wecken

Beiträge zum Thema wecken

Kultur
11 Bilder

Tickt es richtig
Ausgetickt - Uhren auf der Flucht

Der Wecker Bobby und die Radio Uhr Miley haben die Nase voll. Ihre Bemühungen ihren schlafenden Eigentümer zu wecken schlagen immer wieder fehl. Was also sollen sie dann da noch und so beschließen sie, einfach fort zu gehen und ihr Leben zu leben. Das aber bleibt nicht unbemerkt und so ruft die Super Uhr alle anderen Uhren zusammen um sie wieder ein zu fangen. Da ist die Stoppuhr, die Sanduhr, die Wechuhr, die Eieruhr, die Wanduhr, die Badezimmeruhr, die Küchenuhr, die rote Armbanduhr, die...

  • Moers
  • 14.04.19
Politik
Lautsprecher sollen als Anlagen warnen, wie hier auf dem Ausbildungsgebäude der Feuerwehr an der Seilerstraße und so die Aufgaben der früheren Sirenen übernehmen.

Sirenen kommen wieder: Dortmund will besseres Warnsystem für Notfälle

Flachendeckend sollen die Dortmunder in Zukunft im Notfall schnell gewarnt werden. Sirenenanlagen waren bis zum Ende der 80er-Jahre ein wirksames Instrument des Zivilschutzes zur Warnung vor Gefahren. Der Aufbau und Betrieb der Sirenen lag in der Zuständigkeit des Bundes. Nach Beendigung des „Kalten Krieges“ wurde das in Dortmund vorhandene Warnsystem abgebaut, da dieses auf einer veralteten Telefontechnik basierte und keine akute Bedrohungslage mehr vorhanden war. Stadtmitte. Seitdem...

  • Dortmund-City
  • 04.04.18
Natur + Garten
16 Bilder

Großer Festumzug der St.Hub.Schützenbruderschaft Unterbach

Sonntag 14.8.2011 ist der Tag, an dem zu Ehren der noch amtierenden Majestäten der große Festumzug durch Unterbach abgehalten wird. Doch vorher erfolgt das obligatorische Wecken in Unterbach. Mit zwei Weckkommandos werden Gönner der Bruderschaft ab 6:00 Uhr Morgens mit Marschmusik geweckt. Trotz extremen Regen hielten sowohl die Kapellen als auch die Weckkommandos durch und erreichten pünktlich das Zelt auf der Festwiese. Im Anschluss daran gab es das " Königsfrühstück" im Festzelt für die...

  • Düsseldorf
  • 14.08.11
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.