Wissenschaft

Beiträge zum Thema Wissenschaft

Wirtschaft
Staatssekretär Christoph Dammermann (li.) gratulierte Thomas Eulenstein (Vorsitzender des Netzwerks Zenit) sowie den beiden Geschäftsführern Dr. Karsten W. Lemke und Jürgen Schnitzmeier zum Jubiläum

Wirtschaft
Zenit feiert in Mülheim seinen 35. Geburtstag

Wenn Unternehmen, Verbände oder Vereine zu einer Jubiläumsfeier laden, dann handelt es sich meistens um große, runde Geburtstage. 25 Jahre mindestens, 50 oder gar 100 Jahre. Zentrum für Innovation und Technik, kurz Zenit, war das anders. Das Mülheimer Unternehmen besteht seit 35 Jahren. Im Rahmen eines großen Jubiläumsempfangs blickten die Verantwortlichen aber vor allen Dingen in die Zukunft. "Die Rahmenbedingungen haben sich geändert. Die Gesellschaft, die Wirtschaft und die Wissenschaft...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.09.19
Wirtschaft
Freudige Blicke in die Forschungs-Zukunft beim Richtfest auf dem Kahlenberg. V.l. Anthony Kealey (Polier), Prof. Robert Schlögl (MPI CEC), Ulrich Scholten (OB), Magnus Nickl (Architekt), Dr. Beate Wieland (Kultur- und Wissenschafts-Ministerium NRW) und Angelika Malinowski (MPG).
Fotos: PR-Fotografie Köhring/TW
6 Bilder

Richtfest für den zweiten Bauabschnitt am Max-Planck-Institut auf dem Kahlenberg
„Ein Werkzeugkasten für die Energiewende“

Der Richtkranz schwebt in luftiger Höhe. Die Gäste, Planer, Bauarbeiter und Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion (MPI CEC) blieben indes auf dem Boden und strahlten beim Richtfest für den zweiten Bauabschnitt mit der Sonne um die Wette. Auf dem Kahlenberg entstehen derzeit in zwei Bauabschnitten vier neue Gebäude mit einer Gesamtnutzfläche von 4.500 Quadratmetern. Für Neubau, Umbau, Sanierung und Grundstücke stellt das Land Nordrhein-Westfalen insgesamt 45...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.08.19
Kultur
Pressefoto einmal anders: Sparkassen-Vorstand Martin Weck, Preisträgerin Ursula Hirsch, Förderpreisträgerin Liana Leßmann (auf dem Bildschirm), Dezernent Marc Buchholz und der Kulturausschuss-Vorsitzende ans-Georg Hötger (v.l.).

Kunst und Wissenschaft
Ursula Hirsch bekommt den Ruhrpreis verliehen

Die Künstlerin Ursula Hirsch (89) und die Klarinettistin Liana Leßmann (25) haben den diesjährigen Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft gewonnen. Dies wurde am Dienstag im Rathaus bekannt gegeben. Die offizielle Preisverleihung findet aber erst im Advent in der Sparkasse statt. "Beide haben sich sehr gefreut, als ich sie angerufen habe", berichtete Kultur-Dezernent Marc Buchholz. Da er diese Aufgabe zum ersten Mal übernahm, musste er am Telefon erst einmal Überzeugungsarbeit leisten. "Wer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.07.19
  •  1
Ratgeber
Prof. Dr. Susanne Staude begrüßte die Grundschüler und hielt eine schülergerechte Vorlesung zu Thermodynamik. Foto: PR-Fotografie Köhring

"HRW-Kids": 115 Grundschüler auf wissenschaftlichen Spuren
Magie der Zahlen

115 Dritt- und Viertklässler von fünf Grundschulen nahmen jetzt an der Veranstaltung "HRW-Kids" der Hochschule Ruhr West teil. In kurzen Vorlesungen und zwölf Mitmachangeboten rund um Roboter, Brückenbau und Motoren vermittelten Wissenschaftler der HRW den Grundschülern wissenschaftliche Themen. Bereits zum dritten Mal bot die Hochschule Ruhr West Vorlesungen und Mitmachexperimente für Grundschüler an. Und wie in den vergangenen Jahren nahmen die Kinder und die Lehrer das Angebot...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.03.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Bücherkompass: Das Studentenleben beginnt - Unis starten ins Semester

