Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Politik
Glauben an den Standort Pott: Frank Murmann, Torsten Jakob, Prof. Dr. Mark Harwardt und Tobias Hindemitt (Kreisvorsitzender JU, v.l.n.r.).

Mittelstand zu Gast in der Hochschule Unna
Triales Studium! Wenn nicht im Ruhrgebiet, wo dann?

Zu einer gemeinsamen Veranstaltung hatten Kreis- und Stadtverband der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) sowie der Kreisverband der Jungen Union (JU) in die Hochschule Unna eingeladen. Frank Murmann, MIT-Vorsitzender aus Unna, konnte sogar Gäste aus Solingen begrüßen. Campusleiter, Prof. Dr. Mark Harwardt, stellte den Teilnehmern die Hochschule vor. Aktuell haben 700 Studierende sechs verschiedene Studiengänge belegt. Die neuen Kurse eSports Management und Fußballmanagement...

  • Unna
  • 02.12.19
Wirtschaft
„Ein Meisterbonus oder auch eine Gleichstellung des Meistertitels mit dem Bachelor würde helfen, dem Trend zur Akademisierung entgegenzuwirken und die Attraktivität der Ausbildungsberufe dauerhaft zu verbessern“, glaubt Murmann, der selbst 1985 die Meisterprüfung im KFZ-Handwerk abgelegt hat.

MIT Kreis Unna begrüßt Einigung
Murmann: „Rückkehr zur Meisterpflicht ist großer Erfolg“

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) im Kreis Unna begrüßt die Einigung der Großen Koalition auf eine Rückkehr zur Meisterpflicht in zwölf Gewerken. „Es war eine falsche Entscheidung, dass die rot-grüne Bundesregierung 2004 die Meisterpflicht für 53 Gewerke abgeschafft hat“, sagt Frank Murmann, MIT-Kreisvorsitzender. „Sowohl die Qualität als auch die Ausbildungsleistung haben stark abgenommen. Deshalb ist es richtig und wichtig, dass die Große Koalition diesen Fehler jetzt in den...

  • Unna
  • 16.09.19
Ratgeber

TalentTage Ruhr 2019
3D-Druck Workshop für Jugendliche

3D-Drucker werden immer wichtiger. In der Industrie und Forschung sind sie heute schon unverzichtbar, aber auch im privaten Bereich sind viele fasziniert von der Technik. Das zdi-Netzwerk Perspektive Technik lädt daher am Donnerstag, 26. September, Schülerinnen und Schüler ab der siebten Klasse zu einem Basisworkshop „3D-Druck Konstruktion“ ein. Der Workshop findet von 14.30 bis 18.30 Uhr in seinem Schülerlabor (Naturwissenschaftliches Zentrum (NTZ), Parkstraße 42, Raum 302, 59425 Unna)...

  • Unna
  • 01.09.19
Wirtschaft
v.l.n.r.: Viktoria Berntzen (Regionalagentur Westf. Ruhrgebiet), Hanna Stoewe (Werkstatt im Kreis Unna), Doro Rengers (Werkstatt im Kreis Unna), Marcel Niekandt mit Conrad und Anja Krause.
2 Bilder

Unterstützung für Unternehmen und Azubis
Mehr Arbeitsplätze im Kreis Unna

Ausbildungsbetriebe suchen passende Bewerber, junge Erwachsene suchen passende Ausbildungsbetriebe – oder manchmal überhaupt erst eine überzeugende Idee für den Einstieg ins Arbeitsleben. Während in einigen Regionen ein Überangebot an Ausbildungsstellen besteht, liegt das Angebot in anderen Regionen – auch im Kreis Unna – deutlich unter der Ausbildungsplatznachfrage. Genau hier greift das Ausbildungsprogramm, das durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW und...

  • Unna
  • 23.08.19
Politik
2 Bilder

Die Kommunen können aufatmen
Kreis Unna erhält mehr Geld vom Land

43 Millionen Euro mehr als im Jahr davor sollen die Kommunen im Kreis Unna im Jahr 2020 vom Land erhalten - das ermöglicht eine erneute Verbesserung des Gemeindefinanzierungsgesetzes. Die Städte und Gemeinden im Kreis Unna können aufatmen. NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach hat heute erste Eckpunkte zum Entwurf des Gemeindefinanzierungsgesetzes 2020 veröffentlicht. Demnach werden die zehn Kommunen im Jahr 2020 mehr Geld vom Land erhalten als im Jahr 2019. „Eine wirklich erfreuliche...

  • Unna
  • 01.08.19
Wirtschaft
Wirtschaften unter realistischen Bedingungen: Die zwei Schülerfirmen des PGU spenden ihren Gewinn für wohltätige Zwecke.

