Waldgebiet

Beiträge zum Thema Waldgebiet

Sport
In der Pandemie sportlich aktiv zu bleiben, ist für den Brechtener Klemens Wittig kein Problem. Am liebsten läuft der 83-Jährige im Grävingholz.
3 Bilder

Vorgestellt: Die Lieblings-Laufstrecke des Brechteners Klemens Wittig
145.000 Kilometer durchs Grävingholz

Von Peter Middel Laufen kann man fast überall. Für Klemens Wittig, der sich seit 42 Jahren dem Langstreckenlauf verschrieben hat, gibt es jedoch einige Unterschiede, denn der Laufspaß ist für ihn nicht auf jeder Strecke gleich. Am liebsten läuft der 83-jährige Ausdauerspezialist des LC Rapid Dortmund, der mit 45 Deutschen Meisterschaften sowie jeweils 30 Welt- und Europameisterschaften zu den erfolgreichsten deutschen Seniorensportlern zählt, im Dortmunder Grävingholz. Dieses 123,7 Hektar große...

  • Dortmund-Nord
  • 13.04.21
Blaulicht
Aufgrund der anhaltenden Trockenheit brannten die Wälder in Niederkrüchten im Kreis Viersen. Die Feuerwehrkräfte aus Moers rückten zur Unterstützung an.
3 Bilder

Feuerwehr Moers rückt erneut in den Kreis Viersen aus
Gemeinsam gegen den Waldbrand

Erneut sind Kräfte der Feuerwehr Moers zu einer überörtlichen Hilfe zu einem Waldbrand bei Niederkrüchten (Kreis Viersen) ausgerückt. Sie starteten am Freitagmorgen, 24. April, um 1.30 Uhr im Rahmen der sogenannten Bezirksbereitschaft 1. Bereits am Montagabend, 20. April, gegen 23 Uhr gab es den ersten Einsatz in diesen Rahmen. „Die Einsatzkräfte wurden in einem ausgedehnten Wald- und Heidegebiet entlang der deutsch-niederländischen Grenze zur Brandbekämpfung eingesetzt. Mit im Einsatz waren...

  • Moers
  • 27.04.20
Blaulicht
Die Feuerwehr Herdecke rettet eine 44- jährige Patientin aus unwegsamen Waldgebiet am Poethen.
2 Bilder

Waldgebiet am Poethen
Person in Notlage: Feuerwehr rettet 44- jährige Patientin aus unwegsamen Gelände

Die Feuerwehr Herdecke rückte am Donnerstagnachmittag gegen15.30 Uhr zu einer Menschenrettung in das Waldgebiet am Poethen aus. Eine Spaziergängerin war im unwegsamen Waldgelände umgeknickt und befand sich in hilfloser Lage. Über Telefon meldete sie sich auf der Herdecker Feuerwache. Dank moderner Technik konnte ihr Standort annähernd optisch dargestellt werden. Es rückten ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) sowie ein Mannschaftstransportwagen (MTF) in das Waldgebiet aus. Die Wege...

  • Hagen
  • 07.02.20
Natur + Garten
Zahlreiche Bäume sind kürzlich im Waldgebiet Kastanienweg/Westhofenstraße gefällt worden.

Fällungen am Kastanienweg beunruhigen Anwohnerin
Bauland statt Bäume?

Bauland statt Bäume befürchtet Anwohnerin Heike Spruch im Bereich Kastanienweg/Westhofenstraße. Mehrmals hat sie in den vergangenen drei Jahren beobachtet, dass in dem Waldgebiet Bäume gefällt wurden. Auch vor Kurzem. "Die Bäume sehen nicht krank aus", sagt Spruch. Und da die RAG Montan Immobilien GmbH bereits drei benachbarte Grundstücke verkauft habe, die dann bebaut worden seien, sorgt sie sich, dass es auch für das Vogelschutzgehölz Verkaufs- und Bauabsichten geben könnte. Dem widerspricht...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.01.19
Natur + Garten

Hattinger Hügelland hat wieder Schwarzwild!