Es ist wieder soweit! Das neue Semester fängt in diesen Tagen an den Unis und Hochschulen an. Tausende von "Erstis" werden in den kommenden Wochen und vielleicht sogar Monaten damit beschäftigt sein, sich auf dem riesig erscheinenden Campus, mit den vielen fremden Gesichtern der anderen Kommilitonen, zurecht zu finden. Unsere beiden Buchvorstellungen helfen zum einen beim Semesterstart und zeigen zum anderen die unterschiedlichen Denkweisen verschiedener Wissenschaften in einem spannenden...

  • Oberhausen
  • 08.10.18
  •  9
  •  4
Ratgeber
Vertreter von HRW, IWW Zentrum Wasser, Mülheimer zdi Netzwerk, Neugierologen vom Haus der kleinen Forscher, MPI für Chemische Energiekonversion und Kohlenforschung, Camera Obscura und Ringlokschuppen vor dem Industrieroboter ABB IRB 6660 der Hochschule Ruhr West.
3 Bilder

Den Forschern über die Schulter sehen: WissensNacht Ruhr mit zahlreichen Angeboten in Mülheim

Wissen schafft Macht, und als „mächtige“ Wissenschafts-Region präsentiert sich jetzt wieder das gesamte Ruhrgebiet. Mülheim spielt mit der Hochschule Ruhr-West, dem Max-Planck-Institut und weiteren viel beachteten Einrichtungen keine unbedeutende Rolle. Große und kleine Forscher der Stadt sind mit von der Partie, wenn am Freitag, 28. September, die nächste WissensNacht Ruhr von 16 bis 24 Uhr einen imposanten Einblick in die faszinierende Forschungslandschaft der Ruhr-Region ermöglicht. An 27...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.08.18
Politik
„Fernseh-Wetterfrosch“ Sven Plöger stimmt die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt am Montag in der Stadthalle auf die Konsequenzen aus dem Klimawandel ein.
Foto: Olaf Rayermann

Klimaschutz fängt im Kleinen an - Mülheimer Bürger sollen ihren persönlichen Beitrag dazu leisten

Klimaschutz ist in Mülheim Chefsache. „Im Grunde genommen kann jeder Einzelne ganz persönlich dazu beitragen, die Energiewende voranzubringen.“ Oberbürgermeister Ulrich Scholten will möglichst viele Bürger „mitnehmen“, selbst etwas für den nachhaltigen Klimaschutz zu tun. Er appelliert an die Mülheimer: „Gestalten Sie mit!“ Genauso lautet deshalb auch der Titel der Auftaktveranstaltung „Öffentlicher Dialog Energiewende und Klimaschutz“ am Montag, 19. März, 16 bis 18.30 Uhr, im Festsaal der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.03.18
Kultur
Prof. Dr. Robert Schlögl (li.) wurde von seinem Mitpreisträger Klaus Urbons (re.) mit dessen Buch über Edith Weyde beschenkt.

Robert Schlögl und Klaus Urbons gewinnen den Ruhrpreis 2017

Der Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft geht in diesem Jahr an Prof. Dr. Robert Schlögl und Klaus Urbons. Dies wurde am Dienstag im Rathaus bekanntgegeben. Beide Preise sind mit jeweils 3000 Euro dotiert und werden im Dezember während eines feierlichen Festaktes offiziell überreicht. Schlögl (63) ist Gründungsdirektor des Max-Planck-Institutes für chemische Energiekonversion (ECE), dass durch seine Arbeit nicht nur in Mülheim gehalten, sondern sogar noch ausgebaut werden konnte. „Sein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.05.17
  •  1
LK-Gemeinschaft
Wieder verlost der Lokalkompass drei Exemplare aus der Reihe "Die ganze Welt des Wissens".