Schülerfirmen am Pestalozzi Gymnasium Unna
Wirtschaften wie die Profis

Es liegen zwei arbeitsreiche und zugleich spannende Jahre hinter den Schülerinnen und Schülern des neunten Jahrgangs am Pestalozzi-Gymnasium. In dieser Zeit hatten sie die Chance, sich als Firmengründer auszuprobieren. Nun wurden die Firmen offiziell aufgelöst. Die Firma „Glasslight“ spendet stolze 180 Euro der Tadra-AG und die Firma „Change IT“ spendet beeindruckende 650 Euro an die Kinderkrebshilfe in Unna. Angefangen hatte alles bereits in der achten Klasse. Damals wurden die...

  • Unna
  • 10.07.19
Ratgeber

Seit 2018 hat sich GWG-Grenze auf 800 Euro erhöht

Mittlerweile ist es schon einige Jahre her, als die sich Grenze für geringwertige Wirtschaftsgüter auf 800 DM belief. Die damalige Umrechnung betrug nach Einführung des Euros 410 Euro. Nun wird das Limit bereits zum wiederholten Male angepasst. Durch das Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken im Zusammenhang mit Rechteüberlassungen beträgt die neue Grenze 800 Euro. Was ist ein geringwertiges Wirtschaftsgut? Die Voraussetzungen für ein geringwertiges Wirtschaftsgut ändern sich hingegen...

  • Unna
  • 29.01.18
Überregionales
Verstärken seit Juli das Team der WFG: Ansgar Burchard (l.) und Markus Sobotta.

Verstärkung für das Team der Wirtschaftsförderung Kreis Unna

Anfang Juli begrüßte WFG-Geschäftsführer Dr. Michael Dannebom zwei neue Mitarbeiter im Team. Markus Sobotta verstärkt ab sofort den Unternehmensservice, während Ansgar Burchard interessierten Betrieben aus dem Kreis nun als Innovationsberater mit Rat und Tat zur Seite steht. Der 28-jährige Markus Sobotta folgt auf Luca Müller-Mateen, der die WFG im Juni Richtung Frankfurt verlassen hat. Sobotta, der gebürtig aus Hamm kommt, kümmert sich bei der WFG um die Vermarktung der WFG eigenen...

  • Unna
  • 18.07.17
Überregionales
Martin Blick.

Neuer Wirtschaftsförderer startet am 1. September

Der neue Wirtschaftsförderer, Martin Bick, nimmt seine Tätigkeit am 1. September 2017 im Rathaus der Kreisstadt Unna auf. Die Personalauswahl erfolgte in engster Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Unna, der WFG. Mit Frau Radig und Herrn Bick sind künftig zwei ausschließlich für Unna zuständige Wirtschaftsförderer tätig, die sich in den unterschiedlichsten Bereichen gemeinsam mit den Dienstleistern der WFG ergänzen. Die örtliche Wirtschaftsförderung kann sich...

  • Unna
  • 08.07.17
Überregionales
Seit April dieses Jahres steht Jan Dettweiler Interessierten unter anderem als Bildungsberater und Bildungscoach zur Verfügung.

WFG baut Bildungsberatung aus

Die Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) baut ihre Bildungsberatung weiter aus. Seit April dieses Jahres steht Jan Dettweiler Interessierten unter anderem als Bildungsberater und Bildungscoach zur Verfügung. „Das Angebot richtet sich an Menschen aus dem Kreis Unna, die eine Beratung in Sachen beruflicher Weiterbildung benötigen oder eine reine Informationsberatung in Anspruch nehmen möchten, weil sie beispielsweise auf der Suche nach passenden Anbietern und Kursen sind", erklärt Jan...

  • Unna
  • 27.05.17
Überregionales

WFG lädt zum Gewerbegebietsgespräch Unna-Nord

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr lädt die Wirt-schaftsförderung Kreis Unna (WFG) für Donnerstag, 18. Mai, ab 16.30 Uhr zum zweiten Gewerbegebietsgespräch Unna-Nord in die Räume der VDM Metals an die Formerstraße 17 ein. „Dem Wunsch der Mieter und Eigentümer aus dem Gewerbegebiet entsprechend, wird es bei dem Treffen in erster Linie um die Verkehrssituation in Unna-Nord gehen", erklärt Wirtschaftsförderin Sabine Radig. Sie hatte die Anrainer aus dem Gewerbegebiet vorab...

  • Unna
  • 08.05.17
  •  1
Überregionales
Daniel Krahn (34, Mitte) mit Senatspräsident Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher und Vizepräsident Markus Niedermayer.  Foto: Senat der Wirtschaft

Daniel Krahn zum ersten Senator aus Unna berufen

Daniel Krahn wurde jetzt zum Senator berufen. Der Urlaubsguru-Gründer engagiert sich für das Gemeinwohl im Senat der Wirtschaft. Bei der feierlichen Ernennung im Haus der Bundespressekonferenz in Berlin sprach Krahn von „einer großen Ehre“. Daniel Krahn vertritt ab sofort als Senator Urlaubsguru.de und die weiteren Portale der UNIQ GmbH im Senat der Wirtschaft Deutschland. Die feierliche Verleihung der Berufungsurkunde erfolgte am Dienstag, 28. März, im Haus der Bundespressekonferenz in...

