärzte des HELIOS Klinikums Niederberg ein vielfältiges Vortragsprogramm an. Insgesamt gibt es bis zu den Sommerferien jeden Dienstag ab 18 Uhr 15 Vorträge zu den unterschiedlichsten medizinischen Themenbereichen. Unter anderem stellen sich dort auch die neuen Chefärzte vor, die in den vergangenen Wochen und Monaten ihren Dienst im Klinikum angetreten haben. „So lernen die...

  • Velbert
  • 28.12.16
Kultur

Biblische Reihe zu Jona wird fortgesetzt

Die Reihe zum biblischen Buch Jona setzt Prof. Dr. Ulrich Kellermann im nächsten Biblischen Lehrhaus am Dienstag, 16. Februar, 19.15 Uhr, in der Evangelischen Ladenkirche, Kaiserstraße 4, fort. „Das Buch Jona – Groteske einer Flucht vor der Güte Gottes“, ist die Veranstaltung überschrieben. Prof. Kellermann legt den Text aus Jona 1-2 aus. Die Jona-Reihe wird mit der folgenden Veranstaltung am Dienstag, 19. April, 19.15 Uhr, abgeschlossen. Der Eintritt ist frei.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.02.16
Ratgeber

Vom Alkoholkonsum bis zur Pflegeversicherung

Guten Zuspruch hatte die CDU Senioren Union im Stadtverband Goch bei ihrer ersten Veranstaltung des Jahres. Erfreulich, dass auch wieder einige Gäste anwesend waren. Das hatte sicherlich auch mit den Themen und den Referenten zu tun. Gabi Theissen stellte sich als Regionaldirektorin des Gocher Krankenhauses vor. GOCH. Die Mitglieder der SU wollten wissen, wie die Strukturen der Katholischen Karl Leisner Gesellschaft sind und welche Aufgaben eine Regionaldirektorin im Gocher Krankenhaus...

  • Goch
  • 01.02.16
Kultur

Horror Live - Werner Seuken liest im Sapphire

Mit Edgar Allan Poe und Auguste Villiers de L´ísle-Adam fand Werner Seuken am vergangenen Donnerstag einen guten Einstieg in die Lesereihe Horror Live in der Dinslakener Cocktail- und Wine-Bar Sapphire am Altmarkt. "Die Grube und das Pendel" und "Die Marter der Hoffnung" lauteten die Titel der beiden Kurzgeschichten, die sich mit der Thematik Inquisition auseinandersetzen. Mit seiner einfühlsamen Stimme gelang es Werner Seuken, Vortragender auf zahlreichen deutschen Lesebühnen, den...

  • Wesel
  • 07.03.15
Vereine + Ehrenamt

Terminkalender für die Zeit vom 10. bis 16. September

Mittwoch, 10.9. 15.30 bis 16.30 Uhr Besichtigung der Müllverbrennungsanlage GMCA Niederrhein mit der Volkshochschule. Die Führung ist entgeltfrei, Anmeldungen unter Tel. 8252385 sind erbeten. 16 Uhr Der Gesprächskreis „Café mit Herz“ trifft sich in der Onkologischen Tagesklinik im Evangelischen Krankenhaus, Haus E im EG, Virchowstraße 20. Anmeldungen unter Tel.  8811345. 18 Uhr Der zweite Teil der Vortragsreihe „Ich fühl mich aber wie...?“ beginnt in der Selbesthilfekontaktstelle...

  • Oberhausen
  • 09.09.14
  •  1
  •  1
Kultur
Massens Ortsvorsteher Helmut Tewes, Helmut Eichhorst und  Klaus Thorwarth von der Geschichtswerkstatt Unna
7 Bilder

Massen - gestern, heute und morgen

Donnerstag, 12. September 2013 Die Geschichtswerkstatt Unna, SGV und Heimatverein Unna hatten zu ihrer einmal im Monat stattfindenden Vortragsreihe ins Nicolaihaus eingeladen. Referent des Abends war Helmut Tewes, langjähriger Ortsvorsteher und gleichzeitig auch Ortsheimatpfleger von Massen. Viel konnte Helmut Tewes über den westlichen Stadtteil der Kreisstadt Unna mit zurzeit etwa 12.000 Einwohnern berichten. Wir „Tewes“ leben bereits in der fünften Generation in Massen. Man...

  • Unna
  • 14.09.13
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.