Wohnungsraub

Beiträge zum Thema Wohnungsraub

Blaulicht
Ein Wohnungsraub ereignete sich am hellichten Tag an der Overbergstraße. Bildquelle: Stadtanzeiger

Overbergstraße: Unbekannter drang durch auf Kipp stehendes Fenster ein
Wohnungsraub am hellichten Tag/ Täter drohte, 54-Jährigen "abzuknallen"

Ein unbekannter Mann stieg am Freitag (18. Oktober), gegen 14.30 Uhr, durch ein auf Kipp stehendes Fenster in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Overbergstraße ein. Die Polizei teilt dazu Folgendes mit: "Im Wohnzimmer wurde der Täter vom 54-jährigen Wohnungsbewohner überrascht. Der Täter forderte Bargeld. Dabei drohte er dem 54-Jährigen an, ihn ,abzuknallen', falls er ihm kein Geld gebe. Der 54-Jährige nahm Geld aus seiner Geldbörse und gab es dem Täter. Dieser wollte nun mehr...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.10.19
Überregionales
Foto: Archiv

In Wohnung beraubt

Am Dienstag, 25. September, gegen 7 Uhr, ist ein 32-jähriger Mann in einer Wohnung im Stadtteil Alsfeld beraubt worden. Dabei wurde er mit einem Messer verletzt. Es besteht keine Lebensgefahr. Die Polizei Oberhausen ermittelt nun wegen schweren Raubes. Nach zwei mutmaßlichen männlichen Tätern wird gefahndet. Die Wohnungsbesitzerin wurde wegen der Beteiligung an der Tat festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

  • Oberhausen
  • 25.09.18
Überregionales

Absolut dreist: Jugendlichen (13) in den Garten gelockt, während Mittäter die Wohnung in Weeze ausräumte

WEEZE. Am Freitagnachmittag klingelte ein unbekannter Täter mehrfach an einer Doppelhaushälfte an der Kevelaerer Straße in Höhe der Siegfried-Eulen-Straße. Der 13-jährige Sohn der dort wohnenden Familie war alleine zuhause und öffnete die Tür. Der Unbekannte bot seine Hilfe bei Arbeiten am Haus an. Der Jugendliche lehnte die Hilfe ab und schloss die Tür. Circa fünf Minuten später habe derselbe Mann wieder geklingelt und sei in den Garten hintern dem Haus gegangen. Der 13-Jährige schloss die...

  • Goch
  • 14.05.18
Überregionales

Trickdiebe berauben Frau in der Wohnung

Am Mittwoch, 25. Juli in der Zeit von 13.55 Uhr und 14.15 Uhr verschafften sich zwei unbekannte Täter auf der Heyerhoffstraße unter dem Vorwand, Mitarbeiter eines Telefonanbieters zu sein, Zugang in die Wohnung einer 58-jährigen Marlerin. Während einer der beiden Diebe die Geschädigte ablenkte, entwendete der zweite Täter Schmuck. Die Frau kann die beiden Männer wie folgt beschreiben: ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß, schlanke Statur, dunkle lockige Haare, bekleidet mit...

  • Marl
  • 26.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.