Als Hattinger hat mich diese Nachricht richtig überrascht: auf Hattinger Waldgebiet gibt es wieder Wildschweine. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass es diese Tiere im Hügelland seit mehr als 60 Jahren schon einmal gegeben hat. Wieviel Stück dieser Wildtiere auf Hattinger Gebiet leben, weiß man noch nicht. Wildscheine sind unstet, sie ziehen ständig in einem grösseren Gebiet umher. Da im Hügelland auch Wanderer unterwegs sind, muss darauf geachtet werden, dass man den eigentlich scheuen...

  • Hattingen
  • 16.08.16
Ratgeber
8 Bilder

Grillhütte am Hexenteich Menden

Samstag, 11.04.2015, 18.30 Uhr Die überdachte Grillhütte zieht Personen an, die es sich dort "gemütlich" machen - auf Kosten anderer Personen, die die Grillhütte benutzen möchten: Es sah heute Abend dort wieder schlimm aus. Wer trotzdem dort einige schöne Stunden verbringen möchte, hier einige Informationen dazu: Holzkohle und Grillrost müssen selbst mitgebracht werden. Ansonsten ist die Benutzung der Grillhütte Hexenteich Menden kostenfrei. • Die Benutzung der Schutzhütte mit Feuerstelle...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.04.15
  • 1
  • 1
Natur + Garten
12 Bilder

Ausblick über Menden

Freitag, 03.04.2015, 16.16 Uhr Heute habe ich eine liebe Person im St. Vincenz-Krankenhaus Menden besucht. Bei dieser Gelegenheit habe ich aus der 7. Etage Fotos "geschossen" - zum Teil durch geschlossene Fenster.

  • Menden (Sauerland)
  • 03.04.15
  • 4
  • 6
Überregionales

Verletzte Person im Waldgebiet Ennepetal-Meininghausen

Suche und ungwöhnliche Bergung einer verletzten Person durch die Feuerwehr: Die Feuerwehr Ennepetal wurde am Donnerstag, 9. Oktober, um 15.01 Uhr zu einer verletzten Person im Waldgebiet um Meininghausen alarmiert. Da der Patient den eigenen Standort nicht genau kannte, wurde der Wald durch die Feuerwehr Ennepetal mit Unterstützung durch die Feuerwehr Gevelsberg abgesucht. Um 16.38 Uhr wurde die Person gefunden und erstversorgt. Mit Hilfe eines Schleifkorbes wurde der Verletzte aus dem Wald...

  • Ennepetal
  • 10.10.14
Politik
Die rot straffierten Waldflächen auf Castrop-Rauxeler Stadtgebiet sind als Folge des Pfingststurms „Ela“ nach wie vor gesperrt.

Für Wälder gilt noch immer "Betreten verboten"

Fast vier Monate sind vergangen, seit der Sturm „Ela“ am Pfingstmontag auch in Castrop-Rauxel wütete. Immer noch besteht seitdem ein Betretungsverbot in den Wäldern, denn es wird noch weitere Monate dauern, bis die Waldgebiete aufgeräumt und die Gefahren beseitigt sein werden. „Erst einmal gilt das Verbot bis zum 12. Januar 2015“, erklärt Michael Börth vom Fachgebiet Hoheit des Regionalforstamts Ruhrgebiet. Aufgrund der Folgegefahren durch den Pfingststurm ist das Betreten der Wälder zum Zweck...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.10.14
Natur + Garten
3 Bilder

Aufgehängt!

Es ist geschafft. Meine Bilder vom geliebten Hexenteich in Menden haben ihren Platz bei mir im Flur gefunden.

  • Menden (Sauerland)
  • 03.08.14
  • 1
  • 4
Überregionales

Kleinbrand in Ennepetaler Waldgebiet

Am Samstag, 8. März, um 14.59 Uhr wurde die Hauptamtliche Wache der Feuerwehr Ennepetal zu einem Kleinbrand in einem Waldgebiet an der Gustav-Bohm-Straße alarmiert. Es rückte das Hilfeleistungsfahrzeug und die Drehleiter mit fünf Einsatzkräften aus. Am Waldrand brannte Laub welches durch Anwohner schon weitestgehend abgelöscht wurde. Die Einsatzkräfte kontrollierten die Einsatzstelle und löschten noch kleinere Glutnester ab. Der Einsatz endete um 15.15 Uhr.