Bücherkompass: "Die ganze Welt des Wissens"

In jüngster Zeit ist immer wieder vom "postfaktischen Zeitalter" die Rede. Was auch immer an diesem Begriff treffend oder unangebracht sein mag, sei dahingestellt. Sicher ist: Ein wenig Faktenwissen hat noch niemandem geschadet. Also bewerbt euch auf eines der spannenden Hörbücher aus der Reihe "Die ganze Welt des Wissens". Viel Glück! Die Wirtschaftswelt Banken waren vor langer Zeit Einrichtungen, die ein hohes Ansehen genossen. Als Kind hat womöglich noch manch einer sein Sparschwein zum...

  • 22.11.16
  •  9
  •  6
Ratgeber

Bücherkompass: "Die ganze Welt des Wissens"

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Ausnahmsweise gibt es in dieser Woche aber kein einziges gedrucktes Wort zu lesen, sondern ausschließlich Hörbücher im Angebot. Thema: Wissen. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können. Der Hörverlag: Die ganze Welt des...

  • 19.04.16
  •  8
  •  9
Überregionales

NRW-Innovationspreise 2015 für exzellente Forscher

Die nordrheinwestfälische Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat im Rahmen einer Festveranstaltung am Montag, 29. Februar, in Düsseldorf vier exzellente Forscher mit den NRW-Innovationspreisen 2015 ausgezeichnet. Wie das Ministerium mitteilte, machten mehr als 400 Gäste aus Wissenschaft, Gesellschaft und Politik die Preisverleihung in der K 21 Kunstsammlung zu einem glanzvollen Abend. Für seinen Beitrag zur Energiewende erhielt Prof. Dr. Robert Schlögl, Direktor am Max-Planck-Institut für...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.03.16
Ratgeber

BÜCHERKOMPASS: Science Fiction oder wahre Zukunft?

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche drei Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche geht es um unsere Zukunft. Die einen prognostizieren sachlich, die anderen eher fantastisch. Mal geht es um den Cyberspace, mal um Prothetik, mal um Gen-Technik und synthetische Biologie - welche Vision gefällt Euch am ehesten? William Gibson: Misstrauen Sie dem unverwechselbaren Geschmack William Gibson gilt...

  • Essen-Süd
  • 28.05.14
  •  6
Natur + Garten
Macchiato / Gmeiner / Kein & Aber

BÜCHERKOMPASS: Geschichten aus der Wissenschaft

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche drei Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche geht es um das Universum der Wissenschaft: sachlich wie analytisch - und kriminell spannend! Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Wolfgang...

  • Essen-Süd
  • 21.05.14
  •  12
  •  2
Überregionales
Wissenschaft schafft Wissen.
13 Bilder

Foto der Woche 20: Universität, Forschung, Wissenschaft

Diese Woche widmen wir uns den Gelehrten und Studierten, den Studenten und Dozenten, den Menschen und dem Geschehen auf dem Uni-Campus. Wie setzt Ihr Forschung und Lehre bildlich um? Nicht nur unsere clever Starter interessieren sich für Job, Ausbildung und Studium: der Campus einer Universität ist ein faszinierendes Umfeld. Was wird hier erforscht und was wird gelehrt? Wie sieht es aus in den Laboren und Hörsälen der Wissenschaft? Kann man Studenten und Dozenten am Äußeren unterscheiden?...

  • Essen-Süd
  • 19.05.14
  •  5
  •  3
Überregionales
Die Mülheimerin Karin Medenblik-Bruck (71) hat aktiv am großen Wissenschaftsprojekt teilgenommen.

