Alles zum Thema Westfalen-Lippe

Beiträge zum Thema Westfalen-Lippe

Kultur
4 Bilder

Verleihung der GWK-Förderpreise 2017 in Marl

Die Verleihung der GWK-Förderpreise 2017 für Kunst, Musik und Literatur findet am Sonntag, 26. November, 12 Uhr, im Rathaus Marl statt. Die Preise in der Kategorie Musik gehen an Simon Degenkolbe (Klarinette), Gina Keiko Friesicke (Violine) und Carmen Steinmeier (Harfe). Der Kunstpreis geht an Christine Moldrickx und der Förderpreis für Literatur an Yulia Marfutova. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Im Anschluss an die Preisverleihung wird die Ausstellung der Kunstpreisträgerin...

  • Marl
  • 22.11.17
  •  1
Überregionales
Die Drittklässler der Schillerschule in Bergkamen erhielten jeweils ein Rätselbuch von der Sparkasse Bergkamen-Bönen. Foto: privat

Grundschüler entdecken Westfalen-Lippe

Sparkasse Bergkamen-Bönen versorgt alle Drittklässler in Bergkamen und Bönen mit dem Westfalen-Rätselbuch Was ist das eigentlich: Westfalen-Lippe? Wie heißen seine Städte und Flüsse? Welche Sehenswürdigkeiten, Denkmäler und Besonderheiten gibt’s hier zu sehen? Diese und viele andere Fragen beantwortet das neu aufgelegte Westfalen-Rätselbuch. Spielerisch gestaltet, machen Rätsel und Aufgaben Lust darauf, Westfalen-Lippe zu entdecken. 679 Drittklässler aus Bergkamen und Bönen erhalten in...

  • Kamen
  • 26.06.17
Ratgeber
Immer mehr Väter übernehmen die Pflege des erkrankten Kindes.

Mehr Väter übernehmen die Pflege des erkrankten Kindes

In Westfalen-Lippe übernehmen immer mehr Väter die Pflege ihres erkrankten Kindes. Es melden sich zwar nach wie vor mehr Mütter als Väter von der Arbeit ab, aber die Väter nehmen ihre Rolle immer ernster. Nach einer aktuellen Auswertung der AOK NORDWEST erhielten im vergangenen Jahr fast 5.900 Väter Kinderpflege-Krankengeld. Deren Anteil lag damit bei fast 20 Prozent aller Fälle, in 2010 waren es lediglich 17 Prozent. Insgesamt reichten 2016 fast 30.000 AOK-Versicherte einen Antrag für...

  • Dortmund-City
  • 17.03.17
Überregionales
Hubert Peveling (v.l.), Regina Haumann-Jörgens und Hubert Halberstadt als Vertreter des  Landwirtschaftlichen Ortsvereins Castrop-Rauxel werden für die heimische Landwirtschaft.

Heimisches zum Frühstück: Landwirte werben mit Kampagne für regionale Erzeugnisse

Es kann kein Zufall sein, dass Westfalen-Lippe in etwa die Form eines Herzens hat. Mit einem von einer Hand geformten Herz und mit dem Spruch „Mit richtig viel Herz“ wirbt jetzt der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband für die heimische Landwirtschaft und die heimischen Erzeugnisse. Auch die Castrop-Rauxeler Landwirte beteiligen sich an der Kampagne und haben ein Plakat auf dem Hof Sanders an der Hebewerkstraße aufgestellt. „Wir machen Frühstück“ lautet der Slogan auf dem...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.09.16
Vereine + Ehrenamt
11 Bilder

DRK Letmathe wurde mit der Henri-Dunant-Medaille ausgezeichnet

Knapp 100 Gäste konnte Matthias Stefan Zemelka, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Letmathe, zur Jubiläumsfeier in der Aula der Realschule begrüßen. Darunter auch Carin Hell, Vizepräsidentin des DRK Westalen-Lippe. Sie überreichte dem DRK Letmathe zum 125-jährigen Jubiläum die Henri-Dunant-Medaille. Matthias Stefan Zemelka hatte zuvor viele Blutspender, aber auch DRKler für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Schick- und Hell-Lob für das DRK-Engagement Vize-Bürgermeister Thorsten Schick...

  • Iserlohn
  • 08.11.14
Überregionales
2 Bilder

CDU: Gut Rödinghausen als Museum?

Die Mendener Christdemokraten haben eine neue Nutzung von Gut Rödinghausen im Sinn. Sie schreiben der Presse: Die CDU Fraktion bittet die Verwaltung zu überprüfen, ob das Gut Rödinghausen als Standort eines Industriemuseums genutzt werden kann. Unter Einbeziehung des Parks des Gutshauses bestehe die Möglichkeit, auch größere Exponate der industriellen Entwicklung auszustellen, schlägt der stellvertretende Vorsitzende der CDU Fraktion, Hubert Schulte, weiter vor. „Die Familie von Dücker ist...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.01.14
  •  1
  •  3
Kultur
LWL-Direktor Dr. Wolfgang Kirsch und LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Thale (l.) und LWL-Direktor Dr. Wolfgang Kirsch beglückwünschen Dr. Ulrike Gilhaus zum neuen Amt.