  • Ennepetal
  • 10.03.14
Natur + Garten
14 Bilder

*Abgestorbenes Holz, Laub und Wasserpfützen, Lebensraum für Insekten*

Abgestorbenes Holz, Laub und Wasserpfützen, Lebensraum für Insekten. Was die Vielfalt unserer Tierwelt & Vegetationsdecke (Fauna & Flora) ausmacht. „Holzgewächse (Bäume & Sträucher), die aus Altersgründen absterben oder durch Schneelast und Windeinwirkung umstürzen, sind Lebensraum für viele Pilze und Tiere. Ein verrottender oder absterbender Baum bietet mit Borke, Holz, Ästen und Wurzeln eine Fülle kleiner Lebensräume, die von verschiedenen Lebewesen besiedelt werden. Faulstellen, Ritzen,...

  • Herne
  • 25.02.14
  • 3
  • 2
Natur + Garten
2 Bilder

Gestern im Buchhandel entdeckt: Büchlein Reichswald von unserem BürgerReporter-Kollegen Eelco Hekster

Gestern waren wir unterwegs, um Karten für die cinque-Sommernacht zu bestellen. Auf der Theke an der Kasse des Klever Buchgeschäfts fiel es mir dann ins Auge: Reichswald, ein Büchlein, wo Titel und Titelbild, ein sonniger Waldweg, direkt Lust machen, darin zu blättern. Als ich dann den Autorennamen las, war mein Interesse endgültig geweckt! Abends dann angefangen zu stöbern - was wolltet Ihr / wollten Sie schon immer über dieses Waldgebiet wissen? Hier werden Sie fündig. Geschichte, Geografie,...

  • Kranenburg
  • 14.01.14
  • 3
  • 7
Natur + Garten
16 Bilder

Hexenteich in Menden am Mittag

Sonntag, 13.10.13, 12.00 Uhr Kurzfristig habe ich mich zum Hexenteich aufgemacht. Die Stille tat gut; es waren nicht viele Leute unterwegs. Viel Spass beim Betrachten der Bilder.

  • Menden (Sauerland)
  • 13.10.13
  • 7
  • 4
Natur + Garten

Hundehasser geht um

Im Waldgebiet Buchenholz geht offenbar ein aktiver Hundehasser um. Er soll mit einem Stock auf die Vierbeiner eingeschlagen haben. In den letzten Tagen wurde ein Bezirksbeamter der Wittener Polizei von mehreren Personen angesprochen. Deren gemeinsamer Inhalt: Im Waldgebiet Buchenholz, in der Nähe der „Drei Teiche“, soll sich ein Mann aufhalten, der dort seit Anfang Januar mit einem Stock auf frei laufende Hunde einschlägt. Laut Aussagen soll diese Person auch schon Giftköder ausgelegt haben....

  • Witten
  • 30.01.13
  • 1
Überregionales
5 Bilder

Brennender Hackschnitzel-Berg sorgt für langwierige Löscharbieten

Arnsberg. Am 10. und 11. Oktober rückte die Arnsberger Feuerwehr dreimal zu einem Brandeinsatz in das Waldgebiet zwischen Arnsberg-Bruchhausen und dem Möhnesee aus. In einem ca. 10.000 Kubikmeter großen Holzhackschnitzelhaufen war es zu einem Brand gekommen. Nach Angaben der Forstverwaltung handelt es sich um eine Selbstentzündung durch Feuchtigkeit im Inneren des Lagerplatzes. Da am Sonntag keine geeigneten Forstmaschinen zur Verfügung standen, wurde eine Brandausweitung durch das Aufbringen...

  • Arnsberg
  • 12.10.10
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.