  • Unna
  • 29.03.17
  •  1
Politik
Autoschau und Shopping - Das gehörte bislang für die Besucher zusammen. Jetzt steht noch die Genehmigung für 2017 aus.
2 Bilder

Unna - „Verkaufsoffener Sonntag ist kein Auslaufmodell“

Auch in Zukunft mindestens drei Verkaufsoffene Sonntag anbieten zu können, ist Ziel des City-Werberings (CWU). Mehr Absprache mit den umliegenden Städten wünscht sich aber CWU-Vorsitzender Thomas Weber (Der Hosenspezialist) sehr deutlich. Das Überangebot bremse die Erfolgsaussichten für Genehmigungen. Und die stehen für Autoschau und Weihnachtsmarkt 2017 in Unna ohnehin noch aus. Nachdem die bereits erteilten Bescheide zur Durchführung der Shopping-Sonntage im Oktober und Dezember noch Ende...

  • Unna
  • 27.03.17
Kultur
Stehen wir vor einem Zerfall der Eurozone? Der Starökonom Joseph Stiglitz sieht die Europapolitik den Herausforderungen nicht gewachsen.

Frage der Woche: Was wird aus der Eurozone?

Es sei damit zu rechnen, dass die Eurozone in ihrer jetzigen Form die nächsten zehn Jahre nicht überstehen werde. Der Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz erklärte der "Welt" gegenüber, dass wahrscheinlich Italien als erster Kandidat für einen Austritt in Frage komme. Wie also geht es mit dem Euro weiter? Als Eurozone werden diejenigen Länder der Europäischen Union bezeichnet, die den Euro als offizielle Währung eingeführt haben. Derzeit hat die Eurozone 19 Mitglieder, davon ist Litauen...

  • 06.10.16
  •  15
  •  7
Politik
Wilhelm Jasperneite hob hervor, dass die beiden Fraktionen nunmehr über eine breite Mehrheit im Kreistag verfügen und sie auch nutzen wollen, um dem Kreis Unna mehr Spielraum, aber auch mehr Gehör in der Region sowie auf Landes- und Bundesebene zu verschaffen.

Neue Chancen für den Kreis Unna - SPD und CDU vereinbaren engere Zusammenarbeit im Kreistag

Angesichts der großen Herausforderungen, die sich für die Zukunft des Kreises Unna auftürmen, haben die Fraktionen von SPD und CDU im Kreistag eine engere Abstimmung und die Erarbeitung von gemeinsamen Positionen auf zentralen politischen Feldern bis zum Ende dieser Wahlperiode vereinbart. „An Zukunftsfragen, die eine kraftvolle Antwort brauchten, fehlt es nun wahrlich nicht“, formuliert SPD-Fraktionsvorsitzende Brigitte Cziehso. Der Reigen reiche von der prekären Finanzausstattung über die...

  • Unna
  • 07.04.15
Politik
Kreisdirektor und Kämmerer Dr. Thomas Wilk.

Unnaer Kreishaushalt in trockenen Tüchern

Mit dem "grünen Licht" der Bezirksregierung Arnsberg ist die im Dezember 2013 vom Kreistag verabschiedete Haushaltssatzung des Kreises für das Jahr 2014 rechtskräftig und die allgemeine Kreisumlage in Höhe von 46,7 % genehmigt. Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann würdigt in der Verfügung insbesondere die enge Beteiligung der kreisangehörigen Städte und Gemeinden im Aufstellungsverfahren. Mehr noch: Bollermann unterstreicht in seinem Schreiben, dass der Hebesatz der allgemeinen...

  • Unna
  • 11.04.14
Politik

BÜCHERKOMPASS: "Der größte Raubzug der Geschichte"

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an jene, die eine kleine Rezension des Gelesenen schreiben möchten. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche haben wir einen Bestseller im Angebot: Weik & Friedrich: "Der größte Raubzug der Geschichte" "Herzlich willkommen auf einer spannenden Reise in die Welt des Wahnsinns, der Lügen, des Betrugs und der größten Kapitalvernichtung, die die Menschheit je erlebt hat. Die Reichen in unserer Gesellschaft werden...

  • Essen-Süd
  • 02.10.12
  •  2
Ratgeber
Nicola Röhricht,  Wissenschaftliche Referentin, Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. Am  Infotag in der Sparkasse Unna

Der BAGSO-Infotag in der Sparkasse Unna am 23.10.2010

Die BAGSO ist die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. Sie tritt als Interessenvertretung der älteren Generationen in Deutschland vor allem dafür ein, dass jedem Menschen ein selbstbestimmtes Leben im Alter möglich ist und die dafür notwendigen Rahmenbedingungen geschaffen werden. Sie setzt sich dafür ein, dass auch alte Menschen die Chance haben, sich aktiv am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen und sich das im öffentlichen Meinungsbild über "die Alten"...

  • Unna
  • 25.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.