"Jung und alt ergänzen sich hervorragend"

Nicht nur die Stadt am Fluss wird immer älter, sondern die gesamte Bundesrepublik altert stetig und der Nachwuchs fehlt. Doch was interessiert eigentlich die Jungen in einer immer älter werdenden Bevölkerung? Und was ist den Alten lieb und teuer? Das Parlament der Generationen liefert Antworten. Das Wissenschaftsjahr widmete sich in diesem Jahr dem brisanten Thema „Demografischer Wandel“ und veranstaltete hierzu im November ein wissenschaftliches Großexperiment, das Parlament der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.11.13
  •  4
  •  2
Ratgeber
Popeye, Ananas und die weite Welt

BÜCHERKOMPASS: Lesestoff für Wissbegierige

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an jene, die die jeweiligen Werke rezensieren möchten. Bereits vergeben wurden diese Bücher. Diese Woche gibt es allerhand interessanten Lesestoff für Neugierige, Wissensdurstige, kurz: die Schlaumeier von morgen. Die folgenden drei Romane haben wir dazu für Euch im Angebot: Ernst Peter Fischer "Warum Spinat nur Popeye stark macht" Ernst Peter Fischer begibt sich auf einen Streifzug durch die Wissenschaftsgeschichte und...

  • Essen-Süd
  • 04.09.13
  •  19
Kultur

ERINNERUNG: Familienausflug ins Theater!!! Mittwoch, 19. Juni, 18.00 Uhr

Was heißt Reisen? Was erlebt man auf Reisen? Und kann man zum Mittelpunkt der Erde reisen?? Der Wissenschaftler Lidenbrock und sein Neffe Axel wollen es jedenfalls versuchen. Ihre Reise zum Mittelpunkt der Erde wird zu einem einzigartigen Forschungserlebenis. In Island angekommen, wo sie ein altes Runenmanuskript hinführt, treffen sie auf Hans Bjelke, der sich ihrer Expedition anschließt. Jules Verne hat den Roman 1864 geschrieben und dabei eine wunderbare Mischung aus Wissenschaft und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.06.13
  •  1
Kultur
Die Monsterjäger sind auch schon in der Stadt.

Ruhrzilla: Die Monster sind los

Sie sind in der Stadt und lauern überall in der Innenstadt und am Ufer der Ruhr: Monster. Die Stadt hat die Beseitigung dieser Gefahr in die Hände der Ringlokschuppen-Mitarbeiter gelegt, die zusammen mit der UOMA die Mülheimer Monster erforschen und gegebenenfalls bekämpfen sollen. „Wir sind froh, dass wir von den Forschern der Unabhängigen Organisation für Monsterangelegenheiten (UOMA) bei der Jagd nach den Monstern unterstützt werden.“ Das sagte Thomas Fritsche, Leiter der Kommunikation...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.08.12
Kultur
Hintergründig, aktuell und spannend: Michael Crichtons "Micro"

BÜCHERKOMPASS: Kritiker gesucht – Buch frei Haus

Ab sofort verschenken wir hier auf lokalkompass.de regelmäßig Bücher bekannter Autoren – allerdings nur an denjenigen, der als Gegenleistung dafür hier eine kleine Rezension über das Gelesene schreibt. Das erste Buch ist der neue Thriller von Michael Crichton! Michael Crichtons neues Werk: "Micro" Crichton erlangte durch seine Bestseller Weltruhm. Seine Romane wurden in über 36 Sprachen übersetzt und verkauften sich mehr als 200 Millionen Mal. das könnte daran liegen, das Crichtons...

  • Düsseldorf
  • 02.04.12
  •  66
Überregionales
Die Physikanten.

Wissenschaftstage in der Realschule Broich

Von Mülheim & Business Wie viel Physik steckt im Alltag? Warum brauchen wir zwei Augen? Können Maschinen denken lernen? Auf diese Fragen geben die ersten „Mülheimer Wissenschaftstage“ Antwort, die vom 22. bis zum 26. November in der Realschule Broich stattfinden. Offiziell eröffnet werden die 1. Mülheimer Wissenschaftstage am Montag, 22. November, um 19 Uhr. Anschließend tritt Deutschlands größte Wissenschafts-Comedy-Gruppe „Die Physikanten“, auf. Das breit angelegte Kooperationsprojekt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.