Ulrike Gilhaus hat die Leitung des LWL-Museumsamtes übernommen

Dr. Ulrike Gilhaus hat die Leitung des LWL-Museumsamtes in Münster übernommen. Die 56-Jährige war beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bisher Leiterin des LWL-Industriemuseums Zeche Zollern in Dortmund. Das LWL-Museumsamt ist eine Service-Einrichtung, die die rund 400 kommunalen Museen und über 100 Heimatstuben aller Größen und Fachrichtungen in Westfalen-Lippe berät. "Nach 18 Jahren Museumsleitung habe ich eine 360-Grad-Perspektive auf alle Aspekte des Museumsbetriebs gewonnen. Ich...

  • Marl
  • 22.11.13
Überregionales
Da hatten die Schüler und die Gäste Spaß: Die Westfalen-Rätselbücher überreichten die Teilmarktleiter (v.l.): Daniela Niewiarra, Anne Dopatka, Franz Heinrichs und Detlef Neumann den Drittklässlern der Regenbogenschule
3 Bilder

Gladbecks Drittklässler freuen sich über Westfalen-Rätselbuch

Wissen Sie, wo die höchste Statue Deutschlands (Hermannsdenkmal) steht? Oder das Lünen ein „Ufo“ sein Eigen zählt? Wenn nicht, dann ist vielleicht auch für Sie das Westfalen-Rätselbuch, dass die Sparkasse Gladbeck den Drittklässlern der Regenbogenschule überreichte, interessant. Die Schüler jedenfalls konnten nicht schnell genug in den spannenden Rätseln und Aufgaben stöbern. Nicht nur die Kinder der Regenbogenschule können nun Westfalen spielerisch für sich entdecken, alle 700 Gladbecker...

  • Gladbeck
  • 24.04.13
  •  1
Überregionales
Das Wattenscheider Team "W.A.T." in der Altersstufe II am Start
20 Bilder

Die jungen "Rotkreuzler" sind fit, äußerst kreativ und einsatzbereit – Landeswettkampf in Wattenscheid

In der Wattenscheider Innenstadt und der Liselotte-Rauner-Schule an der Voedestraße war die vorherrschende Farbe am Samstag Orange. Den ganzen Tag über waren Gruppen des Jugendrotkreuzes im Einsatz und zahlreiche Rotkreuzfahrzeuge in der Innenstadt der Hellwegstadt zu sehen. Glücklicherweise waren keine Ernstfälle zu versorgen. Anlass des "Großkampftages" war der Jugendrotkreuz-Landeswettbewerb 2013, an dem in diesem Jahr neunzehn Gruppen aus ganz Westfalen-Lippe teilnahmen. Sie mussten an...

  • Wattenscheid
  • 22.04.13
  •  1
Politik
Arne Hermann Stopsack
4 Bilder

Interessantes über den Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

„Was macht eigentlich der Landschaftsverband (LWL)?“, so lautetet der Titel einer Veranstaltung der FDP im Jugend- und Kulturzentrum am Park. Dazu hatte die FDP mit Stephen Paul aus Herford der Fraktionsvorsitzenden der FDP/FW-Fraktion in der Landschaftsversammlung („Westfalenparlament“) eingeladen. Zusammen mit Arne Hermann Stopsack als dem lokalen Abgeordneten präsentierte er Geschichte, Tätigkeitsfelder, Aufgaben und die Arbeit der Politik des LWL in Westfalen Lippe. Den Anfang machte...

  • Hemer
  • 17.04.13
Ratgeber
Nacht- und Notdienste sind ein Service, den sich viele Apotheker - insbesondere im ländlichen Bereich - in dieser Form nicht mehr leisten können und wollen. Foto: Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Apotheken: Änderung bei Nacht- und Notdiensten

Zum 1. Januar 2012 wird sich das Apotheken-Notdienst-System in Westfalen-Lippe grundlegend ändern. Künftig ersetzt ein IT-gestütztes Gesamtsystem, das alle Apotheken in Westfalen-Lippe berücksichtigt, die bisherigen Notdienstbereiche. Bisher gab es in Westfalen-Lippe 95 historisch gewachsene Notdienstbezirke. Das wird sich nun ändern. Über Westfalen-Lippe werde nun ein vollständiges Notdienstnetz gespannt, so die Apothekerkammer Westfalen Lippe. „Mit unserem neuen System wird es zukünftig...

  • Recklinghausen
  • 20.12.11